Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / WASSEREINLAGERUNG

WASSEREINLAGERUNG

2. August 2009 um 14:00

Hi

Habe seit gestern das Gefühl, an dieser schlimmen Elefantitis erkrankt zu sein. Meine Füsse sind so unglaublich dick,als wenn alles aneinander gewachsen wäre. Die Knöchel sind ebenfalls total dick. Was kann ich machen? Bitte um jede Hilfe.
Vielen Dank

LG Yvonne 34.SSW

Mehr lesen

2. August 2009 um 14:20

Aber
was ist denn mit Brennesseltee? Auch nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2009 um 14:50

Danke
hast Du das mit der Akupunktur im Krankenhaus oder bei der Hebamme gemacht und bezahlt das die Kasse und wenn nicht, was hat es Dich gekostet? Und wie viele Sitzungen hat man?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 23:19

Also ich
kenne das von meiner cousine, bei ihr war das genauso und sie hat viel gurken gegessen und es wurde besser.
Gurken nehmen das wasser auf und eben allgemein die nahrung die du zu dir nimmst ist auch sehr wichtig.

hoffe dir gehts bald wieder besser

lg tuana + 5 monate würmchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 10:42

Wasser
Meine Frauenärztin hat mir den Rat mit der eiweissreichen Kost gegeben und mir geraten möglichst zweimal am Tag Schwimmen zu gehen. Nun ja, zweimal täglich läßt sich bei mir auch nicht machen. Aber Schwimmen an sich soll auf jeden Fall helfen. Da ich erst jetzt Zeit dafür habe, werde ich es diese Woche mal ausprobieren.

Viele Grüße
Dondra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 11:30

Meine
FÄ hat mir damals scho immer empfohlen folgende früchte zu essen: ananans und wassermelone!! die entwässern beide. wie es mit reis is weiss ich nicht, aber mir hats geholfen hatte die ganze schwangerschaft über kaum wasser ( also zumindest nicht sichtbar!!). war aber au it schwer weil ich ohnehin heisshunger auf wassermelone hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 14:23
In Antwort auf hrng_12041693

Also ich
kenne das von meiner cousine, bei ihr war das genauso und sie hat viel gurken gegessen und es wurde besser.
Gurken nehmen das wasser auf und eben allgemein die nahrung die du zu dir nimmst ist auch sehr wichtig.

hoffe dir gehts bald wieder besser

lg tuana + 5 monate würmchen

Habe das gleiche Problem
Ich werde gleich von zwei Ärzten betreut, von meiner Frauenärztin und meinem Homöopathen. Folgendes soll ich machen:
- Schwimmen oder spazieren gehen (ca.1 km). Wenn möglich 2x am Tag.
- 1 Tasse Brennesseltee (nicht mehr!!!), kein Schwangerschaftstee (viel zu viele verschiedene Heilkräuter)
- Gurken mit Schale essen. Die Schale der Gurke entwässert
- Wassermelone essen
- Insgesamt viel Rohkost (Obst und Gemüse) zu mir nehmen
- Natürlich viel trinken und zwar stilles Wasser oder auch verdünnte Säfte.
- Pellkatroffeln mit Schale essen
- Immer wieder mal die Beine hoch legen

Außerdem soll ich Malzbier trinken, weil das alles beinhaltet, was ich brauche und ich dadurch nicht so viele feste Nahrung zu mir nehmen muss. Zudem soll es eine milchbildende Wirkung haben, für diejenigen, die nicht mehr lange bis zur Entbindung haben, so wie ich. Ich nehme noch eine Urtinktur, die ist aber nicht immer für jeden gleich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram