Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was tun bei Sodbrennen

Was tun bei Sodbrennen

3. Januar 2011 um 11:04

Hallo die Damen,

ich bin in der 31 Ssw.und leide Abends und Nachts unter Sodbrennen
So heftig das ich davon wach werde und meine Nacht dahin ist

Ich habe es schon mit Milch probiert aber nichts passiert.
Und Nüsse und Mandeln kann ich nicht kauen da ich dagegen eine Allergie hab!

ALSO was kann ich noch tun bei Sodbrennen

Und warum hat man Sodbrennen Im Internet steht jedesmal was anderes!

Lg und Danke

Lila und Klopfer 31 Ssw.

Mehr lesen

3. Januar 2011 um 11:11

...
Hallo Lila,

soweit ich weiß hat man Sodbrennen, weil der Magen wohl immer weniger Platz bekommt und die Magenflüssigkeit somit nach oben gedrückt wird!

Ein Ammenmärchen besagt, dass man Sodbrennen hat, wenn das Baby lange Haare hat!

Ich kann total mit dir fühlen, ich leide auch arg an Sodbrennen!
Bin heut Nacht auch davon wach geworden, ist so ein wiederliches Gefühl!
Habe bisher nichts wirklich dagegen unternommen, wüsste außer Milch auch leider keinen anderen Rat außer scharfes und fettiges Essen vermeiden!

LG

Butterfly mit Babygirl, 26. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 11:23

Hallo
was mir einfällt wäre die milch,die hilft bei mir zum glück immer.....

hmm was anderes weiß ich grad auch nicht....

vielleicht deine FÄ einfach ansprechen,die hat bestimmt etwas...

Alles gute

lb bahar + 35+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 11:24

Ich hab das sogar noch, obwohl mein bauch schon gesenkt ist
und mir in den kniekehlen hängt .
da sollte das ja eig. besser werden. ich darf nicht zu flach liegen und wasser macht es irgendwienoch schlimmer O_O!
aber mir hilft etwas senf auch immer! ist echt das beste rezept, meine mum hatte mit das empfohlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 11:28

Mhh
Also ich hab schon seit dem 3. Monat täglich sodbrennen und meine FÄ hat mir Rennie empfohlen
es hat keinerlei nebenwirkungen fürskind da es nicht ins blut geht ect und es hilft !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 11:49

Ich
hab seit der 12 Woche Sodbrennen, hab alles Ausprobiert von Hausmitteln über Medis einfach alles. Ich hab mit Rennie angefangen am anfang hat das gut geholfen. Dann aber auch nicht mehr dann kam Riopan und Gaviscon. Meine FÄ hat mir auch was verschrieben aber das hilft auch nicht. Ich nehm jetzt seit ein Paar Tagen Basica das ist eine Kur um den Körper zu entsäuern und es ist besser geworden immer noch nicht ganz weg aber auf jeden Fall so gut das eine Rennie für die Nacht wieder reicht.

Aber ich hoff ich habs bald hinter mir

Jessy und Mini 38+4 oder ET -9

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 12:10

Smile
habe auch ne zeitlang ganz schlimm sodbrennen gehabt und es nun unter kontrlle
hatte meinen FA angesprochen und der meinte Salat gurke eine Halbe, das hilft tatsächlich und nun habe ich keine Probleme m ehr

LG Ranaja und ihr Zwerg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 20:25


*Schieb*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 20:26


*schieb*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 20:59

Probier es mal...
... mit Heilerde. Hat mir meine Hebamme empfohlen. Die gibt es z.B. bei DM oder in der Apotheke. Schmeckt zwar bescheiden hiflt aber ohne Nebenwirkungen

Ansonten habe ich mal gelesen, dass Kartoffelsaft helfen soll. Schmeckt wahrscheinlich nicht wirklich besser als Heilerde, soll aber auch 100%ig helfen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 21:14

Hi bin in der 35.ssw
und leide seit ein paar tagen auch darunter Also da du keine Mandeln kauen darfst kann ich dir nur gekühlte Milch empfehlen,schafft bei mir allerdings nur kurze Linderung.Was auch hilft ist nacht den Oberkörper hoch zulagern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 21:23

Hallo
Mir hilft abends ab sechs Uhr nichts mehr zu essen. Leicht erhötes schlafen und vorallem abends nichts süßes und fettiges mehr essen. Habe mir auch extra was gegen Sodbrennen aus der Apotheke geholt - was man auch während der Schwangerschaft nehmen kann. Falls es mal gar nicht mehr geht.

aber eine wirkliche Besserung wird es nie ganz geben, da der Magen nach oben gedrückt wird und weniger Platz da ist, werden auch die ganzen Mittelchen nicht 100% Linderung bringen. Trotzdem viel Erfolg!

LG
mirosch + Krümel 35+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 0:03

Danke
Pünkltlich zur Nacht ist es gerad wieder richtig schlimm

Ich frage morgen meine FA mal.

Euch erst einmal Danke ich berichte was der Doc meinte.

Bis dahin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 22:05

Kennt das einer
Habe von meiner FA heute Megalac Almasilat Mint verschrieben bekommen,kennt das einer

Lg Lila + Klopfer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram