Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wasser in den beinen

Wasser in den beinen

5. April 2016 um 21:23

Heylo liebe Mamis und werdende Mamis . Nun bin ich im Endspurt und seit zwei Wochen fing es langsam an mit Wasser in den Füßen. Allerdings war es weder schnerzhaft noch wirklich nennenswert. Seit heute ist es nahezu unerträglich. Ich habe zwar am Donnerstag einen FA Termin, will aber vorher gerne was dagegen tun weil ich morgen auch in die Stadt muss zum einrenken. Das Laufen und Stehen tut echt weh und meine Schuhe... gar nicht der Rede wert . Habt ihe Tips? Entwässern soll man ja nicht hab ich gelesen, gibt es etwas das bei euch schnell wirksam war??? Danke im Voraus für eure Antworten . Francileinchen und Niclas ssw 36+1

Mehr lesen

5. April 2016 um 22:08

Hallo
ich würde dir füße hochlegen und lymphdrainage empfehlen... allerdings ist es wohl kein gutes zeichen wenn es plötzlich deutlich mehr wird mit dem wasser... aber ist ja nicht nehr öang bis zu deinem nächsten termin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2016 um 22:09

Was
soll denn eingerenkt werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 7:11

Also
mir wurde vom Entwässern in allen Formen abgeraten. Habe Stützstrümpfe verschrieben bekommen . War Hochsommer und ich Hochschwanger viel gebracht hat es bei mir nicht, Beine hochlegen und ausruhen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 18:03

.
Beine hochlegen ist erstmal die beste Maßnahme. Ich hatte am Montag mit meiner Gyn darüber geredet. aber momentan hab ich noch kein Wasser in den Beinen. sie meinte, als Schwangere darf man keine entwässernden Medikamente nehmen, aber man kann alleine durch Nahrung schonmal bis zu 1 Liter ausschwämmen. Dazu solle man einfach mal einen Tag komplett auf Kohlehydrate wie in Brot,Nudeln,Reis,Kartoffeln, etc verzichten und nur Eiweiße/Fette zu sich nehmen wie z.B. Quark, Joghurt, Tzaziki, etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 20:35
In Antwort auf mellilein0705

Hallo
ich würde dir füße hochlegen und lymphdrainage empfehlen... allerdings ist es wohl kein gutes zeichen wenn es plötzlich deutlich mehr wird mit dem wasser... aber ist ja nicht nehr öang bis zu deinem nächsten termin...

Naja
ich war die Tage viel auf den Beinen. war viel unterwegs. schätze daher kam es. Heute ist es nicht mehr so schlimm. musste im Nacken eingerenkt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 20:54

Hab
übrigens warm gebadet und es hat Wunder bewirkt. Keine Schmerzen mehr und ich hatte wieder Knöchel. Das Baden stärkt den Harndrang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 22:07

Huhu
Ich hatte ab etwa der 36. ssw plötzlich auch ganz extrem mit Wasser zu tun! Ein wenig Linderung haben mir baden, Füße hohlegen oder Wechselduschen verschafft..Aber sobald dein Baby draußen ist, hat der spuck ein Ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2016 um 23:14


Ich hatte am Samstag und Sonntag furchtbare Füsse und Beine. Hab eine Tasse Brennesseltee getrunken und viel wasser und war viel spazieren mit Mann und Hund. Stützstrümpfe hab uch eh schon die ganze Zeit seit Gestern habe ich wieder normale Füsse mit sichtbaren Knöcheln.
Ich glaube im Sommer kann ich mich freuen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schreckliche bauchschmerzem
Von: trixie_11943823
neu
6. April 2016 um 19:55
Medikamente ICSI in Luxemburg kaufen
Von: jafet_11846023
neu
6. April 2016 um 15:16
Diskussionen dieses Nutzers
Was passiert am tag des kaiserschnitts
Von: jayne_12140342
neu
18. April 2016 um 20:25
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen