Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / was soll ich tun wegen meiner mutter

was soll ich tun wegen meiner mutter

15. März 2011 um 15:30 Letzte Antwort: 15. März 2011 um 21:17

hallo mädels ich hab mal wieder ein familienproblem:

kurz zur vorgeschichte:
ich bin mit 19 von meinen elten aus 400km weit weggezogen weil:
mein vater schon vor meiner geburt ein alkohliker war und es noch immer ist (angeblich selber trocken geworden, trinkt nur trotzdem min 3 bier am tag), er war gewalttätig gegenüber mir, meiner halbschwester und mutter; meiner mutter hatte er mal ein loch in den kopf geschlagen, meine schwester immer so verprügelt und eingesperrt das sie mit 7 freiwillig ins heim ist, und mich hat er auch vor freundinen geschlagen und gewürgt und mir mit mordgedroht!
meine eltern sind nicht geschieden und wohnen auch noch zusammen!
kontakt hatte ich wegen meiner mutter weiterhin und meinen vater eher geduldet

nun bin ich 23 und schwanger in der 27ssw., habe von anfang an gesagt das ich nun keinen kontakt mehr zu meinem vater will und er auch nie mein kind sehen wird oder kontakt zu ihm bekommt!
zwischenzeitlich war meine mutter mal zu besuch bei uns und heulte nur rum sie wolle sich scheiden lassen weil er ihr eine affäre unterstellt, ihr verbieten will alleine rauszugehen, lauter solche sachen!

jetzt hatten wir immer einmal die woche tel.
sie macht mir nur vorwürfe und übergeht meine wünsche und entscheidungen:
- sie macht es mir weinend zum vorwurf das mein freund nicht seine arbeit kündigt und wir in ihre nähe ziehen, wos aber keine arbeit für meinen freund und später mich gibt!!! das kann sie ja auch nicht verlangen
- sie macht mir den vorwurf das die jeden tag mit dem alten über mein kind streitet (worums geht erfahr ich aber nie)
-ich will nicht das er irgendwas für mein kind kauft denn das bekommt er postwendend zurück
dann bekomm ich nur gesagt das er immer spart und warum sie nix kaufen dürfen etc
sie darf ja tuts aber nicht, ich nehme an er verbietet das
-ich wollte nicht das meine schwester von meiner schwangerschaft erfährt (wir haben nach 13 jahren wieder kontakt, sie ist nun 28, hat 5 kinder, und ist nur asozial; ihre kinder fehlen regelmäßig für 3 wochen in der schule, die lehrer sagen die kinder stinken und sind ungepflegt, kinder haben keine betten schlafen auf matrazen auf dem boden, das jüngste 17monate trägt die klamotten der ältesten 11 jahre auf)
dann sagt meine mutter mir "ich habs deiner schwester doch erzählt, is einfacher für mich, dann muss ich net aufpassen das es mir rausrutscht"
-sie plante auch nach der geburt für 2 wochen zu uns zu kommen, hat schon urluab genommen, OHNE uns mal zu fragen ob das geht und vor allem wollte sie meinen vater mitbringen ... den für zwei woche in meiner wohnung obwohl ich keinen kontakt will!!!

vor ein paar tagen hab ich sie angerufen weil ich meine geburtsurkunde nicht finden konnte, sie brauch ich ja um später meinen sohn anmelden zu können, da kam von ihr nur
"ja die hab ich, die braucht man nämlich zum heiraten" mein freund und ich sind nicht verheiratet ... sie unterschlägt mir die, sie hat mir jetzt nur ne kopie aus dem familienbuch geschickt!!! -was soll ich dazu sagen?! heiraten könnt ich im prinziep auch ohne

tja und hab ich mit meinem arzt geredet und ich geh in zwei wochen zum psychologen der mich bis min. zur geburt begleiten soll! mein arzt macht sich sorgen das ich ne depri kriege und das wochenbett evtl nicht packe, also mich um mein kind zu kümmern

nur was soll ich tun bis dahin? ich seh nur immer das das tel klingelt und trau mich nicht ran zugehen! egal was ich sage, meine mutter macht es schlecht oder ignoriert das!
den kontakt zu ihr will ich eigtl nicht abbrechen nur seh ich grad keine andere lösung mehr, ich kann es nicht ertragen das sie mir meinen vater aufzwingen will

Mehr lesen

15. März 2011 um 16:25

...schieb
keiner einen tipp oder ähnlich schwiereige verhältnisse?

Gefällt mir
15. März 2011 um 16:32

Omg
du ärmste das sind ja echt krasse verhältnisse die ihr da habt...also ganz ehrlich, du sagst ja selber dass dich das im mom ganz schön belastet...ich glaube es wäre mal besser den kontakt für eine gewisse zeit ganz einzustellen,damit du mal abstand gewinnen kannst.deine mutter kann dir den kontakt zu deinem vater nicht aufzwingen, wenn du sagst du willst mit ihm nix zu tun haben(kann ich bestens verstehen) dann hat sie das zu akzeptieren!ich glaube deine mutter braucht mal nen anstoss, damit sie merkt wie schlecht es dir geht und dass sie dir mit ihrem verhalten noch mehr stress macht...wann fängst du denn mit ner psychoterhapie an?halte das übrigens für eine sehr gute idee

fühl dich mal ganz dolle gedrückt!

Gefällt mir
15. März 2011 um 16:39
In Antwort auf mariah_12748054

Omg
du ärmste das sind ja echt krasse verhältnisse die ihr da habt...also ganz ehrlich, du sagst ja selber dass dich das im mom ganz schön belastet...ich glaube es wäre mal besser den kontakt für eine gewisse zeit ganz einzustellen,damit du mal abstand gewinnen kannst.deine mutter kann dir den kontakt zu deinem vater nicht aufzwingen, wenn du sagst du willst mit ihm nix zu tun haben(kann ich bestens verstehen) dann hat sie das zu akzeptieren!ich glaube deine mutter braucht mal nen anstoss, damit sie merkt wie schlecht es dir geht und dass sie dir mit ihrem verhalten noch mehr stress macht...wann fängst du denn mit ner psychoterhapie an?halte das übrigens für eine sehr gute idee

fühl dich mal ganz dolle gedrückt!

Danke für die antwort
in knapp zwei wochen hab ich termin mal um vorzusprechen und zu schaun wie ernst es ist also ob medikamente her müssen

tja wenn meine mam allein ist redet sie immer anders! da will sie zu uns in die nähe ziehen etc.
und meine schwester sagt ja auch nix, ... die sagt nur nix damit die schnorren kann bei meinen eltern! hat mir selbst gesagt sie würde ihm am liebsten jedesmal wenn sie ihn sieht eins in die fresse geben!

hab meinen arzt auf nen überweisungschein angesprochen nachdem ich mit meinem freund geredet hab! ich lieg nachts wach und alles kommt hoch
ich weiß auch net was ich tun würde wenn ich mal sehen sollte das mein freund dem kleinen mal nen klaps auf die finger gibt wenn der z.b. haut! ich glaub nach meiner kindheit würd ich meinen freund schlagen
deshalb haben wir gesagt reden wir rest mal mit dem psychologen = besser für unsere kleine familie

Gefällt mir
15. März 2011 um 16:51
In Antwort auf zanina_11894418

Danke für die antwort
in knapp zwei wochen hab ich termin mal um vorzusprechen und zu schaun wie ernst es ist also ob medikamente her müssen

tja wenn meine mam allein ist redet sie immer anders! da will sie zu uns in die nähe ziehen etc.
und meine schwester sagt ja auch nix, ... die sagt nur nix damit die schnorren kann bei meinen eltern! hat mir selbst gesagt sie würde ihm am liebsten jedesmal wenn sie ihn sieht eins in die fresse geben!

hab meinen arzt auf nen überweisungschein angesprochen nachdem ich mit meinem freund geredet hab! ich lieg nachts wach und alles kommt hoch
ich weiß auch net was ich tun würde wenn ich mal sehen sollte das mein freund dem kleinen mal nen klaps auf die finger gibt wenn der z.b. haut! ich glaub nach meiner kindheit würd ich meinen freund schlagen
deshalb haben wir gesagt reden wir rest mal mit dem psychologen = besser für unsere kleine familie


ich denke du solltest wirklich mal ganz in ruhe mit deinem psychologen reden und ihm dein herz ausschütten...ich glaube eine neutrale, kompetente person zu haben die dir sinnvolle ratschläge gibt ist mehr wie überfällig...wie kommst du denn darauf, dass dein freund dein baby schlagen würde? ist er schonmal gewaltätig geworden?

Gefällt mir
15. März 2011 um 16:52


Hallo!
Tut mir leid für dich, dass du solche Schwierigkeiten mit deiner Familie hast... Du musst jetzt "einfach" tun, was für dich das Beste ist. Setze klare Grenzen und mache dir nicht selbst zum Vorwurf, wie dann andere reagieren! Sag z.B. noch einmal ganz deutlich, was du willst und was nicht, dann kann deine Mutter sich überlegen, wie sie damit umgehen will. Ich würde mich da auf keine Diskussionen einlassen.
Ich hatte auch einmal ziemlich Probleme mit meiner Mutter und deren MAnn. Habe das dann auch so gemacht (als ich erwachsen war), dass ICH klargestellt habe, was für mich funktioniert und was nicht. Nach langem Gezeter kamen sie dann aber damit zurecht und heute haben wir lockeren Kontakt.

Zum Thema Geburtsurkunde: Die kannst du dir auf der Stadtverwaltung holen (in der Stadt, in der du geboren wurdest). Dazu brauchst du deine Eltern nicht, sondern nur deinen Ausweis. Kostet etwa 5 ...

LG Trine

Gefällt mir
15. März 2011 um 17:00

Danke euch
ich versuch ja immer ihr das klar zu machen was ich will auch mal in schärferem ton
dann sagt sie immer nur "das was nach der geburt ist steht noch auf einem ganz anderen blatt" oder "da müssen wir uns alle noch mal zusammen setzen bevor das kind da ist"
und dass obwohl ich dick NEIN gesagt habe

@caoscookie
nein das hab ich blöd ausgedrückt! ich meinte dieses auf die finger klopfen wenn kleine kinder einen haun! also wirklich klopf und nicht schlagen
seit ich sah wie mein vater meiner mutter ein loch in den kopf schlug oder sie sonst verprügelte hab ich mir geschworen wenn ein mann je mich oder gar mein kind schlägt ... dann liegt der 5 minuten später tot auf dem boden!!!
mein freund ist im haushalt faul, manchmal etwas unsensibel und vergöttert seine mutter zu sehr aber sonst trägt er mich auf händen!

ja das stimmt ich hätt das schon früher aufarbeiten sollen mit nem profi aber ich hab die hoffnung das es noch reicht und evtl kann ich ja weitermachen .. ich weiß nämlich nicht obs reicht bis zur geburt, da ist viel aufzuarbeiten

Gefällt mir
15. März 2011 um 19:39

Hallo
Also ich war/bin auch in fast derselben situation!

Mit meiner mutter geht es! Ich helfe ihr da ich ne kleine schwester hab due ist vier! Hab mich etwas übernommen und lag im kh für zwei tage!
Das mit deinem vater kenn ich auch zu gut! Du musst deiner mutter erklären das du den kontakt zu deinem vater in keinster weise wünscht!
Das muss sie respektieren! Anderfalls brich ihn auch zu ihr ab!
Du musst jetzt egoistisch sein wegen deinem baby! Ich versuch das jetzt auch!
Du musst dich ums baby kümmern, net dein papa oder mama!
Das mit dem psychologen ist super!
Aber mach deiner mum klar das du es nicht möchtest!
Lg shljiva babygirl 35. Ssw

Gefällt mir
15. März 2011 um 21:17

Schon wieder
meine mutter hat vorhin angerufen und ich dachte ich ruf zurück und sag nochmal klartext
allein wegen der sache vonwegen " ich hab deine gebrutsurkunde, denn man braucht die zum heiraten" bin ich noch immer wütend!

tja mein dad geht ran, sagt sie ist net da und labbert drauf los! weiß nicht mal was genau nur irgendwas von wegen "beim einkaufen was gesehen" ... hab einfach aufgelegt!
die nehmen mich echt net ernst!!!

nun mein dad sagt ja auch wenn man ihn auf früher anspricht man könne ihm keine vorwürfe machen alkohlismus ist eine krankheit und für krankheiten kann man nix, und deswegen müsse er sich auch für nix entschuldigen!
ja alk. ist eine krankheit aber keine entschuldigung!

aber da mit eben hat mich schon wieder fertig gemacht! mein freund hat auch noch spätdienst und kommt erst später. bin nur noch genervt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers