Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Tipps um Chancen für eine Schwangerschaft zu erhöhen?

Welche Tipps um Chancen für eine Schwangerschaft zu erhöhen?

28. März um 21:32

Guten Abend,
hab da mal eine Frage!

Habt ihr Tipps die man bei einem Kinderwunsch anwenden kann oder sollte um evtl. die Chancen Schwanger zu werden erhöhen kann?

mal davon abgesehen, habe ich gelesen es ist förderlich FolioForte oder der gleichen einzunehmen. Genauso wie bestimmte Teesorten (welche wären das?).

danke für eure Hilfe ☺️
Schönen Abend noch!

Mehr lesen

28. März um 22:15
In Antwort auf worldofbutterflies

Guten Abend,
hab da mal eine Frage!

Habt ihr Tipps die man bei einem Kinderwunsch anwenden kann oder sollte um evtl. die Chancen Schwanger zu werden erhöhen kann?

mal davon abgesehen, habe ich gelesen es ist förderlich FolioForte oder der gleichen einzunehmen. Genauso wie bestimmte Teesorten (welche wären das?).

danke für eure Hilfe ☺️
Schönen Abend noch! 

Hallo,

Folio bzw Folsäure sollte man schon bei Kinderwunsch einnehmen,  damit der Spiegel dann in der Schwangerschaft hoch genug ist.
Damit wird der offene Rücken beim Baby vorgebeugt. 

Tee gibt es ;

Himbeerblättertee den soll man aber nur bis zum Eisprung trinken.

Frauenmanteltee kannst du den kompletten Zyklus durchtrinken Morgens und abends 1 Tasse, 
10 Minuten mit ein Teller abgedeckt ziehen lassen.

Besser losen Tee als Beuteltee... 

Dann gibt es noch eine Tee Mischung.  Klapperstorchtee den darf man auch den ganzen Zyklus trinken.

Dann gibt es Noch Ovaria Globuli zum unterstützen der Eizellenreifung.  Mönchspfeffer zum Zyklus regulieren gibt es auch. 
Frag doch mal dein Gyn. 

Der Tsh Blutwert sollte auch stimmen. 0.300-1.000

Sowie der Vitamin D Spiegel.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März um 3:08

Also keine Ahnung ob ich davon schwanger geworden bin ... aber ich erzähle es dir vielleicht hilft dir das.

1. Statt folio forte würde ich dir persönlich wenn du es dir leisten kannst. Femibion 0 bei Kinderwunsch empfehlen ab Schwangerschaft dann femibion 1&2. Viele Frauen können nämlich reines folat nicht umwandeln ( kannst dich ja mal dazu belesen, deshalb bin ich in meinem letzten Zyklus zum Glück auf femibion umgestiegen) ich fand es war besser aber das kann natürlich auch Einbildung sein.

2. Tees
frauenmantel habe ich so wie @nadu2.0 erwähnt habe nicht durchgetrunken. Weil ich das mir anders angelesen hatte... aber ich kenn mich nicht so gut aus auf der Website statt nur erste Zyklushälfte
aber da kannst du dich ja selbst nochmal informieren  Ich habe einen 30 Tage Zyklus Gehabt. Ich habe 15 Tage den himbeerblättertee getrunken 15 Tage frauenmantel Tee. 

Dann hab ich den Monat durch Stress auch sehr wenig zeit für Kinderwunschplanung gehabt. Und am 32 tag war mein Test negativ 
am 35 positiv. Durch den Stress hat sich mein Eisprung wahrscheinlich verschoben. Aber ich bin schwanger geworden. Ob das am Tee liegt kann ich dir nicht sagen. Aber ich fand beide sind sehr lecker und die Verdauung wurde damit besser. Man kann dadurch auch seinen Zyklus in den Griff bekommen .. soweit ich gehört hab.

Ich hoffe du wirst bald schwanger wenn du dir das wünscht und Berichte doch gern  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März um 3:33

Vielen Dank für eure Nachrichten♥️
Ich werde mich nochmal genauer über diese Tabletten informieren und spreche am besten auch mal mit meinem FA.👍🏽
Werde mich die Tipps auf jedenfall zu Herzen nehmen. 

Danke auch für die Glückwünsche ♥️🍀
hoffe ihr habt ein schönes Wochenende 😍

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März um 8:59

Folsäure selbst hilft aber nicht beim Schwanger werden, das verwechseln viele. Aber es ist wichtig für die frühe Entwicklung des Babys, und weil bei vielen Frauen die Spiegel sehr niedrig sind, wird das so empfohlen.
Was ich abgesehen vom allen noch wichtig finde, sich vorher mal durchzuchecken und v.a. alle Impfungen nachprüfen zu lassen (besonders Röteln), evtl nochmal zum Zahnarzt. 
Zink soll auch helfen, den Zyklus zu stabiliseren. Aber wenn man schon einen guten regelmäßigen Zyklus hat, würde ich nichts machen.
Ansonsten: Stress so gut geht vermeiden, evtl ein wenig Sport in den Alltag einbauen (Ausdauersport und Yoga senken den Stresspegel), Alkohol und Nikotin einschränken (beide Partner), während der Eisprungzeit nur alle 2 Tage Sex und es ist besser, je mehr Lust man dabei empfindet, das beschleunigt den Spermientransport . Zudem kann auch dein Partner ein paar Dinge tun, um die Spermienqualität zu erhöhen: weniger enge Kleidung, weniger Alkohol, weniger Nikotin, evtl Vitamin C etc

Das sind jetzt eben so allgemeine Tipps, muss also nicht immer bei jedem was bringen. Wichtig ist einfach, dass man am Anfang entspannt und stressfrei bleibt, wenn es nicht sofort klappt... Klingt zwar leichter gesagt als getan, aber verrückt machen macht es nicht besser.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen