Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Was sagen eure Männer zu Babybauch und Speckpölsterchen

Was sagen eure Männer zu Babybauch und Speckpölsterchen

8. September 2010 um 7:43 Letzte Antwort: 10. September 2010 um 14:56

Guten Morgen Zusammen!

Wir möchten in absehbarer Zeit (nicht heute und morgen, aber auch nicht erst in 3Jahren) unser erstes Baby
Ich hätte eigentlich gedacht, die Grundlagen passen, die Zeit ist durch unser Alter reif, wir sind beruflich und finanziell abgesichert und wir thematisieren es auch immer wieder.
Gestern bin ich aber stutzig geworden:
Es ging um das Thema Zunehmen, Babybauch, Abnehmen.
Für mich stand da bisher nichts zur Debetta, ich habe noch keine Frau gesehen, die in der Schwangerschaft nicht zugenommen hat
Mein Mann war da aber gar nicht gut drauf zu sprechen. Er habe kein Verständnis, wie Frau alles in sich reinessen könne, ohne dran zu denken, dass sie zunimmt...und dass es ja soviele Mamas gibt, die dann nicht wieder abnehmen...und man müsse ja nicht gleich 20kg zunehmen, so ein Kind wiege ja schließlich auch nur 3kg
Ich war richtig entsetzt und wütend
Meine Erklärungsversuche, dass frau eben auch Gelüste habe, 9Monate ein Kind austrägt und der Körper sich damit eben verändert, haben nicht gefruchtet...das wären alles nur Ausreden, weil Frauen meinen, wenn sie verheiratet und Mama sind, müssen sie nicht mehr auf sich achten
Bin immernoch recht fassungslos.
Ich persönlich finde Babybäuche sogar schön und sexy, würde mir wünschen, dass mein Mann ihn vergöttert und mir keine Auflistung schreibt, was ich heute noch essen darf.
Ich bin schlank und wäre es auch nach de Schwangerschaft gerne wieder, aber das geht sicher auch nicht von heute auf morgen (das wäre angeblich schon wieder eine Ausrede, das wäre alles nur Willenssache)
Mittlerweile hab ich echt Bammel, für ihn dann nur rund und unattraktiv zu sein
Vielleicht ist es auch nur eine Überreaktion seinerseits und wenn es erstmal soweit ist, verhält er sich dank Vaterhormonen anders?!
Wie haben eure Männer reagiert?

Mehr lesen

8. September 2010 um 8:06


Also mein Mann ist begeistert über jedes Kilo was ich zunehme, bis jetzt zwar erst 1KG aber egal Bin ziemlich schlank, habe in der letzten SS stolze 25kg zugenommen, dafür kann man auch nichts... Denn ich hatte extrem viel Wasser eingelagert, von wegen 3Kg, das geht ja garnicht, man braucht etwas Speck und rundherum, wie will man sonst den Wurm ernähren ? Ich hasse solche Männer, die wissen garnicht was FRAU da alles durchmacht !!! Ich hatte die 25kg nach 3-4Monaten wieder weg. Wenn du stillst geht das von alleine, fast alleine, wieder weg... Klar bissl Sport, aber das macht man denke ich von alleine, denn man will ja wieder in seine Hosen reinpassen...
Also von daher würde ich sagen, dein Mann hat keine Ahnung und sollte schnellstmöglich seine blöde Einstellung lassen.
liebe grüsse
Cassy, 14SSW

Gefällt mir
8. September 2010 um 8:14

Hallo
in einem meiner SS-Ratgeber findet sich Folgendes:

So setzen sich die üblichen 12 bis 15 Kg mehr zusammen:

Baby: ca. 3,5 Kg
Gebärmutter: 1 Kg
Mutterkuchen: 600 bis 700 Gramm
Fruchtwasser: 0,5 bis ca. 3 Liter (von Frau zu Frau untersch.)
Fettpolster fürs Stillen: ca. 3,5 Kg
Brust: 400 Gramm
Wassereinlagerungen. ca. 2 Liter (kann auch mehr sein)
extra Blutmenge in deinem Körper: 1,5 Liter

Halte ihm das doch mal bei der nächsten Diskussion unter die Nase.

Ich habe zwar auch ein Problem, dass ich zunehme, aber es lässt sich halt nicht vermeiden und mein Mann findet meine neuerlichen Rundungen gut, vor allem meinen Busen.

LG

Gefällt mir
8. September 2010 um 8:31

DANKE
ihr Lieben!
Es tut gut zu hören, dass ihr versteht, was ich meine und dass ihr ähnlich denkt!
Aber es macht auch noch trauriger, weil ich merke, dass ich wohl viel mehr in dieses Thema investiere, als er.
Ich habe ihm auch gesagt, dass man zwangsläufig mindestens 10kg zunehmen muss, aber das belächelt er nur.Fühle mich richtig missverstanden, sonst ist er eigentlich nicht der Machotyp.
Wahrscheinlich hat er sich selbst noch nicht intensiv genug mit dem Thema auseinandergesetzt und schiebt jetzt Panik, dass ich nicht mehr so attaktiv sein könnte...
Dabei würde ich so gerne hören: Schatz, egal wieviel du zunimmst, es ist für unser Baby und ich liebe dich, wie du bist *träum*

Gefällt mir
8. September 2010 um 8:39

Männer
Allerdings machen es uns die vielen Promifrauen auch nicht gerade leicht. Rank und schlank ,außer die kleine Kugel in der SS und noch schlanker als vor der SS vier Wochen nach der Geburt

Sicher ist es bei jeder Frau anders und auch bei jeder SS.
Ich habe bei meinen Sohn 23 kg zugenommen, hatte auch sehr viel Wassereinlagerungen und innerhalb eines Jahres 25 kg wieder abgenommen.
Jetzt bin ich wieder schwanger und kann Dir sagen ich haben HUNGER !!!! ... wenn ich nicht ständig was futtere, dann wird mir so richtig übel und es kommen sogar Kreislaufprobleme ... also wird gefuttert, und wer mag schon den ganzen Tag nur Obst und Gemüse knappern

Mein Man liebt z.Z. jedes Gramm an mir und findet es voll normal, dass Frau während der SS etwas rundlicher wird. Er weiß auch, dass ich den Ehrgeiz habe jedes Gramm nach der SS wieder zu verlieren. Und wenn ich wegen des Gewichtes mal gefrustet bin, dann tröstet er mich, und verspricht mir für die Zeit danach seine Unterstützung. So wird er z.B. an einem Tag der Wochen wieder eher Feierabend machen, damit ich zum Sport kann

Gefällt mir
8. September 2010 um 8:48

Also Du solltest Dich echt fragen
ob der Mann Dich wirklich liebt.

Es gibt zahlreiche Erkrankungen in dem Frau Ihre Traummasse verlieren kann. Wird er dann noch Dir stehen? Wenn so ein normales Auf und Ab eines SS ihn schon stört

Was sagt er dann zu SS- Streifen, an Brust, Bauch, Po? Die kommen ja nicht vom Gewicht.

Ich habe früher 25 kg mehr gewogen, und bin daher täglich immer noch im Kampf mit der Waage. Mein Schatz weiß dass, hat mich aber nur schlank kennengelernt. Und wenn ich mal richtig down bin, sagt er ich liebe Dich so wie Du bist, auch wenn Du zugenommen hast.

Gefällt mir
8. September 2010 um 9:06

Hallo,
also ich weiß wirklich nicht, warum immer so groß übers Gewicht geredet wird. Ich und so ziemlich alle Frauen aus meinem Freundeskreis haben ihr altes Gewicht recht schnell wieder zurück gehabt . Ich bin in meine erste ss mit 51 kg gestartet, zur Geburt wog ich 67 und direkt nach der Geburt wog ich bereits 57 kg - also gleich 10 kg weg. Weitere 5 habe ich in den nachfolgenden Monaten abgenommen (z.B. beim Stillen "investiert" die Frau 70 Kall. pro 100 ml Muttermilch!). In meine zweite ss bin ich dann mit 52 kg gestartet, wiege jetzt im 5. Monat 54 kg und sehe das alles ziemlich entspannt, kommt nach der Geburt doch ratzfatz wieder runter . Ich denke, dein Mann kann noch nicht aus Erfahrung sprechen und hat sich da paar Sachen eingebildet. Die Einsicht kommt, wenn es bei euch dann auch so weit ist - dann wird er nämlich stolz auf jedes Pfündchen von dir sein .

LG, Mila 20ssw

Gefällt mir
8. September 2010 um 9:50


ich musste gerade sogar fast ein bisschen schmunzeln, über die naivität deines mannes . ich fürchte aber leider, dass da viel auch von dem bild kommt, dass die medien uns leider immer wieder vermitteln und das natürlich ohne darauf einzugehen, wie unnormal und auch gefährlich das für mutter UND kind ist!

ich bin mir mal fast 100% sicher, dass weder dein mann, noch irgendein anderer seinem kind schaden möchte und auch nicht seiner frau. ich hätte auch die empfehlung deinen mann mal zum arzt zu schleppen, oder ihm ein buch o. ä. unter die nase zu halten .
eigentlich solltest du ihn belächeln und fragen ob er dir erklärt, wie man denn ein kind ohne plazenta, fruchtwasser, größer werdende gebärmutter u. ä. auf die welt bringen kann, und vorallem ob man dein blut nicht einfach in muttermilch zum stillen verwandeln kann (so wie mit dem wasser zum wein ), denn dann würdest du natürlich gerne auf die überflüssigen kilos verzichten!
ach und vergiss bitte nicht ihn dann gleich fùr sämtliche wissenschaftliche preise vorzuschlagen, mit dieser entdeckung sollte er keinerlei probleme haben, alle abzuräumen! das würde schließlich die gesamte wissenschaftliche welt komplett umwerfen und revolutionieren !
(okay, das solltest du vielleicht nur machen, wenn dein mann mit solchen sticheleien umgehen kann, sonst könnte das böse in die hose gehen ).

aber mal ganz ehrlich, man merkt einfach wie unaufgeklärt die breite masse zu diesem thema leider even doch ist, und die wenigsten wissen was bei einer ssw überhaupt passiert, da wird halt nicht nur einfach ein fertiges baby in den bauch gestopft, wäre ja auch zu schön, wenn's so einfach wäre . und solche aussagen können eben auch einfach nur mit diesem hintergrund des nicht wissens getan werden.

und klar musst du nicht den ganzen tag süßigkeiten und fette sachen in dich reinstopfen -sollst du ja auch gar nicht. auf eine gesunde und ausgewogene ernährung sollte gerade in der ssw geachtet werden, aber man stirbt nicht, wenn man hin und wieder mascht oder sich mal nen burger reinstopft .

ich bin jetzt in der 22ten woche und hab noch gar nichts zugenommen (hab am anfang der ssw fast 3kg abgenommen und die sind jetzt gerade wieder drauf), dafür hat mein mann schon 8 kg mehr drauf . also soviel zu dem thema

(mein bauch ist übrigens das große unbekannte wesen, dass die ganze zeit mit großen verwunderten augen angestarrt und ganz stolz jedem gezeigt werden muss, ob die person es nun sehen will, oder nicht und mein mann freut sich genauso wie ich über jeden cm mehr, auch wenn es ihn eindeutig mehr fasziniert, dass sowas überhaupt möglich ist ).

Gefällt mir
8. September 2010 um 10:13


Eigentlich sollte Dein Mann schwanger werden und dann würde ich ja gerne mal sehen, ob es bei ihm bei 3 kg Zunahme bleibt.
Außerdem werden die meisten Männer auch dicker in der SS. Ich weiß auch woran es liegt: meiner muss immer meine Reste aufessen.

Gefällt mir
8. September 2010 um 20:47


Also ich bin da jetzt voll down...

Bin eigentlich schlank und habe keine Figurrobleme - auch mein Mann hatte nie ein Problem damit...

ABER...

Seit ich so im 4 Monat bin und statt B mittlerweile D habe und auch das Bauchi mittlerweile wächst (bin jetzt in der 29 ssw) kommen kaum Zärtlichkeiten mehr. Er meint er liebt mich und ich dachte auch nie, dass mein etwas fülligerer Körper in der Schwangerschaft ein Problem werden könnte, aber ich bin emotional total down...

Haben normalerweise sicher 3 Mal die Woche Sex, aber seit gut 3 Monaten läuft kaum bis nix mehr. Wenn ich ihn vorsichtig darauf anspreche, blockt er total ab und geht. Meint es hätte nichts mit mir zu tun, er hat eben einfach keine Lust mehr. Hab alles versucht (Reizwäsche, Negligee, Romantik - nix... Hab auch normal bisher zugenommen... bin voll fertig. Jetzt weiß ich nicht, ob ich überhaupt noch ihn zur Geburt mitnehmen soll, da kommts ja erst so richtig dick - dann hat er womöglich nie mehr Lust auf mich - weiß echt nicht weiter. voll schlimm es plagen eine Frau ja sowieso Zweifel wenn sich der Körper so rundet

Gefällt mir
8. September 2010 um 20:51


mein schatz hat mir ein neuen spitznamen gegeben
WAMPELINCHEN

Gefällt mir
8. September 2010 um 21:26

Huhu
Erstmals muss ich deinem Mann recht geben nur weil man schwanger ist, heißt das nicht dass man plötzlich total verfressen (sorry für den ausdruck) sein muss.
Aber auch wenn du normal weiter isst, wirst du zunehmen. Da kann dein Göttergatte sagen was er will.
Ich ess ganz normal, hab keine Fressattacken oder schlimme Gelüste und nimm trotzdem zu.
Meinen Freund stört es nicht. Im Gegenteil er sagt immer ich soll mehr essen, ist doch egal wenn ich zunehm, ich kanns ja danach wieder abnehmen!

Vll ändert sich die Meinung deines Mannes wirklich noch, wenn du dann tatsächlich schwanger bist.

Alles Gute !!!
glg schnu20 mit bauchbewohner im 9ten monat

Gefällt mir
9. September 2010 um 18:06

Vielen lieben Dank
für Eure zahlreichen Beiträge.
Ihr habt mir geholfen, mich bestärkt, aufgemuntert...
Es werden sicher noch einige Gespräche folgen und ich werde ihm ein Buch unters Kissen legen
Natürlich hoffe ich, dass er im Fall des Falles das Gefühl Namens Vaterstolz entwickelt und sich ähnlich verhält, wie eure Traummänner und Papas!

Gefällt mir
10. September 2010 um 9:37

Guten Morgen!
Hallo Butterblümchen!
Ich war vor der Schwangerschaft auch schlank und sehr sportlich. Jetzt am Anfang des 7ten Monats habe ich ca 12 kilo mehr drauf Mich aber vor allem meinen Mann stört es nicht. Man nimmt eben zu, das kann man nicht verhindern.
Ich denke wenn du erstmal schwanger bist und der Bauch wächst, wird sich dein Mann in ihn verlieben. So war es bei uns.
Er liebt meinen Bauch und meine Rundungen. Vor allem den größer werdenden Busen

Mach dir keine Sorgen, er ändert seine Meinung, wenn es wirklich mal so weit ist...

Lg

Gefällt mir
10. September 2010 um 9:55

Kommt Zeit Kommt Rat
Mein Mann äußerte sich auch ständig so BEVOR ich schwanger wurde. Aber als ich dann schwanger wurde und bis heute, sagt er mir ständig, ich solle mehr essen, das Kind müsse wachsen ect. *lach* er wartet sehnlichst auf meinen Babybauch und streichelt es ständig...

Also mach dir keine Sorgen... er wird, wenn er weiß, dass er Papa wird, ganz anders

Gefällt mir
10. September 2010 um 10:59

Nicht sehr schön verpackt
Er hat sicherlich nicht die besten Worte getroffen, aber an und für sich, habe ich die gliche meinung wie dein Partner
Ja, ich sehe es genauso.
Er hat doch nicht gesagt, dass du nicht zunehmen darfst, oder? Das wäre ja mehr als dumm.

Aber man muss sich einfach vor Augen halten, dass die reine Schwangerschaft ca. 10 kg mit sich bringt. Das meiste darüber ist eben Fett. Kann auch nicht verstehen, wie Frauen in der SS über 20kg raufmampfen, manche sogar 30kg!!!

Wenn dein Partner also nicht ganz doff ist und immer noch so realistisch ist, dass er einfach weiß, was SS bedeudet, dann nehme ihm das nicht alzu übel.

Mein Freund hat sicherlich eine ähnliche Meinung und freut sich natürlich genau wie ich, dass es bisher erst ca. 12kg sind (35.SSW) und natürlich wünscht er sich, dass ich danach wieder so aussehe wie vorher. klingt erstmal hart, aber hey, ich wünsche mir das doch auch. Er ist einfach nur ehrlich

Sehe es einfach nicht so eng

Gefällt mir
10. September 2010 um 11:22

Hallo
also ich glaub mein Mann ist froh wenn die SS vorbei ist aber nicht weil er mich dick findet sondern weil ICH mich seit ein paar wochen nicht mehr im spiegel ansehen mag und ihm immer in den Ohren liege
"Findest du nicht das ich nen dicken hintern hab?" oder "boah nichts passt alles sieht sch*** aus" und nachm meckern hau ich mir was süßes rein

ist ja meine zweite ss und mein mann sagt schon nochmal so ne ss und das überlebt unsere ehe nicht

Figurlich findet er mich total anziehend was ich garnicht verstehen kann aber irgendwie ist es auch schön zu wissen das es ihn nicht stört wie ich momentan ausseh

Lg
mukkel mit leonie(26monate) und babybiene inside 30ssw

Gefällt mir
10. September 2010 um 11:42


Hi,
dein Mann scheint wohl nur aufs äußere Wert zu legen. Mein Mann mag mich so wie ich bin. Ich bin von natur aus nicht schlank, habe ein paar Kilos zu viel und er liebt jedes an mir =)

Es ist bei jeder Frau anders, ich kenne welche die haben 30 KG zugenommen und welche die haben sogar abgenommen. Wenn man sich mit dem Essen zurückhält kann da ansich nicht viel passieren würde ich meinen.

Rede nochmal mit deinem Mann ob er wirklich ein Kind will... Ich finde seine Reaktion unter aller ... sry das ich das so sage...

LG und viel glück...

Gefällt mir
10. September 2010 um 11:49

Also...
meinem Freund war klar, dass ich in der SS auch mehr zunehme als das Gewicht des Babys + "drum herum" wie Wasser, Plazenta usw. Und er findet das auch ok so, ist von der Natur nun mal so gedacht, dass die Frau für Geburt und Stillen noch Reserven anlegt. Er wird mich nach der Geburt unterstützen, bis ich mich wieder wohl fühle und solange geniesst er noch meine Rundungen, die er sehr sexy findet! Er mag den vollen Busen (klar ) und den Babybauch echt, daran ist er schleisslich nicht so unbeteiligt. Einmal hat er sogar stolz gesagt "Wow, das habe ICH gemacht!" Auch mein dickerer Hintern stört ihn nich.... Verstehe nicht, wie manche Männer sich über sowas aufregen. Zunehmen gehört zum schwangersein dazu. Punkt.

LG

Gefällt mir
10. September 2010 um 12:40

Hallo Butterblümchen,
die Reaktion deines Mannes finde ich sehr komisch. Mein Mann findet meinen Babybauch (ich bin in der 26. Woche) total toll und kann gar nicht genug davon sehen.
Es ist ja auch nicht so, dass das alles Fett ist - deinem Mann sollte klar sein, dass die "Masse", die er da sieht sein (euer) Baby ist!!

Außerdem noch zum Thema "das Baby wiegt ja nur 3 Kg":

3000-3500g Gewicht des Kindes am Ende der SSW
1000g Fruchtwasser
700g Plazenta
1500g Gebärmutter
500g nimmt die Mutterbrust an Gewicht zu
6000g physiologische Wassereinlagerung im
Gewebe und im Blut

= eine Gewichtszunahme von 12-14 Kg ist völlig normal!

Das sind natürlich alles nur Durchschnittswerte und sind von Frau zu Frau unterschiedlich, aber zu den 3 Kg, die dein Mann anspricht, kommt noch das ein oder andere dazu und das ist völlig normal und okay. Immerhin willst du ja auch, dass sich dein Baby in dir wohl fühlt, ausreichend Wäre, Nährstoffe, etc hat.
Darauf würde ich deinen Mann mal aufmerksam machen...

Euch beiden wünsche ich aber viel Spaß und Erfolg beim Nachwuchs bekommen!

Liebe Grüße,
Sweetpea

Gefällt mir
10. September 2010 um 14:03

Mein Freund
findet meinen Babybauch sehr sexy Speckpölsterchen hab ich keine bei 51,7kg...also gibts da auch nix zu meckern
Glaub aber auch nicht,dass er da was sagen würde. Das wäre ja was. Er meint immer ich soll viel essen,damit das Baby wächst Blödmann...das wächst auch so,da brauch ich mich nicht vollfressen.

Die Einstellung von deinem Mann kann ich schon verstehen und ein bisschen Recht hat er auch. Es gibt keinen Grund sich in der SS 20kg oder mehr anzufressen. Für Wasser kann man ja nix...aber es halt nicht immer Wasser. 10-12kg reichen für eine SS. Nur weil man ein Kind bekommen hat,heißt das nicht,dass man danach aussehen muss wie ein Otter...wem es gefällt ok...aber man sollte das nicht als Ausrede benutzen und vielleicht schon in der SS auf sich achten...weil ist das Baby erst da,wird es schwer überschüssige Kilos loszuwerden. Das Baby stellt das Leben auf den Kopf und man hat so gut wie keine Zeit für sich selbst. Man kennt ja seinen Körper am Besten und weiß,ob man schnell abnehmen kann oder nicht.
Ich find meinen Körper sehr schön. Ich bin so schlank wie vor der SS und hab inzwischen eine kleine Kugel. Das dass nicht ganz so bleibt bis zum Ende ist klar (war ja schon mal schwanger)...da kommt dann noch Wasser dazu usw.

lg
Evy+Nico(3)+Baby 22.SSW

Gefällt mir
10. September 2010 um 14:08


Mehr als fällt mir dazu echt nicht ein.......

Gefällt mir
10. September 2010 um 14:56


ich hab den thread hier gestern schon gelesen und hab meinen mann dann erstmal gefragt wie er denn den bauch findet und ob ich weniger attraktiv geworden bin... er meinte konsequent das er mich nach wie vor sehr schön, attraktiv, etc. findet...

ich glaube die angst hat jede frau, denn die veränderung ist ja wirklich riesig, und der mann sollte diese nehmen.... es gibt ja nichts schlimmeres als sich vor seinem eigenem mann zu schämen....

Gefällt mir