Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Was tun bei starker erkältung?

Was tun bei starker erkältung?

28. März 2007 um 10:18 Letzte Antwort: 28. März 2007 um 13:34

seit dem wochenende hatte ich halsschmerzen, nun sind die halsschmerzen weg und meine nase sitzt zu und mein kopf tut weh.
bin jetzt heut nicht in die schule gegangen deswegen. darf ich irgendwas an medikamenten problemlos nehmen?
möcht nur nicht immer bei jedem kleinen pups zum arzt rennen
und schlimm für mein baby ist eine erkältung doch nicht,oder?

Desiree + Keks (17+1)

Mehr lesen

28. März 2007 um 10:45

Hi...
ich lag vorletzte woche auch flach mit ner erkältung..

ich habe von meiner hebamme lavendelölumschläge empfohlen bekommen (machen die nase und den kopf echt gut frei).

einfach ein baumwolltuch (geschirrtuch) paar minuten bei 100 grad in den ofen und erwärmen (am besten noch ne tasse wasser dazustellen, damit das tuch nicht anbrennt) und dann paar tropfen lavendelöl drauftröpfeln.. das ganze dann so warm wie du es vertragen kannst auf deinen brustkorb legen.. die wärme beruhigt und die dämpfe vom öl machen die nase frei!

ansonsten viel viel trinken, salbeibonbons für den hals lutschen und dir ein bisschen ruhe gönnen!

deinem krümel kann nix passieren, musst halt nur darauf achten, dass es nicht schlimmer wird und du kein fieber bekommst.

gute besserung!

Gefällt mir
28. März 2007 um 11:22

Hatte das auch gerade...
also ich weiß nicht wie schlimm es bei dir ist, aber bei mir ging gar nichts mehr mit der nase. habe auch eine nasendusche, aber es kam gar nicht durch. der fa hat mir dann gesagt, dass ich auch richtiges nasenspray nehmen darf (natürlich am besten so selten wie möglich und schnell wieder absetzten). habe das dann 3 mal täglich genommen, damit ich die nase spülen und inhalieren (heißes wasser mit salz oder transpulmin) konnte. das ganze 4 tage lang.
es schadet dem kind eher wenn du das ganze verschleppst und sich eine bakterielle infektion drüber setzt oder ein sauerstoffmangel auftritt, weil du keine luft bekommst.
ein weiteres hausmittel ist zwiebelsaft. zwiebeln in ringe schneiden auf einen teller legen und mit zucker bestreuen. kurz stehen lassen und den austretenden saft einnehmen. das auch ruhig 3 mal täglich.

Gefällt mir
28. März 2007 um 12:36

War grad bei meiner FÄ
..sie hat mich bis Montag krankgeschrieben und mir Vitamin C und noch irgendwas anderes verschrieben. Kann ja nur besser werden

Gefällt mir
28. März 2007 um 13:34

Sinupret forte
.. kannst du für die nase nehmen. steht zwar eine warnung auf dem beipackzettel, aber meine fä meinte, man kann es trotzdem nehmen.
an hausmitteln kannn ich dir hühnersuppe (selbstgekocht!) empfehlen. zum aussschwitzen lindenblütentee.
solange du noch was isst und nicht zu hohes fieber hast, kannst die erkältung deinem baby nicht schaden.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest