Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was tun gegen die Angst vor der Geburt? Bitte helft mir

Was tun gegen die Angst vor der Geburt? Bitte helft mir

1. August 2010 um 19:15

es ist soweit mein monat ist angebrochen...
mein problem ist finde momentan einfach keine innere ruhe habe angst das es plötzlich los geht, ich die kontrolle verliere und ärzte und hebammen über mich entscheiden zu lassen.... oder etwas nicht so läuft wie es laufen soll ob ich die geburtsschmerzen aushalten werde....ich etwas vergessen habe vorzubereiten....

und und und.... glaubt mir das ist ist ein kleiner teil an gedanken, der mich momentan echt fertig macht, ich schlafe schlecht träume schlecht.... und bin föllig unausgeglichen und ängstlich

geht es euch genau so, und was macht ihr dagegen vllt beruhigungstabletten zum abend hin nehmen ?? darf man das ???

Lg tatjana und babyboy inside 37. ssw

Mehr lesen

1. August 2010 um 19:30

Hallo Tatjana
die Angst kann dir glaub ich keiner nehmen.

Ich glaub jeder von uns hat Angst vor der Geburt egal wie die Schwangerschaft bisher verlaufen ist.

Ich zum Beispiel habe extreme Angst das mein kleiner eher kommt und es jederzeit los gehen kann.
Obwohl ich noch ein paar Wochen Zeit hab.
Schlaf nur noch ganz schlecht und träume komische sachen.

Versuch dich abzulenken, ich weiß leichter gesagt als getan.
Aber freu dich auf die Geburt und denk nur an die schönen Dinge.
Wie du dein kleinen Mann das erstmal ansiehst und im Arm hälst, wie du ihn das erste mal stillst.
Seine kleinen Hande, sein Geruch, sein Atmen usw
das sind doch die schönen monente nach der Geburt so stell ich mir das vor bekomm mein erstes Kind.
Denk an das positive.

Ach wenn du was vergisst, hauptsache dir und deinem Baby gehts gut.
Den rest wird dein Mann oder jemand der dir zur Seite steht besorgen.

Wenn du das gefühl hast es geht los ruf dir ein Taxi, selbst wenn du deine Tasche vergessen solltest, es gibt schlimmeres.

Hoffe ich könnte dir ein bisschen weiter helfen.

LG Denise 32SSW mit Finn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 19:31

Willkommen
im Club!Wann hast du denn ET?Ich bin diesen Monat auch dran.Ich glaube das sind Urängste,die dir auch ne Pille nicht nehmen kann.Vetrau auf dich und dein Umfeld,im Kh wissen die was zu tun ist.Du bist umgeben von kompetenten Menschen und gegen die Schmerzen etc gibt es ja auch zahlreiche Möglichkeiten.Lass mal die Vorfreude Einzug halten.Dazu mischt sich ja gewiss auch die Angst vor dem Neuen,das Leben mit einem Baby,die Verantwortung.
Vll hilft es dir noch Fragen mit deiner Hebi zu klären.Und ansonsten müssen wirs einfach auf uns zukommen lassen,raus kommen sie ja alle
Alles Liebe
Missmay,auch 37.Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 19:33

Hallo
das ist wahrscheinlich dein erstes kind ich kann dir nachfühlen bekomm jetzt bald mein 5 kind . als ich mein erstes kind bekam hat ich die gleichen gedanken wie du . ich kann dir jetzt leider nicht sagen das es ohne schmerzen abläuft oder wie lang es dauert weil es bei jedem unterschiedlich ist .
mach dir nicht soviele gedanken darüber lass es auf dich zukommen umso mehr du darüber nachdenkst umso unruhiger wird auch dein kind.
von tabletten rat ich dir ab zum einschlafen du wirst auch so leicht nixs finden ich leide seit anfang der schwangerschaft an schlafstörungen mehr las drei std am tag geht nicht .

also las die geburt auf dich zukommen du schaffst das schon und es wird auch bestimmt alles gut gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 19:40
In Antwort auf missmay86

Willkommen
im Club!Wann hast du denn ET?Ich bin diesen Monat auch dran.Ich glaube das sind Urängste,die dir auch ne Pille nicht nehmen kann.Vetrau auf dich und dein Umfeld,im Kh wissen die was zu tun ist.Du bist umgeben von kompetenten Menschen und gegen die Schmerzen etc gibt es ja auch zahlreiche Möglichkeiten.Lass mal die Vorfreude Einzug halten.Dazu mischt sich ja gewiss auch die Angst vor dem Neuen,das Leben mit einem Baby,die Verantwortung.
Vll hilft es dir noch Fragen mit deiner Hebi zu klären.Und ansonsten müssen wirs einfach auf uns zukommen lassen,raus kommen sie ja alle
Alles Liebe
Missmay,auch 37.Woche

Nochmal mit der hebi sprechen
hört sich gut an, das werde ich wohl mal machen...
will sie nur nicht mit unnötigen fragen nerven

mein ET ist der 24.8

dir auch alles gute und eine schöne geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 19:48


also... ich habe selber auch jetzt schon angst (7.woche) habe aber shcon 2 entbindungen hinter mit.. erste 3std zweite 1.5std-sturzgeburt..es war schrecklich... ich selbst brauche ruhe keiner darf mich anquatschen und ich weiss auch das ich mir diesmal eine pda verdient habe und diese auch nutzen werde! das schönste ist eig. das wenn dein baby da ist, alles vergessen ist innerhalb von sekunden! also äußer deine wünsche hebammen sind für dich da! keine panik..du möchtest ja dein baby reibungslos in die welt setzen alles gute dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 20:15

Hallo
Ich bin auch diesen Monat dran. Eigentlich bin ich eher sone Schwangere, die sich wenig Gedanken macht und auch keine großen Ängste hat aber ich muss zugeben so langsam hab ich auch Schiss.
Was ich mir immer sage ist, es kommt raus, egal wie! Am besten ist es doch, wenn man es versucht gelassen zu sehen und nicht den ganzen Tag daran denkt. Geh Eis essen, red mit anderen Schwangeren, lass dir paar Tipps von der Hebamme geben. Ich verbringe grad viel Zeit mit Freunden oder im Schwimmbad, das entspannt mich total.
Oft denke ich auch, was ist, wenn ich was vergessen habe. Aber weist du, was dann ist, dann kommt das Kind trotzdem und man kauft es ebend später oder mein Freund kauft es. Alles halb so wild. Machst du dich zu sehr verrückt wird nix mit gut schlafen, dann muss man ja schlecht träumen. Koch was leckeres, genieß die letzte Zeit in "Freiheit" und dann wird alles gut. Geh baden, mach ich grad jeden Abend, tut sehr gut oder putz nochmal alles, mach ich auch alle 2 Tage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 20:15


Na dann mal sehen,wers von uns zuerst geschafft hat.Habe nämlich auch ET 24.8.
Frag soviel du willst,dafür sind die doch da!Beim ersten Kind ist eben alles neu.Manchmal sinds offene Fragen,die die Unsicherheit verstärken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 15:31

Soo mädels
heute ist schon der 4.8 und mir geht es noch beschissener die nächte sind der blanke horror...

stellt mir vor wie es ist und was ich mache wenn es los geht und ich alleine zuhause bin horror

soll ich dann alleine duschen gehen ??? ohne das jemand zuhause ist ??? und wenn man das gefühl hat das der bub nach dem et kommt, stimmt das dann meistens ?? fragen über fragen schlimmmmmm....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 16:15
In Antwort auf anat_12685835

Nochmal mit der hebi sprechen
hört sich gut an, das werde ich wohl mal machen...
will sie nur nicht mit unnötigen fragen nerven

mein ET ist der 24.8

dir auch alles gute und eine schöne geburt

Für Fragen über Fragen sind sie doch da...
Hey!

Ich bekomme im Februar das 4. Baby und bin sicher dann auch wieder etwas kribbelig. Aber man entwickelt so eine Kraft und so einen Willen, dieses Kind zur Welt zu bringen... (Anderes bleibt einem ja auch nicht übrig... ) daß man die Schmerzen und alles durchsteht- und dann ist nur noch Freude über das Kind da!

Mache dir keine Gedanken über unnötige Fragen, die gibt es doch gar nicht, oder? Dafür ist die Hebamme doch da- als Person, der du vertrauen kannst und die du jederzeit löchern kannst- gerade wenn einen Ängste und ungeklärte Fragen völlig verunsichern. Vielleicht hat sie ja eine gute Lösung, wie du besser damit fertig wirst, um dich auf die Geburt einzulassen.
Es wird sicher alles gut laufen- sowieso anders, als man es erwartet... übe ein wenig Gelssenheit!
Genieße den Rest der Schwangerschaft, verbringe Zeit mit Leuten, die du gern hast, gönne dir schöne Dinge... freu dich aufs Baby und vertraue dem Klinikpersonal und dir selbst- du und dein Kind- ihr schafft das schon!

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 17:44

Also wenn du alleine zu hause bist
und die wehen einsetzen, rufst du einfach einen kranken transport an. duschen musst du sehen wie du dich fühlst. wenn die fruchtblase allerdings platzt, NICHT duschen, hinlegen und telefonieren. du stehst dann nur auf wenn die kommen um die tür auf zu machen.

es wird eh alles anders wie du dir vorstellst.

wenn du die wehen nicht aushalten kannst, frage nach schmerz mitteln. bevor du eine pda bekommst, gibt es andere mittel die schmerz lindernd sind. und die helfen wirklich.

die ärzte und hebammen entscheiden nur dann über deinen kopf hin weg wenn es um leben und tot geht. ansonsten wirst du gefragt oder du fragst wenn irgendwas ist. bzw. wo bedarf besteht.

vorbereiten brauchst du gar nix. dafür gibt es andere leute die sachen erledigen können. einfach danach fragen.

mach dich bitte nicht verrückt. egal wie du dir die geburt vorstellst, es ist eh alles anders. es fühlt sich anders an, es verläuft anders etc...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2013 um 22:55

Hab so Angst!!
Hi kann dich verstehen das Datum kommt immer näher und ich hab so schiess vor der enbindung bin total unausgeglichen obwohl ich mich eigentlich auch über mein Baby freue!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram