Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wenn der Partner keine Lust mehr hat...

Wenn der Partner keine Lust mehr hat...

6. Mai 2004 um 10:48 Letzte Antwort: 6. Mai 2004 um 12:33

Ich bin in der 17.SSW und fühle mich so weiblich und lustvoll wie noch nie zuvor in meinem Leben. Mein Partner leider nicht. Er ist sehr distanziert, Berührung gibt es kaum noch und an Sexualität ist nicht zu denken. Ich bin traurig, irritiert, verletzt und kann das nicht verstehen. Wem geht es auch so?

Mehr lesen

6. Mai 2004 um 10:54

Hmm...
Ich hab mal gehört, dass Männer manchmal ANgst haben, wenn sie in der SS Sex haben, sie könnten dem Kind oder der Frau weh tun. Kann es sein dass die vieleicht der Fall ist? Kann auch im Unterbewusstsein sein.

Leider kommt es -selten aber doch- manchmal vor, dass Männer ihre Frauen mit Babybauch nicht mehr so atraktiv finde. dabei müsste Deiner noch süss Klein sein, oder?

Hast Du deinen Mann schon mal direkt darauf angesprochen? Vieleicht ist es ihm selber nicht bewusst.

Würde Dir gern Tipps geben, aber merh weiss ich leider auch nicht....

LG
Flausi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2004 um 11:10
In Antwort auf luned_12885038

Hmm...
Ich hab mal gehört, dass Männer manchmal ANgst haben, wenn sie in der SS Sex haben, sie könnten dem Kind oder der Frau weh tun. Kann es sein dass die vieleicht der Fall ist? Kann auch im Unterbewusstsein sein.

Leider kommt es -selten aber doch- manchmal vor, dass Männer ihre Frauen mit Babybauch nicht mehr so atraktiv finde. dabei müsste Deiner noch süss Klein sein, oder?

Hast Du deinen Mann schon mal direkt darauf angesprochen? Vieleicht ist es ihm selber nicht bewusst.

Würde Dir gern Tipps geben, aber merh weiss ich leider auch nicht....

LG
Flausi

So...
wie ich ihn damit nerve in den letzten Zeit, ist es ihm sehr bewußt ;-(
Er kann nicht sagen woran es liegt. Bei der Schwangerschaft seiner 1. Frau war es wohl auch schon so.

Es ist bei uns grundsätzlich alles sehr schwierig momentan, da er plötzlich der Meinung ist kein Kind mehr zu wollen. Vermutlich ist es die innere Ablehnung, die sich jetzt auch in unserer nicht mehr vorhandenen Sexualität manifestiert.
Das alles zusammen macht es mir sehr schwer die Schwangerschaft zu genießen und ganz ich selbst zu sein. Zu viele Ängste und Zweifel, zu viel Kampf um unsere Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2004 um 11:24
In Antwort auf barbro_11904630

So...
wie ich ihn damit nerve in den letzten Zeit, ist es ihm sehr bewußt ;-(
Er kann nicht sagen woran es liegt. Bei der Schwangerschaft seiner 1. Frau war es wohl auch schon so.

Es ist bei uns grundsätzlich alles sehr schwierig momentan, da er plötzlich der Meinung ist kein Kind mehr zu wollen. Vermutlich ist es die innere Ablehnung, die sich jetzt auch in unserer nicht mehr vorhandenen Sexualität manifestiert.
Das alles zusammen macht es mir sehr schwer die Schwangerschaft zu genießen und ganz ich selbst zu sein. Zu viele Ängste und Zweifel, zu viel Kampf um unsere Liebe.

Oh je
das ist natürlich hart. Warum meint er denn jetzt plötzlich kein Kind mehr zu wollen?? Jetzt wo es unterwegs ist. Und vorher war es dann wohl sogar noch er, der unbedingt eins wollte?

In dieser Situation würde ich wohl auch sagen, dass der nicht-mehr-kinderwunsch wohl dafür verantwortlich ist, dass er nicht mehr will. Wart es denn beim 1. Kind auch so dass er es auf einmal nicht mehr wollte??

Mensch, wenn ich könnte würde ich dich jetzt in den Arm nehmen. Da hast Du so ne tolle Zeit vor Dir und kannst es nicht geniessen und darauf freuen, dass dein Leben bald von einem süssen Fratz begleitet wird. Oh mann, was tut man da nur? Ich kann Dir deine Verzweiflung nachfühlen.

Ich überlege grad, was ich in so einer Situation machen würde. Weiss es nicht so recht. Vieleicht lam zwei Wochen Urlaub ohne ihn? einfach mal um Abstand zu bekommen und soch auf sich konzentrieren? Oder ich würde mich wohl bei meiner Mutter verkriechen, etwas Trost und Kraft holen. Tja, würde Dir so gerne weiterhelfen, bin da aber echt Ratlos....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2004 um 12:33
In Antwort auf luned_12885038

Oh je
das ist natürlich hart. Warum meint er denn jetzt plötzlich kein Kind mehr zu wollen?? Jetzt wo es unterwegs ist. Und vorher war es dann wohl sogar noch er, der unbedingt eins wollte?

In dieser Situation würde ich wohl auch sagen, dass der nicht-mehr-kinderwunsch wohl dafür verantwortlich ist, dass er nicht mehr will. Wart es denn beim 1. Kind auch so dass er es auf einmal nicht mehr wollte??

Mensch, wenn ich könnte würde ich dich jetzt in den Arm nehmen. Da hast Du so ne tolle Zeit vor Dir und kannst es nicht geniessen und darauf freuen, dass dein Leben bald von einem süssen Fratz begleitet wird. Oh mann, was tut man da nur? Ich kann Dir deine Verzweiflung nachfühlen.

Ich überlege grad, was ich in so einer Situation machen würde. Weiss es nicht so recht. Vieleicht lam zwei Wochen Urlaub ohne ihn? einfach mal um Abstand zu bekommen und soch auf sich konzentrieren? Oder ich würde mich wohl bei meiner Mutter verkriechen, etwas Trost und Kraft holen. Tja, würde Dir so gerne weiterhelfen, bin da aber echt Ratlos....

Danke...
für dein mitgefühl. ich versuche in erster linie zu funktionieren und nicht sp viel nachzudenken, auch wenn mir das sehr schwer fällt. alle sagen, kozentrier dich auf dich selbst und das baby. wenn das so einfach wäre.

muss jetzt wieder etwas arbeiten, aber ich zähle schon die wochen
bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper