Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wehencocktail ja oder nein in der 40 ssw???

Wehencocktail ja oder nein in der 40 ssw???

12. November 2009 um 11:58

Hallo ihr Lieben,

hab mal ne Frage ich bin jetzt in der 40ssw und kann net mehr, sollte ich den Wehencocktail nehmen??? Hab alles andere schon probiert. Am besten regaiere ich auf Sperma hab ziemlich lange dann Wehen, die jedoch nicht stärker werden. Das läuft dann so 4-6 Std. alle 8-10 min. Aber keine Eröffnungswehen. Der Gebärmutterhalks ist stark verkürzt und Muttermund ist fingerdurchlässig. Am Sonntag, den 15.11. habe ich ET.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Mehr lesen

12. November 2009 um 12:02


also erstmal weiss ich genau, wie du dich fühlst-jeder tag ist ein gefühlter monat länger trotzdem-warte geduldig-ich hab damals auch mit dem gedanken gespielt...aber wenn du schon wehen bekommen kannst, dann versuch es irgendwie anders zu reizen, wei mit sperma, evtl auch ein heisses bad, viel spazieren usw. ich wünsche dir eine schnelle und tolle geburt... achja frag doch deine hebi mal wegen dem coktail-ich würde es nicht auf eigeverantwortung tun

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:02

...
ich hatte schon alle Zutaten für den cocktail hier, mußte ihn aber nicht nehmen,.. die meisten sagen eh er bringt nix.

Besorg dir lieber folgende Globuli, die habe ich genommen.

Pulsatilla D6 und cimifuga D6
davon nimmst du je drei Stück alle drei Stunden ,mit 10 minütigem Abstand zwischen den beiden Wirkstoffen.

Donnerstag Mittag hatte ich damit angefangen, Samstag Früh war der Pupser da.

LG
Bobbycar mit Antea 22. Monate und Mate 3 Wochen (kam bei ET+4)

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:04

???
Wo bekommt man die Globuli her? Kann man die einfach in der Apo kaufen?

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:06
In Antwort auf bobbycar3

...
ich hatte schon alle Zutaten für den cocktail hier, mußte ihn aber nicht nehmen,.. die meisten sagen eh er bringt nix.

Besorg dir lieber folgende Globuli, die habe ich genommen.

Pulsatilla D6 und cimifuga D6
davon nimmst du je drei Stück alle drei Stunden ,mit 10 minütigem Abstand zwischen den beiden Wirkstoffen.

Donnerstag Mittag hatte ich damit angefangen, Samstag Früh war der Pupser da.

LG
Bobbycar mit Antea 22. Monate und Mate 3 Wochen (kam bei ET+4)

Danke
Bobbycar: Was sind Pulsatilla D6 und cimifuga D6 und wie wirken die??? Habe ich noch nie was von gehört. Weißt du auch noch was sie gekostet haben???

LG

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:09
In Antwort auf mashallah2009


also erstmal weiss ich genau, wie du dich fühlst-jeder tag ist ein gefühlter monat länger trotzdem-warte geduldig-ich hab damals auch mit dem gedanken gespielt...aber wenn du schon wehen bekommen kannst, dann versuch es irgendwie anders zu reizen, wei mit sperma, evtl auch ein heisses bad, viel spazieren usw. ich wünsche dir eine schnelle und tolle geburt... achja frag doch deine hebi mal wegen dem coktail-ich würde es nicht auf eigeverantwortung tun

Danke
Es ist schön zu wissen, dass man nicht die Einzige ist mit den Leiden. Ich muss ja sagen die ganze SS war super aber die letzten drei Wochen werden von Tag zu Tag zur Qual und man wird extrem ungeduldig. Ich probiere alle natürlichen Sachen wie gesagt schon aus. Aber er will einfach noch nicht.

LG

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:13

Globuli
sind homöopathische Kügelchen die man in jeder Apotheke bekommt.
Ich hatte das Glück eine nette Hebi zu haben, die mir die Dinger gegeben hat, so dass ich nichts bezahlt hab. sie hatte welche in der Praxis.
Ihr könnt aber in jeder OnlineApo den Preis erfragen.

Die beiden Globuli haben bei mir meine leichten, unspürbaren Wehen unterstützt , so dass ich gescheite Wehen bekommen habe. Muss aber fairerweise dazu sagen, dass meine Hebi bei ET+2 den Muttermund stimuliert hat. Hab aber zeitgleich die Globuli genommen.
Wie gesagt, Donnerstag MIttag hab ich damit angefangen und bekam nach gut 4 Stunden die erste schmerzhafte Wehe, ab Freitag früh, hatte ich dann Wehen im 20 Minuten abstand und Samstag morgen um 9:35 war Mate dann da.
Alelrdings dann doch mit KS nach geburtsstillstand.

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:13
In Antwort auf stella26103

Danke
Es ist schön zu wissen, dass man nicht die Einzige ist mit den Leiden. Ich muss ja sagen die ganze SS war super aber die letzten drei Wochen werden von Tag zu Tag zur Qual und man wird extrem ungeduldig. Ich probiere alle natürlichen Sachen wie gesagt schon aus. Aber er will einfach noch nicht.

LG

Versteh dich voll und ganz!!!
ich weiss, du würdest mich jatzt gern aus dem fenster schmeissen aber du bist ja noch nicht mal bei et. warte, bis du eine woche drüber bist (ich hoffe, das passiert nicht) und dann mach den coktail-das zählt schon zur sanften einleitung... frag deine hebi-die wird dich stärken und dir helfen-auch wegen den globuli

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:21

Hallo,
also ich würde dir raten zu warten bis es von alleine los geht. Dein Körper und dein Bebi sind halt noch nicht so weit. Und wenn du jetzt nachhilfst, dann kann es für dich zu einem Psychostress ausarten.... Die Wehen sind nicht echt und können dein Kind vielleicht auch nicht auf die Welt bringen... Gib dir und ihm/ihr einfach noch ein bisschen Zeit. Ich machs auch, mein ET war gestern und ich warte einfach weiter... Auf die paar Tage kommts jetzt echt nicht mehr an, oder?

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:22

P.S.:
Zu mir hieß es vor 3-4 Wochen, dass es jeden Tag los gehen kann, Gmh verkürzt, Kopf im Becken usw.... Geschwätz

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:23
In Antwort auf mashallah2009

Versteh dich voll und ganz!!!
ich weiss, du würdest mich jatzt gern aus dem fenster schmeissen aber du bist ja noch nicht mal bei et. warte, bis du eine woche drüber bist (ich hoffe, das passiert nicht) und dann mach den coktail-das zählt schon zur sanften einleitung... frag deine hebi-die wird dich stärken und dir helfen-auch wegen den globuli

Nun gut
dann muss ich mich wohl oder übel in Geduld üben und warten. Ich hoffe das die liebe Verwandschaft und Freunde mich mit ihren Fragen in Zukunft in ruhe lassen.

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:25

Globuli,oder Hebi fragen!!!
Globuli sind sicher keine schlechte Idee,vorallem machst nix falsch.
Den Cocktail würd ich nur empfehlen,wenn die Wehen bereits eingesetzt haben,aber nichts vorangeht.
So habs ich gemacht!Einmal Wehentropf reicht!!!
Zum Einleiten lässt besser die Finger vom Cocktail,außer ne Hebi ist dabei...

LG Sina

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:26
In Antwort auf bobbycar3

Globuli
sind homöopathische Kügelchen die man in jeder Apotheke bekommt.
Ich hatte das Glück eine nette Hebi zu haben, die mir die Dinger gegeben hat, so dass ich nichts bezahlt hab. sie hatte welche in der Praxis.
Ihr könnt aber in jeder OnlineApo den Preis erfragen.

Die beiden Globuli haben bei mir meine leichten, unspürbaren Wehen unterstützt , so dass ich gescheite Wehen bekommen habe. Muss aber fairerweise dazu sagen, dass meine Hebi bei ET+2 den Muttermund stimuliert hat. Hab aber zeitgleich die Globuli genommen.
Wie gesagt, Donnerstag MIttag hab ich damit angefangen und bekam nach gut 4 Stunden die erste schmerzhafte Wehe, ab Freitag früh, hatte ich dann Wehen im 20 Minuten abstand und Samstag morgen um 9:35 war Mate dann da.
Alelrdings dann doch mit KS nach geburtsstillstand.

Ich google
gleich mal nach und Frag meine Hebi bzw morgen meinen Arzt. Hab morgen wieder CTG und Untersuchung.

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:27

Stella,
das ist absolutes Wunschdenken, dass sie dich in Ruhe lassen! Und das nervt! Das nervt mich persönlich auch mehr, als aufs Kind zu warten! Ich mach einfach das Telefon aus, wenn ich keinen Bock habe

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:30
In Antwort auf chuck1978

P.S.:
Zu mir hieß es vor 3-4 Wochen, dass es jeden Tag los gehen kann, Gmh verkürzt, Kopf im Becken usw.... Geschwätz

Wie gesagt
bei mir ist Gmh auch verkürzt,Mumu fingerdurchlässig, Kopf im BE aber nicht fest, Wehen sind auch immer wieder da, die nicht stark genug sind. Ich glaub ich muss wirklich warten. Es ist ja noch kein Kind drin geblieben

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:33
In Antwort auf chuck1978

Stella,
das ist absolutes Wunschdenken, dass sie dich in Ruhe lassen! Und das nervt! Das nervt mich persönlich auch mehr, als aufs Kind zu warten! Ich mach einfach das Telefon aus, wenn ich keinen Bock habe

Gute
idee Ist ja lieb gemeint von denen. Sie erkundigen sich wie es mir geht usw. Aber wenns von allen Ecken und Enden kommt, dann wirds zuviel.

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:34
In Antwort auf bubenmami

Globuli,oder Hebi fragen!!!
Globuli sind sicher keine schlechte Idee,vorallem machst nix falsch.
Den Cocktail würd ich nur empfehlen,wenn die Wehen bereits eingesetzt haben,aber nichts vorangeht.
So habs ich gemacht!Einmal Wehentropf reicht!!!
Zum Einleiten lässt besser die Finger vom Cocktail,außer ne Hebi ist dabei...

LG Sina

Sina,
ich werd meine Hebi bzw. Arzt mal danach fragen, ob es hilfreich wäre.

LG

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:46


Hör auf Tami, wenn sie das sagt, dann will das echt was heißen, denn Tami war schon ganz schön hibbelig und konnte es kaum verwarten!!

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:47

Wirklich
alles nichts gebracht??? Oh man, es ist wirklich niederschmetternd. Aber ich muss mich nun wirklich in Geduld üben. Hab nur Angst dass wenn er zu lang drin bleibt, dass es dann bei der Geburt zu Schwierigkeiten kommen kann da er bereits sehr groß ist und ich eher schmächtig bin.

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:50
In Antwort auf chuck1978


Hör auf Tami, wenn sie das sagt, dann will das echt was heißen, denn Tami war schon ganz schön hibbelig und konnte es kaum verwarten!!


Ich glaub auch. Je länger ich mich damit beschäftige und ihn mir herbei sehne, desto länger lässt er sich wohl auch Zeit. Hoffe jedoch das nicht eingeleitet werden muss.

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:51

Wie war
denn deine Geburt???

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:52
In Antwort auf stella26103


Ich glaub auch. Je länger ich mich damit beschäftige und ihn mir herbei sehne, desto länger lässt er sich wohl auch Zeit. Hoffe jedoch das nicht eingeleitet werden muss.

Selbst wenn...
... meine Hebi meinte, ab dem 7.-10. Tag drüber einleiten funktioniert super, weil der Körper dann nur noch einen kleinen Anschubser braucht und dann gehts los

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:54
In Antwort auf chuck1978

Selbst wenn...
... meine Hebi meinte, ab dem 7.-10. Tag drüber einleiten funktioniert super, weil der Körper dann nur noch einen kleinen Anschubser braucht und dann gehts los


Soll die Einleitung nicht wesentlich schmerzhafter sein, als wenn es natürlich los geht???

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:57


Ich bin jetzt 40+6 und es passiert nix-.- mit Sperma klappt das bei mir auch sehr gut aber bekomm da auch keine richtigen wehen von sondern eher nur so ne art übungswehen. Heute hab ich dann von meiner Hebamme ganz viel Krautzeug bekommen der sogenannte wehencocktail schmeckt zwar nicht so gut aber hauptsache es klappt. Gestern Nacht ist endlich mein Schleimpropf abgegangen Das ist ja wenigstens schon mal was^^
Aufjedenfall alles gute

LG Jana

Gefällt mir

12. November 2009 um 12:59
In Antwort auf stella26103


Soll die Einleitung nicht wesentlich schmerzhafter sein, als wenn es natürlich los geht???


Unter uns gesagt, ich glaub schmerzhaft wird die ganze Geschichte so oder so werden Ob jetzt mehr oder weniger liegt wohl im Auge des Betrachters

Gefällt mir

12. November 2009 um 13:10
In Antwort auf jana9110


Ich bin jetzt 40+6 und es passiert nix-.- mit Sperma klappt das bei mir auch sehr gut aber bekomm da auch keine richtigen wehen von sondern eher nur so ne art übungswehen. Heute hab ich dann von meiner Hebamme ganz viel Krautzeug bekommen der sogenannte wehencocktail schmeckt zwar nicht so gut aber hauptsache es klappt. Gestern Nacht ist endlich mein Schleimpropf abgegangen Das ist ja wenigstens schon mal was^^
Aufjedenfall alles gute

LG Jana

Jana,
der Schleimpropf, na immer hin dann noch ein paar Wehen und es geht los. Ich warte auch darauf. Bei mir ist es mit Sperma ein wenig mehr als nur Übungswehen. Sie sind lange, regelmäßig und auch schmerzhaft. Zwar nicht so stark aber schlafen kann davon nicht mehr.

Gefällt mir

12. November 2009 um 13:11
In Antwort auf chuck1978


Unter uns gesagt, ich glaub schmerzhaft wird die ganze Geschichte so oder so werden Ob jetzt mehr oder weniger liegt wohl im Auge des Betrachters

Chuck1978
stimmt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen