Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wassergeburt, worauf achten

Wassergeburt, worauf achten

20. Februar 2011 um 15:45

Hallo,

würde gerne eine Wassergeburt machen, in einer Geburtswanne im Krankenhaus (sofern ich zu dem Zeitpunkt noch Lust dazu hab )

Nun meine Frage: Muss man da vorher iwas mit dem FA abklären, hab gehört, dass es auch ein höheres Infektionsrisiko dabei geben kann. Stimmt das? Kannte bisher nur Vorteile. Muss ich spezielle Bluttests noch machen lassen oder gibt es da keinen unterschied zu normalen geburten?

Hat da jmd. Erfahrung?

glg

Mehr lesen

20. Februar 2011 um 17:30


Mein Arzt hat mir gesagt, das es wichtig ist, das in deinem Mutterpass drin steht das du auf HIV getestet wurden bist. Kann dir aber nicht genau sagen ob das jedes Krankenhaus verlangt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 17:32

Geburt in der Wanne
Ich würds immer wieder machen hab meine letzten 2 so bekommen und das jetzige soll auch so geb werden is aber noch Zeit wenn nichts dagegen spricht wie BEL oder so es war für Mich sehr entspannend bade eh sehr gern und schwimmen und man (frau) sollte Wasser mögen für die Hebi is es nen bisschen anstrengend aber es soll Dir und dem Zwerg gut gehen
liebe Grüsse pepcola und Krümellein 6+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 19:07

Hallo
danke für eure antworten. in der klinik in der ich entbinden will kann man sich so ab der 34. SSW vorstellen, da werd ich mal fragen und nächste woche hab ich auch wieder frauenarzttermin, da erkundige ich mich auch mal.
hab nur in meiner infomappe von der Gynäkologin gelesen, dass man da evtl. was testen muss noch wg. infektionsgefahr.

Freu mich schon total auf die Geburt, aber bissle muss der kleine Mann noch drin bleiben

glg Engelchen und kleiner Prinz, ab morgen 31. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 19:29


Ich durfte nicht in die Wanne, weil mein Blutdruck zu niedrig war!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook