Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Früherkennungsuntersuchung mir 41, brauche dringend Rat

Welche Früherkennungsuntersuchung mir 41, brauche dringend Rat

21. Dezember 2007 um 11:01

Hallo,
bin 41 Jahre alt und Ende 9 SSW , dies ist meine erste Schwnagerschaft und duch ICSI schwanger geworden. Nun war ich bei meinem FA dieser hat mir zu einer Untersuchung in der 11 bzw. 12 SSW garaten. Eine Gewebsentnahme aus dem Mutterkuchen, dies sei zu 99 % sicher - nennt sich Chorionottenbiopsie
Was habt ihr für Untersuchungen machen lassen, die auch relativ sicher sind .
Habe hierbei Angst, dass nicht möglicherweise danach eine Fehlgeburt eintritt.
Liebe Grüße
Anne

Mehr lesen

21. Dezember 2007 um 19:13

Hallo Anne,
ich bin 36 J alt und auch wir bekommen unser 1. Kind. Wir haben die Nackenfaltenmessung machen lassen. Ich muß aber sagen, daß wir vorher ausgiebig über ein behindertes Kind gesprochen haben. Uns war klar, sofern es lebensfähig ist....wollen wir es behalten.

Die NF-Messung hat super Werte ergeben und es hatte sich bei uns somit eine Fruchtwasseruntersuchung ergeben. Der Arzt war super und hat mir genau erklärt wie die FW-Untersuchung abläuft. Es soll keine Gefahr mehr bestehen, da das Verfahren sehr fortgeschritten ist. Aber aufgrund der guten NF-Werte haben wir uns dagegen entschieden und der Arzt meinte ebenfalls es würde kein Anlass dafür bestehen. Wir wollten uns nicht unnötig verrückt machen....und kleine Defekte kriegen wir auch irgendwie behoben. grins.

Ich wünsch Dir alles alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit. Versuch es zu genießen...die Zeit rennt einem irgendwie davon. Bin jetzt schon in der 32 SSW und die ganzen Wehwehchen fangen langsam aber sicher an.

Lieben Gruß - Britta

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 20:00

Hallo Anne, bin 42 Jahre und
habe bei meinen Söhnen, 9 und 5 Jahre, "nur" die NFM machen lassen......ich wünsche mir ein drittes Kind (hatte Ende Nov.07 leider eine FG in der 6.Woche). Würde bei einer erneuten SS wieder so vorgehen und keine weiteren Untersuchungen durchführen lassen in der festen Überzeugung, dass das Kind, das zu uns kommen will, genau das richtige für uns ist.

Den diversen Ängsten muss sich eh jede Schwangere stellen.....und wenn die Untersuchungsergebnisse in unsern Augen nicht optimal sind ..... was dann?

Versuche getrost der Natur zu vertrauen, denn eine totale Garantie gibt es nie im Leben.

Ich wünsch Dir von Herzen alles Gute, und dass Du die für Dich richtigen Entscheidungen treffen wirst.

liebe Grüsse

Sina

Gefällt mir

26. Dezember 2007 um 14:20

Hallo Anne,
ich bin 42 Jahre und habe eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen. Fühle mich dadurch beruhigter, weiß dass es dem kleinen soweit gut geht.

LG Bea

Gefällt mir

6. März 2017 um 12:42
In Antwort auf anne0041

Hallo,
bin 41 Jahre alt und Ende 9 SSW , dies ist meine erste Schwnagerschaft und duch ICSI schwanger geworden. Nun war ich bei meinem FA dieser hat mir zu einer Untersuchung in der 11 bzw. 12 SSW garaten. Eine Gewebsentnahme aus dem Mutterkuchen, dies sei zu 99 % sicher - nennt sich Chorionottenbiopsie
Was habt ihr für Untersuchungen machen lassen, die auch relativ sicher sind .
Habe hierbei Angst, dass nicht möglicherweise danach eine Fehlgeburt eintritt.
Liebe Grüße
Anne

Dies ist ein gutes Video zu dem Thema, es hat mich wirklich sehr berührt! 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Erster Clomi zyklus - Folli Größe???
Von: unicorn2610
neu
6. März 2017 um 12:12
Gewichtsabnahme vor geplanter Schwangerschaft- sinnvoll?
Von: summersunshine85
neu
6. März 2017 um 9:50
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen