Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche geburtsvorbereitenden Maßnahmen

Welche geburtsvorbereitenden Maßnahmen

26. Januar 2011 um 15:05

Hallo meine Lieben!

Ja ich weiß dass jede Frau anders ist und man nich pauschal sagen kann "das hilft" und "das hilft nicht"...trotzdem würde es mich interessieren welche geburtsvorbereitenden Maßnahmen ihr macht bzw. gemacht habt?

Himbeerblättertee
Heublumendampfbad
Dammmassage
Akkupunktur
Globuli

...

Gibt es vielleicht noch andere Sachen die ihr gemacht habt, die ev. nicht typisch sind?

An die Schon-Mamis natürlich die Frage: Denkt ihr es hat was gebracht? Was würdet ihr bei der nächsten Geburtsvorbereitung anders machen / öfter bzw. weniger machen / gleich bleiben lassen?

Danke für eure Tipps und Tricks

Liebe Grüße Silber mit Rockerwuki inside 33+0

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 15:25

Ich
trinke Himbeerblättertee und werde nächste Woche mit Akupunktur anfangen.
Meine Hebamme sagt, dass man nur 2 Sachen machen sollte, wenn ich noch Globuli Patus Nr 9 dazu nehmen würde, Würde die Geburt zu schnell vorran gehen. Bedeutet zuviel Stress für das Kind!!

Von Heublumendampfbad halte ich und sie auch nichts.. zuviel Aufwand
Dammmassage.. werde ich auch nicht machen... bei den Erstgebärenen beträgt das Risiko geschnitten zu werden 80% beim 2. Kind 20 % und ob ich nun 1 oder 2 cm geschnitten werde.. dafür massiere ich nicht 2 mal am Tag.
Danach kann man soviel machen, dass es gut verheilt und keine Probleme bereitet

LG nicole 36 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 15:29

Mhhh
Hallo silberfischli,
Also ich trinke jeden tag himbitee ( ) find ihn langsam wirklich ätzend aber zwing mich halt!

Alle zwei Tage mach ich ein heublumensitzbad, mhh hab auch stark mit hämos zu kämpfen und hab das gefühl die heublumen machen alles noch scjlimmer, naja will aber auf keinen fall reissen deswegen kämpfe ich micj durch!

Dammmassage mach ich nicht, daves mir viel zu umständlich ist und ich nicht mehr richtig ran komm, und von meibem mann will ich das auch nicht gemacht bekommen, hat für mich wenig mit erotik zu tun!

Lg
Krissi mit maximilian inside 38 1 die gerade ihre kliniktasche fertig gepackt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 15:29
In Antwort auf roxane_12485379

Ich
trinke Himbeerblättertee und werde nächste Woche mit Akupunktur anfangen.
Meine Hebamme sagt, dass man nur 2 Sachen machen sollte, wenn ich noch Globuli Patus Nr 9 dazu nehmen würde, Würde die Geburt zu schnell vorran gehen. Bedeutet zuviel Stress für das Kind!!

Von Heublumendampfbad halte ich und sie auch nichts.. zuviel Aufwand
Dammmassage.. werde ich auch nicht machen... bei den Erstgebärenen beträgt das Risiko geschnitten zu werden 80% beim 2. Kind 20 % und ob ich nun 1 oder 2 cm geschnitten werde.. dafür massiere ich nicht 2 mal am Tag.
Danach kann man soviel machen, dass es gut verheilt und keine Probleme bereitet

LG nicole 36 SSW

Bitte was?!
Das Risiko einen Dammschnitt zu bekommen, liegt bei Erstgebärenden bei 80 %??? Bei welchem Metzger wolltest du entbinden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 16:05


Also ich nehm zusätzlich noch die Kupfersalbe von Weleda für den Damm

Muss heute nochmal im GVK nachfragen ab wann ich jetzt mit dem Heublumendampfbad anfangen soll - ich denke schon dass das was bringt - wird ja schließlich direkt unter der betreffenden Stelle angewendet Die Dammmassage ist etwas aufwändig...mit dem Tee fang ich wohl nächste Woche an!

Globuli hab ich Pulsatilla D6 ab der 36. SSW...lt. Arzt ist mein MuMu noch fest verschlossen also denk ich es wird nicht zu schnell gehen mit diesen ganzen Mittelchen...

Die 80% mit Dammriss schockieren mich auch Oje da kommt dann wohl schön langsam die Panik...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 17:52

Globuli
Entschuldigung fals es eine ganz doofe Frage sein sollte...aber was ist bitte Globuli?

Habe in letzter Zeit wirklich sehr viel über dieses Thema gelesen aber davon habe ich noch rein gar nichts gehört

Danke im Vorraus für eine Antwort.

GLG Marina & Baby Ben ( 34 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 21:10

Danke!
Danke schonmal für die ganzen Antworten

@marina: Globuli sind so homöopathische kleine Kügelchen dies ja in 10000 Ausführungen für Verschiedenstes gibt...u.a. auch Muttermund weich machen! www.globuli.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 21:33


Nein bei uns doch nicht... Hilfe ich hab Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 21:58
In Antwort auf farah_12105327

Danke!
Danke schonmal für die ganzen Antworten

@marina: Globuli sind so homöopathische kleine Kügelchen dies ja in 10000 Ausführungen für Verschiedenstes gibt...u.a. auch Muttermund weich machen! www.globuli.de


Vielen, vielen dank !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 9:28


schieb da muss es ja noch ein paar Erfahrungswerte geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 10:03

Huhu
Also erstmal zum Thema Dammschnitt: Bei uns in der Klinik (Ich bin Kinderkrankenschwester) wird kaum noch geschnitten. Durch Forschungen wurde erkannt, dass Risse viel schneller und unkomplizierter heilen, weil das Gewebe dort reist, wo es schwach ist. Nur, wie hier auch schon geschrieben wurde, wenn die Gefahr groß ist, dass es einen großen Scheidenriss mit Anusbeteiligung geben würde, dan schneidet man schräg.

Geburtsvorbereitende Maßnahmen, da finde ich die Beckenbodengymnastik noch das wichtigste, durch die Übungen wird die Muskultur trainiert, das mach ich wie ich lustig bin, so 3-4 mal am Tag (kann man ja überall machen, beim kochen, sitzen,...)
Dammmassage, so weit bin ich noch nicht, will ich aber auch machen, so gut es eben noch geht
Himbitee und Heublumendampfbad muss ich mich noch erkundigen, finde ich aber sehr sinnvoll.

Liebe Grüße
kleineRomantikerin mit Krümelinchen 27.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 10:49

Akupunktur
Hi Fischli!
Werden wahrscheinlich auch die Akupunktur machen. Was kostet es denn bei deiner Hebi? Bei mir pro Sitzung ab 36. ssw 15 Euro. Werd mich auch mit der Dammmassage probieren. Himbitee überleg ich noch und Heublumenbad is mir zu doof irgendwie.
LG Sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2011 um 19:11

Hallo!
Mache auch alles von deiner Liste, verzichte allerdings auf das Heublumendampfbad.

Mein FA hat mir noch empfohlen, täglich 2 Esslöffel gekeimte Leinsamen zu essen (mit Joghurt oder MIlch). Schaden kanns ja nicht!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen