Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Welche Binden nach der Geburt

Welche Binden nach der Geburt

3. März 2011 um 3:03

Hallo,

wollte mich mal schlau machen, was zur Zeit an Binden nach der Geburt in Frage kommen. Man darf ja im Wochenbett, also so lange man Wochenfluss hat, keine OBs benutzen, sondern nur luftdurchlässige Binden.

Was gibt es denn da zur Zeit Geeignetes aus dem Markt?


Liebe Grüße

Hope (39.SSW)

Mehr lesen

3. März 2011 um 4:06

Völlig egal
Egal was auf dem Markt ist kannst du nehmen.
Es ist geschmackssache, ob dünn oder dick lang oder kurz.
Nur slipeinlage für Strinhs bringen es nicht, denn es kann schon mal mehr rauskommen.
Kauf dir kleine packungen, denn es wird fast immer schnell weniger.

Gefällt mir

3. März 2011 um 7:35

.......
hallo,

ich habe für den wochenfluss ganz normale genommen, die ich bisher auch hatte, das war ok so (hatte aber nen ks- weiß also nicht wies bei ner normalen entbindung ist)......allerdings ist meine periode so stark geworden, das ich trotz super tampon und dicker einlage 2mal die nacht raus muss sonst schwimm ich weg dafür solltest du evtl auch vorsorgen, nicht das du davon dann böse überrascht wirst.....

glg

Gefällt mir

3. März 2011 um 7:47

Ne ne meine Lieben
Man sollte nicht irgendwelche nehmen hieß es damals bei mir nach der Geburt. Es darf eine Folie dran sein, sondern ne atmungsaktive Binde und das hat nicht jede dicke Binde. Habe nach meiner Geburt meines Sohnes vor 2,5 Jahren auch sehr lange gesucht, aber ich weiß leider nicht mehr welche

Gefällt mir

3. März 2011 um 9:18

Nimm
dir viele ausm kh mit -hab ich auch gemacht. danach würde ich mir welche suchen ohne netzschicht .- zb keine allways. es kann nämlich sein das das netz dann auf einer evt. naht kleben bleibt- echt eklig und aua..
lg andrea

Gefällt mir

3. März 2011 um 10:47

Zum Thema Wochenfluss und Hygiene
hab ich mal eine Frage: Benutzt ihr dann anstatt normales Toilettenpapier, feuchtes Toilettenpapier? Mit dem Wochenfluss hab ich mich ehrlich gesagt so gut wie gar nicht auseinander gesetzt...
Hab mir jetzt erstmal ein paar normale Unterhosen gekauft Trage bisher immernoch nur Tangas und habe auch (ehrlich gesagt) gar keine anderen Slips im Schrank

Ich hatte mir letzte Woche jetzt eine Packung Binden gekauft... "Camelia Super"... sind extra Maxibinden mit einer weichen Oberfläche mit Kissenprägung... sehen riesig aus Sind das wohl die richtigen?

Aber ich hab jetzt auch mal von OB Tampons gesehen, da steht hinten drauf "für nach der Geburt"... warum darf man die dann nicht benutzen?

Sorry für meine Unwissenheit

Liebste Grüße
Maike mit Minimum 38+4

Gefällt mir

3. März 2011 um 10:55


Meine Hebamme rät zu den günstigen Binden von Aldi, DM oder sonst einer NoName Firma, da diese Vliesoberflächen haben und kein Plastik. Plastikoberfläche führe schnell zu Infektionen bzw. Scheidenpilz.
LG

Gefällt mir

4. März 2011 um 9:57

Slips
Ich hatte auch nur Strings zu Hause.
Habe mir vor der Geburt 4 normale Slips gekauft und einfache Binden ferrtig.
Keinen Stress machen!!!!

Gefällt mir

7. März 2011 um 12:19

Diese doofen
Flieswindeln (Strampelpeter) rascheln aber so verdammt laut bei gehen

Gefällt mir

11. März 2011 um 10:56

Du
meinst die Hygieneeinlagen bei Blasen schwäche?

1 LikesGefällt mir

11. März 2011 um 11:44


im kh hab ich die riesigen vorlagen genommen, zu hause die camelia, zum glück isses wohl bald durch (hatte am 2.3. einen geplanten ks)

Gefällt mir

11. März 2011 um 11:46

Die Billigsten
Ich habe mir die billigsten von Budni oder Rossman gekauft... und das werde ich diesesmal auch wieder machen... Bloß nicht so viel geld augeben für solche sachen *lach

Gefällt mir

11. März 2011 um 12:23

...
Ich hab meine Surfbretter bei Schlecker gekauft, ohne Plastik und sehr günstig. Nur fand ich, dass sie ein wenig süßlich rochen. Ich glaube, die waren auch dafür, wenn man mal Urin verliert. Man kann auch in der Apotheke kaufen, aber die sind hammer teuer.

Gefällt mir

11. März 2011 um 13:43


Hab am Anfang auch die "Pelzy" genommen und dann irgendwann Camelia. Und nach jedem Toilettengang mit Becher gespült.
Wird schon

Gefällt mir

11. März 2011 um 14:42
In Antwort auf maike1313

Zum Thema Wochenfluss und Hygiene
hab ich mal eine Frage: Benutzt ihr dann anstatt normales Toilettenpapier, feuchtes Toilettenpapier? Mit dem Wochenfluss hab ich mich ehrlich gesagt so gut wie gar nicht auseinander gesetzt...
Hab mir jetzt erstmal ein paar normale Unterhosen gekauft Trage bisher immernoch nur Tangas und habe auch (ehrlich gesagt) gar keine anderen Slips im Schrank

Ich hatte mir letzte Woche jetzt eine Packung Binden gekauft... "Camelia Super"... sind extra Maxibinden mit einer weichen Oberfläche mit Kissenprägung... sehen riesig aus Sind das wohl die richtigen?

Aber ich hab jetzt auch mal von OB Tampons gesehen, da steht hinten drauf "für nach der Geburt"... warum darf man die dann nicht benutzen?

Sorry für meine Unwissenheit

Liebste Grüße
Maike mit Minimum 38+4


Hab die erste Zeit gar kein Klopapier benutzt, sondern immer fleißig gespült wie im Krankenhaus gezeigt.
Bin aber auch genäht worden!

Die Camelia sind prima. Nach ner Zeit bin ich dann auf normale dünne Binden umgestiegen...

Tampons soll man nicht nehmen, weil der Wochenfluss sich dann staut und die Bakterien besseren Nährboden finden.
Besser ist es wenn es aus Dir raus fließt - können keine Krankheiten entstehen!

Du siehst dann auch besser, wenn es plötzlich weniger wird oder dicker oder irgendwie sich verändert! Meine Hebi hat sich immer brennend für meinen Wochenfluss interessiert - ich fands eher ekelig!

Gefällt mir

20. Dezember 2013 um 17:59

Antwort hocherwünscht!
Würde mich selbst über eine Antwort freuen, dauert nicht mehr lange und das wird aktuell...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage an Mehrfachmamis
Von: hope1234
neu
20. Mai 2015 um 12:06

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen