Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welches Öl zur Dammmassage?

Welches Öl zur Dammmassage?

26. August 2008 um 12:56 Letzte Antwort: 26. August 2008 um 14:06

Meine Hebamme hat gesagt, man soll einfach ein pflanzliches Öl nehmen, wäre eigentlich egal welches. Da ich Probleme mit Soor habe/hatte und deshalb auch ein bisschen "wund" bin,habe ich jetzt von Weleda das Calendula Pflegeöl (Sesamöl mit Ringelblumenauszügen) gekauft. Meine Hebamme ist leider in Urlaub und ich kann sie nicht fragen, ob das ok ist bzw. ob Ringelblumen irgendwie Probleme machen könnten (nicht, dass das irgenwie wehenfördernd ist, die Scheidenflora verändert oder was auch immer...)

Was meint ihr bzw. hat jemand einen Tipp für mich?

LG Utchen 34+5

Mehr lesen

26. August 2008 um 13:00

Ganz einfaches...
Baby- oder sogar Olivenöl geht auch, hab ich hier die Tage noch irgendwo im Forum gelesen.Ist ja auch viel billiger denke ich.

LG Ninusch

Gefällt mir
26. August 2008 um 14:06

Du kannst auch einfach
dein Schwangerschaftsöl, das du für den Bauch verwendest (hatte eines von Weleda) hernehmen, falls du so eines hast.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers