Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / was tut ihr gegen heftige nachwehen???

was tut ihr gegen heftige nachwehen???

8. März 2013 um 21:56

Hab meiner Hebamme schon ne sms geschickt was ich machen kann dagegen habe hier ne Packung Paracetamol 500 mg vor mir liegen weiß aber nich ob ich die nehmen kann wegen stillen??? Habe schon nen kalten waschlappen drauf im Moment wird es weniger aber kann ich eine nehmen wenn es heftiger wird?

LG Mami mit krümel 9 Tage jung <3

Mehr lesen

9. März 2013 um 0:20

Hey!
Also ich hatte auch echt heftige Nachwehen, allerdings waren sie nur die ersten paar Tage unangenehm, nicht so lange.

Ich bekam im KH Mexalen (das ist das selbe wie Paracetamol) das geht NICHT in die Muttermilch über und lt. Schwestern im KH darf man bis zu 4 am Tag nehmen.

Zusammenzuehen tut sich die Gebärmutter ja trotzdem, man merkts nur nicht so!

Lg Insularis mit Olivia im Bett (fast 3 Wochen alt bzw. SSW 37+5)

Gefällt mir

9. März 2013 um 0:25

Hallo
paracetamol solltest du in abständen nehem gleich nach dem stillen am besten und wenn du weist das er schläft

Gefällt mir

9. März 2013 um 0:31

Wenn der schmerz weh tut
also wir sind nicht im 18 jh wo wir alles aushalten müssen und das wenn es wirklich nicht aus zuhalten ist dem kind auch fördert weil mama wieder voll da ist ohne schmerzen lg und es gibt auch Voltaren-Zäpfchen ist glaube das beste weil ne bekannte hat es bekommen als die schmerzen schlimm waren aber paracentamol darfst du nehmen und wenn das nix hilft zum fa heute

Gefällt mir

9. März 2013 um 0:35

Paras
Und budculpan hsb ich genommen

Lg anne und ihre 3
(3,5, fast 2. jahre und 7 wochen)

Gefällt mir

9. März 2013 um 0:46
In Antwort auf salvasmama

Paras
Und budculpan hsb ich genommen

Lg anne und ihre 3
(3,5, fast 2. jahre und 7 wochen)

Stimmt
die helfen auch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen