Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Weißfluss, brennen in der Scheide und Schwangerschaftssymptome

Weißfluss, brennen in der Scheide und Schwangerschaftssymptome

9. November 2012 um 12:49 Letzte Antwort: 13. November 2012 um 22:02

Hallo,
ich hab total Angst schwanger zu sein. Ich bin 20 Jahre alt und hab gerade mit meinem Studium angefangen.
Ich hab folgendes Problem:
Ich habe meine Pille in der 3. Woche einmal vergessen und dann 7 Tage Pille drangehängt und danach bin ich in die Pause gegangen für 7 Tage und hab dann erst mit einem neuem Blister. Das heißt glaube dass ich 14 tage ungeschützt war (???), was ich zu dem zeitpunkt nicht ahnte. Ich benutze zwar mit meinem Freund auch immer ein Kondom, aber er geht damit nicht sehr vorsichtig um und macht es nicht von anfang an drauf.
Ich habe nun seit 2 wochen mega bauchschmerzen mal krämpfe mal ganz normal und meine Brust spannt ab un zu und wenn man gegen meine brüste drückt tut es gleich weh. Diese woche sollte ich meine Tage bekommen, also bin gerade in der Pause und morgen müsste meine Periode einsetzen. Ich hab nur komischerweise totalen weißfluss, das hab ich sonst auch machnmal, aber im moment hab ich das jeden tag und der wird von tag zu tag mehr und ich hab dabei so ein brennen in der scheide. Das hat doch eigentlich nichts mit schwangerschaft zu tun oder? (falls ich schwanger sein sollte) Der Weißfluss sieht eigentlich normal aus glaube ich, etwas gelblich.
Ich bin total überfordert. Ich weiß überhaupt nicht was mit mir los ist. Und ich hab angst dass ich meine periode nicht bekomme. Kann ich mir überhaupt sicher sein nicht schwanger zu sein, wenn ich sie doch kriege?

Mehr lesen

13. November 2012 um 22:02


also, du hast eine pille vergessen und danach sieben pillen genommen? das ist doch schon mal gut. meines wissens nach warst du dann nämlich sehr wohl geschützt, weil der vergesser "quasi" in der zweiten woche war. das mit den kondomen könntet ihr euch natürlich auch sparen, wenn ihr sie nicht während des kompletten geschlechtsverkehrs benutzt; sperma kann schließlich schon vorher austreten.

die anzeichen, die du beschreibst, können genauso gut deiner psyche entspringen; wer angst vor einer schwangerschaft hat, achtet verstärkt auf den körper und bildet sich anzeichen ein. ausfluss ist kein schwangerschaftsanzeichen.

es gibt seltene fälle, dass frauen eine blutung bekommen, obwohl sie schwanger sind. die hat aber andere ursachen und ist gewöhnlicherweise auch anders als die reguläre entzugsblutung. normalerweise bleibt aber die entzugsblutung im falle einer schwangerschaft aus.

falls du trotzdem noch einen schwangerschaftstest zur allgemeinen beruhigung machen möchtest: dieser ist unter hormoneller Verhütung 18 tage nach dem fraglichen geschlechtsverkehr aussagekräftig (weil du deinen eisprung nicht bestimmen kannst); die pille hat keinen einfluss auf den test.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook