Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Welchen Besuch im KH nach entbindung?

2. Juli 2007 um 2:59 Letzte Antwort: 2. Juli 2007 um 21:16

Hallo allerseits!
Hab da mal ne Frage, da ich jeden Moment meine Schnecke bekommen kann, und ich mich auf die Zeit im KH, besonders nach der Geburt vorbereiten möchte.
Wen habt ihr eingeladen bzw. werdet ihr einladen? Alles und Jeden oder nur die, die euch wirklich nahe stehen?
Zum Beispiel komm ich mit meinen STiefvater nicht so zurecht, und auch nicht mit meinen älteren Bruder (er nimmt zur Zeit Drogen und ist schizophren, mein Stiefvater ist einfach nur ein egoistischer Choleriker mit Burn-out) Meine Mutter wäre sicherlich traurig wenn ich sage dass er bitte daheim bleiben soll, auf der anderen Seite, darf man doch ehrlich sein und schliesslich ist es auch etwas sehr intimes, und vielleicht sehe ich kaputt aus und bin sehr sensibel, da will ich solche Leute die mir einfach nicht gut tun, garnicht in Empfang nehmen.
Ist das sehr unmoralisch oder mein gutes recht? Wie macht ihr das?
Danke für Antwort.
alles Liebe,

Joana + Julina (39+4)

Mehr lesen

2. Juli 2007 um 3:03

P.s.
...WANN ist eigentlich der beste Zeitpunkt für den Besuch? Der nächste Tag schon oder erst ein bisschen später, wenn man sich erholt hat?
Und sorry, vielleicht hören sich diese Fragen hohl an, aber es beschäftigt mich eben, ist ja auch Premiere für mcih...

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 7:38
In Antwort auf an0N_1230495499z

P.s.
...WANN ist eigentlich der beste Zeitpunkt für den Besuch? Der nächste Tag schon oder erst ein bisschen später, wenn man sich erholt hat?
Und sorry, vielleicht hören sich diese Fragen hohl an, aber es beschäftigt mich eben, ist ja auch Premiere für mcih...

Guten morgen!
also ich bin sowieso allgemein der meinung, dass man egal wohin nur leute einladen sollte die man mag. ich würde nie aus "anstand" jemanden einladen. ich verstehe mich mit meinem vater nicht so gut, warum sollte ich ihn also irgendwohin einladen, meine tanten und cousins kenn ich gar nicht, also auch die nicht. bei meinem freund ist das total anders, da werden von 120 leuten so ca. 100 aus anstand eingeladen. deshalb werden nach meiner entbindung auch seine tante u. cousinen kommen
ich werd das entscheiden wie ich mich fühle. wenn ich mich nach ein paar stunden gut fühle, kann jemand kommen, sonst halt erst am nächsten tag. ich finde dafür sollten die gäste dann verständnis haben. wenn jemand beleidigt ist, weil er nicht eingeladen wird, dann brauchst du dich nicht schlecht fühlen! denn für dich ist es nur besser, denn du fühlst dich dann auch besser. ich mach das auch im alltag so, weil ich denke dass z.b. tanten oder cousins nicht so nahe verwandte sind dass ich die zu irgendwas einladen muss. müssen tust du gar nix!

wünsch dir alles gute, gruß ch.

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 8:01

Ich finde dein gutes
Recht!
Ich würde am liebsten abtauchen zum gebären und erst auftauchen wenn der kleine 4 monate ist.Wenn du wüsstest was ich für eine plage als verwandtschaft habe (leider angeheiratet)
Aber mit meinem Stief komme ich auch nicht zu recht habe sogar alpträume von ihm

Wünsche dir für die Geburt alles Gute

LG Alex 27 SSW

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 8:42
In Antwort auf lyyti_11973814

Guten morgen!
also ich bin sowieso allgemein der meinung, dass man egal wohin nur leute einladen sollte die man mag. ich würde nie aus "anstand" jemanden einladen. ich verstehe mich mit meinem vater nicht so gut, warum sollte ich ihn also irgendwohin einladen, meine tanten und cousins kenn ich gar nicht, also auch die nicht. bei meinem freund ist das total anders, da werden von 120 leuten so ca. 100 aus anstand eingeladen. deshalb werden nach meiner entbindung auch seine tante u. cousinen kommen
ich werd das entscheiden wie ich mich fühle. wenn ich mich nach ein paar stunden gut fühle, kann jemand kommen, sonst halt erst am nächsten tag. ich finde dafür sollten die gäste dann verständnis haben. wenn jemand beleidigt ist, weil er nicht eingeladen wird, dann brauchst du dich nicht schlecht fühlen! denn für dich ist es nur besser, denn du fühlst dich dann auch besser. ich mach das auch im alltag so, weil ich denke dass z.b. tanten oder cousins nicht so nahe verwandte sind dass ich die zu irgendwas einladen muss. müssen tust du gar nix!

wünsch dir alles gute, gruß ch.

Also...
bei mir werden eingeladen: meine Eltern und meine Schwester (wahrscheinlich bringt die ihren Freund mit, was ich nicht verhindern kann), dann meine Schwiegermutter und vielleicht auch noch meine Schwägerin mit ihren Kindern... aber auch nur vielleicht?! Meine Schwiegermutter hatte vor Kurzem noch einen Lebensgefährten, mit dem sie jetzt nur noch befreundet ist - allerdings ist er immernoch ihr Anhängsel. Den werde ich allerdings nicht einladen. Schließlich gehört er nicht zur Familie und leiden konnte ich den auch noch nie... hab schon immer Gute Miene zum bösen Spiel gemacht, wenn mein Geburtstag war, oder am Geburtstag meines Mannes oder an dem der Schwiegermutter und an Weihnachten etc.! Letztens meinte er zu mir, dass er im Internet entdeckt hat, dass man so Gratis Proben von Pampers bestellen kann und er hätte schonmal welche für unseren Kleinen bestellt... eigentlich will ich die garnicht annehmen, aber na ja.... obwohl, eigentlich ist es ja sein Pech, wenn er die einfach bestellt, ohne vorher zu fragen! (Kann sich ja selbst damit wickeln... *lol*) Oah... Agression steigt schon wieder in mir hoch.... ganz ruhig....
Dann werde ich meine Tanten und meine Onkel einladen (+jeweils deren beiden Kinder), obwohl meine Eltern mit denen nicht klar kommen! Da müssen sie eben durch!... und last but not least eine gute Freundin von mir + einen guten Freund meines Mannes!

By the way... wenn Du bestimmte Leute so kurz nach der Entbindung nicht sehen möchtest, dann ist es Dein gutes Recht das auch zu äußern! Ich würde da nicht immer Rücksicht nehmen.

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG

Sibylle + Marcel inside (25+1 SSW.)

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 8:44

Guten morgen!
warscheinich wirds eh anders, als du dir vornimmst...

ich kann dir nur erzählen, wie es bei mir war.

ich wollte im KH niemanden da haben. ich wollte mit meinem freund und dem baby alleine bleiben und nur engste verwandte sollten kommen.

am ende haben sich einige dran gehalten und viele aber nicht. da könnte ja einer das baby zuerst sehen!!! entweder haben sie das nicht verstanden oder nicht kapiert. egal. ich war dann schon etwas sauer, weil sie sich einfach über unseren willen hinweggesetzt hatten. du kannst sie ja schlecht rauswerfen. und dann taten mir die leid, die sich dran gehalten hatten...

na ja, das ende vom lied, in den ersten 4 wochen waren wir oft unterwegs oder hatten besuch... weil jeder das kleine sehen wollte... es waren ja leute, die ich mag. von daher fiel es schwer nein zu sagen...

ich kann nur sagen, dass ich beim nächsten kind alle ins kh bitten werde. wer nicht kommt hat pech gehabt. in 3 tagen wird mans ja wohl schaffen...
weil: in den ersten tagen bekommt das baby noch nicht so viel mit und verkraftet viel leichter besuch. außerdem bleibt ein besuch im kh nicht lange, und du musst nicht kaffee und kuchen etc. herrichten und kannst dich voll aufs baby konzentrieren.
zuhause will ich dann erstmal meine ruhe.

alles gute für dich und dein baby!

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 8:50
In Antwort auf ciel_12775496

Also...
bei mir werden eingeladen: meine Eltern und meine Schwester (wahrscheinlich bringt die ihren Freund mit, was ich nicht verhindern kann), dann meine Schwiegermutter und vielleicht auch noch meine Schwägerin mit ihren Kindern... aber auch nur vielleicht?! Meine Schwiegermutter hatte vor Kurzem noch einen Lebensgefährten, mit dem sie jetzt nur noch befreundet ist - allerdings ist er immernoch ihr Anhängsel. Den werde ich allerdings nicht einladen. Schließlich gehört er nicht zur Familie und leiden konnte ich den auch noch nie... hab schon immer Gute Miene zum bösen Spiel gemacht, wenn mein Geburtstag war, oder am Geburtstag meines Mannes oder an dem der Schwiegermutter und an Weihnachten etc.! Letztens meinte er zu mir, dass er im Internet entdeckt hat, dass man so Gratis Proben von Pampers bestellen kann und er hätte schonmal welche für unseren Kleinen bestellt... eigentlich will ich die garnicht annehmen, aber na ja.... obwohl, eigentlich ist es ja sein Pech, wenn er die einfach bestellt, ohne vorher zu fragen! (Kann sich ja selbst damit wickeln... *lol*) Oah... Agression steigt schon wieder in mir hoch.... ganz ruhig....
Dann werde ich meine Tanten und meine Onkel einladen (+jeweils deren beiden Kinder), obwohl meine Eltern mit denen nicht klar kommen! Da müssen sie eben durch!... und last but not least eine gute Freundin von mir + einen guten Freund meines Mannes!

By the way... wenn Du bestimmte Leute so kurz nach der Entbindung nicht sehen möchtest, dann ist es Dein gutes Recht das auch zu äußern! Ich würde da nicht immer Rücksicht nehmen.

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG

Sibylle + Marcel inside (25+1 SSW.)

*lach
klingt alles schön durchgeplant.

ich wünsch dir, dass es so wird, wie du es wünschst.

ich hab oben geantwortet. kannst ja mal lesen.

es kommt immer anders als man denkt... und mit einladen im kh ists wohl auch nichts. sobald die sms draußen ist, dass du entbunden hast, stehen die ersten auf der matte... sogar eine weite bekannte ist gekommen... uneingeladen...
ich denke, ins kh läd man niemanden ein. die kommen einfach...

die einzige möglichkeit besteht vielleicht darin, es niemanden zu erzählen und erst zu schreiben, wenn man zuhause ist. aber dann hocken die bei einem zuhause und du musst sie auch noch bedienen. also mein tipp: lieber augen zu und durch im kh und zuhause seine ruhe haben. und ich schätze mal stark, besuch, den du nicht magst kannst du auch dran hindern das kind anzufassen, indem du einfach im bett mit ihm bleibst.

trotzdem viel glück!

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 8:52
In Antwort auf an0N_1230495499z

P.s.
...WANN ist eigentlich der beste Zeitpunkt für den Besuch? Der nächste Tag schon oder erst ein bisschen später, wenn man sich erholt hat?
Und sorry, vielleicht hören sich diese Fragen hohl an, aber es beschäftigt mich eben, ist ja auch Premiere für mcih...

Der ist dann...
... wenn du dich wohl fühlst.

mir gings nach der entbindung super, so dass meine familie gleich am ersten tag kommen konnte...

aber wie schon geschrieben, die lieben verwandten und bekannten interessiert das auch nicht... die wollen ja nur gaaaanz kurz gucken... *grrrrrr

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 8:55

Sorry,
dass ich jetzt soviel bei euch dazuschreibe, aber das ist ein thema, dass ich schon wieder verdrängt hatte und jetzt kommts wieder hoch... (5 monate her)

... und macht mich gerade voll sauer...

mein freund hat zu seinem onkel sogar wörtlich gesagt, dass es jetzt schlecht ist, weil ich mich ausruhen will!!!! neeee... egal. ich komm trotzdem. (nur ein beispiel)

ich bin schon still...

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 15:06

Hmm...
also ich denke dass ich die gäste lieber im krankenhaus haben will als später zuhause gäste zu empfangen und für die kaffee und kuchen vor zubereiten. im krankenhaus bleiben die meisten eh nur höchstens ne halbe stunde oder so und man kann sie leicht wieder wegschicken z.b. wenn es essen gibt oder man das baby stillen muss.
aber es ist auch dein gutes recht zu sagen dass du die rsten stunden alleine in ruhe verbringen möchtest. da darf auch niemand beleidigt sein. Schließlich ist man ja auch nach der geburt erschöpft und braucht zeit um sich an die neue situation mit baby zu gewöhnen.

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 21:02

Danke ihr
Lieben, für die Antworten!
@kitty und microstone,
habt recht das ist einleuchtend dass man das alles schnell im Kh hinter sich bringt, denke aber dass ich speziell meinen Stief nicht einlade, er steht mir einfach nicht nahe, erkundigt sich auch nie wies mir geht.
also nochma danke an ALLE fürs feedback.
Werde dann auch mal berichten, wenns soweit ist/war...
lg, Jo

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 21:05
In Antwort auf gussie_11902790

Ich finde dein gutes
Recht!
Ich würde am liebsten abtauchen zum gebären und erst auftauchen wenn der kleine 4 monate ist.Wenn du wüsstest was ich für eine plage als verwandtschaft habe (leider angeheiratet)
Aber mit meinem Stief komme ich auch nicht zu recht habe sogar alpträume von ihm

Wünsche dir für die Geburt alles Gute

LG Alex 27 SSW

Hi liana221
hast du denn schon entbunden? Wirst du versuchen zu verhindern dass der Stiefel kommt, oder nimmt dir das deine mutter übel? lg

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 21:11
In Antwort auf lyyti_11973814

Guten morgen!
also ich bin sowieso allgemein der meinung, dass man egal wohin nur leute einladen sollte die man mag. ich würde nie aus "anstand" jemanden einladen. ich verstehe mich mit meinem vater nicht so gut, warum sollte ich ihn also irgendwohin einladen, meine tanten und cousins kenn ich gar nicht, also auch die nicht. bei meinem freund ist das total anders, da werden von 120 leuten so ca. 100 aus anstand eingeladen. deshalb werden nach meiner entbindung auch seine tante u. cousinen kommen
ich werd das entscheiden wie ich mich fühle. wenn ich mich nach ein paar stunden gut fühle, kann jemand kommen, sonst halt erst am nächsten tag. ich finde dafür sollten die gäste dann verständnis haben. wenn jemand beleidigt ist, weil er nicht eingeladen wird, dann brauchst du dich nicht schlecht fühlen! denn für dich ist es nur besser, denn du fühlst dich dann auch besser. ich mach das auch im alltag so, weil ich denke dass z.b. tanten oder cousins nicht so nahe verwandte sind dass ich die zu irgendwas einladen muss. müssen tust du gar nix!

wünsch dir alles gute, gruß ch.

@moendchen
diese Einstellung habe ich eigentlich auch; ich finde die meisten Menschen schon falsch und heuchlerisch genug, da will ich nicht noch eine von denen sein!
Meine Tanten und Onkels habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen, warum soll man dann immer nur an wichtigen Ereignissen zu ihnen Kontakt aufnehmen, nur weil sie eben nun mal entfernt und ganz zufällig "zur Familie gehören"??
Habe hier Freunde, die stehen mir näher als bestimmte Familienmitglieder, wie z.b. Geschwister.
Danke auf jeden Fall, du ermutigst mich das zu tun was ICH für besser halte! ist mir dann auch egal was die sagen werden, ich hab halt den Arsch in der Hose, ehrlich z u sein!!!
lg, und dir auch alles gute, Jo

Gefällt mir
2. Juli 2007 um 21:16
In Antwort auf azure_12234296

*lach
klingt alles schön durchgeplant.

ich wünsch dir, dass es so wird, wie du es wünschst.

ich hab oben geantwortet. kannst ja mal lesen.

es kommt immer anders als man denkt... und mit einladen im kh ists wohl auch nichts. sobald die sms draußen ist, dass du entbunden hast, stehen die ersten auf der matte... sogar eine weite bekannte ist gekommen... uneingeladen...
ich denke, ins kh läd man niemanden ein. die kommen einfach...

die einzige möglichkeit besteht vielleicht darin, es niemanden zu erzählen und erst zu schreiben, wenn man zuhause ist. aber dann hocken die bei einem zuhause und du musst sie auch noch bedienen. also mein tipp: lieber augen zu und durch im kh und zuhause seine ruhe haben. und ich schätze mal stark, besuch, den du nicht magst kannst du auch dran hindern das kind anzufassen, indem du einfach im bett mit ihm bleibst.

trotzdem viel glück!

Genau so
werde ich das auch machen, danke für den guten Tipp, schliesslich will ich mich nicht wie im Streichelzoo fühlen, wehe jemand tatscht ungefragt mein würmchen an!! :NON!:
lg, J.

Gefällt mir