Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Vitamintabletten (ohne Jod) nehmen bei Schildrüsenunterf.?

Welche Vitamintabletten (ohne Jod) nehmen bei Schildrüsenunterf.?

20. Juli 2010 um 11:22 Letzte Antwort: 20. Juli 2010 um 20:27

Hallo,

bin neu hier,hab heute morgen positiv getestet .
Da ich Anfang des Jahres schon mal schwanger war und leider eine MA mit AS hatte, möchte ich dieses Mal ganz besonders gut auf alles achten.
Ich habe schon seit Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion,die aber gut eingestellt ist. Nun möchte ich mir gerne Vitamintabletten von A-Z kaufen (bin gegen viele Obstsoren allergisch,daher Angst vor Vitaminmangel),aber da ist ja immer Jod mit drin.
Mein Schilddrüsenarzt sagt aber, ich darf kein Jod nehmen.
Kennt jemand ein Präparat, wo kein Jod mit drin ist?
Habe bislang auch nur Folsäure ohne Jod genommen.

Gruss Dienchen76

Mehr lesen

20. Juli 2010 um 11:28

Nehme in der Schwangerschaft Femibion
Hab auch eine Schilddrüsenunterfunktion und hab von meiner Frauenärztin Femibion angeraten bekommen. Die wußte von meiner Unterfunktion und ich hab mir da seitdem nie Gedanken drüber gemacht, ob da Jod drin ist, oder nicht und unserem Kleinen gehts bisher bestens (bin jetzt in der 37.SSW)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 11:39
In Antwort auf bosse_12546711

Nehme in der Schwangerschaft Femibion
Hab auch eine Schilddrüsenunterfunktion und hab von meiner Frauenärztin Femibion angeraten bekommen. Die wußte von meiner Unterfunktion und ich hab mir da seitdem nie Gedanken drüber gemacht, ob da Jod drin ist, oder nicht und unserem Kleinen gehts bisher bestens (bin jetzt in der 37.SSW)

Danke
für deine Antwort!
Aber mein SD Arzt hat mir ausdrücklich verboten,Jod zu nehmen.
Er meinte das was so normal im Essen ist reicht, sonst würd ich meine Schilddrüse kaputt machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 11:58

Hallo
ich hab auch eine Unterfunktion der Schildrüse und mir wurde am Anfang der Schwangerschaft auch von meiner FA geraten ein Vitaminpräperat ohne Jod einzunehmen.
Ich hab mir dann in der Drogerie Folsäuretabletten+Vitamine in einer Tablette ohne Jod von Doppelherz geholt.
Ab der 15.SSW hatte meine FA dann aber geraten doch Jod zu mir zu nehmen - und seitdem nehm ich Cetrum materna plus DHA.
Meine Schilddrüsenwerte sind jetzt in der Schwangerschaft bisher immer sehr gut gewesen

Liebe Grüße
Romy mit Babyboy inside 30+6

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 12:03
In Antwort auf amika_11927316

Hallo
ich hab auch eine Unterfunktion der Schildrüse und mir wurde am Anfang der Schwangerschaft auch von meiner FA geraten ein Vitaminpräperat ohne Jod einzunehmen.
Ich hab mir dann in der Drogerie Folsäuretabletten+Vitamine in einer Tablette ohne Jod von Doppelherz geholt.
Ab der 15.SSW hatte meine FA dann aber geraten doch Jod zu mir zu nehmen - und seitdem nehm ich Cetrum materna plus DHA.
Meine Schilddrüsenwerte sind jetzt in der Schwangerschaft bisher immer sehr gut gewesen

Liebe Grüße
Romy mit Babyboy inside 30+6

Sind
das die Folsäure + B Vitamine Tabletten von Doppelherz?
Weil hab bei Schlecker nur diese gesehen.
Oder gibts da doch was von A-Z ohne Jod und ich bin blind ?
Hab einfach Angst zu wenig Vitamine zu essen,kann nur Bananen,Kiwis,Weintrauben essen.
Alles Kernobst fällt weg, da ich durch Birkenallergie darauf reagiere.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 14:36

*hust*
Also erstmal, wenn du genug Gemüse zu dir nimmst, brauchst du kein Vitaminpräparat. Sonst gäbe es mich schon gar nicht mehr, ich bin seit 30 Jahren auf sämtliches Stein- und Kernobst allergisch, sowie auf Kiwis und Erdbeeren. Ach ja, Bananen mag ich nicht Ich esse folglich ab und zu mal Trauben und im Winter Blutorangen. Südfrüchte wie Papaya und Mango etc. sind nämlich auch nicht so mein Ding.

Wenn du trotzdem was nehmen willst, dann soll dir dein behandelnder Arzt ein Präparat empfehlen. Du mußt doch Medis wegen der Schilddrüse nehmen, da sollte er dir was empfehlen, was darauf abgestimmt ist. Nur weil hier irgendwer mit irgendeinem Präparat glücklich geworden ist, heißt das noch lange nicht, daß es dir damit auch so geht.

LG Zimt + Frederik 28 Monate + Paul 4 Wochen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 14:44
In Antwort auf paola_12569656

Danke
für deine Antwort!
Aber mein SD Arzt hat mir ausdrücklich verboten,Jod zu nehmen.
Er meinte das was so normal im Essen ist reicht, sonst würd ich meine Schilddrüse kaputt machen.

Hängt vielleicht davon ab, was der Grund für die Unterfunktion ist
Meine Schilddrüse wird alle 6 Wochen überprüft und bisher sind die Werte absolut in Ordnung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 18:38

Ortho Pregna
Hallo,


ich selber habe auch eine Unterfunktion und darf auch absolut kein Jod nehmen.
Da ich beim Gyn arbeite, kenne ich auch so ein paar Präparate...bei uns bieten wir Ortho Pregna an, wenn du es als Tabletten kaufst, kannst du die Jodtablette einfach weglassen und du bekommst trotzdem deine Vitamine und Folsäure usw.
Frag einfach mal in der Apotheke nach, bei uns kostet es um die 50 Euro...

Aber rein theoretisch bräuchtest du wirklich keine zusätzlichen Präparate, weil deine tägliche (hoffentlich gesunde Ernährung-das heißt nicht Obst, sondern ausgewogen ernähren...) Ernährung vollkommen ausreicht!!!!

Liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 20:24

Danke
für eure Antworten.
Tabletten für 50 Euro kann ich mir leider nicht leisten,gehe nur Stundenweise arbeiten. Und mein Freund würde soviel auch nicht bezahlen.

Gemüse essen ist bei mir so ne Sache,ess ich nicht so gerne und daher selten. Ich weiß auch absolut nicht, was ich so jetzt mittags essen soll, da ich nicht gerne koche,d.h. mache mir immer nur schnell Fertiggerichte.
Und die sollen ja nicht so gut sein, wegen Listerose Gefahr.
Ach ja,ist schon kompliziert alles. Oder mach ich mich einfach nur zu verrückt?

Mein Hausarzt meinte neulich,wenn ich Jod nehmen würde,würde das meine SD zerstören. Hab am 30.7. einen Termin beim SD Arzt,werd dann noch mal mit dem drüber reden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2010 um 20:27

Ach ja
mein Frauenarzt hat keine Ahnung von Schilddrüsenkrankheiten, der meinte bei der ersten SS schon,ich soll Jod nehmen.
Nehme übrigens L-Thyroxin 75 für die SD.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
20. Juli 2010 um 20:21
4 Antworten 4
|
20. Juli 2010 um 20:11
Von: asha_12312625
4 Antworten 4
|
20. Juli 2010 um 20:10
160 Antworten 160
|
20. Juli 2010 um 19:52
3 Antworten 3
|
20. Juli 2010 um 19:37
Diskussionen dieses Nutzers
6 Antworten 6
|
1. August 2010 um 10:39
Von: paola_12569656
3 Antworten 3
|
21. Juli 2010 um 9:05
Teste die neusten Trends!
experts-club