Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

24. September 2014 um 11:24 Letzte Antwort: 15. Januar 2016 um 14:14

Hallo zusammen,

Ich (30) bin Ende der 7. Woche schwanger. Ich und mein freund lieben uns eigentlich sehr. Die beziehung hat aber, weil wir eine fernbeziehung führen und unsere kulturen recht unterschiedlich sind, schon ziemlich gelitten. Er ist streng katholisch und für ihn wäre ein schwangerschaftsabbruch Mord. Ich liebe ihn aber es gibt keinen tag sn dem diese beziehung mich nicht verletzt, durch irgendwelche dinge die er tut oder missversteht. Ich tendiere dazu das kind nicht zu behalten und habe ihm nun gesagt ich bin nicht schwanger. Ich möchte es ihm auf der anderen seite auch nicht vorenthalten. Ich bin ziemlich durcheinander. Ich will nicht einfach so mein erstes baby abtreiben aber wenn ich in die zukunft schaue kriege ich angst. Wenn klar ist dass die beziehung irgendwann scheitert, soll ich das kind dann trotzdem kriegen?

Mehr lesen

24. September 2014 um 18:01

Hab keine Angst....
Hallo madonacher
zuerst mal, ich kann sehr gut verstehen das du durcheinander bist. seit wann weißt du denn das du schwanger bist? du schreibst, das du und dein Freund euch eigentlich sehr lieb habt...das ist doch erst mal ne gute Voraussetzung auf die man aufbauen könnte, was meinst du? seit wann seit ihr beide denn schon zusammen?
Das waren jetzt erst mal viele Fragen an dich wenn du du möchtest, dann würd ich mich freuen wenn du zurückschreibst.. liebe Grüße und ich denk an dich....biene7311

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 18:22

Warum bist du sicher,
"Wenn klar ist dass die beziehung irgendwann scheitert,"
dass die Beziehung irgendwann scheitert?

"eine fernbeziehung führen"
"Ich liebe ihn aber es gibt keinen tag sn dem diese beziehung mich nicht verletzt, durch irgendwelche dinge die er tut oder missversteht."

Wie genau passiert es, dass er dich bei einer Fernbeziehung täglich verletzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 20:42
In Antwort auf carn

Warum bist du sicher,
"Wenn klar ist dass die beziehung irgendwann scheitert,"
dass die Beziehung irgendwann scheitert?

"eine fernbeziehung führen"
"Ich liebe ihn aber es gibt keinen tag sn dem diese beziehung mich nicht verletzt, durch irgendwelche dinge die er tut oder missversteht."

Wie genau passiert es, dass er dich bei einer Fernbeziehung täglich verletzt?

...
Es ist so dass er mich immer wenn ich zurück in Deutschland bin, er mir nicht mehr genug aufmerksam gibt. Er ruft nicht an und das verletzt mich total. Komme mir verarscht und zurückgelassen vor. Ich fange dann an ihm hinterher zu telefonieren woraufhin er dann total dicht macht weil er es als kontrollanrufe versteht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 20:46
In Antwort auf ilma_12177079

...
Es ist so dass er mich immer wenn ich zurück in Deutschland bin, er mir nicht mehr genug aufmerksam gibt. Er ruft nicht an und das verletzt mich total. Komme mir verarscht und zurückgelassen vor. Ich fange dann an ihm hinterher zu telefonieren woraufhin er dann total dicht macht weil er es als kontrollanrufe versteht

Und wenn ihr gerade räumlich zusammen seid,
was läuft dann schief?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 20:46
In Antwort auf hampus_12475466

Hab keine Angst....
Hallo madonacher
zuerst mal, ich kann sehr gut verstehen das du durcheinander bist. seit wann weißt du denn das du schwanger bist? du schreibst, das du und dein Freund euch eigentlich sehr lieb habt...das ist doch erst mal ne gute Voraussetzung auf die man aufbauen könnte, was meinst du? seit wann seit ihr beide denn schon zusammen?
Das waren jetzt erst mal viele Fragen an dich wenn du du möchtest, dann würd ich mich freuen wenn du zurückschreibst.. liebe Grüße und ich denk an dich....biene7311

...
Danke für deine antwort ich weiß es seit samstag, habe es aber irgendwie schon geahnt. Ich bin eigentlich total glücklich über mein baby aber geplant war es nicht. Ich habe manchmal das gefühl dass er kein respekt mehr für mich hat und mich einfach so behandelt wie er will und ich weiss nicht ob ich unter solchen voraussetzungen ein kind von ihm will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 20:51
In Antwort auf carn

Und wenn ihr gerade räumlich zusammen seid,
was läuft dann schief?

..,
Gute frage, vielleicht hat er einfach 2 gesichter. Was weiss ich was er da macht! Jedenfalls macht mich diese beziehung nicht mehr glücklich. Das einzige positive gefühl das ich habe ist meine liebe führ ihn aber von seiner seite kommt gar nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 21:02
In Antwort auf ilma_12177079

...
Danke für deine antwort ich weiß es seit samstag, habe es aber irgendwie schon geahnt. Ich bin eigentlich total glücklich über mein baby aber geplant war es nicht. Ich habe manchmal das gefühl dass er kein respekt mehr für mich hat und mich einfach so behandelt wie er will und ich weiss nicht ob ich unter solchen voraussetzungen ein kind von ihm will

....
Samstag ist ja noch gar nicht lange her..da kann ich gut verstehen das du noch sehr durcheinander bist...weißt du was, das hört sich richtig schön an das du sagst, du seist eigentlich total glücklich über dein Baby...genau so ist es ja auch erst mal, dein Baby stimmt, die Voraussetzungen sind erst nicht schön wenn dein Freund nicht respektvoll mit dir umgeht..dein Baby hat aber sehr großen respekt vor dir weil du bist seine Mama und du machst dir ganz viele Gedanken,und dafür hast du echt viel Respekt verdient seit wann kennst du denn deinen Freund? wie habt ihr euch denn kennengelernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 21:05

Mache
Deine Entscheidung um das Kind nicht von der Beziehung zu dem Mann abhängig. Denn das Kind ist einzigartig von Anfang an. Der Wert eines Kindes liegt nicht daran, wer der Vater ist, oder wie der Vater ist.
Wenn die Beziehung nicht hält, wirst Du trotzdem das wertvollste haben, was wir im Leben haben können, ein Kind. Es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, die zu Dir paßt.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 21:33
In Antwort auf yankho

Mache
Deine Entscheidung um das Kind nicht von der Beziehung zu dem Mann abhängig. Denn das Kind ist einzigartig von Anfang an. Der Wert eines Kindes liegt nicht daran, wer der Vater ist, oder wie der Vater ist.
Wenn die Beziehung nicht hält, wirst Du trotzdem das wertvollste haben, was wir im Leben haben können, ein Kind. Es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, die zu Dir paßt.
VLG Yankho

Das...
...hast du schön formuliert. Danke für deine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 21:39
In Antwort auf hampus_12475466

....
Samstag ist ja noch gar nicht lange her..da kann ich gut verstehen das du noch sehr durcheinander bist...weißt du was, das hört sich richtig schön an das du sagst, du seist eigentlich total glücklich über dein Baby...genau so ist es ja auch erst mal, dein Baby stimmt, die Voraussetzungen sind erst nicht schön wenn dein Freund nicht respektvoll mit dir umgeht..dein Baby hat aber sehr großen respekt vor dir weil du bist seine Mama und du machst dir ganz viele Gedanken,und dafür hast du echt viel Respekt verdient seit wann kennst du denn deinen Freund? wie habt ihr euch denn kennengelernt?

...
Wir sind ca 2,5 jahre zusammen und ich habe ihn im urlaub in dubai kennengelernt. Seitdem baben wir eine fernbeziehung. Auf grund der entfernung mangelt es auch an kommunikation und verständnis. Mir passt ein kind eigentlich grad gar nicht in mein leben und nicht mit ihm. Dafür jst alles noch zu unsicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 7:17
In Antwort auf ilma_12177079

...
Wir sind ca 2,5 jahre zusammen und ich habe ihn im urlaub in dubai kennengelernt. Seitdem baben wir eine fernbeziehung. Auf grund der entfernung mangelt es auch an kommunikation und verständnis. Mir passt ein kind eigentlich grad gar nicht in mein leben und nicht mit ihm. Dafür jst alles noch zu unsicher

.........
guten morgen ich hoffe, du konntest einigermaßen gut schlafen.. die allermeistem Babys wurden geboren obwohl es eigentlich grad gar nicht paßte so ist das Leben...warst du schon beim Arzt? bei der Beratung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 9:35
In Antwort auf hampus_12475466

.........
guten morgen ich hoffe, du konntest einigermaßen gut schlafen.. die allermeistem Babys wurden geboren obwohl es eigentlich grad gar nicht paßte so ist das Leben...warst du schon beim Arzt? bei der Beratung?

Hallo
ich hab dir eine private Nachricht geschickt...ganz liebe Grüße, biene7311

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 10:14

...
Danke erstmal für deine zeit, Petra
Ja so ist es, ich hab das gefühl, dass ercmich nicht mehr so liebt wie vorher und wenn ich ihn drauf anspreche macht er dicht. Er sagt ich habe kein verstandnis fur die natur seines jobs und dass er sehr beschäftigt ist aber das kann ich so nicht akzeptieren weil man doch wenn man jemanden liebt trotzdem mal kurz anrufen kann, vor allem in einer fernbeziehung. Das verletzt mich alles so sehr dass ich die ganze beziehung in frage stelle. Er ändert sich auch nicht. Er ändert sich 3 tage und danach ist alles vergessen. Dazu kommt noch dass ich alles für ihn tue und er immer meine aufmerksamkeit hat. Es herscht überhapt kein gleichgewicht in dieser beziehung. Von mir kommt alles was zu einer liebesbeziehung gehört und von ihm kommt gar nichts. Er ist auch streng katholisch und würde daher einem schwangerschaftsabbruch niemals zustimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 10:17
In Antwort auf hampus_12475466

.........
guten morgen ich hoffe, du konntest einigermaßen gut schlafen.. die allermeistem Babys wurden geboren obwohl es eigentlich grad gar nicht paßte so ist das Leben...warst du schon beim Arzt? bei der Beratung?

...
Ja danke der nachfrage Beim arzt war ich schon, es sieht alles gut aus. Zur beratung gehe ich heute. Ich weiß nicht genau wo ich hier zugang zu privaten nachrichten habe. Nutze die iphone app

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 11:57

..
achso..ok dann schick ich dir die Nachricht gleich nochmals..
zu welcher Beratungsstelle gehst du? um wieviel Uhr hast du nen Termin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 11:59
In Antwort auf hampus_12475466

Hallo
ich hab dir eine private Nachricht geschickt...ganz liebe Grüße, biene7311

...
achso..dann schick ich dir die Nachricht gleich nochmals. Zu welcher Beratung gehst du? Um wieviel Uhr hast du den Termin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 12:03
In Antwort auf hampus_12475466

...
achso..dann schick ich dir die Nachricht gleich nochmals. Zu welcher Beratung gehst du? Um wieviel Uhr hast du den Termin?

...
Um 4 habe ich nen termin im familienplanungszentrum und dann mal sehen ob ich da mehr klarheit bekomme ich weiss leider gar nicht wo ich die option private nachrichten auf dieser app finden kann. Ist etwas unübersichtlich mit dem handy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 12:18
In Antwort auf hampus_12475466

...
achso..dann schick ich dir die Nachricht gleich nochmals. Zu welcher Beratung gehst du? Um wieviel Uhr hast du den Termin?

Würd mich freuen
wenn du mir schreibst nachdem du bei der Beratung warst gehst du alleine hin oder hast du jemand der dich begleitet?
ich bin in Gedanken ganz fest bei dir....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 12:24
In Antwort auf ilma_12177079

...
Um 4 habe ich nen termin im familienplanungszentrum und dann mal sehen ob ich da mehr klarheit bekomme ich weiss leider gar nicht wo ich die option private nachrichten auf dieser app finden kann. Ist etwas unübersichtlich mit dem handy

Hab keine Angst....
ich kenn mich da leider auch nicht so aus mit dem Handy und so dann schreib ich dir halt einfach öffentlich weiter ich wünsch dir ganz arg das sie dir da helfen können für dich und dein Baby ne gute Entscheidung zu treffen.....bin in Gedanken fest bei dir und freu mich von dir zu hören, nach dem Termin...wenn du möchtest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 14:51

Danke...
..,für die liebe nachricht. Es ist um einiges komplizierter. Er kommt aus nigeria und kommt nicht so leicht an ein visum. Ich bin zwar nicht blöd aber mein gefühl sagt mir dass er nicht nur darauf abgesehen hat. Trotzdem ist es ein thema und ein problem das er für sich lösen muss. Er hat mir in über 2 jahren noch keinen antrag gemscht aber babys wollte er schon machen und das hat ja jetzt geklappt. Ich bin mal auf einen heiratsschwindler reingefallen und darum sehr vorsichtig. Auf jeden fall würde er sich freuen und 100% zu seinem kind stehen. Viele menschen aus den ländern sind sehr sozial eingestellt. Und ja er hat einen guten job aber er hat auch eine sehr egoistische seite die mich extrem stört und verletzt, weil er die nichtmal bemerkt. Egal was ich ihm sage, es ist nur gemecker für ihn und er kann sich nicht ändern wie ich schon oft festgestellt habe. Ich sehe andere frauen mit afrikanern und wie deren leben ist und davor habe ich angst. Ich würde mir nie bieten lassen einfach nur die dumme hausfrau zu sein und er geht 24h raus und macht sonst was. Nicht dass es so sein wird aber das ist leider der normalfall. Ich habe selber nicht mehr viel familie und will deswegen selbst eine intakte familie haben.
Es ist so schwer... ich gehe jetzt zur beratung. Hoffe ich kann dann ne klare entscheidung treffen. Hoffe ich hab keine deiner fragen übersehen. Lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 19:01

...
hallo du, wie gehts dir denn jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 22:21

...
Hallo du, ich bins nochmal.....mach mir Sorgen..gehts dir gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2014 um 23:51

Mal so'n paar Gedanken
Es gibt Paare, die sich ständig gegenseitig anrufen oder texten, andere tun das gar nicht. Mit Liebe oder nicht Liebe hat das gar nichts zu tun. Ich hatte z.B. auch eine Fernbeziehung und wir machten hie und da mal eine Zeit aus zum Skypen, dann, wenn wir beide Zeit hatten. Manchmal war das sogar lästig, klingt total bescheuert, aber er war beschäftigt, ich war beschäftigt, und dann war es manchmal blöd, alles stehen und liegen zu lassen, um eine Stunde am PC über einen ereignislosen Tag zu sprechen. So, jetzt sind wir mittlerweile 6.5 Jahre verheiratet und es läuft super. Wir lieben uns gegenseitig über alles, sind aber beide nicht Menschen, die ständig vom anderen hören müssen und an der Liebe zweifeln, wenn mal Funkstille herrscht. Es braucht da einfach Vertrauen und man muss sich gegenseitig Freiraum geben können. Für einen Mann kann es auch unangenehm sein, wenn im dümmsten Moment ein Anruf seiner Herzdame kommt, wegen der Reaktion der anderen. Ich rufe meinen Mann selten an, wenn er auf der Arbeit oder unterwegs ist. Ich kann ja mit ihm reden, wenn er zu Hause ist und ganz allein mir gehört . Ich denke, den Anspruch solltest Du auch nicht an ihn stellen, dass er rund um die Uhr für Dich erreichbar ist. Wenn jemand zu sehr klammert, kann das auch irgendwann nerven. Man sagt ja nicht umsonst: mach Dich rar. Und weisst Du, vielleicht kriegst Du auch mehr Aufmerksamkeit, wenn Du sein Kind im Bauch hast. Wenn er sich über sowas freuen würde, dann hätte er doch wieder einen Grund, sich ab und zu nach Euch zu erkundigen und mit Dir ein freudiges Ereignis zu teilen. Jedenfalls fände ich es seltsam, ein Kind vorsorglich abzutreiben, weil ja die Beziehung scheitern könnte. Viel eher würde ich versuchen, die Beziehung zu verbessern. Und das bedeutet nicht immer, dass der andere sich ändern muss, sondern dass man auch mal an sich selber arbeitet. Wenn Du nicht damit klar kommst, dass er seinen Freiraum braucht und sich nicht ständig bei Dir meldet, dann ist er vielleicht wirklich nicht der Richtige für Dich. Das ist dann aber nicht zwangsläufig sein Fehler, denn solange er Dich liebt und sich fair Dir gegenüber verhält, kannst Du ihm dies nicht zum Vorwurf machen. Es ist vielleicht einfach nur seine Art, die Du akzeptieren musst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 8:14
In Antwort auf esmi_12120735

Mal so'n paar Gedanken
Es gibt Paare, die sich ständig gegenseitig anrufen oder texten, andere tun das gar nicht. Mit Liebe oder nicht Liebe hat das gar nichts zu tun. Ich hatte z.B. auch eine Fernbeziehung und wir machten hie und da mal eine Zeit aus zum Skypen, dann, wenn wir beide Zeit hatten. Manchmal war das sogar lästig, klingt total bescheuert, aber er war beschäftigt, ich war beschäftigt, und dann war es manchmal blöd, alles stehen und liegen zu lassen, um eine Stunde am PC über einen ereignislosen Tag zu sprechen. So, jetzt sind wir mittlerweile 6.5 Jahre verheiratet und es läuft super. Wir lieben uns gegenseitig über alles, sind aber beide nicht Menschen, die ständig vom anderen hören müssen und an der Liebe zweifeln, wenn mal Funkstille herrscht. Es braucht da einfach Vertrauen und man muss sich gegenseitig Freiraum geben können. Für einen Mann kann es auch unangenehm sein, wenn im dümmsten Moment ein Anruf seiner Herzdame kommt, wegen der Reaktion der anderen. Ich rufe meinen Mann selten an, wenn er auf der Arbeit oder unterwegs ist. Ich kann ja mit ihm reden, wenn er zu Hause ist und ganz allein mir gehört . Ich denke, den Anspruch solltest Du auch nicht an ihn stellen, dass er rund um die Uhr für Dich erreichbar ist. Wenn jemand zu sehr klammert, kann das auch irgendwann nerven. Man sagt ja nicht umsonst: mach Dich rar. Und weisst Du, vielleicht kriegst Du auch mehr Aufmerksamkeit, wenn Du sein Kind im Bauch hast. Wenn er sich über sowas freuen würde, dann hätte er doch wieder einen Grund, sich ab und zu nach Euch zu erkundigen und mit Dir ein freudiges Ereignis zu teilen. Jedenfalls fände ich es seltsam, ein Kind vorsorglich abzutreiben, weil ja die Beziehung scheitern könnte. Viel eher würde ich versuchen, die Beziehung zu verbessern. Und das bedeutet nicht immer, dass der andere sich ändern muss, sondern dass man auch mal an sich selber arbeitet. Wenn Du nicht damit klar kommst, dass er seinen Freiraum braucht und sich nicht ständig bei Dir meldet, dann ist er vielleicht wirklich nicht der Richtige für Dich. Das ist dann aber nicht zwangsläufig sein Fehler, denn solange er Dich liebt und sich fair Dir gegenüber verhält, kannst Du ihm dies nicht zum Vorwurf machen. Es ist vielleicht einfach nur seine Art, die Du akzeptieren musst.

.
Du hast mit deinen behauptungen vollig recht. Ich finde solche dinge aber wichtig in einer fernbeziehung. Egal wie bedchàftigt man ist, man kann doch mal 2 minuten vom ganzen tag aufbringen und anrufen oder fragen wie es mir geht. Ich schaffe es ja auxh das zu tun. Es muss ein gewisses gleichgewich herrschen und das tut es nicht. Ich habe ihn auch schon langer mal nicht angerufen. Das waren 3 tage woraufhin er sich auch nicht gemeldet hat. Wenn ich da bei ihm bin alles total schôn und harmonisch und wenn ich zurûck bin aus den augen aus dem sinn. Ich komm mir jedes mal verarscht vor und komm damit nicht klar. Und die beziehung allein ist nicht der grund fûr meine zweifel. Mein ganzes leben ist monentsn an einem tiefpunkt angelangt (ist jetzt unwichtig das weiter auszuführen) und ein kind hätte gerne noch 2/3 jahre warten kônnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 8:17
In Antwort auf hampus_12475466

...
Hallo du, ich bins nochmal.....mach mir Sorgen..gehts dir gut?

...
Alles in ordnung soweit danke ich habe nàchste woche nochmal ein gesprach weil ich gestern nicht wirklich zu einem entschluss gekommen bin. Ich soll mir ruhe gönnen und dann sehen ob meine tendenz bis zum nachsten termin steigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 9:19
In Antwort auf ilma_12177079

...
Alles in ordnung soweit danke ich habe nàchste woche nochmal ein gesprach weil ich gestern nicht wirklich zu einem entschluss gekommen bin. Ich soll mir ruhe gönnen und dann sehen ob meine tendenz bis zum nachsten termin steigt

Welche
Tendenz meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 11:07
In Antwort auf hampus_12475466

Welche
Tendenz meinst du?

...
Die tendenz es nicht zu behalten. Wobei ich noch relativ in der mitte schwebe... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 12:01

Hi
auch wen die Beziehung shceitert kann man mit Kind glücklich werden ich kenne eine die hat 4 Kinder und ist Alleinerziehend und sie sagt immer wieder jedes Kind von ihr ist ein Geschenk und sie würde jedes Missen
Denk darüber nach ob du es verkraften kannst . Euch dir und dem Kind keine Changse gegeben zu haben und wen der Typ der Falsche ist dann lass ihn gehen.
Es ist schwerer eine Abtreibung zu verkraften als eine Trennung ich schaffe alleine auch mit meinem Sohn und ich wollte ihn abtreiben heute denk was für ein Geschenk er ist wen er lacht und rumtaummelt . Frau kann auch Kinder alleine Großziehen und auch wen man den Vater einbischen drinnen sieht ist es jemand anderes, geb dem Kind nicht die Schuld, das es diesen ERZEUGER hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 12:07
In Antwort auf ilma_12177079

...
Alles in ordnung soweit danke ich habe nàchste woche nochmal ein gesprach weil ich gestern nicht wirklich zu einem entschluss gekommen bin. Ich soll mir ruhe gönnen und dann sehen ob meine tendenz bis zum nachsten termin steigt

Gedanken...
Hallo Du...ich hab mir Gedanken gemacht und diese würd ich dir gerne mitteilen....du schreibst, deine Zweifel gegenüber deinem Kind seien nicht nur da wegen eurer Betiehung, es gäbe auch noch Anderes was dich zur Zeit sehr belastet....das Alles kann ich sehr gut verstehen du schreibst, das Kind hätte ruhig noch 2/3 Jahre warten können...hat es aber nicht..ihr Beide habt es jetzt gezeugt und wie ich mal davon ausgehe, wart ihr euch dabei gefühlsmäßig sehr nahe...nicht das Kind hat es so entschieden, ihr Beide habt gemacht das Es nun da ist und lebt.....Es ist nun schon sogar groß genug das sein Herz schlagen kann und zwar im Einklang mit Deinem Herzen. Es hat dich sehr lieb auch wenn es dir das jetzt noch nicht sagen kann, aber wenn du Ihm dafür die Zeit gibst dann wird Es dies sicher bald tun ...Versuch mal ganz ruhig in dich rein zu horchen...was würde Dein Kind dann zu dir sagen...Es ist zu 100% auf dich und Dein JA zu Ihm angewiesen, darauf ob es leben darf oder nicht...Hör auf dein Herz...dein Verstand wehrt sich dagegen und deine Angst kämpft gegen dein Herz an...ist es nicht so?
Ich weiß nicht, was sie dir bei der Beratung alles erzählt bzw. geraten oder gesagt haben aber ich finde, es ist ein ganz großes Armutszeugnis eine Schwangere Frau, die Angst, Zweifel und Probleme hat, wegzuschicken mit dem Rat, in ein paar Tagen wiederzukommen wenn die jetzige Tendenz gestiegen sei ( ich gehe davon aus, es handelt sich bei dieser Tendenz um eine Abtreibung ). ... die Zeiten sind schon längst vorbei, indenen man noch davon ausgehen konnte, es handele sich hier nur um Gewebe und nicht um ein Kind. Ein Kind mit Gefühl, einem eigenen Lebenswillen und um ein Kind das schon lebt und nur noch wachsen muß.....Darüber muß man, so denke ich, nicht mehr reden oder diskutieren......

Es gibt ganz viele Frauen welche dir bestätigen könnten, das es sich 100% lohnt, JA zu deinem Kindlein zu sagen und es gäbe leider auch sehr sehr viele Frauen welche dir davon erzählen könnten, wie schlimm das Leben für sie ist seit sie abgetrieben haben,..

Es gibt viele sehr gute Beratungstellen, die einem helfen, JA sagen zu KÖNNEN zu seinem Kind, und dies verspeche ich dir sogar, das weiß ich.....

Es gibt für Alles eine Lösung, für alle Ängste und Zweifel und vorallem gibt es für dich ganz reale Hilfe..wenn du sie für Dich möchtest... Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Mut, Kraft, Liebe, Hoffnung und Zuversicht und eine Tendenz zum JA zu deinem Baby.....

Hier einige Adressen und Telefonnummern von sehr guten Beratungstellen: www.vita-l.de Tel.kostenlos 08003699963

www.tiqua.org Tel. 06223990245

www.ja-zum-leben.de www.1000plus.de
Tel.02912261 und kostenlose Hotline 08000606767

www.hilfreiche-adressen.de
24-Stunden Notruf 08003699963


Hab Mut und gib dir und euch eine Chance.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 12:11
In Antwort auf ilma_12177079

...
Die tendenz es nicht zu behalten. Wobei ich noch relativ in der mitte schwebe... :/

Noch was als Anhang
meines längeren Beitrags an dich... wenn ich dir irgendwie helfen kann, laß es mich wissen....das meine ich ernst! ich weiß zwar nicht wie weit du von Stuttgart weg wärst aber.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 18:41
In Antwort auf ilma_12177079

.
Du hast mit deinen behauptungen vollig recht. Ich finde solche dinge aber wichtig in einer fernbeziehung. Egal wie bedchàftigt man ist, man kann doch mal 2 minuten vom ganzen tag aufbringen und anrufen oder fragen wie es mir geht. Ich schaffe es ja auxh das zu tun. Es muss ein gewisses gleichgewich herrschen und das tut es nicht. Ich habe ihn auch schon langer mal nicht angerufen. Das waren 3 tage woraufhin er sich auch nicht gemeldet hat. Wenn ich da bei ihm bin alles total schôn und harmonisch und wenn ich zurûck bin aus den augen aus dem sinn. Ich komm mir jedes mal verarscht vor und komm damit nicht klar. Und die beziehung allein ist nicht der grund fûr meine zweifel. Mein ganzes leben ist monentsn an einem tiefpunkt angelangt (ist jetzt unwichtig das weiter auszuführen) und ein kind hätte gerne noch 2/3 jahre warten kônnen.

Jein...
Ich finde das jetzt überhaupt nicht schlimm. Letzthin war mein Mann 3 Tage mit seinen Brüdern und seinem Vater unterwegs. Wenn ich was von der Gruppe hörte, dann über die Frauen der Brüder oder über die Schwiegermutter, aber nie direkt von meinem Mann. Da hätte ich mir jetzt auch weiss ich was für Gedanken machen können. Als er wieder zu Hause war, hat er mir gesagt, wie froh er ist, wieder bei seiner Familie zu sein und wir hatten einen schönen Abend. Was denkst Du, wäre passiert, wenn ich ihm stattdessen eine Szene gemacht hätte, weil er sich 3 Tage nicht gemeldet hat?

Es ist doch wichtig, wie ein Mann zu einem steht, und nicht, wie oft er anruft. Vielleicht hat das ganze ja auch einen finanziellen Hintergrund. Telefonate ins Ausland sind nicht gerade billig und die Nigerianer gehören nicht unbedingt zu den Reichsten der Welt. Andere telefonieren nicht gern, ich z.B. find das mühsam. Lieber von Angesicht zu Angesicht. Dann denkt man meist "Ach, nur 2 Minuten" und hängt dann trotzdem eine ganze Stunde oder länger am Draht, weil man den anderen nicht verletzen will, indem man das Gespräch allzu schnell wieder beendet. Du sagst, wenn Ihr zusammen seid, ist alles total schön und harmonisch. Wie könnte es das denn sein, wenn er nichts für Dich empfindet? Habt Ihr E-mail, SMS oder Skype?

An Deiner Stelle würde ich das etwas lockerer sehen oder die Beziehung ist zum Scheitern verdammt. Du solltest ihm auch nicht das Gefühl geben, als sässest Du nur die ganze Zeit neben dem Telefon und wartest auf seinen Anruf. Er soll ruhig auch mal was tun, um Dich warm zu behalten. Wenn Du solche Sehnsucht nach ihm hast, dass Du ihn jeden Tag hören möchtest, dann würde ich mal überlegen, wie's weiter gehen soll, damit ihr zusammen sein könnt. Hast Du Dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie eine gemeinsame Zukunft für Euch aussehen könnte? Wärst Du bereit, nach Nigeria zu ziehen oder er nach Deutschland? Oder sonst ein Land, wo Ihr beide glücklich sein könnt?

Du sagstest, er ist streng katholisch. Wenn er wirklich was vom Glauben hält, dann kannst Du wenigstens davon ausgehen, dass er Dir nichts vorlügt. Das Baby hätte ruhig später kommen können, aber Ihr beide habt es in die Welt geholt . Es hat nicht von selber entschieden, in diese Welt zu kommen. Man kann solche Dinge nicht immer planen, es sei denn, man lebt enthaltsam, bis man für ein Kind bereit ist. Das Kind abzutreiben im Wissen, dass Dein Freund damit nicht einverstanden wäre, wäre meiner Ansicht nach jedoch auch kein Zeichen der Liebe. Im Moment lügst Du ihn ja auch gerade an, indem Du ihn im Glauben lässt, Du seist nicht schwanger. Blöde Situation, aber irgendwie musst Du doch ehrlich zu ihm sein, wenn Du das selbe von ihm erwarten würdest, oder?

Dass Dein Leben an einem Tiefpunkt angelangt ist, würde ich nicht auf die Beziehung übertragen, die kann Dir Halt geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 20:59
In Antwort auf ilma_12177079

.
Du hast mit deinen behauptungen vollig recht. Ich finde solche dinge aber wichtig in einer fernbeziehung. Egal wie bedchàftigt man ist, man kann doch mal 2 minuten vom ganzen tag aufbringen und anrufen oder fragen wie es mir geht. Ich schaffe es ja auxh das zu tun. Es muss ein gewisses gleichgewich herrschen und das tut es nicht. Ich habe ihn auch schon langer mal nicht angerufen. Das waren 3 tage woraufhin er sich auch nicht gemeldet hat. Wenn ich da bei ihm bin alles total schôn und harmonisch und wenn ich zurûck bin aus den augen aus dem sinn. Ich komm mir jedes mal verarscht vor und komm damit nicht klar. Und die beziehung allein ist nicht der grund fûr meine zweifel. Mein ganzes leben ist monentsn an einem tiefpunkt angelangt (ist jetzt unwichtig das weiter auszuführen) und ein kind hätte gerne noch 2/3 jahre warten kônnen.

Ich hatte auch mal ein paar Monate
Fernbeziehung mit meiner Frau. Wir haben zwar täglich telefoniert, aber teilweise empfand ich es als lästig. Hatte nichts mit fehlender Liebe oder so zu tun, sondern mehr mit Anstrengung, man schafft den Tag, dann ruft sie an und dann muss man geistig fit sein, ihr zuhören, selber was erzählen, obwohl das Hirn gerade nach drögem Nichtstun verlangt.

Der Effekt ist erheblich schwächer, wenn sie in Person da ist, warum auch immer.

Deshalb solltest du das nicht unbedingt so auffassen, dass er wenig für dich empfindet. Vielleicht tickt er einfach so. (Was aber nicht heißt, dass er es nicht probieren könnte, doch mal von sich aus anzurufen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2014 um 21:47
In Antwort auf carn

Ich hatte auch mal ein paar Monate
Fernbeziehung mit meiner Frau. Wir haben zwar täglich telefoniert, aber teilweise empfand ich es als lästig. Hatte nichts mit fehlender Liebe oder so zu tun, sondern mehr mit Anstrengung, man schafft den Tag, dann ruft sie an und dann muss man geistig fit sein, ihr zuhören, selber was erzählen, obwohl das Hirn gerade nach drögem Nichtstun verlangt.

Der Effekt ist erheblich schwächer, wenn sie in Person da ist, warum auch immer.

Deshalb solltest du das nicht unbedingt so auffassen, dass er wenig für dich empfindet. Vielleicht tickt er einfach so. (Was aber nicht heißt, dass er es nicht probieren könnte, doch mal von sich aus anzurufen)

...
Okay, danke für deinen hinweis. Macht eigentlich auch sinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2014 um 23:01
In Antwort auf ilma_12177079

...
Okay, danke für deinen hinweis. Macht eigentlich auch sinn

Hallo
wie gehts dir denn? kannst du schon alles etwas klarer sehen? ich denk an dich, ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2014 um 18:17

Curettage (ausschabung)
Methode die zwischen der 7. und der 12.Woche angewandt wird, wird der fest verschlossene Muttermund mit Hilfe verschiedener Instrumente (u.a. sog. Hilfe von Hegarstiften) erweitert, damit der Arzt mit den Instrumenten in die Gebärmutter eindringen kann. Anschließend wird ein scharfes gebogenes Messer durch die Scheide in die Gebärmutter eingeführt. Der Körper des Kindes wird in Stücke zerschnitten. Nachdem alle Kindsteile entfernt sind, wird die Gebärmutter mit einer Curette (einem stumpfen Schabeisen) ausgeschabt. Aufgabe des Operationspersonals ist es nun, die Leichenteile wie Arme, Beine, Kopf und Rumpfteile wie ein Puzzle zusammen zu setzen, um sicherzugehen das die Gebärmutter leer ist. Ansonsten könnte die Mutter Blutungen oder Infektionen bekommen. Diese Methode kommt in der BRD bei ca. 11% aller Abtreibungen zum Einsatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 13:14


http://youtu.be/kByqKasBjL0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2014 um 14:28
In Antwort auf schlumpfessa


http://youtu.be/kByqKasBjL0

HEY
Bitte lass solche Videos weg und nimm lieber seiten die einem helfen wen man denkt man schafft es mit Kind nicht wie Diakonie Beratungsseiten ect pp ABER BITTE LASS DIESE VIDEOS WEG DIE HELFEN DENEN NICHT DAS GIBT DENEN NUR WEN SIE ES GETAN HABEN EIN SEELISCHES PROBLEM :::

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2014 um 15:00
In Antwort auf jerry_12864362

HEY
Bitte lass solche Videos weg und nimm lieber seiten die einem helfen wen man denkt man schafft es mit Kind nicht wie Diakonie Beratungsseiten ect pp ABER BITTE LASS DIESE VIDEOS WEG DIE HELFEN DENEN NICHT DAS GIBT DENEN NUR WEN SIE ES GETAN HABEN EIN SEELISCHES PROBLEM :::

Um das mal zu untermauern,
die Bestätigung von jemanden, der regelmäßig vor Abtreibungszentren steht, um das Leben von Kindern zu retten:

https://www.lifesitenews.com/opinion/are-you-a-safe-person
"Let me share with you a life-changing experience that I had as a sidewalk counselor back in college at Texas A&M University ... in my early days sidewalk counseling, the approach towards the women going into the local Planned Parenthood abortion facility was more aggressive. There were signs all over the place, people yelling out at the women, and some dressed up in interesting costumes, trying to make a statement about the tragedy of abortion. While intentions were good -- as Former Planned Parenthood Director, Abby Johnson noticed (since this was her old facility) -- women were literally running into the abortion center away from the pro-life community!

Then, the 40 Days for Life started (if you're not familiar with the 40 Days for Life prayer campaign, see www.40daysforlife.com).

All of a sudden, the atmosphere went from tense, apprehensive and chaotic to prayerful, peaceful and purposeful. One person was designated to kindly reach out to abortion-bound women while others quietly prayed in the background. It was a much calmer atmosphere. And we noticed that -- all of a sudden -- more women were coming over to talk to us at the fence."

Kurz auf deutsch, früher standen sie laut protestierend mit weithin sichtbaren Gruselbildern rum, woraufhin die Frauen eher Angst vor ihnen hatten und schnell in das Abtreibungszentrum; inzwischen stehen ein paar rum und ziehen ihr Christending ab, während einige wenige veruschen die Frauen mit Rat und Hilfe anzusprechen und im Ergebnis haben sie mehr Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 6:29

Danke
Erstmal danke euch allen die versucht haben mich zu unterstützen. Ich habe mich gegen das kind entschieden und die schwangerschaft bereits beendet. Eure meinungen waren anfabgs sehr hilfreich aber zum ende sehr verwirrend um mir mdine persönliche meinung zu bilden. Ich fühle mich ok, wie ich in zukunft damit klarkommen werde weißnjr der liebe Gott. Nach der Narkose habe ich irgebdwas gefragt was ich nicht mehr aufrufen kann. Mir wurde daraufhin nur gesagt, dass darüber nicht mehr gesprochen wird. Ich würde gern wissen was meine ersten worte nach ddm aufwachen waren. Naja, jedenfalls geht es mir rdlativ gut. Danke nochmsl an euch alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 8:46
In Antwort auf ilma_12177079

Danke
Erstmal danke euch allen die versucht haben mich zu unterstützen. Ich habe mich gegen das kind entschieden und die schwangerschaft bereits beendet. Eure meinungen waren anfabgs sehr hilfreich aber zum ende sehr verwirrend um mir mdine persönliche meinung zu bilden. Ich fühle mich ok, wie ich in zukunft damit klarkommen werde weißnjr der liebe Gott. Nach der Narkose habe ich irgebdwas gefragt was ich nicht mehr aufrufen kann. Mir wurde daraufhin nur gesagt, dass darüber nicht mehr gesprochen wird. Ich würde gern wissen was meine ersten worte nach ddm aufwachen waren. Naja, jedenfalls geht es mir rdlativ gut. Danke nochmsl an euch alle

Oh je...
es tut mir alles sehr leid für dich und vorallem tut es mir leid das man dich nach der Abtreibung so behandelt hat...ich wünsch dir sehr das du dich erinnerst daran was du nach der Abtreibung gefragt hast.... Ich werde viel für dich beten...
Hier noch eine Adresse wo es liebe Menschen gibt die dir helfen können: KALEB Hilfe nach Abtreibung bundesweit 24 Stunden Notruf 08003699963
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 11:54

...
Ich vermute ich habe nach meinem kind gefragt. Denn die schwester sagte nur, darüber reden wir nun nicht mehr und sie war eine total nette person also denke ich dass es sowas in der richtung gewesen sein muss. Danke für eure lieben worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 12:21
In Antwort auf ilma_12177079

...
Ich vermute ich habe nach meinem kind gefragt. Denn die schwester sagte nur, darüber reden wir nun nicht mehr und sie war eine total nette person also denke ich dass es sowas in der richtung gewesen sein muss. Danke für eure lieben worte

...
Ich denke , es könnte dir sehr helfen wenn du " darüber " reden kannst mit jemandem der dir helfen kann dein kind nicht eifach so abzuhaken und deine gefühle für wichtig nimmt ebenso deine fragen... Gottes Segen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 18:37
In Antwort auf hampus_12475466

Oh je...
es tut mir alles sehr leid für dich und vorallem tut es mir leid das man dich nach der Abtreibung so behandelt hat...ich wünsch dir sehr das du dich erinnerst daran was du nach der Abtreibung gefragt hast.... Ich werde viel für dich beten...
Hier noch eine Adresse wo es liebe Menschen gibt die dir helfen können: KALEB Hilfe nach Abtreibung bundesweit 24 Stunden Notruf 08003699963
Alles Gute

...
Vielen vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 20:37
In Antwort auf ilma_12177079

...
Ich vermute ich habe nach meinem kind gefragt. Denn die schwester sagte nur, darüber reden wir nun nicht mehr und sie war eine total nette person also denke ich dass es sowas in der richtung gewesen sein muss. Danke für eure lieben worte

...
Ich habe übrigens ganz vergessen nun das nächste problem zu schildern. Ich habe meinem freund gesagt ich hätte es verloren und seitdem ignoriert er mich. Da er ja davon ausgehen muss dass es stimmt und er mich nichtmal fragt wie es mir geht frage ich mich ob es dann nicht erst recht die richtige entscheidung war mich nicht ein lebenlsng an ihn zu binden. Ich kann es echt nicht glaube dass er das tun. Mit richtig verletzt und traurig aber ich kann ihm nicht mehr hinterherlaufen. Wenn er all seine probleme immer nur durch ignorieren, sprich null kimmunikation meistert, passen wir sowieso nicht zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 20:44

...
Ja das stimmt, mein psychloge kann dinge immer sehr gut umschreiben. Vielleicht gehe ich da eunfach mal wieder hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 22:01
In Antwort auf ilma_12177079

...
Ich habe übrigens ganz vergessen nun das nächste problem zu schildern. Ich habe meinem freund gesagt ich hätte es verloren und seitdem ignoriert er mich. Da er ja davon ausgehen muss dass es stimmt und er mich nichtmal fragt wie es mir geht frage ich mich ob es dann nicht erst recht die richtige entscheidung war mich nicht ein lebenlsng an ihn zu binden. Ich kann es echt nicht glaube dass er das tun. Mit richtig verletzt und traurig aber ich kann ihm nicht mehr hinterherlaufen. Wenn er all seine probleme immer nur durch ignorieren, sprich null kimmunikation meistert, passen wir sowieso nicht zusammen

Hast Du ihm denn zuvor mal mitgeteilt,
dass Du eine Abtreibung in Erwägung ziehst?
In diesem Fall hätte ich nämlich darauf getippt, dass er Dir die Geschichte mit der Fehlgeburt nicht ganz abnimmt und aus diesem Grund so abweisend reagiert. Kann das sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2014 um 3:09
In Antwort auf florina911

Hast Du ihm denn zuvor mal mitgeteilt,
dass Du eine Abtreibung in Erwägung ziehst?
In diesem Fall hätte ich nämlich darauf getippt, dass er Dir die Geschichte mit der Fehlgeburt nicht ganz abnimmt und aus diesem Grund so abweisend reagiert. Kann das sein?

...
Ja stimmt, hab vorher davon geredet aber er war so strickt dagegen, dass er total geschockt war und meinte ich soll aufhören wie ein monster zu reden. Daraufhin habe ich das thema gelassen und mir nochmal den kopf zubrochen ob ich das kind will oder nicht. Er ist ein afrikaner und in afrika bedeuten kinder reichtum und werden nie abgetrieben was ich ja auch wusste aber ich hätte ihn nicht so eingeschätzt, dass er absolut null verständnis für meine Kultur hat. Ich denke es war die richtige entscheidund. Dennoch kreisen gemischte gefuhle in mir. Ich bin aber froh dass ich mich zu nichts habe drängen lassen denn es ware zu 95% eh meine verantwortung gewesen - nicht seine. Trotz allem isf eine fehlgeburt nicht ungewöhnlich, vor allem jetzt, wo ich wegen anderen dingen von denen er weiss unter extremen psychischen stress leide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2014 um 7:34
In Antwort auf ilma_12177079

...
Ja stimmt, hab vorher davon geredet aber er war so strickt dagegen, dass er total geschockt war und meinte ich soll aufhören wie ein monster zu reden. Daraufhin habe ich das thema gelassen und mir nochmal den kopf zubrochen ob ich das kind will oder nicht. Er ist ein afrikaner und in afrika bedeuten kinder reichtum und werden nie abgetrieben was ich ja auch wusste aber ich hätte ihn nicht so eingeschätzt, dass er absolut null verständnis für meine Kultur hat. Ich denke es war die richtige entscheidund. Dennoch kreisen gemischte gefuhle in mir. Ich bin aber froh dass ich mich zu nichts habe drängen lassen denn es ware zu 95% eh meine verantwortung gewesen - nicht seine. Trotz allem isf eine fehlgeburt nicht ungewöhnlich, vor allem jetzt, wo ich wegen anderen dingen von denen er weiss unter extremen psychischen stress leide.

...
Hattest du nicht ganz am anfang vor fast vier wochen geschrieben , du hâttest deinem freund gesagt du wärst nicht schwanger???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2014 um 12:14
In Antwort auf hampus_12475466

...
Hattest du nicht ganz am anfang vor fast vier wochen geschrieben , du hâttest deinem freund gesagt du wärst nicht schwanger???

...
Ja hatte ich auch, aber ich konnte es dann nicht mehr für mich behalten weil ich auch irgebdwie gehofft habe, dass er mich trotzdem unterstützt, egal wie ich mich entscheide. Das war ein Fehler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Gelbkörper
Von: norton_12667990
neu
|
15. Januar 2016 um 10:18
Teste die neusten Trends!
experts-club