Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was tun, damit mehr Milch in der Brust fürs Stillen kommt ?

Was tun, damit mehr Milch in der Brust fürs Stillen kommt ?

10. November 2009 um 6:29 Letzte Antwort: 10. November 2009 um 9:32

Hallo,

ich bin jetzt in der 31. woche und in 9 wochen soll unser Baby endlich aufs Welt kommen worauf wir sehnsücht warten

ich würde sehr gerne stillen, wäre zu schön wenn es klappt.

Ich hab das gefühl, daß ich kaum oder wenig muttermilch in der brust habe, obwohl mein Brust so gross geworden ist.

komisch nach dem ich aufstehe in der frühe bis vor dem bett ist mein Brust sehr dick und riesig auch härter... aber in der nacht ist sie sehr weich als hätte ich kaum milch in der brust hätte weil es fühlte sich so als wäre ich gar nicht schwanger wäre (meinte vor der schwangerschaft).


soll ich viel Malzbier (karamalz) trinken? oder risiko wg zucker?
gibt irgendwie einen tee das man milch mehr fördert?

habe gerade meine Bh Grösse von 80c. welche grösse soll ich beim StillBh kaufen?

wäre sehr nett wenn Ihr mich helfen könnt. Danke schon mal.

lg Miss Mamiii mit Baby inside (31.ssw)

Mehr lesen

10. November 2009 um 6:36

Hey...
Also wirklich viel machen kannst du nicht....

Manche haben garkeine Vormilch...

Die bzw der Milcheinschuss kommt ja eh erst nach der Geburt...

Ich habe vor der Geburt vom kleinen jetzt am Tag 1-2 tassen still tee getrunken...
Danach ist bei mir die vormilch allerdings geflossen und ich habs sein lassen.
Meine Oberweite hat sich nich geändert...

Beim Still-BH würd ich warten so 3-4 Tage bis der Milcheinschuss da is, dann kannst auch die richtige grösse kaufen....

Und dann wenn das krümmelchen da is, hilft nur eins ANLEGEN ANLEGEN und nochmals ANLEGEN ( bei uns klappst leider nicht obwohl genügend milch da ist, ABER dafür pumpen wir ab)

Wünsch dir noch ne schöne Rest SS und eine TolleGeburt...

Lg Melle mit Jeremy ( 8 Tage) und Emily (5j)

Gefällt mir
10. November 2009 um 6:41

...
Hallo,
du hast jetzt noch keine richtige Milch in der Brust. Das ist normalerweise nur etwas Vormilch. Die einen haben vor der Geburt etwas mehr davon, andere überhaupt nichts. Dass hat aber nichts mit der späteren Milchmenge zu tun. Genauso wenig wie die Grösse der Brust. Frauen mit sehr kleinen Brüsten können auch mehr Milch haben wir Frauen mit Körbchengrösse F.
Der Milcheinschuss wird erst richtig durch das Saugen deines Kindes "aktiviert". Je öfter du dein Kind später anlegen wirst, um so mehr Milch wird produziert. Warte ab. Malzbier hat jetzt noch keinen Sinn, erst wenn du stillst, kann es dir helfen.
Still-BHs würde ich mir im Voraus noch keinen kaufen, da die Brust sich beim Milcheinschuss extrem verändern kann. Ich hab nicht in einen gepasst, den ich bei hatte. Verschieb diesen Einkauf besser auf die Zeit nach der Geburt. So ein Teil hat man sich ja schnell gekauft.
Gruss Stitch 32SW

Gefällt mir
10. November 2009 um 7:48

Hey,hey
es gibt einiges,was du machen kannst!!!
Allerdings im Moment noch nicht wirklich viel,du musst schon auf die Geb u den Milcheinschuß warten!!!
Dann gibts Stilltee (Fenchel,Anis,Kümmel),
sehr,sehr viel trinken!!! Mindestens 3 Liter, es gibt auch Globuli,frag dazu mal deine Hebi, die sind die besten Stillberater.
Ach ja,mach dir keinen Stress wg dem Stillen,dass ist das Schlechteste,was du machen kannst.
Ganz locker an die Sache rangehen,dann klappts auch.

LG Sina 20+6

Gefällt mir
10. November 2009 um 8:16

Keinen Stress
Ich hatte bei beiden Kindern gar keine Vormilch in der Schwangerschaft!

Trotz 2 Kaiserschnitten, wo die Milch eigentlich erst nach 4 Tagen einschießt, hatte ich am zweiten Tag nach der Geburt soviel Milch, dass ich die ganze Kinderstation hätte versorgen können!!!
ich trinke gute 5-6 Tassen Stilltee am Tag und eine kleine Flasche Malzbier.
Wichtig ist während der Stillzeit gescheit zu Essen und nicht auf die Figur zu achten. Bei manchen Frauen purzeln die Pfunde zwar von ganz allein, manche nehmen in der Stillzeit allerdings auch zu. Aber nur wer gut isst, hat auch gute fetthaltige Milch die satt macht! Wer Diät hält scheitert schnell beim Stillen, weil das Baby nicht satt wird.

Was den Still BH angeht so hatte ich jetzt am Ende der Schwangerschaft ne 80 D und meine Still BHs sind 80 E, wobei ich jetzt auch wieder D tragen kann.
Würde dir für den Anfang allerdings eh den Still Bustier von MEDELA empfehlen. der kostet knapp 20 Euro, passt aber 100 %ig und sitzt super und ist bequem und praktisch.
Bekommst du in der Apotheke. Bei 80 C brauchst du einen in Gr. M

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG
Bobbycar mit Antea 22. Monate und Mate 3 Wochen

Gefällt mir
10. November 2009 um 9:32

Du kannst...
z.B. um den milchnachschub zu fordern malzbier trinken, eine kräftige rinderbrühe gibt auch viel milch!!
nüsse jeglicher art auch! stell dir überall kleine schälchen auf mit nüssen, damit du immer wieder ein "maul-voll" nehmen kannst. du wirst evtl in der ersten zeit weniger zum essen kommen bis sich alles eingespielt hat ( so gings mir zumindest damals)
du kannst dir rindersuppe kochen ( richtig kräftig mit viel gemüse drin!!) und dann einfrieren. so musst du es nach der geburt nur noch aufwärmen und hast keinen stress..
viel trinken natürlich wenn man stillt/stillen will und wie die anderen eben schon gesagt haben: angebot und nachfrage regeln sich automatisch. je öfter dein kind trinkt, desto mehr milch gibts

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers