Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was muss der Frauenarzt bei Kinderwunsch testen?

Was muss der Frauenarzt bei Kinderwunsch testen?

18. Mai 2007 um 16:55

Hallo,
wir üben seit Ende 2006, heute kam meine Mens, leider. Ich will mich nicht verrückt machen, trotzdem frage ich mich, warum es nicht bald mal klappt. Mein Frauenarzt hat damals (Februar) gesagt, bei mir sei alles in Ordnung. Er hat lediglich einen Ultraschall gemacht, kurz nachdem ich meine Mens hatte. Ich merke zwar um die Mitte des Zyklus ein Ziehen, aber ob das wirklich der Eisprung ist.
Kann es sein, dass man monatelang übt und vielleicht doch irgendwas fehlt oder man gar keinen Eisprung hat?
Was hat euer FA untersucht, als ihr einen Kinderwunsch geäussert habt? wäre froh, über eure Erfahrungen zu lesen. Das blöde ist, dass mein FA weiter weg in meinem früheren Wohnort ist, jetzt werde ich wohl hier im neuen Ort zu einem neuen FA gehen müssen, davor graust es mir schon.

LG Babytraum

Mehr lesen

18. Mai 2007 um 17:39

Zum Frauenarzt...
Hallöchen,
also ich war jetzt bei beginnendem Kinderwunsch nicht nochmal extra bei meiner FÄ. Sie hat letztes Jahr im Nov./Dez. alle wichtigen Tests mit mir gemacht (Toxoplasmose u. Röteln). Und soweit war alles i.O.
Mal gucken, wie das wird. Ich bin ja noch im ersten Monat ohne Pille...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 20:00
In Antwort auf max_12273055

Zum Frauenarzt...
Hallöchen,
also ich war jetzt bei beginnendem Kinderwunsch nicht nochmal extra bei meiner FÄ. Sie hat letztes Jahr im Nov./Dez. alle wichtigen Tests mit mir gemacht (Toxoplasmose u. Röteln). Und soweit war alles i.O.
Mal gucken, wie das wird. Ich bin ja noch im ersten Monat ohne Pille...

LG

Keine Tests notwendig
Hallo,
erstmal: Wenn du Ende 2006 die Pille abgesetzt hast, ist es absolut kein Drama, dass du noch nicht schwanger bist. Der Körper kann bis zu einem Jahr brauchen, bis er die Hormone aus der Pille vollständig abgebaut hat.
Tests wie Röteln, Taxoplasmose werden eigentlich erst bei einer bestehenden SChwangerschaft gemacht, weil sie für das Schwangerwerden keine Bedeutung haben. Es ist also völlig normal, dass der Arzt nur einen Ultraschall gemacht hat.
Was du tun kannst: Führ doch mal einige Zyklen lang eine Temperaturkurve. Daran kannst du sehr schnell ablesen, wann du deinen Eisprung hast und ihr könnt dann ganz gezielt "üben". Vielleicht war es einfach immer der falsche Zeitpunkt. Außerdem sieht man an der Kurve ganz gut, dass mit deinem Hormonspiegel alles in Ordnung ist. (Was ich sehr beruhigend fand). Sollte da was nicht stimmen, sieht man das auch recht gut und du kannst entweder selbst etwas dagegen tun (z.B. mit homöopathischen Mitteln) oder der Arzt kann daran sehr schnell die Ursache des Problems erkennen.
Schau doch mal im Forum dieser Seite vorbei: www.hebamme4u.net
Hier können dir die Frauen auch beim Auswerten der Kurve helfen.
Drück dir die Daumen, dass es bald klappt. Ganz wichtig: Dass es noch nicht geklappt hat, heißt nicht gleich, dass bei dir oder bei deinem Partner was nicht stimmt. Gib deinem Körper einfach ein bisschen Zeit (Ich weiß, das ist schwer, aber dein Körper macht das schon. Ganz von allein!)
LG
roblchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 21:00
In Antwort auf jette_12919507

Keine Tests notwendig
Hallo,
erstmal: Wenn du Ende 2006 die Pille abgesetzt hast, ist es absolut kein Drama, dass du noch nicht schwanger bist. Der Körper kann bis zu einem Jahr brauchen, bis er die Hormone aus der Pille vollständig abgebaut hat.
Tests wie Röteln, Taxoplasmose werden eigentlich erst bei einer bestehenden SChwangerschaft gemacht, weil sie für das Schwangerwerden keine Bedeutung haben. Es ist also völlig normal, dass der Arzt nur einen Ultraschall gemacht hat.
Was du tun kannst: Führ doch mal einige Zyklen lang eine Temperaturkurve. Daran kannst du sehr schnell ablesen, wann du deinen Eisprung hast und ihr könnt dann ganz gezielt "üben". Vielleicht war es einfach immer der falsche Zeitpunkt. Außerdem sieht man an der Kurve ganz gut, dass mit deinem Hormonspiegel alles in Ordnung ist. (Was ich sehr beruhigend fand). Sollte da was nicht stimmen, sieht man das auch recht gut und du kannst entweder selbst etwas dagegen tun (z.B. mit homöopathischen Mitteln) oder der Arzt kann daran sehr schnell die Ursache des Problems erkennen.
Schau doch mal im Forum dieser Seite vorbei: www.hebamme4u.net
Hier können dir die Frauen auch beim Auswerten der Kurve helfen.
Drück dir die Daumen, dass es bald klappt. Ganz wichtig: Dass es noch nicht geklappt hat, heißt nicht gleich, dass bei dir oder bei deinem Partner was nicht stimmt. Gib deinem Körper einfach ein bisschen Zeit (Ich weiß, das ist schwer, aber dein Körper macht das schon. Ganz von allein!)
LG
roblchen

Danke erstmal für eure antworten
roblchen, du hast schon recht, so lange üben wir noch nicht und wir hatten auch nicht so viel sex in letzter zeit weil wir beruflich sehr angespannt waren. ich hatte es schon einmal mit temperaturmessen versucht, habe es dann aber manchmal morgens vergessen und es bald wieder gelassen.

ich werde aber nach deiner empfehlung morgen wieder damit anfangen. leider habe ich keine vorlage um die temperatur einzutragen. meinst du es reicht, wenn ich einfach die Zahlen notiere?

Danke und noch einen schönen Abend
LG Babytraum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper