Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Wegen zysten nicht schwanger?

Letzte Nachricht: 17. Juli 2009 um 19:40
A
asya_12831274
16.10.07 um 20:32

Hallo, ich bin neu hier, heiße steffi und hab gleich eine frage.

mein mann und ich versuchen seit fast 2 jahren schwanger zu werden, wir haben uns eigentlich gesagt, naja, lassen wir die pille weg und wenn es passieren soll, dann passiert es halt, völlig ohne druck und ohne termine ;o)

ich hab allerdings immer wieder seit meinem 14.lebensjahr mit ovarialzysten zu tun und wurde bis dato schon 7x deswegen operiert.
als ich nach 1 1/2 jahren noch nicht schwanger war, haben wir es nun wirklich mal drauf angelegt, fruchtbare tage erechnet sämtliche tipps in die wirklichkeit umgesetzt ect,ect...

Heute nun habe ich wieder gespürt, dass ich eine zyste habe, wenn ich sie spüre ( echt schlimme schmerzen )ist sie ja wieder gewachsen und hat inszwischen eine stattliche größe ereicht, was bedeutet, dass ich wieder keinen vernünftigen eisprung hatte...

Inzwischen gehe ich nichtmal mehr zum Frauenarzt, weil er mir ständig einreden will, er kann mich so nicht nachhause schicken, ich müsste notfallmäßig ins KH und so.
Bis vor einem Jahr habe ich deswegen in Berlin Frauenarzt hoppig gemacht, da ging es noch, da war ein arzt neben dem anderen, doch jetzt wohne ich auf einem kleinen dorf und kann mir nicht mehr die meinung von 5 verschiedennen ärzten einholen.

Bin echt langsamm verzweifelt, kann mir vielleicht jemand sagen, ob ich überhaubt schwanger werden kann? Ob meine Eizelle nach dem platzen der zyste ( etwa 2-4 wochen nach dem eigentlichen eisprung) noch befruchtungsfähig ist?
Hab so viele Fragen, vielleicht gibt es ja jemanden, der schon mal ähnliches durchgemacht hat.

freu mich über jede antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Steffi

Mehr lesen

Anzeige
M
marita_11880368
17.07.09 um 19:40

@Steffi
hallo steffi,
ich kann dir zwar nicht die genaue antwort auf deine frage geben aber mir geht es ähnlich wie dir. vor ein paar wochen hat mein arzt das pco syndrom festgestellt. er sagt, dass es nicht einfach sein wird schwanger zu werden. es ist aber nicht ausgeschlossen. ich müsste erst wieder die pille nehmen, damit sich mein zyklus wieder reguliert. es wundert mich nur dass du deswegen schon 7 mal operiert wurdest. das ist ja wahnsinn...
ich hatte vor einer woche einen schrecklichen schmerz im unterleib, so wie ich ihn vorher nicht kannte. es war so schlimm, dass ich nicht laufen konnte und mich übergeben habe. am nächsten tag bin ich zum arzt gegangen und er sagte, dass eine zyste geplatzt ist. gerade wenn die zyste platzt, soll es wohl möglich sein schwanger zu werden, da irgendwie noch eine befruchtungsfähige eizelle da sein könnte. aber da ist der schmerz so groß, dass man da nicht gerade an GV denkt.
an deiner stelle würde ich mir erstmal die pille verschreiben lassen. mein arzt sagte, dass man die dann so 3 monate nehmen sollte und dann wieder absetzten. danach könnte es wohl klappen. da mein kinderwunsch gerade noch nicht vorhanden ist, eilt es bei mir nicht mit der pille. mein freund und ich sind gerade in der phase, dass wir sagen: wenn es passiert dann passiert es aber es muss jetzt noch nicht sein.

liebste grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige