Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Welches magnesiumpräparat und wieviel?

Welches magnesiumpräparat und wieviel?

16. Dezember 2010 um 18:43 Letzte Antwort: 17. Dezember 2010 um 8:59

welches magnesiumpräparat nehmt ihr in der schwangerschaft, welche dosis( also wieviel) und aus welchem grund? ich habe ein hämatom hinter der plazenta aber meine fa hat nichts von mg gesagt!

liebe grüße sandra

Mehr lesen

16. Dezember 2010 um 18:58

Ich...
hab Magnesium VErla (apotheke) genommen, 200 Stück 10 .. finde das Preisleistungsverhältniss gut!

LG

Cko 32. SSw

Gefällt mir
16. Dezember 2010 um 19:00

Magno sanol uno
nehm ich und davon täglich eine Kapsel. Sind 245mg Magnesium.
Habs bekommen weil ich leichte Blutungen durch das ausdehnen der Gebärmutter bekommen hab.

Gefällt mir
16. Dezember 2010 um 19:21

Hallo!
Hallo!
Ich hatte in der 10.SSW einen bräunlichen Ausfluss, der sich im KH als "älteres Blut" herrausstellte, dort bekam ich dann das Magnosolv Granulat verschrieben. Das sind aber keine Tabletten, sondern Säckchen das man im Wasser auflöst. Davon nimm ich ein Säckchen pro Tag.
(Ich dachte anfangs das wird eklig schmecken und habs schnell runter getrunken, dabei schmeckt das so gut nach Zitrone. )
LG Unforgettably + 12SSW

Gefällt mir
16. Dezember 2010 um 20:20

Magnetrans forte
ich atte auch ein hämatom in der 9.woche und habe noc starke blutungen bekommen seitdem nehme ich davon zwei stück am tag.

lg nadine 33.ssw

Gefällt mir
16. Dezember 2010 um 20:49

Biolectra
300mg je Kapsel
Somit ist nur eine Kapsel pro Tag nötig

Gefällt mir
17. Dezember 2010 um 8:59

Vertrage nicht so sehr kapseln
ich habe schon einige nahrungsergänzungsmittel genommen udn wollte nicht nur kapseln schlucken. bei zu vielen bekomme ich noch dazu einen würgereiz. reicht es auch wenn ich traubenzucker mit magnesium extra einnehme, über den tag verteilt?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers