Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welches Moenchspfefferpraeparat?

Welches Moenchspfefferpraeparat?

30. Mai 2007 um 13:54

Hallo an alle!

Ich wollte mal fragen, welches Moenchspfefferpraeparat denn das beste ist? Ich nehme schon seit drei Monaten Mastodynon in fluessiger Form. Beim googeln im Internet bin ich auf eine Seite gekommen, auf der ein "Wundermittel" angepriesen wird. Da wird irgendwas von 250mg pro Kapsel geschrieben. Natuerlich werden dort auch alle anderen Produkte schlecht gemacht, da diese ja nur 3, 4 oder 5mg enthalten.
Habt ihr da vielleicht eine Ahnung? Mastodynon hat 2g pro 10,8ml.

Vielen Dank schon mal.

Mehr lesen

31. Mai 2007 um 8:07

...
Hat denn keiner eine Antwort?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 10:25
In Antwort auf zelpha_11863025

...
Hat denn keiner eine Antwort?

Mönchspfeffer
Hallo Sani09

Bei Mönchspfeffer sollte man zur Zyklusstabilisierung Extrakte entsprechend 30-40mg Droge einnehmen. Leider sind die Angaben bei pflanzlichen Mitteln etwas verwirrend. Manchmal sieht man die Menge Extrakt, die verwendet wurde, dann wieder die Menge eines speziellen Inhaltsstoff aus dem Extrakt usw.
Ich hab mal ein bisschen genauer nachgeschaut und meiner Meinung nach wären das Agnucaston oder das Biofem besser geeignet als das Mastodynon (= homöopathisches Mittel). Bei Agnucaston und Biofem entspricht die Menge Trockenextrakt genau den 40mg Droge.
Ich hoffe, das ist nicht zu verwirrend!

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:58
In Antwort auf kolab_12448012

Mönchspfeffer
Hallo Sani09

Bei Mönchspfeffer sollte man zur Zyklusstabilisierung Extrakte entsprechend 30-40mg Droge einnehmen. Leider sind die Angaben bei pflanzlichen Mitteln etwas verwirrend. Manchmal sieht man die Menge Extrakt, die verwendet wurde, dann wieder die Menge eines speziellen Inhaltsstoff aus dem Extrakt usw.
Ich hab mal ein bisschen genauer nachgeschaut und meiner Meinung nach wären das Agnucaston oder das Biofem besser geeignet als das Mastodynon (= homöopathisches Mittel). Bei Agnucaston und Biofem entspricht die Menge Trockenextrakt genau den 40mg Droge.
Ich hoffe, das ist nicht zu verwirrend!

Alles Liebe

Hallo Maggie
Vielen Dank erstmal fuer deine Antwort. Ich werde mich mal etwas schlauer machen ueber diese beiden Produkte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook