Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Nahrung nach Beba Frühgeborenennahrung??

Welche Nahrung nach Beba Frühgeborenennahrung??

4. Januar 2011 um 12:39 Letzte Antwort: 4. Januar 2011 um 14:32

Sorry, dass ich diese Frage ins Fchwangerschaftsforum stelle, aber hier ist ja immer soo viel los!

Also meine kleine bekommt seit ihrer Geburt Beba Frühgeborenennahrung.
Seit einiger Zeit versuche ich umzustellen. Ich sollte eigentlich alle 3 Tage immer einen Löffeln neue Nahrung dazugeben.
Ich gebe ihr jetzt seit ca 3-4 wochen einen mix aus Beba Frühgeborenennahrung und Beba Ha Start Pre.

Irgendwie verträgt sie diese Nahrung nicht. Sie erbricht (öfter schwallartig/auch durch die Nase), hat tierische Blähungen und schreit öfter ganz plötzlich und sehr stark.

Sie ist mittlerweile 11 Wochen und sollte sich so langsam von der FG-Nahrung (die man bis ca. 5 kg geben sollte; und sie ist drüber) verabschieden.

Hat hier jemand Erfahrung mit der Frühgeborenennahrung? Und was habt ihr danach gegeben?

Ich hoffe auf Antworten!
Vielen Dank und liebe Grüße
Tina

Mehr lesen

4. Januar 2011 um 12:51

Hy
ich würd mal probieren die nahrung nicht mehr zu mischen. das sind im endeffekt 2 verschiedene zusammensetzungen zusammengepanscht. mit 11 wochen denk ich kannst du es langsam mal mit purer ha pre probieren.
wenn sie das überhaupt nicht verträgt dann frag mal deinen kinderarzt ob er euch was andres verschreiben kann. speziell für kinder mit verdauungsproblemen gibt es z.b. die novalac nahrung aus der apotheke. die hat einen sehr guten ruf. oder die aptamil comfort nahrung, die gibt es auch in der drogerie. mit der sind wir sehr gut gefahren. von heut auf morgen ruhe mit blähbauch, schreiattacken beim trinken und verstopfung. der stuhl war sehr flüssig damit und so komisch braun, aber die luft konnte sie super "abpupsen" und verstopfung war dahin.
viele frühchen haben noch lang mit der verdauung zu kämpfen, das liegt daran das der darm einfach früher als sonst mit nahrung belastet wird. das dauert eben seine zeit.

also ich würd es mit purer pre ohne mischerei probieren, mal ein paar tage damit der körper sich dran gewöhnen kann. vorrausgesetzt dein kinderarzt hat nichts dagegen. wenn das nix hilft den kiarzt nach einer nahrung für babys mit bauchproblemen fragen. wie gesagt, gibt da einige die sehr gut sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2011 um 13:07
In Antwort auf an0N_1292772999z

Hy
ich würd mal probieren die nahrung nicht mehr zu mischen. das sind im endeffekt 2 verschiedene zusammensetzungen zusammengepanscht. mit 11 wochen denk ich kannst du es langsam mal mit purer ha pre probieren.
wenn sie das überhaupt nicht verträgt dann frag mal deinen kinderarzt ob er euch was andres verschreiben kann. speziell für kinder mit verdauungsproblemen gibt es z.b. die novalac nahrung aus der apotheke. die hat einen sehr guten ruf. oder die aptamil comfort nahrung, die gibt es auch in der drogerie. mit der sind wir sehr gut gefahren. von heut auf morgen ruhe mit blähbauch, schreiattacken beim trinken und verstopfung. der stuhl war sehr flüssig damit und so komisch braun, aber die luft konnte sie super "abpupsen" und verstopfung war dahin.
viele frühchen haben noch lang mit der verdauung zu kämpfen, das liegt daran das der darm einfach früher als sonst mit nahrung belastet wird. das dauert eben seine zeit.

also ich würd es mit purer pre ohne mischerei probieren, mal ein paar tage damit der körper sich dran gewöhnen kann. vorrausgesetzt dein kinderarzt hat nichts dagegen. wenn das nix hilft den kiarzt nach einer nahrung für babys mit bauchproblemen fragen. wie gesagt, gibt da einige die sehr gut sind.


vielen Dank für deine Antwort.
Die "Mischerei" war eine Empfehlung vom Kinderarzt.
Ich merke nur, dass es immer schlimmer wird, je mehr "neue" Nahrung dazu kommt.

von dieser Novalac Nahrung habe ich noch gar nichts gehört - Danke!
ich werde den KiA mal darauf ansprechen und gucken was er dazu sagt.
Und sonst werde ich mal die Aptamil comfort probieren.

Es ist in letzter Zeit echt ein Akt sie zu füttern, einerseits will sie und "sucht" ohne ende, dann trinkt sie wieder 2-3 schlücke und wird unruhig, erbricht,....

Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2011 um 14:32

Hey
Danke!!
diese beba Frühchennahrung bekommt man ja auch nur in der apotheke!
wie ist das bei dieser Novalac denn bei euch gewesen? verdauung in ordnung? spucken bzw. erbrechen? blähungen?
Habe noch mal viel gegooglet, bei vielen ist die verdauung dann super, aber dafür mehr am spucken, oder verdauung schlechter, weniger spucken, blähungen, keine blähungen,.... grrrr....
ich weiß, jedes kind reagiert anders, aber ich habe jetzt sooo oft gelesen, dass babys von beba zwar bessere verdauung haben, dafür aber blähungen und spucken,...

liebe grüße tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook