Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Weiss nicht weiter

Weiss nicht weiter

7. August 2010 um 1:39

Bitte helft mir, denn ich weiss nicht was ich tun soll. Bin in der 6. woche schwanger und eigentlich freu ich mich total darüber, aber mein mann und ich haben schon 3 kids und ausserdem könnte es sein, dass ich nicht von ihm schwanger bin , denn wir haben sexuell rumexperimentiert und auch mit anderen geschlafen, bis ich mich in einen anderen mann verliebt hab, dieser behandelt mich seit 4 wochen wie luft, obwohl er mich ja angeblich auch geliebt hat und ne zukunft mit mir wollte und mein mann will das baby auch nicht, weil es sein könnte, das es nicht von ihm ist. ich weiss das ist alles sehr verwirrend, aber ich kann nicht mehr . ich liebe 2 männer und trage ein kind in mir, dass außer mir keiner ausser mir will. bin echt fertig und hoffe ihr habt einen rat für mich. soll ich abtreiben oder meinen mann auch noch verlieren, wenn ich es behalte.

Mehr lesen

7. August 2010 um 9:00

Hallo
Ich wahr zwar noch nie schwanger aber ich weiss wie es ist da ich das selbe in etwa mit meiner freundin damals durch gemacht habe.
Die wahr an einer party mit dem nachbar und dann wahren die so stock besoffen gewesen das die miteinader geschlafen haben und dann wurde sie schwanger.
Sie hat sich dann für das Kind entschlosen und sich gesagt ob ich meine Familie verlire und mein Vater von meinem Kind ist mir egal und hat der sohn behalten und heute ist sie eine glückliche frau mit 1 Kind. und die Familie hat sich auch damit abgefunden aber der vater vom sohn nicht.

Ich würde dir anraten hör auf dein ihneres gefühl mache das wo du für richtig findest.
Auch wen du dann aleine da stehen würdest gibt viele orte wo man hin gehen kann frauen heuser oder so.
Ich weiss es ist sicher nicht einfach.

mehr kann ich dir auch nicht sagen.

Wen ich schwanger wäre, ich könnte nie abteiben den ich würde mir immer vorwürfe machen.

igend einen weg gibt es immer.


Liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 20:25

Also
werde erwachsen und übernimm die Verantwortung für deine Kinder. nehme mal an die sind noch sehr jung , ich hatte nur eines , aber als der klein war hatte ich andre gedanken als sexuelle experimente.

wegen Abtreibung da es dein Bauch ist musst du entscheiden, da es gut sein kann dass du danach alleine dastehst , musst du auch das in kauf nehmen.

wichtiger finde ich dass es den drei lebenden Kindern gut geht udn die gut versorgt sind und du mit ihrer Erziehung nicht überfordert bist.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 20:47

Lass dein Kind bitte aussen vor!!
Dann Kind in deinem Bauch kann doch nix dafür, wenn du fremd vögelst und dein Mann auch noch nitmacht.
Dein Mann soll sich schämen, erst Spass haben mit einer anderen und seine Frau ebenso und dann ein unschuldigen Kind für eure Schweinereinen büßen lassen.
Klar ihr seit erwachsen.... aber auch im Kopf?
Also im Grunde genommen kannst du auf die 2 Männer verzichten.
Verantwortungsbewusstsein und Treue haben die nicht im geringsten.
Klar würde ich das Baby behalten ,dann in der Ss mittels einer Chromosomenuntersuchung einen Vaterschaftstest machen lassen und demjenigen mal ordentlich zeigen,was Verantwortung seiner Partnerin und auch gegenüber seinem Kind bedeutet.Vielleicht werden dann alle etwas reifer und vorsichtiger sein in Zukunft .Es gibt auch noch Aids und andere Krankheiten ,nicht nur ungewollte Kinder!
Alles Gute!bitte stehe auch DU zu deiner Dummheit,begib dich nicht in die nächste Dummheit einer Abtreibung und werde du wenigstens erwachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 21:38

Hm??
Wer soll dir da helfen wenn ihr so ne offene beziehung führt? Warum verhütest du nicht?
Ich hoffe du entscheidest dich für das kind denn das kann ja mal gar nix für

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:35

Engele841
Hallo Engele841,
es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Du willst das Baby, und Du bist die entscheidende Person. Denn Du bist die Mutter, und das Kind wächst in Dir heran. Eine Abtreibung für jemand anderes lohnt sich nicht. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belastet (vor-abtreibung.de, Seite Risiken). Die Beziehung zu Deinem Mann kann auch durch eine Abtreibung vermutlich nicht gerettet werden Es kann dadurch noch ein tieferer Riß zwischen Euch entstehen.
Du freust Dich total drüber, dann lass Dir die Freude von nichts und niemand nehmen. Gerne darfst Du Dir Rat in dieser Dreiecksbeziehung bei ausweg-pforzheim.de holen. Denn der Wert eines Kindes liegt nicht daran, wer der Vater ist.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:36

Hallo Engel
Es spricht nichts gegen das sexuelle Experimentieren, solange es der Wunsch des Paares ist, kann man alles ausprobieren....gleichzeitig aber finde ich es absolut gedankenlos von Euch, das ihr nicht daran gedacht habt, zu schützen....was habt Ihr Euch nur dabei gedacht ?
Es geht nicht nur um die Verhütung an sich, sondern auch um Krankheiten, die man sich holen kann.

So....nun bist Du aber in der Situation und die Vorwürfe bringen letztendlich überhaupt nichts.
Ich finde es schlimm, das Dein Mann das Kind nicht will, denn ER hat an die Verhütung beim Partnertausch auch nicht gedacht...

Du willst das Kind ? Dann behalte es.....und warte ab, was dann passiert.
In Deiner Situation fällt es mir sehr sehr schwer, einen sinnvollen Tipp zu geben, doch ich kann nur sagen, wie ich es hier schon häufig getan habe : Höre auf Dein Herz ! Was will es ? In welche Richtung geht es ? Was will es Dir sagen ? Du hast noch ein paar Wochen Zeit. Nimm Dir die Zeit, um Dir darüber klar zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:17
In Antwort auf gwawr_12915881

Lass dein Kind bitte aussen vor!!
Dann Kind in deinem Bauch kann doch nix dafür, wenn du fremd vögelst und dein Mann auch noch nitmacht.
Dein Mann soll sich schämen, erst Spass haben mit einer anderen und seine Frau ebenso und dann ein unschuldigen Kind für eure Schweinereinen büßen lassen.
Klar ihr seit erwachsen.... aber auch im Kopf?
Also im Grunde genommen kannst du auf die 2 Männer verzichten.
Verantwortungsbewusstsein und Treue haben die nicht im geringsten.
Klar würde ich das Baby behalten ,dann in der Ss mittels einer Chromosomenuntersuchung einen Vaterschaftstest machen lassen und demjenigen mal ordentlich zeigen,was Verantwortung seiner Partnerin und auch gegenüber seinem Kind bedeutet.Vielleicht werden dann alle etwas reifer und vorsichtiger sein in Zukunft .Es gibt auch noch Aids und andere Krankheiten ,nicht nur ungewollte Kinder!
Alles Gute!bitte stehe auch DU zu deiner Dummheit,begib dich nicht in die nächste Dummheit einer Abtreibung und werde du wenigstens erwachsen.

Emh hallo!!!
Gummi gerissen, schätz ich mal, sonst wäre ich jetzt nicht in der situation. und was heisst hier fremdvögeln. mein mann und ich sind seit 10 jahren zusammen und wollten abwechslung. wir gehen beide arbeiten, unsre kinder laufen ordentlich rum, der haushalt ist tip top. wir sind was das angeht vorbildlich, also zweifel nicht an unsrer reife, denn was und mit wem man was in seinem schlaftimmer ist jedem selbst überlassen und solange man niemanden verletzt gibt es keine regeln. urteile bitte nicht voreilig über das leben anderer. ich behalte mein baby und wem es nicht passt, der kann mich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:27
In Antwort auf sofiya_11916295

Also
werde erwachsen und übernimm die Verantwortung für deine Kinder. nehme mal an die sind noch sehr jung , ich hatte nur eines , aber als der klein war hatte ich andre gedanken als sexuelle experimente.

wegen Abtreibung da es dein Bauch ist musst du entscheiden, da es gut sein kann dass du danach alleine dastehst , musst du auch das in kauf nehmen.

wichtiger finde ich dass es den drei lebenden Kindern gut geht udn die gut versorgt sind und du mit ihrer Erziehung nicht überfordert bist.

lg

Langsam nervt es.
wenn ihr keinen rat wisst, haltet euch doch einfach raus. ich bin vollzeitmama mit job und haushalt, aber urteilt nicht über meine sexuellen neigungen. nur weil ich 3 kinder hab, muss das doch nicht heissen, das ich keinen spass am sex haben darf und bis die kids 18 sind zweimal die woche brav in der missionarsstellung mit meinem mann schlafe. so ein quack. gerade wenn man viel stress hat ist das doch ne schöne art zu entspannen. da sieht man mal, wer noch unreif ist! bis punkt 20 uhr bin ich mama von a-z und sobald die kleinen schlafen, bin ich ehefrau und geliebte, oder denkst du, dass ich wenn ich sex hab, meine kinder wegsperre und die schreien lasse oder was. so weiber wie ihr machen mich echt aggro. wenn meine kids 100 % versorgt sind und tief schlummern, kann ich poppen, bis ich schwarz werde, fertig aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:29
In Antwort auf brynja_12828193

Hallo
Ich wahr zwar noch nie schwanger aber ich weiss wie es ist da ich das selbe in etwa mit meiner freundin damals durch gemacht habe.
Die wahr an einer party mit dem nachbar und dann wahren die so stock besoffen gewesen das die miteinader geschlafen haben und dann wurde sie schwanger.
Sie hat sich dann für das Kind entschlosen und sich gesagt ob ich meine Familie verlire und mein Vater von meinem Kind ist mir egal und hat der sohn behalten und heute ist sie eine glückliche frau mit 1 Kind. und die Familie hat sich auch damit abgefunden aber der vater vom sohn nicht.

Ich würde dir anraten hör auf dein ihneres gefühl mache das wo du für richtig findest.
Auch wen du dann aleine da stehen würdest gibt viele orte wo man hin gehen kann frauen heuser oder so.
Ich weiss es ist sicher nicht einfach.

mehr kann ich dir auch nicht sagen.

Wen ich schwanger wäre, ich könnte nie abteiben den ich würde mir immer vorwürfe machen.

igend einen weg gibt es immer.


Liebe grüsse

Vielen lieben dank
ich werd mir das zu herzen nehmen und meiner inneren stimme vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:36
In Antwort auf itemba

Engele841
Hallo Engele841,
es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Du willst das Baby, und Du bist die entscheidende Person. Denn Du bist die Mutter, und das Kind wächst in Dir heran. Eine Abtreibung für jemand anderes lohnt sich nicht. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belastet (vor-abtreibung.de, Seite Risiken). Die Beziehung zu Deinem Mann kann auch durch eine Abtreibung vermutlich nicht gerettet werden Es kann dadurch noch ein tieferer Riß zwischen Euch entstehen.
Du freust Dich total drüber, dann lass Dir die Freude von nichts und niemand nehmen. Gerne darfst Du Dir Rat in dieser Dreiecksbeziehung bei ausweg-pforzheim.de holen. Denn der Wert eines Kindes liegt nicht daran, wer der Vater ist.
LG Itemba

Tausend dank.
leider bin ich auf nicht allzuviel verständnis gestossen, aber ich werde mein herz entscheiden lasse und mir überlegen, mit welcher entscheidung ich auch noch in 10 jahren leben kann. warum versteht mich denn keiner. die meisten denken, wenn man erst in der 6. woche ist, bedeutet einem das kind noch nichts und man soll vernünftig sein, aber es ist nicht immer richtig, erwachsen zu entscheiden, ich hatte vor 3 jahren eine fehlgeburt und bin heut noch nicht drüber weg.genauso kann keiner nachvollziehen wie man zwei männer lieben kann, ich versteh es ja selbst nicht, aber mich deswegen gleich als nymphomanin abzustempeln ist krass, oder ist es nicht ok, wenn man 3 kinder hat,sich trotzdem sexuell voll auszutoben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:39
In Antwort auf mirka_12177723

Hallo Engel
Es spricht nichts gegen das sexuelle Experimentieren, solange es der Wunsch des Paares ist, kann man alles ausprobieren....gleichzeitig aber finde ich es absolut gedankenlos von Euch, das ihr nicht daran gedacht habt, zu schützen....was habt Ihr Euch nur dabei gedacht ?
Es geht nicht nur um die Verhütung an sich, sondern auch um Krankheiten, die man sich holen kann.

So....nun bist Du aber in der Situation und die Vorwürfe bringen letztendlich überhaupt nichts.
Ich finde es schlimm, das Dein Mann das Kind nicht will, denn ER hat an die Verhütung beim Partnertausch auch nicht gedacht...

Du willst das Kind ? Dann behalte es.....und warte ab, was dann passiert.
In Deiner Situation fällt es mir sehr sehr schwer, einen sinnvollen Tipp zu geben, doch ich kann nur sagen, wie ich es hier schon häufig getan habe : Höre auf Dein Herz ! Was will es ? In welche Richtung geht es ? Was will es Dir sagen ? Du hast noch ein paar Wochen Zeit. Nimm Dir die Zeit, um Dir darüber klar zu werden.

Wir haben verhütet.
jeder denkt, wir seien leichtsinnig damit umgegangen. aber nix da. haben kondome benutzt, jedes mal. weiss auch nicht, wie das passieren konnte, aber vielleicht wollte es das schicksal ja so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:48
In Antwort auf gittel_12937584

Hm??
Wer soll dir da helfen wenn ihr so ne offene beziehung führt? Warum verhütest du nicht?
Ich hoffe du entscheidest dich für das kind denn das kann ja mal gar nix für

HAB DOCH VERHÜTET
fragt erst, bevor ihr auf leichtsinn schliesst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 1:49

BLA BLA BLA
das wars, ich meld mich hier wieder ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 8:23
In Antwort auf pattie_12291208

Tausend dank.
leider bin ich auf nicht allzuviel verständnis gestossen, aber ich werde mein herz entscheiden lasse und mir überlegen, mit welcher entscheidung ich auch noch in 10 jahren leben kann. warum versteht mich denn keiner. die meisten denken, wenn man erst in der 6. woche ist, bedeutet einem das kind noch nichts und man soll vernünftig sein, aber es ist nicht immer richtig, erwachsen zu entscheiden, ich hatte vor 3 jahren eine fehlgeburt und bin heut noch nicht drüber weg.genauso kann keiner nachvollziehen wie man zwei männer lieben kann, ich versteh es ja selbst nicht, aber mich deswegen gleich als nymphomanin abzustempeln ist krass, oder ist es nicht ok, wenn man 3 kinder hat,sich trotzdem sexuell voll auszutoben?

Guten morgen Engel
Wenn Du verhütet hast, ist es in Ordnung !!! Dieses Kind ist wohl Dein Schicksal.

Dann bleibt nur eines nochmals zu wiederholen : Höre auf Dein Herz. Und ich denke, Dein Herz hat sich letztlich schon entschieden. Dies ist zumindest aus Deinen Zeilen heraus zu lesen. Überhöre es nicht, lass es laut sprechen.

Ich persönlich habe nicht behauptet, das Du eine Nymphe bist, nur weil ihr in Eurer Partnerschaft experimentierfreudig seid. Jedes Paar soll das machen, was ihm Spaß macht und die Ehe bereichert......

Und : LIEBST Du diesen zweiten Mann wirklich ? Oder bist Du nur VERLIEBT ? Oder ist der Sex mit ihm einfach nur gut ?
Diese Fragen solltest Du Dir stellen und nicht voreilig das Wort LIEBE in den Mund nehmen......zur Liebe bedarf es schon mehr als nur guten Sex und gute Gespräche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 9:48

Wessen sonst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 12:18
In Antwort auf pattie_12291208

Emh hallo!!!
Gummi gerissen, schätz ich mal, sonst wäre ich jetzt nicht in der situation. und was heisst hier fremdvögeln. mein mann und ich sind seit 10 jahren zusammen und wollten abwechslung. wir gehen beide arbeiten, unsre kinder laufen ordentlich rum, der haushalt ist tip top. wir sind was das angeht vorbildlich, also zweifel nicht an unsrer reife, denn was und mit wem man was in seinem schlaftimmer ist jedem selbst überlassen und solange man niemanden verletzt gibt es keine regeln. urteile bitte nicht voreilig über das leben anderer. ich behalte mein baby und wem es nicht passt, der kann mich ...

Hallo Engel,
Der letzte Satz ist der den hier doch alle nur hören wollten und es ganz genauso sehen !!
Das andere ist zweitrangig und "Geschmacksache"!!!
Abtreibung und sexuelle Praktiken sind zwei ganz verschiede Dinge und so sollst du auch handeln.
Gut so!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 14:36

Hallo engele,
lass dich nicht so verunsichern, du freust dich über dein 4. kind und möchtest es gern bekommen. aus deinen zeilen spricht, dass du dir keine abtreibung vorstellen kannst. die erfahrung einer fehlgeburt vor ein paar jahren war für dich heftig genug.
dann hast du dich in deinem herzen ja längst für dein baby entschieden...
mach dich nun stark für dein kleines! wie alt sind denn deine 3 großen kids?
dein arbeitstag als dreifache mutter ist bestimmt jetzt schon ganz schön gefüllt.
du mutige, sicher kannst du nun viel kraft gebrauchen, um deine entscheidung für dein kind durchzuziehen. ob dein mann dich darin doch irgendwann unterstützen wird? hast du sonst noch jemanden, der mit dir geht und dir den rücken stärken kann?
du, willst du dir nicht ganz unverbindlich fachlichen rat holen, wie du an die sache gut rangehen kannst? ich weiß, dass die beraterinnen von profemina ganz tolle gesprächspartner sind. die schauen mit dir ganz unbefangen auf dein leben und nehmen auch das drumherum mit in den blick. und die sind in allem für dich da. dort bekommst du echte hilfe und tipps, wie du deinen weg mit deinem baby gehen kannst, auch wenn dein mann dieses kind nun vielleicht wirklich gar nicht will. red einfach mal mit denen, die tel.nr. steht auf der homepage unter profemina.de. ich hoff, das tut dir gut und gibt dir kraft!
alles liebe dir! glg mirjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 18:01

Was
hat denn das eine mit dem andern zu tun, Äpfel mit Birnen vergleichen nenn ich das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2010 um 7:17

Und
du hältst dich für besser als Frauen die abtreiben , du streckst ihnen den moralischen zeigefinger entgegen ohne zu hinterfragen was sie dazu treibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2010 um 13:05

Hilfee!!!
Hallo allerseits!Bin neu hier,daher ein Sorry,falls es hier nicht richtig gepostet ist!Kenne mich leider noch nicht hier aus!
Nun zu mir!Bin 22 Jahre und Mama einer 3 jährigen Tochter..(Gewollt)
Nun aber bin ich wieder schwanger trotz Verhütung und ich weiss einfach nicht weiter!Mein Problem ist,dass ich Panick und Angstzuständen,sowei Deprissionen leide,durch die Angst-Erkrnkung!Ich nehme auch seit längerem Antideprissiva..(Cipramil)Leid er kenne ich niemanden,der an Angst und Panickattacken leiden und zudem noch schwanger ist!Ich weiss einfach nicht ob ich das Kind behalten kann und ob ich es schaffen kann!Würde mich sehr freuen,wenn mir hier jemand helfen kann!Da ich auch mit niemanden drüber reden kann..(Weil es kann niemand der es nicht hat nachvollziehen,verständlich..) Fühle mich nur so schrecklich alleine und weiss einfach keinen Rat!Würde mich über Antworten freuen!Vielleicht gibt es hier ja jemand,der auch schon in dieser Situation war..????Liebe Grüsse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 0:21
In Antwort auf sofiya_11916295

Was
hat denn das eine mit dem andern zu tun, Äpfel mit Birnen vergleichen nenn ich das

Gehts noch
les dir erstmal alles durch, bevor du mich so blöd anschreibst. ich kann nicht abtreiben, weil das kind aus liebe entstanden ist und eigentlich nix dagegen spricht, ausser das die möglichen väter dumm rum tun. frauen die abtreiben haben ihre gründe dazu und jede einzelne muss das mit sich selbst ausmachen, ich würd nie jemanden verurteilen. und ich hab ja auch nur gesagt, dass ich es fast noch heftiger finde ein kind zur adoption frei zu geben, weil ich mich mein leben lang fragen würde, was aus dem kind geworden ist. wer es macht gibt natürlich anderen menschen die chance auf eine vollständige family, ich meinte ja nur das mir mein herz noch mehr bluten würde, wenn ich das kind schon gesehn hätte und die strapazen einer geburt damit verbinden würde. les doch einfach mal, denn ich bin verurteilt worden, ICH BIN WEGEN MEINER DREIECKSBEZIEHUNG VERURTEILT WORDEN: WARUM ICH NICHT VERHÜTE; BLA BLA; ABER ICH HAB JA VERHÜTET...UND WIE MAN ALS MAMA VON DREI KINDERN ÜBERHAUPT SEXUELL EXPERIMENTIEREN KÖNNTE, SO EIN SCHEISS: HABT MICH DOCH GERN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper