Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was tun gegen Zahnschmerzen in der Schwangerschaft?

Was tun gegen Zahnschmerzen in der Schwangerschaft?

5. April 2010 um 0:48

Hallo!

Ich hab seit heut morgen ziehmliche Zahnschmerzen kann ich 1 Schmerztablette nehemen oder lieber nicht und wenn ja was für eine bin mir ziehmlich unsicher oder was hilft noch gegen diese bekloppten Zahnschmerzen in der Schwangerschaft ich bin im 6. Monat und will meinem Krümel ja nix geben was ich nicht darf.

Bitte um schnelle Anwort

Lg Andrea, Annabelle 2 Jahre und Krümel 22+6 SSW

Mehr lesen

5. April 2010 um 1:09

PARACETAMOL
kannst du immer nehmen!!! IBU bis zu 28woche...
Gute Besserung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 8:43

Ich fühle mit dir...
das selbe problem hatte ich vor einigen wochen auch. also ich hab vom arzt mexalen verschrieben bekommen (sind schmerzmittel mit paracetamol als wirkstoff). davon durfte ich max. 3 stück am tag nehmen. die sind in der ss sozusagen unbedenklich. wenns aber nicht besser werden sollte, was ich dir ehrlich nicht wünsche, dann musst eh zum arzt. kommt ja auch immer drauf an, was du für probs gerade hast.

wünsch dir gute besserung!
lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 9:02

....

Ich war gerade letzten Samstag beim Zahnarzt wegen eines maladen Zahns. Dort teilte man mir mit, dass Paracetamol unbedenklich ist und bei Schmerzen genommen werden kann.

Ich würde spätestens morgen zum ZA um den Schmerz beseitigen zu lassen. Ich war zu spät und der Zahn musste raus Betäubungsmittel sind übrigens auch unbedenklich.

Dir alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 11:05

...
Mein bruder ist Zahnarzt... Da ich grad auch probleme habe muss ich wieder zu ihm.. Aber er meinte dass bei schwangeren grundsätzlich nur das nötigste gemacht wird um evtl infektioinen vorzubeugen und weil eins schwangere nicht sehr lange auf dem rücken liegen darf... Grundsätzlich aber bei schmerzendem zahn lieber zur kontrolle gehe.. Denn wenn man es doch vermeiden möchte.. Wegen evtl erhöhter infektionsgefahr... Es gibt betäubungsspritzen die man problemlos und unbedenklich bei schwangeren verwenden kann... Und besser ist es dass ein schmerzender zahn behandelt wird, anstatt sich der schmerzende zahn sozusagen ausbreitet und vielleicht zahnfleich nerven ect angreift und seine entzündung noch mehr ausbreitet...

Grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen