Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wassereinlagerungen?

Wassereinlagerungen?

10. Januar 2007 um 9:38 Letzte Antwort: 10. Januar 2007 um 10:31

...und noch ein Thema von mir...
Ich bin wirklich froh, dass es Euch gibt, hier kann man all seine Fragen stellen, wofür man sonst seinen FA anrufen müsste

Mein Anliegen:
Bin jetzt 31. SSW und habe gestern abend das erste mal dicke Füße bzw. Waden bekommen.
Gemerkt habe ich davon nichts und nachdem ich die Füße hochgelegt hatte, mein Mann mir ein bißchen die Waden massiert hat und ich die ganze Nacht gelegen habe, war das Wasser heute morgen auch wieder weg...

Jetzt meine Frage:
Habt Ihr das auch?
Ist das in irgendeiner Form gefährlich? (Alle Tests auf SS-Vergiftung etc. waren bis jetzt negativ)
Kann ich irgendetwas zur Vorbeugung tun, also z.B. Kompressionsstrümpfe tragen o.ä.?

Freue mich sehr auf Eure Antworten
LG Ria

Mehr lesen

10. Januar 2007 um 10:29

Ach ja...
...mein Blutdruck ist beim Arzt immer etwas erhöht.
Das ist bei mir das berühmte "Weißkittel-Syndrom", wenn ich zu Hause messe, ist es nicht so extrem, aber beim Arzt habe ich ständig so um die 144/86 oder noch ein bißchen höher...
Eiweiß im Urin o.ä. hatte ich noch nicht.
Mein Arzt hat mich auch noch nie auf den Blutdruck angesprochen... ich weiß jetzt nicht, ob er einfach nicht draufguckt, oder ob es ihn nicht interessiert...
Wie ist das bei Euch?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2007 um 10:31

Normal
Ich bin auch eine geplagte mit Wassereinlagerungen. Das ist nichts, was dich beunruhigen braucht, sondern ganz normal, dass das so ab der 30. SSW losgehen kann. Ist aber nicht bei allen so. Eien triffts nicht, die andere nur leicht, eine andere ganz defitg.

Ich habe zum Teil so aufgeschwämmte Füsse, dass nicht mal mehr die Zehen den Boden berühren. Tut sau weh. Aber es nützt nichts anderes als Beine hochhalten und warm, kalte wechsel Bäder. Ich dusche zum beispiel morgens immer (z.T. auch abends) meine Beine mit eisig kaltem wasser ab.

Diese Kompressionstrümpfe braucht man glaube ich nur, wenn man zu Krampfadern neigt. Da möchte ich aber keine Hand ins Feuer legen. Meine Ärztin ist über die Wassereinlagerungen informiert und hat mir bisher keine Spezialstrümpfe empfohlen.

Liebe Grüsse
Sabrina + Andrin 34.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest