Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / was tun gegen wasser?

was tun gegen wasser?

31. März 2008 um 21:52

hey ihr
hoff es ist noch jemand wach.
war grad im bad und hab festgestellt das ich sehr viel wasser hab. bisher hat sich das alles in grenzen gehalten. aber unterm knie sehen die füße wie elefantenstampfer aus und in meine schuhe komm ich auch nicht mehr. am trinken kann es nicht liegen hab heut über 2 l getrunken. auch kann ich nicht richtig aufs klo kommen nur immer tropfen heut schon den ganzen tag so....
kann ich so ein tee trinken gegen das wasser?

lg nicole
37ssw

Mehr lesen

31. März 2008 um 21:54

Das hatte
ich auch und mein arzt sagte brennesel tee und das hat etwas geholfen nach der Geburt meiner kleinen war es nach einen monat weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2008 um 21:59

Tees
bringen da nix, das ist nur kurzfristig... ist auch überholt. Bitte auch keine Reistage oder ähnliches machen. Das ist eher kontraproduktiv.

Zum FA gehen, der verschreibt Stützstrümpfe. Die helfen SEHR gut. Ohne Stützstrümpfe hatte ich auch totale Elefantenfüße, das tat richtig weh.

Dann sagten mir die Hebis: viiel Salz essen. Am Ende der SS hab ich Salz in leere Medikamenten-Kapseln aus der Apotheke gefüllt, und 6 am Tag geschluckt. Das Salz hält das Wasser im Kreislauf, so dass es nicht ins Gewebe absackt - sagten die.

Aber das bitte mit Hebi absprechen!

Dann hab ich jeden 2. Tag gebadet, in diesem Totes-Meer-Salz, das gibts in Drogerien, kostet nur 2 Euro oder so.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2008 um 12:45

Und die 5. Meinung...
von meiner Hebi gab's einen Zettel mit folgenden Ratschlägen:
- Essen: Eiweißreich, viel Salz, Kartoffeln und Quark
- Baden: in Salzwasser, Wechselbäder für Füße/Beine, kalte Wickel und dabei Füße hoch (das hilft bei mir am meisten)
- Kompressionsstrümpfe (hey, ich hab' nach 2 Wochen mal wieder meine Knöchel gesehen! Allerdings 26.90 zuzahlen...)
- Schwimmen oder Aquajogging (der Wasserdruck schafft wohl so einiges), ich persönlich hasse schwimmen und befolge lieber alle anderen Ratschläge, außer Akupunktur, Nadeln mag ich nämlich auch nicht.
- viel laufen. War gerade im Urlaub und hab's echt gemerkt, so lange ich am Laufen war, war alles ok, aber sobald ich mich hingesetzt habe...
- viel trinken

Tja, lauter tolle Ratschläge, meine Favoriten sind die Kompressionsstrümpfe (die halten auch den ganzen Tag die Beine in Form) und die kalten Wickel oder Fußbäder. Allerdings bilde ich mir ein, daß ich, seit ich das Wasser aus den Füßen hab', mehr Wasser in Fingern und im Gesicht eingelagert hab'.

Alles Gute, Jorke, 36. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook