Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Was sind die Gründe?

Letzte Nachricht: 17:16
31.03.21 um 13:06

Hallo in die Runde!
Ich hoffe, eure Vermutungen/Tipps helfen mir!
Mein Zyklus ist nicht immer regelmäßig. Aber in den letzten Monaten dauert es 26-28 Tage.
Am 12. März war ich mein Arzt. Ich hab wegen Zyste links Ultraschalluntersuchung gemacht! Zyste war schon nicht da. Und die Ärztin meinte, morgen findet meine Ovulation statt. Also am 13. März hatte ich Ovulation.
Heute ist schon 32. Tag meines Zyklus und bisher keine Periode da!
Was soll das heißen?
Ovu war schon lange her.
Macht es vielleicht Sinn schon einen Test zu machen? Oder ist es noch früh?
 

Mehr lesen

31.03.21 um 13:53

Ca. 16 Tage nach dem Sex ist eine Befruchtung mit einem SST nachweisbar.
Wenn dein ES am 13.3. war und ihr da Sex hattet, dann könnte er evtl. schon etwas anzeigen.

Mach ihn mit Morgenurin, da die Konzentration des Hormon höher ist.

Falls der negativ ist, teste in ein paar Tagen nochmal.

 

Gefällt mir

02.04.21 um 14:47
In Antwort auf

Ca. 16 Tage nach dem Sex ist eine Befruchtung mit einem SST nachweisbar.
Wenn dein ES am 13.3. war und ihr da Sex hattet, dann könnte er evtl. schon etwas anzeigen.

Mach ihn mit Morgenurin, da die Konzentration des Hormon höher ist.

Falls der negativ ist, teste in ein paar Tagen nochmal.

 

Hallo!
Danke für deine Antwort!
Hab gestern einen Test gemacht! Der war negativ. Periode immer noch nicht da!
Wir hatten GV am 12.03, ein Tag vor dem ES.
Und ich glaube, der Test sollte schon etwas zeige oder?
Also irgendwie komisch finde ich das alles.
Vielleicht mach ich dann noch einen Test. Aber wann genau soll ich wiederholen? In 3, 5 Tagen​? Wann wäre es am besten?
Und was SS Anzeichen angeht. Ich habe keine! Gar kein! Was ich komisch finde.  
Kein Ziehen, Müdigkeit, keine empfindlichen Brustwarzen oder noch was.
Nichts außer Ausbleiben!   
Schwangere haben doch immer irgendwelche Anzeichen, oder?

 

Gefällt mir

03.04.21 um 23:36
In Antwort auf

Hallo!
Danke für deine Antwort!
Hab gestern einen Test gemacht! Der war negativ. Periode immer noch nicht da!
Wir hatten GV am 12.03, ein Tag vor dem ES.
Und ich glaube, der Test sollte schon etwas zeige oder?
Also irgendwie komisch finde ich das alles.
Vielleicht mach ich dann noch einen Test. Aber wann genau soll ich wiederholen? In 3, 5 Tagen​? Wann wäre es am besten?
Und was SS Anzeichen angeht. Ich habe keine! Gar kein! Was ich komisch finde.  
Kein Ziehen, Müdigkeit, keine empfindlichen Brustwarzen oder noch was.
Nichts außer Ausbleiben!   
Schwangere haben doch immer irgendwelche Anzeichen, oder?

 

Hm.. ja der Test sollte schon positiv sein langsam...

Ich würde beim FA anrufen und beraten lassen. Eventuell kann sich dich kurz untersuchen.. Könnte ja auch eine Zyste sein.. muss aber nichts schlimmes sein. Dass die Periode ausfällt, hat verschiedene Gründe..

Gefällt mir

03.04.21 um 23:57
In Antwort auf

Hm.. ja der Test sollte schon positiv sein langsam...

Ich würde beim FA anrufen und beraten lassen. Eventuell kann sich dich kurz untersuchen.. Könnte ja auch eine Zyste sein.. muss aber nichts schlimmes sein. Dass die Periode ausfällt, hat verschiedene Gründe..

Update von Gestern)
Also wie viele andere Frauen in meiner Situation, hatte ich keine Geduld mehr. Deswegen hab ich noch einen Test (den 2. schon) gemacht.  Aber den hab ich am Abend gemacht. War negativ.
Heute gegen Mittag hab ich einen bräunlichen Ausfluss bekommen.
Nicht aber stark. Mal sehen was morgen kommt.
Ich hoffe, meine Periode ist endlich da.
Und ich find es nötig zu sagen, warum ich mir Stress mache.
Das Ding ist, dass jetzt in dem Moment geht es bei uns nicht um Kinderplanung.
Das haben wir erst innerhalt eines Jahres vor. Was Kindeplanung angeht, will ich später alles richtig machen. Unter "richtig" verstehe ich halt Vitamine einzunehmen, kein Alkohol zu trinken usw.
Und Panik mache ich jetzt, weil ich letzte Woche feiern gegangen bin und getrunken hab. Dafür hab ich (nur) 3 Tage einmal pro Tag geraucht. (Regelmäßig rauche ich nicht).
Deswegen hab ich Angst, dass ich schwanger sein konnte.
Alkohol/Rauchen und Schwangerschaft lassen dich doch nicht kombinieren.
Ich hatte Angst, dass ich wirklich schwanger bin, dann hätte das alles einen negativen Einfluss....
Sorry für diese „Rede“…. Aber ich kann das nur hier mit euch besprechen. Meinem Mann hab ich noch nicht gesagt, dass ich überfällig bin. Sobald ich nicht sicher bin, was passiert ist, bespreche ich alles besser hier.
 

Gefällt mir

04.04.21 um 21:10
In Antwort auf

Update von Gestern)
Also wie viele andere Frauen in meiner Situation, hatte ich keine Geduld mehr. Deswegen hab ich noch einen Test (den 2. schon) gemacht.  Aber den hab ich am Abend gemacht. War negativ.
Heute gegen Mittag hab ich einen bräunlichen Ausfluss bekommen.
Nicht aber stark. Mal sehen was morgen kommt.
Ich hoffe, meine Periode ist endlich da.
Und ich find es nötig zu sagen, warum ich mir Stress mache.
Das Ding ist, dass jetzt in dem Moment geht es bei uns nicht um Kinderplanung.
Das haben wir erst innerhalt eines Jahres vor. Was Kindeplanung angeht, will ich später alles richtig machen. Unter "richtig" verstehe ich halt Vitamine einzunehmen, kein Alkohol zu trinken usw.
Und Panik mache ich jetzt, weil ich letzte Woche feiern gegangen bin und getrunken hab. Dafür hab ich (nur) 3 Tage einmal pro Tag geraucht. (Regelmäßig rauche ich nicht).
Deswegen hab ich Angst, dass ich schwanger sein konnte.
Alkohol/Rauchen und Schwangerschaft lassen dich doch nicht kombinieren.
Ich hatte Angst, dass ich wirklich schwanger bin, dann hätte das alles einen negativen Einfluss....
Sorry für diese „Rede“…. Aber ich kann das nur hier mit euch besprechen. Meinem Mann hab ich noch nicht gesagt, dass ich überfällig bin. Sobald ich nicht sicher bin, was passiert ist, bespreche ich alles besser hier.
 

Als ich Angst hatte schwanger zu sein, war das bei mir auch so mit dem Alkohol.. ich habe mir Vorwürfe gemacht, war aber zum Glück nicht schwanger. Ich möchte, so wie du sagst, eben auch "alles" richtig machen, wenn ich Kinder plane.

Dann hoffe ich, dass sich deine Periode nur verspätet hat.

Und ich wünsche dir ganz fest, dass eure Kommunikationsbasis sich verbessert und du das alles mit deinem Mann in Zukunft besprechen kannst. Ihr seid doch füreinander da und zwar immer. Oder nicht?
Es gibt mir zu denken, dass du das Gefühl hast, dass du das nicht mit ihm besprechen kannst.. das finde ich sehr traurig..

Ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir

05.04.21 um 22:30

Danke für deine Worte.
Hurra! Gestern war wieder ein paar Tropfen. Und heute hat es heftig geblutet. Also Periode ist da!
Bin wirklich froh!
Ja, ich bin natürlich mit dir völlig einverstanden.
Reden in der Beziehung ist sehr wichtig. Das verstehe ich wirklich sehr gut.
Aber eben diese Situation wollte mit ihm nicht besprechen.
und dafür hab ich einen Grund.
Das hab ich nicht gemacht, weil ich nicht will, dass er ihm keine Sorgen macht.
Der ist sehr empfindlich. Dazu hat er schon 3. Tag Fieber und fühlt sich nicht ok. Ist erkältet.
Das hat die Situation noch schwerer gemacht.
Wäre er vielleicht fit, dann würde ich ihm alles erzählen.
Aber ja, das ist eigentlich teilweise die Wahrheit, dass ich nicht alles mit ihm besprechen kann.
Und das liegt nur an mir. Ich bin wirklich eine zurückhaltende Person. Für mich ist es und war immer viel besser/leichter zu zuhören als Reden. Deswegen.
Und er weiß es.
Am Anfang konnte er nicht verstehen, warum ich mit ihm nicht so oft Probleme usw. bespreche. Aber mit der Zeit verstand er alles. Also am Anfang unserer Beziehungen war es ihm klar, dass ich so ein Mensch ist. Aber seitdem hab ich wirklich Erfolg gemacht. Und wir reden mehr und mehr.
Also das war mein Problem immer, egal ob das mein Freund, meine beste Freundin oder meine Eltern waren.
​Aber ich arbeite daran...
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.04.21 um 5:56
In Antwort auf

Danke für deine Worte.
Hurra! Gestern war wieder ein paar Tropfen. Und heute hat es heftig geblutet. Also Periode ist da!
Bin wirklich froh!
Ja, ich bin natürlich mit dir völlig einverstanden.
Reden in der Beziehung ist sehr wichtig. Das verstehe ich wirklich sehr gut.
Aber eben diese Situation wollte mit ihm nicht besprechen.
und dafür hab ich einen Grund.
Das hab ich nicht gemacht, weil ich nicht will, dass er ihm keine Sorgen macht.
Der ist sehr empfindlich. Dazu hat er schon 3. Tag Fieber und fühlt sich nicht ok. Ist erkältet.
Das hat die Situation noch schwerer gemacht.
Wäre er vielleicht fit, dann würde ich ihm alles erzählen.
Aber ja, das ist eigentlich teilweise die Wahrheit, dass ich nicht alles mit ihm besprechen kann.
Und das liegt nur an mir. Ich bin wirklich eine zurückhaltende Person. Für mich ist es und war immer viel besser/leichter zu zuhören als Reden. Deswegen.
Und er weiß es.
Am Anfang konnte er nicht verstehen, warum ich mit ihm nicht so oft Probleme usw. bespreche. Aber mit der Zeit verstand er alles. Also am Anfang unserer Beziehungen war es ihm klar, dass ich so ein Mensch ist. Aber seitdem hab ich wirklich Erfolg gemacht. Und wir reden mehr und mehr.
Also das war mein Problem immer, egal ob das mein Freund, meine beste Freundin oder meine Eltern waren.
​Aber ich arbeite daran...
 

War dein Freund mit feiern? Auch wenn nicht, sollte er aufgrund seiner Symptome mal einen Corona Test machen lassen. 

Wenn du jetzt schwanger gewesen WÄRST, wäre das nicht schlimm fürs Baby bzgl rauchen und trinken, weil es noch gar nicht mit dir verbunden gewesen wäre. 

Gefällt mir

07.04.21 um 15:16
In Antwort auf

Danke für deine Worte.
Hurra! Gestern war wieder ein paar Tropfen. Und heute hat es heftig geblutet. Also Periode ist da!
Bin wirklich froh!
Ja, ich bin natürlich mit dir völlig einverstanden.
Reden in der Beziehung ist sehr wichtig. Das verstehe ich wirklich sehr gut.
Aber eben diese Situation wollte mit ihm nicht besprechen.
und dafür hab ich einen Grund.
Das hab ich nicht gemacht, weil ich nicht will, dass er ihm keine Sorgen macht.
Der ist sehr empfindlich. Dazu hat er schon 3. Tag Fieber und fühlt sich nicht ok. Ist erkältet.
Das hat die Situation noch schwerer gemacht.
Wäre er vielleicht fit, dann würde ich ihm alles erzählen.
Aber ja, das ist eigentlich teilweise die Wahrheit, dass ich nicht alles mit ihm besprechen kann.
Und das liegt nur an mir. Ich bin wirklich eine zurückhaltende Person. Für mich ist es und war immer viel besser/leichter zu zuhören als Reden. Deswegen.
Und er weiß es.
Am Anfang konnte er nicht verstehen, warum ich mit ihm nicht so oft Probleme usw. bespreche. Aber mit der Zeit verstand er alles. Also am Anfang unserer Beziehungen war es ihm klar, dass ich so ein Mensch ist. Aber seitdem hab ich wirklich Erfolg gemacht. Und wir reden mehr und mehr.
Also das war mein Problem immer, egal ob das mein Freund, meine beste Freundin oder meine Eltern waren.
​Aber ich arbeite daran...
 

Hey! Ich freu mich, dass deine Schwangerschaft nicht bestätigt wurde.
Das wäre wirklich schlimm, wenn du wirklich schwanger wärst.
Und gut, dass du verstehst, dass man Alkohol mit Schwangerschaft nicht kombinieren sollte.
Das wäre ja wirklich unverantwortlich. Und dazu wirklich gefährlich.
Und was Ausbleiben angeht, würde ich einfach beobachten, wie und wann deine nächste Periode kommt. Wenn wieder nicht regelmäßig, dann mach lieber Termin beim FA.

Gefällt mir

07.04.21 um 15:22
In Antwort auf

War dein Freund mit feiern? Auch wenn nicht, sollte er aufgrund seiner Symptome mal einen Corona Test machen lassen. 

Wenn du jetzt schwanger gewesen WÄRST, wäre das nicht schlimm fürs Baby bzgl rauchen und trinken, weil es noch gar nicht mit dir verbunden gewesen wäre. 

Ja, der war mit dabei.
Aber warum "aufgrund seiner Symptome"? Was meinst du damit?
Und Rauchen und Alkohol waren eigentlich mit mir verbunden. ich hab geraucht und getrunken an dem Tag von Party und ein paar Tage danach. Deswegen hatte ich Angst.

Gefällt mir

08.04.21 um 7:37
In Antwort auf

Ja, der war mit dabei.
Aber warum "aufgrund seiner Symptome"? Was meinst du damit?
Und Rauchen und Alkohol waren eigentlich mit mir verbunden. ich hab geraucht und getrunken an dem Tag von Party und ein paar Tage danach. Deswegen hatte ich Angst.

"Dazu hat er schon 3. Tag Fieber und fühlt sich nicht ok. "

..dein Text... diese Symptome!
Bei meinem Mann fing es mit Nackenschmerzen an, gefolgt von Kopf- und Gliederschmerzen und er fühlte sich nicht ok. Er dachte, er hätte sich beim Bäume sägen bei Minusgraden einen aufgesackt. Raus kam ein positiver Covidtest. Der Reizhusten folgte und erhöhte Temperatur kam auch noch dazu.. also an der Stelle deines Mannes (Fieber, Unwohlsein) hätte ich es testen lassen!

Wenn du angenommen ne Woche nach deinem Eisprung trinkst und rauchst, ist das gerade eingenistete Ei noch gar nicht mit deinem Blutkreislauf verbunden also wäre es vollkommen ok bzw fürs werdende Baby absolut noch nicht schlimm gewesen, wenn du ab positiven Test abstinent von Alk und Nikotin lebst! 

 

Gefällt mir

01.07.21 um 17:14
In Antwort auf

"Dazu hat er schon 3. Tag Fieber und fühlt sich nicht ok. "

..dein Text... diese Symptome!
Bei meinem Mann fing es mit Nackenschmerzen an, gefolgt von Kopf- und Gliederschmerzen und er fühlte sich nicht ok. Er dachte, er hätte sich beim Bäume sägen bei Minusgraden einen aufgesackt. Raus kam ein positiver Covidtest. Der Reizhusten folgte und erhöhte Temperatur kam auch noch dazu.. also an der Stelle deines Mannes (Fieber, Unwohlsein) hätte ich es testen lassen!

Wenn du angenommen ne Woche nach deinem Eisprung trinkst und rauchst, ist das gerade eingenistete Ei noch gar nicht mit deinem Blutkreislauf verbunden also wäre es vollkommen ok bzw fürs werdende Baby absolut noch nicht schlimm gewesen, wenn du ab positiven Test abstinent von Alk und Nikotin lebst! 

 

Hey! Ja ich hab damals 3 Tests gemacht. Alle waren negativ, obwohl ich sicher war dass ich schwanger bin,
Aber in 7 Tage hab ich meine Periode bekommen.
Vielleicht war es mit meinem Stree verbunden. Meine Panik war wirklich krass. Ich dachte, dass es im Falle der Schwangerschaft mein Kind sehr beeinflussen kann.
 

Gefällt mir

17:16

War deine Zyste weg? Hast du welche Therapie?
Wenn ja, dann ist das nicht komisch, dass Zyklus verrückt spielen kann. Jedes Medikament beeinflusst unser Organismus.
Ich weiß, dass Frauen bei Zysten Zyklusstörungen oft haben.
​Ist es vielleicht damit verbunden.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers