Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Weißer Ausfluss - Panik!!!!

Weißer Ausfluss - Panik!!!!

27. Oktober 2007 um 17:37 Letzte Antwort: 5. November 2007 um 14:17

Verdammter Mist, ich habe eben einen ganz seltsamen weißen,dicklichen (sorry) Ausfluss bei mir bemerkt. Ich hatte schon ein paar Mal eine Hefepilzinfektion, jetzt aber schon ganz lange nicht. Außerdem habe ich überhaupt keine Beschwerden, kein Jucken, kein Brennen, gar nix... Was kann das denn nun wieder sein, als ob ich nicht schon aufgeregt genug bin.
Jetzt habe ich gelesen, dass eine eventuelle Infektion mit Pilzen schädlich sein kann, wenn man schwanger ist. Und was ist in der Frühschwangerschaft? Ich meine, ich weiß ja noch nicht, ob es diesen Monat geklappt hat.

Was haltet Ihr davon, muss ich mir Sorgen machen? Bin sowieso schon total hibbelig.

Bitte um Rat!!!

Mehr lesen

28. Oktober 2007 um 9:17

Wie lange..
dauert es den noch bis du deine tage bekommen solltest? ich bin auch am hoffen das ich sie nicht bekomme und habe den ausfluss schon seit 5 tagen. sollte die mens so am 30 bekommen...war auch noch beim arzt, er hat gemeint solange ich keine beschwerden habe könne das schon mal vorkommen (war ja sehr hilfreich?!) ich drücke dir ganz toll die daumen, viel glück

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2007 um 12:49
In Antwort auf taline_12057942

Wie lange..
dauert es den noch bis du deine tage bekommen solltest? ich bin auch am hoffen das ich sie nicht bekomme und habe den ausfluss schon seit 5 tagen. sollte die mens so am 30 bekommen...war auch noch beim arzt, er hat gemeint solange ich keine beschwerden habe könne das schon mal vorkommen (war ja sehr hilfreich?!) ich drücke dir ganz toll die daumen, viel glück

Du auch?
Ist ja seltsam, ist er bei dir auch so weiß und komisch, dass du glaubst, du hättest eine Pilzinfektion aber völlig ohne Beschwerden? Hält jetzt bei mir den zweiten Tag an und meine Tage soll ich so um den 02./o3.11. bekommen.

Drücke Dir ebenfalls die Daumen, schön eine Leidensgenossin zu haben!

Gefällt mir
28. Oktober 2007 um 13:57

Macht euch nicht verückt,
dieser Außfluß ist völlig normal solange er weiß ist, habe ich auch immer zum ende des Zyklus.

Bei einer Infektion wäre er nicht weiß sondern gelb bis leicht grünlich.

Habe meine Ausbildung beim FA gemacht also keine Panik.

LG Steffi

Gefällt mir
28. Oktober 2007 um 18:29
In Antwort auf an0N_1256814399z

Du auch?
Ist ja seltsam, ist er bei dir auch so weiß und komisch, dass du glaubst, du hättest eine Pilzinfektion aber völlig ohne Beschwerden? Hält jetzt bei mir den zweiten Tag an und meine Tage soll ich so um den 02./o3.11. bekommen.

Drücke Dir ebenfalls die Daumen, schön eine Leidensgenossin zu haben!

Spannend..
wird es auch diesen monat wieder! ich würde mich schon riesig freuen, wir warten jetzt schon ein jahr...da ist es schon jeden monat etwas schwerer. ich sollte meine tage auch 2/3 bekommen. zyklus ist immer noch nicht ganz regelmässig aber meistens so um 30 tage. sag mir auch jeden fall bescheid! hoffe für dich das beste!!

1 LikesGefällt mir
29. Oktober 2007 um 8:43
In Antwort auf taline_12057942

Spannend..
wird es auch diesen monat wieder! ich würde mich schon riesig freuen, wir warten jetzt schon ein jahr...da ist es schon jeden monat etwas schwerer. ich sollte meine tage auch 2/3 bekommen. zyklus ist immer noch nicht ganz regelmässig aber meistens so um 30 tage. sag mir auch jeden fall bescheid! hoffe für dich das beste!!

Ich rufe
jetzt erst mal beim Arzt an.Die Geschichte ist immer noch nicht weg und auch, wenn ich sonst keine Symptome habe, mache ich mir langsam Sorgen.
Das blöde ist nur, dass ich vor kurzem umgezogen bin und mir auf die Schnelle eine neue FÄ suchen muss. Ist mir ein ganz schöner Angang, mich bei jemandem fremden auf den unangenehmen Stuhl zu setzen. Hoffentlich finde ich eine nette und bekomme ganz schnell einen Termin.

Ich wünsche Dir auch für deinen Stichtag alles Gute...wir halten uns auf dem laufenden...versprochen?

2 LikesGefällt mir
29. Oktober 2007 um 10:38
In Antwort auf an0N_1256814399z

Ich rufe
jetzt erst mal beim Arzt an.Die Geschichte ist immer noch nicht weg und auch, wenn ich sonst keine Symptome habe, mache ich mir langsam Sorgen.
Das blöde ist nur, dass ich vor kurzem umgezogen bin und mir auf die Schnelle eine neue FÄ suchen muss. Ist mir ein ganz schöner Angang, mich bei jemandem fremden auf den unangenehmen Stuhl zu setzen. Hoffentlich finde ich eine nette und bekomme ganz schnell einen Termin.

Ich wünsche Dir auch für deinen Stichtag alles Gute...wir halten uns auf dem laufenden...versprochen?

Versprochen!
hmm..da kann ich dich auch gut verstehen. ist ja sehr wichtig das du dich gut aufgehoben und verstanden fühlst bei deinem neuen arzt. die machen ja zum teil die termine im 10min takt und da bleibt keine zeit für fragen, ängste, ungewissheiten. hast du keine freundin die du nach einem guten arzt fragen kannst? bei uns in der umgebung gibt es keine ärztin, nur zwei herren und der eine besucht das selbe fitnessstudio. bitter auf dem lande..grins
wie fühlst du dich sonst? hast du angst oder kannst du die zeit vor der mens noch gelassen nehmen? wie lange übst du schon?
herzlichst
kuchen

Gefällt mir
29. Oktober 2007 um 14:07
In Antwort auf taline_12057942

Versprochen!
hmm..da kann ich dich auch gut verstehen. ist ja sehr wichtig das du dich gut aufgehoben und verstanden fühlst bei deinem neuen arzt. die machen ja zum teil die termine im 10min takt und da bleibt keine zeit für fragen, ängste, ungewissheiten. hast du keine freundin die du nach einem guten arzt fragen kannst? bei uns in der umgebung gibt es keine ärztin, nur zwei herren und der eine besucht das selbe fitnessstudio. bitter auf dem lande..grins
wie fühlst du dich sonst? hast du angst oder kannst du die zeit vor der mens noch gelassen nehmen? wie lange übst du schon?
herzlichst
kuchen

Hab mich
ins Auto gesetzt und bin zu meiner alten Ärztin gefahren, nachdem ich nix in der Nähe und auf die Schnelle gefunden habe. Richtig zufrieden bin ich mit der allerdings auch nicht. Sie ist schon ziemlich alt und hat so komische Ansichten, die ich vorhin natürlich prompt wieder zu spüren bekommen habe. Nach dem Motto: die junge Generation macht sich künstlich verrückt, ist hysterisch und kann eine Schwangerschaft nicht in Ruhe abwarten. Sie hat mir auch abreraten ins Internet mit meinem Kinderwunsch zu gehen. Die ganzen Infos würden einen nur verwirren, wenn das einzige, was machen könne, doch nur abwarten ist. Naja, das Ende vom Lied war dann, dass sie sich 100% sicher ist, dass ich keine Infektion mit irgendwas habe, sondern dass es wohl noch eine späte Reaktion meines Körpers auf das Absetzen der Pille im August ist. Sie hat aber zur Sicherheit einen Abstrich gemacht, das Ergebnis bekomme ich Mittwoch.
Einerseits bin ich jetzt beruhigter, andererseits rege ich mich darüber auf, dass sie mir praktisch einredet, ich könnte es nicht abwarten, dabei habe ich ihr selbst gesagt, dass ich weiss, dass es für einen Schwangerschaftstest zu früh ist - ich wollte sie halt nur darüber aufklären, in welcher Situation ich im Moment bin.

Also: die Pille habe ich im August abgesetzt, aber das ist jetzt erst mein erster ÜZ, weil ich vorher noch geheiratet habe und umgezogen bin, da hatte ich den Kopf zum beherzten üben nicht so richtig frei. Mir ist klar, dass es bestimmt nicht beim ersten Anlauf geklappt hat, aber man kann ja hoffen. Bin erstmal froh, dass ich sofort nach absetzen wieder einen normalen Zyklus hatte.

Wie alnge bist du denn schon dabei? Hat sich dein dein Ausfluss gelegt? Vielleicht war es bei dir ja auch eine hormonelle Umstelllung?

Liebe Grüße aus Bielefeld...brighton12

Gefällt mir
29. Oktober 2007 um 15:58
In Antwort auf an0N_1256814399z

Hab mich
ins Auto gesetzt und bin zu meiner alten Ärztin gefahren, nachdem ich nix in der Nähe und auf die Schnelle gefunden habe. Richtig zufrieden bin ich mit der allerdings auch nicht. Sie ist schon ziemlich alt und hat so komische Ansichten, die ich vorhin natürlich prompt wieder zu spüren bekommen habe. Nach dem Motto: die junge Generation macht sich künstlich verrückt, ist hysterisch und kann eine Schwangerschaft nicht in Ruhe abwarten. Sie hat mir auch abreraten ins Internet mit meinem Kinderwunsch zu gehen. Die ganzen Infos würden einen nur verwirren, wenn das einzige, was machen könne, doch nur abwarten ist. Naja, das Ende vom Lied war dann, dass sie sich 100% sicher ist, dass ich keine Infektion mit irgendwas habe, sondern dass es wohl noch eine späte Reaktion meines Körpers auf das Absetzen der Pille im August ist. Sie hat aber zur Sicherheit einen Abstrich gemacht, das Ergebnis bekomme ich Mittwoch.
Einerseits bin ich jetzt beruhigter, andererseits rege ich mich darüber auf, dass sie mir praktisch einredet, ich könnte es nicht abwarten, dabei habe ich ihr selbst gesagt, dass ich weiss, dass es für einen Schwangerschaftstest zu früh ist - ich wollte sie halt nur darüber aufklären, in welcher Situation ich im Moment bin.

Also: die Pille habe ich im August abgesetzt, aber das ist jetzt erst mein erster ÜZ, weil ich vorher noch geheiratet habe und umgezogen bin, da hatte ich den Kopf zum beherzten üben nicht so richtig frei. Mir ist klar, dass es bestimmt nicht beim ersten Anlauf geklappt hat, aber man kann ja hoffen. Bin erstmal froh, dass ich sofort nach absetzen wieder einen normalen Zyklus hatte.

Wie alnge bist du denn schon dabei? Hat sich dein dein Ausfluss gelegt? Vielleicht war es bei dir ja auch eine hormonelle Umstelllung?

Liebe Grüße aus Bielefeld...brighton12

Find ich..
gut das du bei deiner ärztin wars und du auf deinen körper hörst. schade ist nur die reaktion von ihr, und das du dich nicht verstanden fühlst. gerade in der ersten zeit sind so viele fragen offen und ich hab mich da auch schlaugelesen. hab mich vorher nie mit schwanger werden befasst und mich nur auf job und karriere konzentriert.
da war ja richtig etwas los bei dir in den letzten monaten! ich gratuliere dir herzlich! da kann es ja eigentlich nur klappen mit der schwangerschaft.

ich habe die pille im januar abgesetzt...hmmm..es wird immer schwieriger, die ganze sache gelassen zu nehmen.

mein ausfluss hat sich etwas gelegt, ist aber noch nicht ganz weg. hatte ich vorher nie!
das sind ganz sicher die hormone, meine haut spielt auch verrückt.

übrigens..es ist durchaus möglich sofort schwanger zu werden, also kopf hoch! irgendwie ist es ja auch gut, das wir einmal, in der ganzen hektik des alltages, etwas nicht wirklich steuern/planen können. ich bin sicher es sitzt hinter einem stern und wartet nur daraf zu dir zu kommen!!!!

Gefällt mir
29. Oktober 2007 um 19:26
In Antwort auf taline_12057942

Find ich..
gut das du bei deiner ärztin wars und du auf deinen körper hörst. schade ist nur die reaktion von ihr, und das du dich nicht verstanden fühlst. gerade in der ersten zeit sind so viele fragen offen und ich hab mich da auch schlaugelesen. hab mich vorher nie mit schwanger werden befasst und mich nur auf job und karriere konzentriert.
da war ja richtig etwas los bei dir in den letzten monaten! ich gratuliere dir herzlich! da kann es ja eigentlich nur klappen mit der schwangerschaft.

ich habe die pille im januar abgesetzt...hmmm..es wird immer schwieriger, die ganze sache gelassen zu nehmen.

mein ausfluss hat sich etwas gelegt, ist aber noch nicht ganz weg. hatte ich vorher nie!
das sind ganz sicher die hormone, meine haut spielt auch verrückt.

übrigens..es ist durchaus möglich sofort schwanger zu werden, also kopf hoch! irgendwie ist es ja auch gut, das wir einmal, in der ganzen hektik des alltages, etwas nicht wirklich steuern/planen können. ich bin sicher es sitzt hinter einem stern und wartet nur daraf zu dir zu kommen!!!!

Probleme mit
der Haut hatte ich auch, zwar nicht so schlimm, aber sonst hatte ich nie Probleme wie Pickel oder so, deswegen ist es mir aufgefallen.
Werde mir auf jeden Fall eine andere Ärztin suchen. Es gibt hier sogar eine in meiner Straße, konnte aber heute morgens niemanden dort erreichen.

Tja...meine Freundinnen sagen auch immer, erst sollte der Job und die Karriere kommen, da ich aber jetzt nach meinem Uni-Abschluss als Selbstständige vom Home-Office aus arbeite, denke ich, dass in meinem Leben durchaus schon Platz für ein Kind ist...und der richtige Zeitpunkt kommt wahrscheinlich nie.

Ich bin mir ganz sicher, dass auch wir beide bald unseren Herzenswunsch erfüllt bekommen...in der Zwischenzeit sei lieb gegrüßt...aus Bielefeld!

Gefällt mir
30. Oktober 2007 um 18:06
In Antwort auf an0N_1256814399z

Probleme mit
der Haut hatte ich auch, zwar nicht so schlimm, aber sonst hatte ich nie Probleme wie Pickel oder so, deswegen ist es mir aufgefallen.
Werde mir auf jeden Fall eine andere Ärztin suchen. Es gibt hier sogar eine in meiner Straße, konnte aber heute morgens niemanden dort erreichen.

Tja...meine Freundinnen sagen auch immer, erst sollte der Job und die Karriere kommen, da ich aber jetzt nach meinem Uni-Abschluss als Selbstständige vom Home-Office aus arbeite, denke ich, dass in meinem Leben durchaus schon Platz für ein Kind ist...und der richtige Zeitpunkt kommt wahrscheinlich nie.

Ich bin mir ganz sicher, dass auch wir beide bald unseren Herzenswunsch erfüllt bekommen...in der Zwischenzeit sei lieb gegrüßt...aus Bielefeld!

Job und karriere..
hatte ich so viel das ich vergessen habe zu leben und erst durch ein heftiges burnout wieder zur besinnung kam. da ist es mir auch bewusst geworden das ich nur einmal lebe und karriere längst nicht alles ist. wenn ich zurück könnte würde ich mich vorher mit dem kinderwunsch beschäftigen. wir können sooo viel lernen von den kleinen. meinem mann habe ich immer gesagt: wenn du zuhause bleibst und auf die kinder achtest, können wir welche haben. punkt. ich hatte ja keine zeit fürs kinderkriegen, was sollten den dann meine arbeitskollegen denken? ja, das leben ist manchmal ganz schön verdreht. achte gut auf dich!
liebs grüessli
ps: hast du irgendwelche anzeichen? spannend!!

Gefällt mir
30. Oktober 2007 um 20:16
In Antwort auf taline_12057942

Job und karriere..
hatte ich so viel das ich vergessen habe zu leben und erst durch ein heftiges burnout wieder zur besinnung kam. da ist es mir auch bewusst geworden das ich nur einmal lebe und karriere längst nicht alles ist. wenn ich zurück könnte würde ich mich vorher mit dem kinderwunsch beschäftigen. wir können sooo viel lernen von den kleinen. meinem mann habe ich immer gesagt: wenn du zuhause bleibst und auf die kinder achtest, können wir welche haben. punkt. ich hatte ja keine zeit fürs kinderkriegen, was sollten den dann meine arbeitskollegen denken? ja, das leben ist manchmal ganz schön verdreht. achte gut auf dich!
liebs grüessli
ps: hast du irgendwelche anzeichen? spannend!!

Ich
verstehe ehrlichgesagt das Problem mit dem Ausfluss nicht so ganz.
Milchigweißer Ausfluss ist doch, wenn kein Pilz da ist, dann wär er bröckelig und nicht cremig, ganz normaler Zervixschleim. Den haben fast alle Frauen die nicht hormonell verhüten jeden Zyklus. Ihr wisst schon was Zervixschleim ist oder?

Gefällt mir
31. Oktober 2007 um 10:00
In Antwort auf schnecke92

Ich
verstehe ehrlichgesagt das Problem mit dem Ausfluss nicht so ganz.
Milchigweißer Ausfluss ist doch, wenn kein Pilz da ist, dann wär er bröckelig und nicht cremig, ganz normaler Zervixschleim. Den haben fast alle Frauen die nicht hormonell verhüten jeden Zyklus. Ihr wisst schon was Zervixschleim ist oder?

Anzeichen
habe ich eigentlich keine besonderen. Mir tuen die Brustwarzen weh, aber das kommt ja auch so vor, wenn man seine Tage bekommt. Am Wochenende wird es spannend...

Geht es Dir denn jetzt wieder gut, arbeitest Du wieder?

Wünsche Dir alles Gute...wir halten uns auf dem Laufenden!?!

Jetzt muß ich noch schnell einen Kuchen backen, weil unsere Familie heute zur Einweihungsparty kommt.

Gefällt mir
1. November 2007 um 8:44
In Antwort auf an0N_1256814399z

Anzeichen
habe ich eigentlich keine besonderen. Mir tuen die Brustwarzen weh, aber das kommt ja auch so vor, wenn man seine Tage bekommt. Am Wochenende wird es spannend...

Geht es Dir denn jetzt wieder gut, arbeitest Du wieder?

Wünsche Dir alles Gute...wir halten uns auf dem Laufenden!?!

Jetzt muß ich noch schnell einen Kuchen backen, weil unsere Familie heute zur Einweihungsparty kommt.

Und..
hat es allen gefallen? ich bin total aufgeregt...bin jetzt im 33 zyklustag und meine brüste spannen ganz schön. ich habe aber sonst keine anzeichen für die mens....vielleicht..villeicht...? leider hatte ich nie ganz so regelmässige zyklen. letzten monat 32, davor 30,28,32,38,28.......hilfe!!

drück mir die daumen!

übrigens.. war ich gestern bei meinem hausarzt und habe ihm auch von meinem frauenarzt erzählt. er hat mir ein überweisungsschreiben für einen neuen doc mitgegeben. er hat gemeint das viele ärzte das gespür für die seelische belastung verloren haben durch den alltag. der neue doc soll von einer klinik kommen und gerade erst die praxis aufgemacht haben. bin gespannt ob er mir mehr als 10 min zugesteht?! ich erwarte keine endlosdikusion aber ich möchte gerne meine 2/3 fragen beantwortet haben und mich ernst genommen fühlen. hey, und du? wie sieht es bei dir aus? herzliche grüsse

Gefällt mir
1. November 2007 um 11:21
In Antwort auf taline_12057942

Und..
hat es allen gefallen? ich bin total aufgeregt...bin jetzt im 33 zyklustag und meine brüste spannen ganz schön. ich habe aber sonst keine anzeichen für die mens....vielleicht..villeicht...? leider hatte ich nie ganz so regelmässige zyklen. letzten monat 32, davor 30,28,32,38,28.......hilfe!!

drück mir die daumen!

übrigens.. war ich gestern bei meinem hausarzt und habe ihm auch von meinem frauenarzt erzählt. er hat mir ein überweisungsschreiben für einen neuen doc mitgegeben. er hat gemeint das viele ärzte das gespür für die seelische belastung verloren haben durch den alltag. der neue doc soll von einer klinik kommen und gerade erst die praxis aufgemacht haben. bin gespannt ob er mir mehr als 10 min zugesteht?! ich erwarte keine endlosdikusion aber ich möchte gerne meine 2/3 fragen beantwortet haben und mich ernst genommen fühlen. hey, und du? wie sieht es bei dir aus? herzliche grüsse

Tja...
heute Morgen ist meine Familie wieder abgereist und ich habe gemerkt, wie ich meine Tage bekommen habe. Ich weiß, dass es erst mein erster ÜZ ist, ich bin aber trotzdem total fertig und traurig.Ich war so froh, dass ich nach Absetzen der Pille sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus hatte, dass ich jetzt total entäuscht bin, dass es mit dem schwanger werden nicht geklappt hat. Auch wenn es total irrational ist und mein Kopf mir sagt, dass so viele Frauen ein Jahr und länger brauchen, um schwanger zu werden, bin ich einfach nur traurig.

Wie ist es bei Dir...Tage schon in Sicht?

Vielleicht habe ich dass mit dem Eisprung und den fruchtbaren tagen nicht richtig verstanden. Ich habe zwar einen Eisprungrechner aus dem Internet benutzt und wir hatten auch an allen Tagen die angesagt wurden GV. Meine FÄ wollte mir ja nicht weiterhelfen in punkto fruchtbare Tage ausrechnen. Ich habe jetzt einen Zyklus von 27 Tagen, heute ist der erste Tag meiner Tage, also der erste tag meines neuen Zyklus, oder? Wann habe ich denn dann meinen Eisprung und wann sollte man es dann am besten probieren?

Vielleicht kannst Du mir weiterhelfen?

Liebe Grüße...

Gefällt mir
1. November 2007 um 11:39
In Antwort auf an0N_1256814399z

Tja...
heute Morgen ist meine Familie wieder abgereist und ich habe gemerkt, wie ich meine Tage bekommen habe. Ich weiß, dass es erst mein erster ÜZ ist, ich bin aber trotzdem total fertig und traurig.Ich war so froh, dass ich nach Absetzen der Pille sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus hatte, dass ich jetzt total entäuscht bin, dass es mit dem schwanger werden nicht geklappt hat. Auch wenn es total irrational ist und mein Kopf mir sagt, dass so viele Frauen ein Jahr und länger brauchen, um schwanger zu werden, bin ich einfach nur traurig.

Wie ist es bei Dir...Tage schon in Sicht?

Vielleicht habe ich dass mit dem Eisprung und den fruchtbaren tagen nicht richtig verstanden. Ich habe zwar einen Eisprungrechner aus dem Internet benutzt und wir hatten auch an allen Tagen die angesagt wurden GV. Meine FÄ wollte mir ja nicht weiterhelfen in punkto fruchtbare Tage ausrechnen. Ich habe jetzt einen Zyklus von 27 Tagen, heute ist der erste Tag meiner Tage, also der erste tag meines neuen Zyklus, oder? Wann habe ich denn dann meinen Eisprung und wann sollte man es dann am besten probieren?

Vielleicht kannst Du mir weiterhelfen?

Liebe Grüße...

Nachtrag
Wenn der erste Tag meiner Mens, der erste Tag meines neuen Zyklus ist, dann hatte ich doch einen von 26 tagen. Ist das zu kurz? Wann habe ich jetzt in diesem Monat die besten Chancen?

Kannst Du mir einen Tip geben?

Gefällt mir
2. November 2007 um 9:35
In Antwort auf an0N_1256814399z

Tja...
heute Morgen ist meine Familie wieder abgereist und ich habe gemerkt, wie ich meine Tage bekommen habe. Ich weiß, dass es erst mein erster ÜZ ist, ich bin aber trotzdem total fertig und traurig.Ich war so froh, dass ich nach Absetzen der Pille sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus hatte, dass ich jetzt total entäuscht bin, dass es mit dem schwanger werden nicht geklappt hat. Auch wenn es total irrational ist und mein Kopf mir sagt, dass so viele Frauen ein Jahr und länger brauchen, um schwanger zu werden, bin ich einfach nur traurig.

Wie ist es bei Dir...Tage schon in Sicht?

Vielleicht habe ich dass mit dem Eisprung und den fruchtbaren tagen nicht richtig verstanden. Ich habe zwar einen Eisprungrechner aus dem Internet benutzt und wir hatten auch an allen Tagen die angesagt wurden GV. Meine FÄ wollte mir ja nicht weiterhelfen in punkto fruchtbare Tage ausrechnen. Ich habe jetzt einen Zyklus von 27 Tagen, heute ist der erste Tag meiner Tage, also der erste tag meines neuen Zyklus, oder? Wann habe ich denn dann meinen Eisprung und wann sollte man es dann am besten probieren?

Vielleicht kannst Du mir weiterhelfen?

Liebe Grüße...

Nie genau..
ich habe gemerkt das es wirklich unterschiedlich ist und keiner das genau sagen kann. tut mir leid das ich dir da auch nicht helfen kann. mein arzt hat gesagt vom letzten tag der regel 14 tage zurückrechnen...hmm ich vertrau da nicht so darauf.
ach, nicht traurig sein! ich versteh dich sehr gut und es spielt keine rolle, wie lange du schon "übst" es ist immer das gleiche gefühl..
ich habe meine tage noch nicht bekommen. es ist noch alles offen....
da ich die letzten drei tage intensiv sport gemacht habe, bin ich mir auch nicht sicher ob das ziehen im bauch muskelkater oder sonstige anzeichen sind.
ich fürchte mich jetzt schon vor einem test..
liebe grüsse

Gefällt mir
2. November 2007 um 15:33
In Antwort auf taline_12057942

Nie genau..
ich habe gemerkt das es wirklich unterschiedlich ist und keiner das genau sagen kann. tut mir leid das ich dir da auch nicht helfen kann. mein arzt hat gesagt vom letzten tag der regel 14 tage zurückrechnen...hmm ich vertrau da nicht so darauf.
ach, nicht traurig sein! ich versteh dich sehr gut und es spielt keine rolle, wie lange du schon "übst" es ist immer das gleiche gefühl..
ich habe meine tage noch nicht bekommen. es ist noch alles offen....
da ich die letzten drei tage intensiv sport gemacht habe, bin ich mir auch nicht sicher ob das ziehen im bauch muskelkater oder sonstige anzeichen sind.
ich fürchte mich jetzt schon vor einem test..
liebe grüsse

Danke
für die aufmunternden Worte. Wann sollte denn eigentlich deine Mens kommen? Hast du schon einen Test gemacht...drücke dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen, dass es bei Dir geklappt hat.
Hast Du eigentlich Erfahrungen mit solchen Ovu-Tests? Zeigen die einem genau den Tag an, an dem man einen Eisprung hat und soll man dann am Eisprungtag Sex haben oder lieber den Tag davor (wegen dem langen Weg)?

Mein Mann hat mich gestern zwar ganz lieb wieder aufgemuntert und meinte, es würde schon klappen, wenn erstmal der ganze Umzugstress etc. vorbei wäre. Jetzt muss er aber ausgerechnet noch ein Abendessen für seine Kollegen geben, eine Art Einweihung, weil die das so im Kollegenkreis erwarten.Ich habe natürlich die Organisation an der Backe. Da ging der Stress also schon wieder los, weil ich darauf bestanden habe, dass wir einen Termin finden müssen, an dem ganz sicher nicht meine fruchtbaren Tage sind, wegen dem üben und so...
Ich habe das Gefühl, dass der Stress irgendwie nie ganz aufhört...aber alle sagen immer nur, man soll sich nicht stressen lassen, dann würde es eh nie klappen.
Tja, es bleibt mir halt nichts andres übrig, als weiterzuhoffen und mir so wenig stresserzeugende Termine in die entscheidenden Tage zu legen wie geht.

LG...brighton

Gefällt mir
2. November 2007 um 16:00
In Antwort auf an0N_1256814399z

Danke
für die aufmunternden Worte. Wann sollte denn eigentlich deine Mens kommen? Hast du schon einen Test gemacht...drücke dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen, dass es bei Dir geklappt hat.
Hast Du eigentlich Erfahrungen mit solchen Ovu-Tests? Zeigen die einem genau den Tag an, an dem man einen Eisprung hat und soll man dann am Eisprungtag Sex haben oder lieber den Tag davor (wegen dem langen Weg)?

Mein Mann hat mich gestern zwar ganz lieb wieder aufgemuntert und meinte, es würde schon klappen, wenn erstmal der ganze Umzugstress etc. vorbei wäre. Jetzt muss er aber ausgerechnet noch ein Abendessen für seine Kollegen geben, eine Art Einweihung, weil die das so im Kollegenkreis erwarten.Ich habe natürlich die Organisation an der Backe. Da ging der Stress also schon wieder los, weil ich darauf bestanden habe, dass wir einen Termin finden müssen, an dem ganz sicher nicht meine fruchtbaren Tage sind, wegen dem üben und so...
Ich habe das Gefühl, dass der Stress irgendwie nie ganz aufhört...aber alle sagen immer nur, man soll sich nicht stressen lassen, dann würde es eh nie klappen.
Tja, es bleibt mir halt nichts andres übrig, als weiterzuhoffen und mir so wenig stresserzeugende Termine in die entscheidenden Tage zu legen wie geht.

LG...brighton

Beim ausrechnen passieren
eh nur Fehler. Mach das Essen an dem Tag, wo ihr Lust dazu habt. Mach es nicht von Deinen fruchtbaren Tagen abhängig. Nicht das Dein Mann irgendwann wegläuft, weil Du Dein Leben nur nach Deinem Zyklus legst. Ich kenn das doch auch, wir rechnen auch und was soll man machen, wenn man am Eisprungtag dann keine Zeit hat??? Oder keine Lust? Bei uns wars dieses Mal so, das ich (glaub ich zumindest) meinen Eisprung gespürt habe, aber wir hatten zwei Tage vorher GV und einen Tag später. Das soll heißen, das wir wohl dieses Monat auch kein Glück haben, das es geklappt hat. Leider ist bei mir auch noch alles offen und ich bin froh, dass dieses Wochenende Bekannte auf Besuch kommen, so dass ich auf andere Gedanken komme. Aber jeder Toilettengang wird zur Zitterpartie. Aber leider hilft, wie bei euch allen, nur warten.... Drück euch ganz fest die Daumen

Gefällt mir
2. November 2007 um 20:52
In Antwort auf annice_12908991

Beim ausrechnen passieren
eh nur Fehler. Mach das Essen an dem Tag, wo ihr Lust dazu habt. Mach es nicht von Deinen fruchtbaren Tagen abhängig. Nicht das Dein Mann irgendwann wegläuft, weil Du Dein Leben nur nach Deinem Zyklus legst. Ich kenn das doch auch, wir rechnen auch und was soll man machen, wenn man am Eisprungtag dann keine Zeit hat??? Oder keine Lust? Bei uns wars dieses Mal so, das ich (glaub ich zumindest) meinen Eisprung gespürt habe, aber wir hatten zwei Tage vorher GV und einen Tag später. Das soll heißen, das wir wohl dieses Monat auch kein Glück haben, das es geklappt hat. Leider ist bei mir auch noch alles offen und ich bin froh, dass dieses Wochenende Bekannte auf Besuch kommen, so dass ich auf andere Gedanken komme. Aber jeder Toilettengang wird zur Zitterpartie. Aber leider hilft, wie bei euch allen, nur warten.... Drück euch ganz fest die Daumen

Stimmt!
ich habe eigentlich nur gelernt, das es überall noch ein "aber manchmal ist es so" oder ein "es kann auch sein" gibt. ich wollte auch nie mit temeraturmessen anfangen, da ich mich und meinen mann einfach nicht so unter druck setzten möchte. mir reicht schon mein kalender, auf den ich jeden tag schaue, als ob dann die tage schneller vorbeigehen würden...grins ihr seht, ich versuche es mit der antistressselbstüberlistungstaktik und hoffe das es diesen monat geklappt hat. ( habe mir extra ein wellnessprogrann zur entspannung zusammen gestellt, mit viel sport, massagen, solbad, kosmetik - wenns geklappt hat sende ich euch das genaue rezept) ) eigentlich sollte es genÜgen, alle drei tage zu herzeln. hmmm
ich habe noch keinen test gemacht und auch keinen zuhause. habe es mir heute verkniffen einen zu kaufen und mich mit dem sohn meiner schwester abgelenkt (5jahre, allerliebst)
alles, alles liebe

Gefällt mir
4. November 2007 um 9:25

Wieder nichts..
ich habe heute meine tage bekommen. fühle mich lehr und traurig. wenn ich zurückrechne war ich genau zum zeitpunkt meines eisprungs beim frauenarzt.

deshalb hatten wir am tag davor auch keinen gv.
setzt jetzt alle hoffnung in den neuen arzt, hab gelesen das am 3-4 zyklustag die erste blutuntersuchung gemacht werden soll. da ruf ich doch gleich an am mo.
ach, fühl mich niedergeschlagen....

Gefällt mir
4. November 2007 um 19:36
In Antwort auf taline_12057942

Wieder nichts..
ich habe heute meine tage bekommen. fühle mich lehr und traurig. wenn ich zurückrechne war ich genau zum zeitpunkt meines eisprungs beim frauenarzt.

deshalb hatten wir am tag davor auch keinen gv.
setzt jetzt alle hoffnung in den neuen arzt, hab gelesen das am 3-4 zyklustag die erste blutuntersuchung gemacht werden soll. da ruf ich doch gleich an am mo.
ach, fühl mich niedergeschlagen....

Tut mir so leid für Dich
Meine tage ist seit heute wieder vorbei. Ging diesmal total schnell, war aber unheimlich schmerzhaft.

Was für eine Blutuntersuchung willst du denn machen lassen?
Drücke Dir die Daumen, dass du mit dem neuen Arzt mehr Glück hast und er dir weiterhelfen kann. Ich werde morgen auch zu meiner alten Ärztin gehen und mir eine Überweisung zu einer anderen und meine Akte geben lassen. Mir ist zwar schon etwas mulmig davor, ich werde es aber auf meinen Umzug schieben, wenn sie mich fragen sollte, warum ich nicht mehr zu ihr kommen will.

Liebe Grüße und trotzdem noch ein schönes Restwochenende...brighton

Gefällt mir
5. November 2007 um 12:24
In Antwort auf an0N_1256814399z

Tut mir so leid für Dich
Meine tage ist seit heute wieder vorbei. Ging diesmal total schnell, war aber unheimlich schmerzhaft.

Was für eine Blutuntersuchung willst du denn machen lassen?
Drücke Dir die Daumen, dass du mit dem neuen Arzt mehr Glück hast und er dir weiterhelfen kann. Ich werde morgen auch zu meiner alten Ärztin gehen und mir eine Überweisung zu einer anderen und meine Akte geben lassen. Mir ist zwar schon etwas mulmig davor, ich werde es aber auf meinen Umzug schieben, wenn sie mich fragen sollte, warum ich nicht mehr zu ihr kommen will.

Liebe Grüße und trotzdem noch ein schönes Restwochenende...brighton

Hormone..
ich möchte gerne eine blutuntersuchung zur Hormonbestimmung machen lassen. habe heute morgen in der neuen arztpraxis angerufen und....das glaubst du nicht. die sekretärin hat mich sowas von niedergemacht. ich bin selten so respektlos behandelt worden. unglaublich. sie hat mich gar nicht ausreden lassen..hallo? ich wollte doch nur fragen ob sie vielleicht eine blutabnahme machen könne, da ich gelesen habe das diese am 2-4 zyklustag gemacht werden soll. sie fand es wohl eine frechheit das ich überhaupt angerufen hab. versteh die welt nicht mehr. ich hoffe du hast mehr glück mit der neuen arztparaxis!!die frau hat es auf jedenfall geschaft mich zum weinen zu bringen, weil ich mir so hilflos vorkomme. ich habe dann nochmal angerufen nachdem ich die überweisung hab faxen lassen und sie beim zweiten anruf gefragt ob es einen grund gibt, wiso sie mich so despektierlich behandelt...sie hat nur schnippisch gemeint, sie tue alles und habe sogar mit dem arzt gesprochen. (termin am 25.Nov) schreiiiiii

ich drücke dir von herzen die daumen das es diesen monat klappt und dir die lange zeit mit so vielen enttäuschungen erspart bleibt.
alles liebe

Gefällt mir
5. November 2007 um 14:17
In Antwort auf taline_12057942

Hormone..
ich möchte gerne eine blutuntersuchung zur Hormonbestimmung machen lassen. habe heute morgen in der neuen arztpraxis angerufen und....das glaubst du nicht. die sekretärin hat mich sowas von niedergemacht. ich bin selten so respektlos behandelt worden. unglaublich. sie hat mich gar nicht ausreden lassen..hallo? ich wollte doch nur fragen ob sie vielleicht eine blutabnahme machen könne, da ich gelesen habe das diese am 2-4 zyklustag gemacht werden soll. sie fand es wohl eine frechheit das ich überhaupt angerufen hab. versteh die welt nicht mehr. ich hoffe du hast mehr glück mit der neuen arztparaxis!!die frau hat es auf jedenfall geschaft mich zum weinen zu bringen, weil ich mir so hilflos vorkomme. ich habe dann nochmal angerufen nachdem ich die überweisung hab faxen lassen und sie beim zweiten anruf gefragt ob es einen grund gibt, wiso sie mich so despektierlich behandelt...sie hat nur schnippisch gemeint, sie tue alles und habe sogar mit dem arzt gesprochen. (termin am 25.Nov) schreiiiiii

ich drücke dir von herzen die daumen das es diesen monat klappt und dir die lange zeit mit so vielen enttäuschungen erspart bleibt.
alles liebe

War heute...
...bei meiner alten Ärztin und ich habe ohne viel Zickerei meine Überweisung bekommen. Allerdings wollte sie die Akte nicht rausrücken und meinte nur, wenn die Kollegin Fragen hätte, könnte Sie ja anrufen. Schon komisch...mein Hausarzt schickt mir ohne Probleme meine Akte nach hause, damit ich sie zu meinem neuen bringen kann. Tja..-Ärzte sind schon komische Leute.
Hoffentlich ist dein neuer Arzt netter als seine Sprechstundenhilfe. Ich werde auch gleich telefonisch einen Termin machen, denn ich möchte einmal genau erklärt bekommen, was ich alles machen kann, damit es klappt und das bitte, ohne beschimpft zu werden. Am liebsten hätte ich auch noch eine Blutuntersuchung, um klarzustellen,onb mein Rötelschutz noch ausreicht.
Ab Do/Fr geht es dann wieder mit dem Üben los und ich hoffe, mein Mann hält durch, da er im Moment beruflich ziemlich gestresst ist. Man soll ja auch nicht jeden tag üben, aber irgendwie hat man dann doch den Gedanken, dass man den optimalen Zeitpunkt verpasst, wenn man es nur jeden zweiten Tag macht. Ach ja...drücke Dir und deinem Mann die Daumen...liebe Grüße...Brighton.
P.S. Wollen wir nicht eine neue Diskussion eröffnen? Diese ist schon so lang und unübersichtlich geworden. Ansonsten komm doch auch zu den Auguststartern, da sind alle super lieb und verständnisvoll.

Gefällt mir