Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wassereinlagerung in Händen und Beinen nach Cytotec! gefährlich?

Wassereinlagerung in Händen und Beinen nach Cytotec! gefährlich?

25. Mai 2011 um 15:48 Letzte Antwort: 25. Mai 2011 um 16:09

Hallo,

war vorgestern im Krankenhaus, weil sie die Wehen einleiten wollten. Habe dazu Cytotec bekommen. Cytotec allgemein soll ja schon nich so der Hit sein. Habe 3 mal die Tabletten bekommen im Abstand von 3 Stunden (erste Tablette um 12Uhr Mittags). Das erste Mal 50mg, dann 75mg und dann 100mg. Sah auch alles ganz gut aus. Der Gebärmutterhals ist ganz weg, der Muttermund hat sich weiter geöffnet und sie dachten, dass Nachts das Kind dann kommen würde. Hat sich dann aber nach der letzten Tablette nicht mehr viel getan, außer dass ich tierische Schmerzen und Wehen hatte, die aber nicht auf den Muttermund gewirkt haben. Am nächsten Morgen wollten sie mir dann die nächste Tablette geben, aber ohne Garantie, dass es überhaupt was bringt. Also hab ich abgelehnt und gesagt, ich möchte nun erstmal noch warten, ob er nun nach dem Anstupser nicht doch von allein kommt. Weil ich keine Tablette mehr nehmen wollte, haben sie mich Heim geschickt.
Nun habe ich durch das Cytotec tierische Wassereinlagerungen bekommen in den Beinen und den Händen. Meine Hände waren bestimmt 3 mal so dick wie vorher. Ich konnte sie gar nicht mehr schließen. Habe gehört es soll für das Kind sehr schädlich sein, wenn man solch starke Einlagerungen hat?! Die Hebammen haben dazu aber gar nichts gesagt, geschweige denn überhaupt mal geschaut. Obwohl es wirklich nicht zu übersehen war. Blutdruck wurde auch kein einziges Mal gemessen. Nur alle 3 Stunden ein CTG. Nun soll ich allerdings erst am Freitag wieder kommen. Das letzte Mal am CTG war ich gestern Morgen um 6. Sollte man, wenn man Cytotec bekommen hat nicht regelmäßig ans CTG und nicht erst 3 Tage danach wieder?? Und wie ist das nun mit den Wassereinlagerungen? Meint ihr ich soll mal in ein anderes Krankenhaus und nachschauen lassen?
Mein Arzt ist die Woche auf Fortbildung. Zu dem kann ich also nicht.

Vielen Dank schonmal

Mehr lesen

25. Mai 2011 um 16:09

msg
Danke erstmal für deine Antwort.
ich wollte aber eigentlich nur wissen, ob das allgemein gefährlich sein kann, oder ob man sich wegen Wassereinlagerungen keine Gedanken machen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram