Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Untersuchungen

Welche Untersuchungen

23. März 2009 um 8:52

Hallo Mädels,

also ich bin jetzt in der 9.Woche, es geht mir gut, wir haben auch schon das Herz schlagen sehen und der Arzt meinte auch das alles ok sei.

Jetzt haben die mir eine Liste von möglichen Untersuchungen mitgegeben, die man machen könnte. Die sind aber alle keine Kassenleistungen und müssten selbst bezahlt werden.

Jetzt bin ich ein bißchen verunsichert, was ich denn nun machen soll und was nicht. Ich will jetzt nicht unnötig Geld für Tests ausgeben, aber auf der anderen Seite will ich ja auch nicht an der falschen Stelle sparen.

Kurz zu mir, ich bin 27 Jahre alt, ist meine erste Schwangerschaft, habe leichtes Übergewicht (66kg, 1,60 m) und ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion, aber die wird sowieso von meinem Hausarzt kontrolliert.

Für mich kommt auch keine Abtreibung in Frage, falls das Kind eine Behinderung (Down-Syndrom oder so) hätte, somit fallen ja auch schon einge Tests weg, oder ?

Könnt ihr mir mal sagen, was ihr so gemacht habt oder noch machen wollt ?

Danke

Mehr lesen

23. März 2009 um 12:38

Test?
mir geht es ähnlich wie dir. Bin mir auch nicht ganz sicher welche Tests ich alle machen soll. habe heute meinen 2. Termin werde heute auch wohl das 1. mal das Herz schlagen sehen. bin jetzt schon ganz aufgeregt. Also da für uns auch keine Abtreibung in Frage kommt machen wir den TEst auf Trisomie 21 wohl nicht. Den test auf Toxoplasmose hab ich nicht machen lassen da dieser ja auch 100 gekostet hätte (Arzt + labor geb.) und ich eigentlich nichts mehr mit Katzen zu tun habe. Ich werde mich halt während der Schwangerschaft wohl eher von Ihnen fernhalten. Die Angeotenen zusätzlichen Ultraschalluntersuchungen mit 1. 3 D kosten bei mir 130,00 die werden wir wohl machen lassen. Denke das dadurch dann so manches auch früher erkannt werden könnte und dann kann man ja immer noch weitere Untersuchunge machen. So denke ich mal. Aber finde die ganzen Untersuchungen auch ganz schön teuer, vorallem da bei uns das Geld gerade auch nicht so locker sitzt. Aber man möchte ja auch das Beste für das Kleine. Was mich manchmal wundert das hier viele schreiben sie bekommen jedesmal US obwohl sie nicht dazu bezahlen? Und der Test auf Toxoplasmose sei auch dabei? Versteh ich nicht ganz auser die sind alle privat versichert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 16:17

Mir gehts ähnlich
Also ich bin 27 Jahre, rauche nicht und trinke nicht. Wenn für dich klar ist, dass du auf keinen Fall das Kind abtreiben würdest, dann würde ich keinen dieser Tests machne. Ich geh davon aus, dass du von Nackenspaltenmessung, Fruchtwasseruntersuchung etc. redest.

Bei mir steht morgen die Entscheidung an. Ich werde keinen dieser Tests machen lassen. Denn ein guter Freun, der auch Arzt ist, sagt, dass einige sehr gefährlich für das Baby sind und andere Tests ziemlich ungenau (Z.B. Nackenspaltenmessung).

Da ich eine gesunde Frau bin, ist für mcih das Risiko minimal.

Und andere Schwangere haben mir schon gesagt, dass man sehr viele Dinge auch auf dem 3D-US sehen kann, und den will ich sowieso von Zeit zu Zeit mal machen.

Du musst für dich natürlcih ganz allein entscheiden, aber ich denke eben, wenn ich mir sicher bin, auf keinen Fall abzutreiben, dann kann man sich das Geld auch sparen. Denn ich bin auch der Meinung, dass du, wenn du schon weißt, dass es nicht gesund zur Welt kommt, keine so unbeschwerte SS haben wirst.

Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 16:21

Aber
Toxoplasmose und solche Sachen solltest du schon untersuchen lassen, das finde ich schon wichtig. Toxo test kostet glaub ich 25 Euro. Und alles andere war bei mir dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen