Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Wehen beeinflussen.....geburt früher

28. September 2009 um 22:26 Letzte Antwort: 29. September 2009 um 18:03

hallo hallo ihr lieben....

bin jetzt in der 37. ssw....
ich hab keine lust mehr und kann es kaum noch erwarten meine kleine maus in den armen zu halten.....
könnt ihr mir vielleicht irgendwelche tipps oder hausmittelchen nennen, womit ich diem zeit vielleicht ein wenig verkürzen kann????

mit sex, langen spaziergängen und ein wenig mehr hausarbeit hab ich schon angefangen

Mehr lesen

28. September 2009 um 22:31

Vergiss es
solange dein Kind nicht bereit ist zur Geburt, kriegst du auch keine Wehen. Sondern nur Stress, und das Kind auch.

Ich hab noch 10 Tage nach ET alles mögliche gemacht, und es hat nix gebracht. Am 11. Tag hab ich nix gemacht, und siehe da: Blasensprung.

Selbst wenn du beim "Brustwarzen reizen" Wehen bekommst - du hast nix davon, weil sie wieder weggehen, wenn du die Brustwarzen in Ruhe lässt.

Also warte einfach noch 3 Wochen und fang *dann* an, dich verrückt zu machen das ist noch früh genug.

LG Flocke

Gefällt mir

28. September 2009 um 22:37

Sehe ich genauso wie Flocke,
bzw, es ist so. Solange dein Kind nicht bereit ist, kannst du machen was du willst und nix wird passieren. Es sei den du willst dein Baby gefährden. Kannst natürlich auch ins KH und Wehen auslösen lassen. Wenn der Arzt/Hebi es mitmacht. Aber dann liegst du teilweise mehr als 24 Stunden in den Wehen und fürs Baby ist es auch nicht gut.

Also, abwarten und Tee trinken!

Alles Gute Aggi+Annabell 36.SSW

Gefällt mir

28. September 2009 um 22:45


mmmh...okay die drei wochen werd ich wohl auch noch überleben
dachte nur man könne es irgendwie beeinflussen

Gefällt mir

28. September 2009 um 22:57

Yo...
... und wenn dein Bebi halt noch 4 Wochen braucht, dann braucht es halt noch 4 Wochen....

Nicht die Bebis schon auf die Welt stressen! Das bisschen wirst du jetzt noch rumkriegen, oder??

Gefällt mir

28. September 2009 um 22:57

Naja, beeinflussen...
ich hab schon oft gehört, dass am ET oder kurz nach ET dann im KH eingeleitet wurde... der Eipol gelöst, oder Wehencocktail, oder dieses Gel etc.

Dann kommen Wehen, das Kind ist aber nicht bereit, kriegt Stress, seine Herztöne gehn runter, huch, Panik, Kaiserschnitt.

Der ET ist einfach auch ne Schätzung. Bzw. die eine Schwangerschaft dauert halt ein paar Tage länger als ne andere Schwangerschaft. Natur eben

Vergiss einfach deinen ET, mach noch ein paar schöne Sachen für *dich*, lass dich verwöhnen, und lass dich nicht nerven, wenn alle fragen "was, bist du immer noch schwanger?"

LG Flocke

Gefällt mir

29. September 2009 um 1:08

Mir gehts genauso
ich wart auch schon yeden tag das es endlich losgeht.. hab noch 2 wochen und die zeit vergeht wirklich garnichtmehr aber die zeit schaffen wir yetz auch noch, können ya eh nix dran ändern

Gefällt mir

29. September 2009 um 17:54

Akupunktur
Hallo, meine Hebamme macht kurz vor dem ET eine Akupunktur am Körper damit es sich nicht solang hinaus zieht u es etwas einfacher wird.

Bei meiner Schwester hat es geholfen.

Vielleicht hilft das ja ein wenig.

Gefällt mir

29. September 2009 um 18:03
In Antwort auf

Akupunktur
Hallo, meine Hebamme macht kurz vor dem ET eine Akupunktur am Körper damit es sich nicht solang hinaus zieht u es etwas einfacher wird.

Bei meiner Schwester hat es geholfen.

Vielleicht hilft das ja ein wenig.


ja soll eine super sache sein nur muss man damit 4 wochen vorher anfangen und dass soll die geburt nur erleichtern und nicht verkürzen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers