Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wehen fördern? :/

Wehen fördern? :/

4. März 2016 um 14:27

Hallo

Kurz zu meiner ss :
Ich bin heute 37+2 ssw soweit lief die Schwangerschaft ohne Probleme außer das ich Anfang Februar für 4 Tage im kh lag weil ich einen miesen Infekt hatte und keine Lift bekommen hatte. Oh achso und im Januar hatte ich frühzeitig wehen aber nicht anhaltend. Ja und ansonsten ist alles super gelaufen nur seit ca 1 Woche hab ich ziemliche Probleme mit schmerzen... nachts werde ich wach muss pipi und dann tut mir Menge Hüfte weh weil ich mich nicht mehr im Schlaf drehe dafür muss ich extra wach werden... meine Maus wird auf ca 3900g also nicht gerade leicht Haha.

Ich hab schon einen Sohn im Alter von 3 Jahren. Damals hatte ich keine wehen und wurde von et+6 bis et+8 eingeleitet aber hat leider nichts gebracht und dann wurden unsere Herz Töne schlechter so das ich einen ks bekommen habe und das würde ich dieses mal gerne vermeiden besonders weil sie ja schon so schwer geschätzt wird.
Ich bin schon fleißig am Baden und bewegen und Herzeln... jetzt bin ich am überlegen ob ich Himmelblätter Tee ausprobiere.. natürlich frag ich vorher meine Hebamme.

Jetzt zu meiner Frage :

Hat der bei euch geholfen? Oder habt ihr vill noch andere tipps aus der Apotheke? ( werde vorher wie gesagt mit meiner Hebamme reden ob ich das machen darf)

Und ja ich weiß wenn die Kinder noch nicht so weit sind kann man machen was man will. Also bitte seit lieb zu mir und erzählt mir von euren Erfahrungen

Dankeschön

Mehr lesen

4. März 2016 um 14:38

Ich habe bei meiner SS 2014 auch alles versucht, da ich eine Einleitung bei ET
bekam (wg. SS-Diabetes) und gehofft habe, dass es vorher losgeht... Himbeerblättertee habe ich auch getrunken (soll aber nicht viel für Wehen nützen) bei mir jedenfalls hat nichts geholfen....

Wurde bei 40+0 eingeleitet und hatte aber dann bei 40+2 nach 6 Std. Wehen eine tolle Geburt..

Ich wünsche Dir alles Gute für die Geburt.... aber ich denke du kannst nicht viel beeinflussen und musst es einfach auf dich zukommen lassen.

Gefällt mir

4. März 2016 um 16:49
In Antwort auf villeneuve78

Ich habe bei meiner SS 2014 auch alles versucht, da ich eine Einleitung bei ET
bekam (wg. SS-Diabetes) und gehofft habe, dass es vorher losgeht... Himbeerblättertee habe ich auch getrunken (soll aber nicht viel für Wehen nützen) bei mir jedenfalls hat nichts geholfen....

Wurde bei 40+0 eingeleitet und hatte aber dann bei 40+2 nach 6 Std. Wehen eine tolle Geburt..

Ich wünsche Dir alles Gute für die Geburt.... aber ich denke du kannst nicht viel beeinflussen und musst es einfach auf dich zukommen lassen.

Preis ?
Weist du noch wie teuer der Tee War ?

Gefällt mir

4. März 2016 um 17:02

Hat sie und ...
... sie schätzt die Kleine auch sehr schwer sie meinte ca 3800g-3900g

Gefällt mir

4. März 2016 um 17:17

Huhu...
...ich habe 5 Tage lang Yogi Tee getrunken, 3 Tassen täglich. Als ich aufgegeben habe und dachte es bringt nix ging es am selben Tag noch los. Bin aber schon 2 Wochen lang mit 2 cm Mumu und stark verkürzten weichen GMH rum gelaufen

Gefällt mir

4. März 2016 um 17:30
In Antwort auf tabbiekeks

Huhu...
...ich habe 5 Tage lang Yogi Tee getrunken, 3 Tassen täglich. Als ich aufgegeben habe und dachte es bringt nix ging es am selben Tag noch los. Bin aber schon 2 Wochen lang mit 2 cm Mumu und stark verkürzten weichen GMH rum gelaufen

?
Was ist yogi Tee ?

Gefällt mir

4. März 2016 um 19:09
In Antwort auf butterblume162

?
Was ist yogi Tee ?

Den gibt's im rossmann.
Ist eine ayovedische Kräutertee-Mischung. Da ist dann Zimt, Ingwer, Nelken und so ein Gedöns drin meine ich. Schmeckt auf jeden Fall wie Weihnachten.

Gefällt mir

4. März 2016 um 19:32

Es gibt
Ja so viel was man machen kann: Sex, Treppen steigen, heiß baden, Zimt, Himbeerblättertee usw.
Aber ob das alles was bringt weiß man ja nie wirklich.
Mein Sohn kam nachdem eingeleitet wurde bei ET + 11. Eingeleitet wurde bei mir bei ET + 10, ich habe es bewusst so lange rausgezögert da ich ihm seine Zeit lassen wollte. Habe dann aber letztendlich eingesehen das er einen kleinen stupser von außerhalb brauchte. Am Abend bevor er kam wurde er auf ca 4kg geschätzt und kam mit über 4,5 kg auf die Welt. Die Ärzte verschätzen sich auch mal also würde ich auf die 3.8 oder 3.9 nichts geben. Dein Kind kann auch locker einen halben Kilo weniger wiegen.
Lass dich nicht verrückt machen, du hast noch ein wenig Zeit vor dir und noch kann ja alles von alleine losgehen.
Wünsche dir alles gute

Gefällt mir

4. März 2016 um 19:58


Liebe machen, liebe machen, liebe machen! Mit beidseitigem höhepunkt, damit die richtigen hormone entwickelt werden.

Im sperma ist das selbe hormon, wie im wehentropf. wir haben zum ende meiner ss jeden tag geherzelt und mein sohn kam bei et plus 3! Von allein!

Daumen sind gedrückt für dich

Gefällt mir

4. März 2016 um 22:01
In Antwort auf butterblume162

Preis ?
Weist du noch wie teuer der Tee War ?

Hab ihn im Krankenhaus von der Hebamme geschenkt bekommen
glaub ich.

War ja jede Woche zum US im Krankenhaus die letzten 8 Wochen.

Gefällt mir

4. März 2016 um 22:23

Wehen einleiten
Ich hatte et+11 eine Einleitung, hat nix gebracht, am nächsten tag sogar so eine Art Ballon in meinem mumu um den zu spreize, hat auch nix gebracht, ausser schmerzen, und et +14, ich hatte echt schon aufgegeben, nochmal ne Einleitung, hat auch nix gebracht. haben dann alles abgebrochen und auf den nächsten tag warten wollen. nach dem Abendessen im kh waren dann die natürlichen wehen stärker und dann ging richtig los, der kleine War dann noch am selben tag in meinen armen. das kommt schon alles zur rechten Zeit

Gefällt mir

5. März 2016 um 18:32

Danke
.. ich Danke euch allen für eure antworten
werde es heute nochmal versuchen mit Treppen steigen Baden und Sex sollte es nichts bringen warte ich einfach ab Montag geht es eh zum Frauenarzt und Dienstag ins kh mal sehen was die sagen

Gefällt mir

5. März 2016 um 21:33

Hi
Also ich hab bei meiner lezten Schwangerschaft auch alles versucht und hab bestimmt jeden Tag ne Kanne Himbeerblaettertee getrunken... Ob er was gebracht hat? Ich glaub nicht.
Meine Kleine ist 2 Tage vor Et natuerlich auf die Welt gekommen!

Gefällt mir

7. März 2016 um 9:03

Tee
Ein Tee aus Anissternen, Zimtstange, Ingwer und Eisenkraut hat mir geholfen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich brauche echt hilfe
Von: schokounicorn
neu
7. März 2016 um 0:20
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen