Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wehen einleiten in 39 SSW (38+0)

Wehen einleiten in 39 SSW (38+0)

16. August 2009 um 21:37 Letzte Antwort: 16. August 2009 um 23:19

Hallo zusammen, meine Freundin ist morgen 38+0. Sie liegt schon zwei Wochen in der Koinik, da sie viel liegen soll. Morgen sollen die Wehen eingeleitet werden mit Zäppchen bzw. Salbe (prostaglandine). Hat jemand Erfahrung damit gemacht, wie lange das dauern könnte bis sich etwas tut. Freu mich über eure Erfahrungen.

Mehr lesen

16. August 2009 um 23:19

Also ich hatte selber
die 1. SS eine Einleitung, wie lange es dauert ist sehr unterschiedlich... da du aber schreibst sie lag in letzter zeit viel kann es shcon passieren das sie mehrmals eingeleitet werden muss...also ich würde ihr gut zureden viell. hat sie das glück wird einmal eingeleitet u stunden später hat sie ihn...es kann aber auch bis zu 3 tage dauern... Einleitung ist waas scheissliches ehrlich!!! wieso versucht sie es nciht erstmal auf den normalen wege,treppen steigen.gewisse wehenfördernde Tees,massagen.akkupuntur??? es gibt doch soviel...ich würde dies nciht gl. auf chemischer basis machen...erstmal die natur befragen ob es überhaupt schon reif ist zum kommen,sicher ist sie 38. wo,aber du darfst nicht vergessen sie lag viel u somit tut sie den reifeprozess sicherlich unbewusst stoppen, DESHALB sollte man ja ruhe halten!!! soll sie es doch erstmal auf naturbasis versuchen...wäre meine empfehlung, denn ne weile liegen dann Einleitung, sag da nur viel spass weil ich fast den gl. sch... hatte nur bis ich dann die letzten 2 mo v. selbst wieder rum gewatschelt... half aber trotzdem nicht die natur(der prozess) war eben gestoppt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club