Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was tun bei übelkeit und erbrechen?

Was tun bei übelkeit und erbrechen?

12. Juli 2015 um 10:18

Hallo
Seit gestern hat es mich voll im griff übelkeit und mehrmals übergeben, abends wird es meist besser.
Da ich im kindergarten arbeite ubd eigentlich noch bis august aushalten will wollt ich fragen was es da gibt das ich nicht den ganzen tag rum liege mit den eimer
Ja ich weis normale könnte müsste ich ins bv gehen aber hat mehrere gründe warum ich das durch ziehe. Zum ersten will ich es erst nach der 12 ssw sagen da ich kein mitleid will wenn es abgeht zum anderen haben wir eh personalmangel weil so viele krank sind.
Aber dieses erbrechen macht mich fertig.
Wisst ihr rat wie ich wieder auf die beine komme?
Bin jetzt ab morgen 7ssw

Mehr lesen

12. Juli 2015 um 17:08


herzlichen Glückwunsch also mich hat diesmal die ubelkeit noch vor ausbleiben der mens extrem erwischt ich dachte ich sterbe jetzt dann 24std dauetübelkeit ne Freundin hat mir globulis nux vomica d12 empfohlen (3x5 Kügelchen wenns aktuell schlimm is stündlich 5 Kügelchen, aber nur einen Tag lang) sie waren noch im Mund u es wurde leichter! Das witzige is das ich sie nur 3x nehmen musste und seitdem nichtmal ansatzweise eine übelkeit verspüre (ca eine Woche)!! Kann ich nur empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2015 um 20:13

Herzlichen
Glückwunsch. Ich leide mit dir. Bin seit heute bei 8+0 und mir ist seit 1,5 Wochen schlecht mit erbrechen.
Hab sea Bands (Akupressur) und die Globuli. Richtig geholfen hat es mir nicht.
Es ist jetzt etwas besser. Ich versuche, meinen Blutzuckerspiegel hoch zu halten. Im Bett was essen (wenn Ichs runter bekomme), und alle paar stunden was essen. Bei Hunger ist es schon zu spät.
Nach den Armbändern und den Kügelchen verschreibt meine fä Zäpfchen. Das würd ich gern umgehen.
Alles Gute für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2015 um 20:51

Hihi
Erst mal Glückwunsch...
Mit hat Agyrax geholfen, ist allerdings aus dem Ausland und muss man übers Internet bestellen, kannst es ja mal googlen.

Zum Anderen finde ich es deinem Kind gegenüber ziemlich egoistisch es bis zur 12.Woche geheim zu halten. Stell dir mal vor du bekommst eine Infektion in den nächsten Wochen. Das wirfst du dir dein ganzes Leben vor!!! Auch wenn ihr Personalmangel habt. Es ist dein Kind!!! Keiner wird dich später fragen ob ihr Mangel hattet oder nicht.
Du kannst dich doch deiner Chefin anvertrauen. Sie soll halt schweigen.
Ich weiß wovon ich rede ich bin auch Erzieherin und seit der 6.Woche im BV.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2015 um 20:59


ich würde wohl auch eher sagen, dass man schwanger ist, auch wenns doof ist. stell dir mal vor, du steckst dich mit irgendwas an und schadest deinem krümel damit! es ist deine Entscheidung, aber mit was könntest du einfacher leben? und ansonsten: herzlichen Glückwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
31 ssw druck nach unten usw ....
Von: honigbaerchen3
neu
28. Dezember 2015 um 16:11
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen