Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Milchnahrung nach der Geburt wenn man nicht stillen kann

Welche Milchnahrung nach der Geburt wenn man nicht stillen kann

14. September 2009 um 22:05 Letzte Antwort: 15. September 2009 um 9:05

Da ich nicht stillen kann nach der Geburt wollte ich euch mal fragen welche milchnahrung denn jetzt am besten ist??

Teure marken wie Aptamil,beba usw oder sind die günstingen genau so gut wie Bebevita zb??
Mit so vielen Milchprodukten weiss man gar nimmer welche man nehmen soll

Wie waren eure erfahrungen??

Dankeeee

Mehr lesen

14. September 2009 um 22:15


geh doch mal auf stiftung warentest. die haben sowas bestimmt schon verglichen.

lg

Gefällt mir
14. September 2009 um 22:21

Warum Frühchennahrung
War eure maus ein Frühchen oder bekommt man die immer nach der Enrbindung??

Gefällt mir
14. September 2009 um 22:42

Bebevita ist sie gut sättigend
Meine schwester hatte nähmlich ab der entbindung immer die aptamil und ihr kleine wollte bestimmt alle 2 stunden trinken auch über nacht.

Wie war es denn euch mit der Bebevita??und davor mit der der HA Pre Hipp

Gefällt mir
14. September 2009 um 22:54

Ich weiss
dass die Muttermilch das beste für unser baby wäre,aber ich muss wegen gesundheitlichen problemen Medikamente einnehmen die über die Muttermilch zum baby kommen würde

Gefällt mir
15. September 2009 um 9:05

Im Ökotest
sind die alle gleich schlecht, oder noch schlechter
Wir hatten ne ganze Weile Beba. Von einer Pflegeschwester wurde uns kürzlich zu Bebivita geraten, da unsere Maus so schlecht trinkt. Und siehe da, Bebivita scheint irgendwie etwas besser zu schmecken... Also teuer muss nicht gleich gut sein. Die 1er-Milch von Beba hat sogar mit mangelhaft im Ökotest abgeschnitten...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers