Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche wurstsorten sind denn jetzt "rohfleisch"??

Welche wurstsorten sind denn jetzt "rohfleisch"??

15. November 2007 um 9:34 Letzte Antwort: 15. November 2007 um 13:38

bei meiner ersten schwangerschaft war mir dauernd schlecht, konnte daher ehh nicht frühstücken.
jetzt bin ich wieder "besetzt" und mir ist (gottseidank) nicht schlecht. ich weiß aber man soll ja kein rohfleisch (wurst) essen.

was gehört denn dazu? salami.....was noch....

lg: mihri.

Mehr lesen

15. November 2007 um 9:51

Leberwurst...
...hihihiii ...das wollte ich heute morgen auch essen! deshalb ist die frage überhaupt aufgekommen...hmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 9:56
In Antwort auf hettie_12521649

Leberwurst...
...hihihiii ...das wollte ich heute morgen auch essen! deshalb ist die frage überhaupt aufgekommen...hmmm

Leberwurst
sollte man meiden, weil dadrin unter anderen viele Schadstoffe enthalten sein können.
LG Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 10:05

Salami
ist aber wie Mett rohes Fleisch. Ich finde nicht das das übertrieben ist, wenn man für das Baby darauf verzichtet. Obst, Gemüse und Salat soll man sehr gut abwaschen. Dann gibt es da auch keine Risiken. Sorry ist meine Meinung
Gruss Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 10:09

Ach Mädels
macht Euch da doch nicht so den Kopf. Ich hab in der SS Salami gegessen,Schinken,Leberwurst,Leber...und zum Thema Leberwurst kann ich euch sagen...mein Vater ist Metzger,da kommt nicht "alles" rein...das ist Quatsch. Leberwurst besteht aus,wie der Name schon sagt Leber,fettem Fleisch,Gewürze. Keine Abfälle! Bei der Verarbeitung von Leber gibt es sehr strenge Gesetze in Deutschland,weil es sich ja dabei um eine Innerei handelt.

Leber bzw. Leberwurst soll man nicht so viel essen,wegen dem Vitamin A gehalt,was auf das Baby schädlich wirken kann,wenn man zu viel davon futtert. Was aber nicht heißt,dass man das überhaupt nicht essen darf. Die Menge machts.

Ich hab in der SS auf rohes Fleisch und Fisch verzichtet. Obwohl ich am Ende auch mal ein Mettbrötchen gegessen habe.

Mein Sohn ist jetzt schon 6 Monate und geschadet hat es ihm nicht.

lg
Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 13:31

Hallo!
Meine FÄ hat gesagt, das Salami gegessen werden darf, wenn sie abgepackt ist. Die frische vom Fleischer nicht, aber die eingeschweisste schon.
LG
Trinchen+2 Krümelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2007 um 13:38

Es geht nicht nur um Bakterien!
Die Gefahren sind Listeriose (Bakterien) und Toxoplasmose (Virus). Daher hilft bei Toxo nur pasteurisieren oder Kochen bzw. Braten!
LG
Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook