Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was würdet ihr in der nächsten Schwangerschaft anders machen?

Was würdet ihr in der nächsten Schwangerschaft anders machen?

31. Januar 2011 um 19:09 Letzte Antwort: 31. Januar 2011 um 20:27

Ich fang mal an:

- Schwangerschaftstest: nicht wieder vor NMT testen - vor allem nicht, um mir eine Flasche Wein am selben Abend zu erlauben, weil der Test ja negativ war

- Umstandsmode: Würde ich nur noch gebraucht kaufen - es ist so unsicher, wie lang man jedes Teil tragen kann, da lohnen sich 70 Euro für ne Hose wirklich nicht, auch wenn sie ganz toll ist!

- Bauchbänder: drei gekauft, nie getragen. Fand lange Oberteile einfach angenehmer.

- Stilloberteile: Würde ich nie wieder in schwarz kaufen - was für eine Katastrophe im Produktdesign Am besten gleich in weiß mit gelben Flecken

- Geburtsvorbereitungskurs: Würde mir dort und überhaupt auch sonst nicht mehr so viel Angst einjagen lassen. Von allen Seiten haben wir gehört, dass noch jede Frau gesagt hat, die Geburt habe ihre schlimmsten Befürchtungen übertroffen. Schwachsinn, es gibt auch andere Fälle! Ich find den Zahnarzt immer noch schlimmer

- Babysachen: Den Größen würde ich keinen Glauben mehr schenken. Erstens sagen alle, man soll bloß nicht zu viele kleine Größen kaufen, da man die wahrscheinlich kaum braucht - dazu wurde unsere Tochter auf 4 Kilo geschätzt. Resultat: Wir hatten nix in Größe 50 und was wir in 56 hatten, fiel teilweise riesig aus. Also: Vorher alles angucken!

- Wickelbodies: Wenn du welche hast, wirst du keine zum über-den-Kopf benutzen, auch wenn sie noch so süß sind. Dasselbe gilt für superpraktische Strampler (mit Beinen UND Armen) mit Wickelöffnung an den Beinen vs. süße, aber unpraktische Zweiteiler.

- gute Vorsätze: Mein Kind schläft nur im eigenen Bett? Wird nicht der Mittelpunkt meines Lebens? Wird nicht ständig mit anderen Kindern verglichen? Ich bin nicht so hormonverblendet zu behaupten, mein Baby wäre das schönste der Welt? Alles Vorsätze, die sich nicht realisieren ließen...

Was würdet ihr anders machen, wenn ihr die Zeit eurer Schwangerschaft zurückdrehen könntet?

Mehr lesen

31. Januar 2011 um 19:18

ET
bloß nicht den ET der familie verraten, sondern schön nen termin mindestens 2 wochen später nennen...sonst fragen nämlich alle "ist es schon daaaahaaaa???"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2011 um 20:27


nicht soviel essen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest