Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was macht ihr, um euch in der Kiwu-Zeit abzulenken? Gleichgesinnte gesucht!

Was macht ihr, um euch in der Kiwu-Zeit abzulenken? Gleichgesinnte gesucht!

17. November um 13:43

Hallo,
ich war immer nur stille Mitleserin, dachte mir aber, muss mich jetzt mal anmelden ­čśŐ Ich (32) und meinFreund probieren jetzt ├╝ber ein Jahr schwanger zu werden. Bei mir organisch alles in Ordnung.
Wie viele von euch sicher wissen, ist irgendwann mal der Zeitpunkt da, wo einem die eigene Ungeduld aber im Wege steht - gute Ratschl├Ąge von Freunden ÔÇ×Du musst mal entspannenÔÇť, oder ÔÇ×Ist jaklar, dass es solang dauert, hast ja so lang die Pille genommenÔÇť, gehen einem dann nur noch auf den Senkel und wenn wieder jemand im Unkreis schwanger wird, k├Ânnte man einerseits aus Schamgef├╝hl, weil man den ÔÇ×BabyneidÔÇť hat und andrerseits aus Entt├Ąuschung, dass es bei einem selbst nicht klappt, nur heulen.
w├╝rde mich sehr freuen, wenn sich ein paar Gleichgesinnte finden w├╝rden und wir uns gegenseitig unterst├╝tzen k├Ânnten ­čĄŚ
Freue mich auf eure Storys!

Glg

Mehr lesen

17. November um 22:35

Hi, du bist hier sicher nicht alleine. 
wir hatten damals 13 monate gebraucht. So ab dem 12ten Monat habe ich angefangen zu nähen bzw. Figuren aus kreuzstrichen zu machen. Es hat mir geholfen (habe ein kleines Engelchen gemacht) sonst war joga sehr gut und Bücher lesen. 
aber egal was mann macht und wie gut mann sich entspannt- der Kopf ist ständig mit dem Kiwu beschäftigt. 
Ich wünsche dir, dass es bald klappt!! Und viel Geduld

Gef├Ąllt mir

18. November um 8:43
In Antwort auf ina775

Hi, du bist hier sicher nicht alleine. 
wir hatten damals 13 monate gebraucht. So ab dem 12ten Monat habe ich angefangen zu nähen bzw. Figuren aus kreuzstrichen zu machen. Es hat mir geholfen (habe ein kleines Engelchen gemacht) sonst war joga sehr gut und Bücher lesen. 
aber egal was mann macht und wie gut mann sich entspannt- der Kopf ist ständig mit dem Kiwu beschäftigt. 
Ich wünsche dir, dass es bald klappt!! Und viel Geduld

Hi Ina,
danke für deine Antwort! ­čĄŚ Wie war das bei dir? Wann hast dus gemerkt, dass es jetzt endlich soweit ist? Hab mir jetzt zwei Bücher gekauft zu diesem Thema, hat zumindest schon mal ein bisschen geholfen und schreibe jetzt ein Kinderwunschtagebuch. Lg

Gef├Ąllt mir

18. November um 12:10

Hi, 
dad hört sich doch schon mal toll an! 
Ich weiss nicht, wie du es machst. Aber ich hatte immer wieder mal Ovus benutzt, zwischendurch aber auch mal nicht um mich und meinen mann nicht unter druvk zu setzten. Mein Zyklus war nach der Pille so durcheinander, mal 34 Tage, mal 50 Tage lang. Un so im 12 Zyklus war er dann plötzlich 28 Tage. Ich dachte schon wow... Zwar bin ich nicht schwanger geworden in diesem Monat aber ich dachte mir - gut, schauen wir mal weiter. Und im monat danach saß ich dann da und war bei ES +11  habe einen frühtest gemacht und er war negativ. Dachte mir bereits nee wieder nichts, dann muss es eben so sein. Aber ich bin trotzdem sehr ungeduldig, habe also wie immer an ES+12 noch einen gemacht und eine ganz mini mini mini helle linie gesehen... (Hatte gar keine symptome) abends wiederholt und lienie war immernoch da. Am nächsten Tag dann wieder, es war genauso... (Und die sollen ja stärker werden) also es war sehr nervenzerreissend aber nach so langer Übungszeit, war ich bereits etwas entspannter... Trotzdem machte ich abends noch einen test. Und er war plötzlich stärker... Zwar mini aber dennoch. Und am nächsten Tag noch stärker. Ich war geschockt, dass es doch noch klappte. Da ich ausgerechnet in diesem Monat (13ÜZ) eigentlich zum KiWU zentrum gehen wollte.  
Jetzt ist unsere Maus 1,2 Jahre alt und ich bin wieder spontan und ohne zu hibbeln im 5 Monat schwanger. 
Übrigens kenne ich viele die erst nach einem Jahr schwanger geworden sind! Also nicht die Hoffnung verlieren!! 
Euer Wunder wird den Weg zu euch finden!! 
Drücke fest die Daumen!
Lg

Gef├Ąllt mir

18. November um 12:15

Übrigens schau Mal bei Google nach " "gemeinsames Sticheraten" - ich fand diese Gruppe grossartig, alle hibbeln und helfen einander. Das hatte mir damals viel Mut gegeben. Alle Mädels dort sind ganz nett! 

Gef├Ąllt mir

18. November um 13:24

Hey, wow gratuliere dir ­čĄŚ musste grad ein bisschen schmunzeln - da haste beim ersten mal sicher viele Tests gebraucht ­čśČ Umso schöner, wenn man dann die „Linie wachsen sieht“ - bemüh mich jetzt keine Tests zu verschwenden, und hoffe ich halt es aus erst wieder einen nach Überfälligkeit zu machen ­čśé Bei mir war der Zyklus gleich nach Absetzen komischerweise immer regelmässig, abgesehen von zwei Ausreissern im Sommer - sieht man wieder, dass das aber nicht alles ist. Danke für den Gruppentipp ­čśŐ

Gef├Ąllt mir

Fr├╝here Diskussionen
Muttermund bei und Ende der periode?..
Von: user12639
neu
18. November um 13:06

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das k├Ânnte dir auch gefallen