Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / welche stilleinlagen sind zu empfehlen?

welche stilleinlagen sind zu empfehlen?

2. September 2012 um 22:23

hallo liebe muttis...

babyforum ist leider zurzeit defekt, deswg. frag ich hier.
würde gerne für meine kliniktasche stilleinlagen besorgen, bin aber bei dem angebot überfordert.
hat einer von euch gute erfahrungen gemacht mit bestimmten einlagen oder tut sich da nicht viel?

Mehr lesen

2. September 2012 um 22:30

Ich hab mit teuren angefangen
und bin am Schluss bei den günstigen eigenmarken (elkos, babydream...) gelandet. Tut sich meiner Meinung nach nichts . Die zum auswaschen hatten wir im gvk mal angeschaut, hab ich aber nie gekauft. Beim Milcheinschuss hab ich zwei pro Brust benutzt und öfter gewechselt. Von den auswaschbaren hätte ich mit Trockenzeit ja mindestens 12-18 Stück gebraucht. Bei den Preisen bin ich glücklich mit der 99 Cent Lösung. Ich achte allerdings diese stilltest darauf, möglichst ohne Klebestreifen zu kaufen.

Trischen mit
(B)Engel 11/09
(B)Engel 12/10
(B)Engel KS - 18 Tage ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 22:31
In Antwort auf trischen83

Ich hab mit teuren angefangen
und bin am Schluss bei den günstigen eigenmarken (elkos, babydream...) gelandet. Tut sich meiner Meinung nach nichts . Die zum auswaschen hatten wir im gvk mal angeschaut, hab ich aber nie gekauft. Beim Milcheinschuss hab ich zwei pro Brust benutzt und öfter gewechselt. Von den auswaschbaren hätte ich mit Trockenzeit ja mindestens 12-18 Stück gebraucht. Bei den Preisen bin ich glücklich mit der 99 Cent Lösung. Ich achte allerdings diese stilltest darauf, möglichst ohne Klebestreifen zu kaufen.

Trischen mit
(B)Engel 11/09
(B)Engel 12/10
(B)Engel KS - 18 Tage ^^

Handy ;
Nicht stilltest... Stillzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 22:44


danke f. deine antwort!

warum lieber ohne klebestreifen?
hab da leider null erfahtung.
aber zwei pro brust am anfang??
na das wird ja lustig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 22:48


Ich fand die von penaten mit abstand am besten total angenehm zu tragen und fallen unterm shirt auch nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 22:56

Bin auch mit Waschlappen im bh die ersten Nächte ausgelaufen
War aber auch ne Milchkuh ^^

Die klebestreifen helfen nicht so wirklich gegen verrutschen und kleben auch mal an der empfindlichen brustwarze. Auaaaa!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 23:02


na ihr macht mir ja vorfreude... waschlappen,kleben an brustwarzen, unterm t-shirt durchscheinen... bleibt man wohl besser zuhause die ersten wochen

wieviele braucht man ca pro tag am anfang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 23:11

Hallo
Ich kann die von penaten gut empfehlen.
Die waren echt super. Verrutschen nicht, saugen echt viel auf und haben eine gewölbte form, was total angenehm ist.
Hatte auch die billigen ausm dm, die waren auch ganz ok, haben aber nicht so viel aufgesaugt, also für die nacht nicht zu empfehlen
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 23:14

Stilleinlagen
Eigentlich brauchst Du in der Klinik noch gar keine Stilleinlagen, höchstens für den Heimweg oder falls du länger als drei Tage bleibst, denn der Milcheinschuss kommt ja erst etwa drei Tage nach der Geburt. Ich nehme die Stilleinlagen von Lansinoh, die sind sehr dünn und halten sicher trocken u man sieht sie nicht. Bequem sind sie außerdem. Nachteil ist dass sie ziemlich teuer sind

Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 23:18

Ich nehm die günstigen von elkos
hatte auch die von babydream usw. nimmt sich alles nix. und ich hatte bei milcheinschuss auch viel milch wenn man oft genug wechselt is das aber kein auslaufgrund. wirklich ausgelaufen bin ich nur einmal. und das weil ich in meinem tran die stilleinlage falschrum in den bh gesteckt hab
ich nehm auch ganz normal die mit klebestreifen. ich lass den aber einfach zu und steck die nur so in den bh /bustier. n bissl sieht man sie wenn man ein enges oberteil anhat. aber urz nach der geburt zieht man ja eh nie so enge sachen an wegen dem restbauch. normalerweise fallen die nicht schlimm auf. mach dir keinen kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 23:19
In Antwort auf eligia_12939329

Stilleinlagen
Eigentlich brauchst Du in der Klinik noch gar keine Stilleinlagen, höchstens für den Heimweg oder falls du länger als drei Tage bleibst, denn der Milcheinschuss kommt ja erst etwa drei Tage nach der Geburt. Ich nehme die Stilleinlagen von Lansinoh, die sind sehr dünn und halten sicher trocken u man sieht sie nicht. Bequem sind sie außerdem. Nachteil ist dass sie ziemlich teuer sind

Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt

Achso...
Beim Milcheinschuss bin ich oben ohne und mit Handtuch unter der Brust rumgelaufen (natürlich nur drinnen ) da ist die Milch gelaufen wie im Schlaraffenland
Das war einfach zu viel da noch was drauf zu legen...aber das gibt sich ja sehr schnell!
Jetzt wechsel ich die Einlagen einmal täglich
(unsere Maus ist 8 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 23:26


vielen lieben dank für eure antworten!!
handtuch ist ja noch krasser als waschlappen
ich bin gespannt was mich da erwartet... alles ein abenteuer! mein freund wird augen machen.. hahahaaa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2012 um 9:11

Lansinoh...
...das waren die besten und die von nuk...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2012 um 9:33

Hatte
die von Nuk und die von Penaten - war mit beiden sehr zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2012 um 9:38

Hab den fixierstreifen nicht benutzen wollen...
...und die schutzfolie drauf gelassen. Durch nässe löste sich der ganze Kram und irgendwie kam das doof zum kleben ... Man wird ja auch schlauer.

Ps: peinlich wars, als ich gegen Ende der stillzeit einen lockeren still bh zum Tai bi an hatte und mitten in der sporthalle meine stilleinlagen verloren habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook