Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welcher Nachname??

Welcher Nachname??

11. Dezember 2005 um 18:54 Letzte Antwort: 13. Dezember 2005 um 1:47

Ich brauch mal euren Rat: mein Freund und ich erwarten in wenigen Tagen unser erstes Kind. Wir sind nicht verheiratet, leben aber schon seit mehreren Jahren zusammen. Er hat vor kurzem die Vaterschaft anerkannt und wir haben eine gemeinsame Sorgerechtserklärung abgegeben.

Nun waren wir uns eigenlich darüber einig, dass das Kind nach der Geburt zunächst meinen Nachnamen trägt. Wir wollen auch heiraten, wissen nur noch nicht wann. Nun will mein Freund aber plötzlich unbedingt, dass das Kind seinen Nachnamen trägt, da er meint, dass wir ja sowieso irgendwann heiraten, ich seinen Namen annehme und dann das Kind sowieso auch seinen Namen bekommt - wieso also nicht gleich das Kind nach ihm nennen...

Ich bin damit aber irgendwie nicht einverstanden, welche Erfahrungen habt ihr damit? Was sagt ihr dazu? Ich will ein Jahr Erziehungsurlaub nehmen und bin ja dann ständig mit dem Kind zusammen, muss mit ihm zum Arzt und zu Ämtern usw. und ich fände es irgendwie komisch, wenn das Kind dann anders heisst mit den Nachnamen als ich... Oder ist das übertrieben?

Ich würde mich über eure Meinungen freuen, vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben....

Vielen Dank schonmal.

Mehr lesen

11. Dezember 2005 um 19:04

MMMHH
hey baldmama!-schwer zu sagen ich habe meinen schatz dass auch gefragt,welchen nachnamen wir nehmen sollen.er möchte dass unsere maus den Nachnamen von mir bekommt,da wenn wir danach irgendwann heiraten, möchte er meinen Nachnamen auch annehmen.In meiner Bekanntscaft ist es ein schon ein paar mal so gewesen.Paar unverheiratet kind nimmt schon den Nachnamen vom Vater an und nach und nach haben sie jetzt auch alle geheiratet.Viell.möchte dir dein schatz dadurch auch einfach nur eine Sicherheit geben,Männer denken da ja immer ein bißchen aners.Euer kind schonmal mit seinem Nachnamen und dann auch bald du.
Setz dich doch mal mit ihm zusammen und frag ihn ml ganz konkret warum er dass jetzt möchte???!!!LG kathy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2005 um 21:33

Meine Erfahrung von Bekannten
war so, dass der Name des Vaters genommen wurde aus diesen Gründen heraus "heiraten ja sowieso bald blah blah". Nur bei 2 von 3 Fällen, sagen sich die Väter danach "wozu heiraten, das Kind hat ja eh meinen Namen".

Ich wäre da vorsichtig: Solange man nicht verheiratet ist, lieber den Namen der Mutter: Ihr könnt das sonst nie wieder ändern. (oder es kostet viel)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2005 um 23:35

Huhuuu
Also unsere tochter hat meinen namen bekommen.
ich wäre mir blöd vorgekommen,wenn ich anders heisse...klar für ihn ist das auch nicht toll gewesen,aber ich wollte es so und er hat es akzeptiert.
Am 12.8. haben wir schließlich geheiratet und jetzt haben wir alle 3 den selben namen
Alles Liebe Ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2005 um 0:14

Also..
unser sohn hat auch gleich den namen den papas bekommen. wir haben sowieso vor, irgendwann mal zu heiraten. und ausserdem ist es genauso so sein, wie auch mein kind. warum sollte man das kind nur für sich beanspruchen!? ich finde das es ein wunderbarer liebesbeweis ist und die männer noch stolzer und verantwortungsbewusster auf das kind macht. rein rechtlich gesehen, ist es sch****egal wie das kind heisst.. hauptsache beide sind sich einig.

LG mallory + timo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2005 um 19:22

Hab genau das gleiche Problem...
Hallo Heimaus,

kann Dein Problem gut nachvollziehen. Bin zwar erst in der 24. SSW, wir haben also noch ein wenig Zeit, aber letztes WE gab es auch große Diskussionen...
Mein Freund wollte von Anfang an, daß unser Sohn seinen Nachnamen bekommt, ich aber nicht. Das hat er irgendwie nie so ernst genommen, und als ich's jetzt klipp und klar gesagt habe, gab's Riesenkrach
Ich kann mir halt einfach nicht vorstellen, anders zu heißen als mein Kind. Da geht's mir genau wie Dir. Und Deine Begründung, daß wir Mamas ja überall mit dem Kind unterwegs sind und es daher echt komisch wäre, anders zu heißen, sehe ich genauso. Dieses "irgendwann mal heiraten" kenn ich auch... Mein Freund hat das Argument auch gebracht, wobei er mir aber seit Ewigkeiten nur erzählt hat, er würde NIE wieder heiraten wollen (ehrlich gesagt ist er auf dem Papier sogar noch verheiratet, aber seit gut 4 Jahren getrennt lebend). Alles nicht so einfach...
Wäre schön, wenn Du Dich mal meldest, wie es bei Euch ausgegangen ist.
Ich denke, bei uns wird dieses Thema noch einige Probleme verursachen
Grüße von Annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2005 um 19:50

Hallo ihr Namenüberleger
also ich bin jetzt auch in der 24. SSW und ich hab mir mit meinem freund von anfang an ausgemacht das das kind seinen namen bekommen wird, weilwir ersten auch irgendwann heiraten wollen und es dann wieder zusätzlich geld kostet den namen des Kindes ändern zu lassen und ausserdem hab ich nen allerwelts-namen und er eben nich und da klingen sämtliche vornamen auch viel besser

ich finde ihr solltet euch einfach einig werden egal welchen namen das kind bekommt

aber bedenkt dann auch das ihr wenn ihr heiratet und euer mann müller heisst das kind nich desdemona nennt...es sei denn ihr steht auf solche grausamen namenskombinationen

Liebe Grüßle

Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2005 um 22:54
In Antwort auf lalage_11981942

Hallo ihr Namenüberleger
also ich bin jetzt auch in der 24. SSW und ich hab mir mit meinem freund von anfang an ausgemacht das das kind seinen namen bekommen wird, weilwir ersten auch irgendwann heiraten wollen und es dann wieder zusätzlich geld kostet den namen des Kindes ändern zu lassen und ausserdem hab ich nen allerwelts-namen und er eben nich und da klingen sämtliche vornamen auch viel besser

ich finde ihr solltet euch einfach einig werden egal welchen namen das kind bekommt

aber bedenkt dann auch das ihr wenn ihr heiratet und euer mann müller heisst das kind nich desdemona nennt...es sei denn ihr steht auf solche grausamen namenskombinationen

Liebe Grüßle

Katja

Hallo Hasi
es kostet kein geld,den namen ändern zu lassen.
wenn man das aufgebot bestellt,wird gefragt,wie der familienname heissen soll und dann heisst das kind automatisch so.
früher war meine kleine halt ne geborene lux und heute ist sie eine geborene dasberg.da musste man gar nix machen bzw. man muss sich um nix kümmern.
LG Ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2005 um 1:47
In Antwort auf yuri_12332876

MMMHH
hey baldmama!-schwer zu sagen ich habe meinen schatz dass auch gefragt,welchen nachnamen wir nehmen sollen.er möchte dass unsere maus den Nachnamen von mir bekommt,da wenn wir danach irgendwann heiraten, möchte er meinen Nachnamen auch annehmen.In meiner Bekanntscaft ist es ein schon ein paar mal so gewesen.Paar unverheiratet kind nimmt schon den Nachnamen vom Vater an und nach und nach haben sie jetzt auch alle geheiratet.Viell.möchte dir dein schatz dadurch auch einfach nur eine Sicherheit geben,Männer denken da ja immer ein bißchen aners.Euer kind schonmal mit seinem Nachnamen und dann auch bald du.
Setz dich doch mal mit ihm zusammen und frag ihn ml ganz konkret warum er dass jetzt möchte???!!!LG kathy

Vorsicht
Du solltest vorsichtig sein, ob dein Kind den Nachnamen deines Freundes bekommt. Denn ich kenne das von meiner Familie.

Mein Cousin ist glaube ich jetzt 12 Jahre mit seiner Freundin zusammen und hat das immer mit der Heirat verzögert. Nun ist vor 4 Jahren ihr Sohn geboren und die Freundin meines Cousins hat gesagt: der Junge bekommt den Familiennamen von ihr, sonst heiratet er mich gar nicht. Nächstes Jahr wird der kleine 5 und jetzt hat er sich auch endlich dazu entschlossen, nächstes Jahr seine Freundin zu heiraten, natürlich auch das der Jungen seinen Namen bekommt.


Also versprechen können die Männer viel, aber ob sie es dann auch einhalten ist ne andere Sache.

Ich persönlich fand das von der Freundin meines Cousin gut, das sie es so gemacht hat, denn sie wollte ihn natürlich doch irgendwann mal heiraten und hatte mit dem Nachnamen doch noch ein kleines Druckmittel.

Du wirst das richtige schon machen!

Übrigens kostet die Namensänderung bei der Heirat keinen Cent.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook