Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was kauft ihr so für euer baby?

Was kauft ihr so für euer baby?

13. Februar 2012 um 1:43

hallo ihr lieben. bin irgendwie ratlos was ich alles kaufen soll. will ja nicht eine menge geld auf den kopf hauen und das zeugs wird dann nicht benutzt. wie steht ihr zu babyschaukel,krabbeldecke,lauf stall,reisebett,wärmestrahler babybadewanne und co? was ist unnötig oder besonders praktisch? und wieviel kleidung kauft ihr? was habt ihr schon alles besorgt?auf was würdet ihr auf gar keinen fall verzichten? viele fragen ich weiß aber werde zum ersten mal mami und bin mir so unsicher
lg clio141287 23.ssw.

Mehr lesen

13. Februar 2012 um 5:46

...
heizstrahler,badewanne,laufsta ll,flaschenwärmer,babywaage, stillkißen,milchpumpe,kinderwa gen,babybett hätte ich mir sparen können, sie wurde fast nur getragen, wird wohl bis sie ins normale kinderbett zieht in meinem bett schlafen, stillkißen unbequem, badewabbe hat sie gehaßt, flaschenwärmer dauert zu lange, lieber in den waßerkocher,laufstall hatten wir nie, find ich unnütz, babywäge ganz praktisch gewesen, als sie ne zeitlang zu wenig zunahm aber für die kurze zeit hätt auch ne geliehnee aus der apo gereihct.

super hingegen tragetücher, vernünftige schaukel,babystulpen,wippe,bad esitz,avemtbecher zum brei oder milch einfrieren,tragecover. ich denk das waren alle wirklich,wirklich sinnvollen dinge, die ich brauchte.
klamotten hatte ich lieber zu viel als zu wenig,da gerade bei stillkindern gerne die kacka daneben geht,mit vier hosen hätte ich teilweise jeden tag waschen müßen, da die ja auch trocknen müßen, gerade im wochenbet hatte ich da keine lust zu, zumal ich allein erziehend binund ambulant entbunden hab. aber natürlich kann man ja nach der geburt auch noch nachkaufen, hab iich auch,da ich kein outing hatte. ich denke ich hatte am ende folgendes
w
12-14 bodys, sowohl langarm, wie auch kurzarm
7-8 pullis
8-10 t-shirts
8 hosen lang plus kurz
3 leggings
4-5 strumpfhosen
3kleider
8-10 strampler bzw schlafis
3 sweatjacken
glaub das wars, hatte das alles in 56, und noch ein pär sachen in 50.
lg

p.s sry für die fehler und das ß,bin mit handy on

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 19:10

Danke
für eure netten antworten. wenn man da so in einem babyfachmarkt steht kann man schon verblüfft sein was es alles gibt. also eine babyschaukel und eine babywanne kaufe ich auf jeden fall.danach muss ich mal schauen was für mich und den kleinen sinnvoll ist. habt ihr (oder kauft ihr) schon direkt ein babybett oder erst später? habe eine tolle wiege in der ich und meine geschwister schon lag. soll ich schon ein bett kaufen oder hat das noch zeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 21:00


mmmh hab auch kein plan hab so dei erstlingsaustattung geholt und wenn was fehlt holen wir es nach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 22:46


Hallo Clio!
Meine Kleine ist nun 9 Monate alt und aus Fehlern lernt man Wir haben auch alles gekauft was uns nur unterkam und im Endeffekt standen bzw stehen viele Sachen blöd rum. Z.B Würde ich keinen Laufstall mehr kaufen. Meine spielt am Teppich, ist ihr lieber weil sie mehr sieht. Reisebett? Wozu? Wenn du dein Baby mal abgibst schläft es wahrscheinlich eh im Bett mit So ist es bei uns jedenfalls Die Babyschaukel war hingegen Goldwert. So musste ich sie nicht immer tragen (sie hat viel geschrieen wegen Blähungen ) Wärmestrahler würd ich schon kaufen, auch wennst ein Sommerbaby ist. Babys mögen es warm beim Wickeln. Und Badewann sowieso. Ich halte nix vom Badeeimer. Meine Kleiner badet immer noch in der Kleinen Wanne
Was wird es denn wenn ich fragen darf?
vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 11:55
In Antwort auf ronit_12450940


Hallo Clio!
Meine Kleine ist nun 9 Monate alt und aus Fehlern lernt man Wir haben auch alles gekauft was uns nur unterkam und im Endeffekt standen bzw stehen viele Sachen blöd rum. Z.B Würde ich keinen Laufstall mehr kaufen. Meine spielt am Teppich, ist ihr lieber weil sie mehr sieht. Reisebett? Wozu? Wenn du dein Baby mal abgibst schläft es wahrscheinlich eh im Bett mit So ist es bei uns jedenfalls Die Babyschaukel war hingegen Goldwert. So musste ich sie nicht immer tragen (sie hat viel geschrieen wegen Blähungen ) Wärmestrahler würd ich schon kaufen, auch wennst ein Sommerbaby ist. Babys mögen es warm beim Wickeln. Und Badewann sowieso. Ich halte nix vom Badeeimer. Meine Kleiner badet immer noch in der Kleinen Wanne
Was wird es denn wenn ich fragen darf?
vlg

Danke
für deine antwort. wir bekommen einen jungen mir rennt die zeit weg. geht jetzt alles so schnell vorbei muss schauen das ich jetzt langsam mal das wichtigtste besorge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 12:23

Hallo!
Wir haben für unseren Erstgeborenen (jetzt 21 Monate) auch so allerlei Zeug gekauft, das wir am Ende nicht brauchten.

Unnötig waren z. B.
-Babykostwärmer (hat nie richtig gut funktioniert und zu lange gedauert)
-Milchpumpe (ich konnte nicht lange stillen, daher lag sie mehr rum, als sie gebraucht wurde)
-Decke fürs Babybett (er schläft auch heute nur mit Schlafsack)
- Beistellbett (wurde nie genutzt; er schlief besser in seinem großen Bettchen)
- Tragetuch (er mochte es überhaupt und gar nicht leiden! Ich würde dir raten, dir vielleicht mal eins zu leihen, wenn möglich, um zu sehen, ob dein Kind das überhaupt gut findet)
- Laufstall (mochte unser Kleiner auch überhaupt nicht)

Gut und hilfreich waren hingegen:
- Babybadewanne mit Auslauf
- Babywippe von Babybjörn
- der tolle Kinderwagen, den wir heute noch nutzen
- Wärmestrahler (den nutzen wir auch noch heute)
- Krabbeldecken
- Reisebett (steht bei meinen Eltern, weil er dort 1-2 Mal pro Woche zu Gast ist und dort auch seinen Mittagsschlaf macht)
- Dampfsterilisator für Flaschen, Schnuller, Milchpumpe (war auch lange im Einsatz)
- Viele Spucktücher (er war ein Speikind)
- Schnullerkette

Was die Kleidung angeht, hatten wir viel zu viel in kleinen Größen. Ich denke, in Größe 50-56 braucht man nicht allzu viel, eher dann 62/67, das haben die Kinder deutlich länger an. Das würde ich im Zweifelsfall auch allen möglichen Schenkern mitteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 13:29

...
hmm wie du anhand der Antworten siehst, ist das total unterschiedlich.

Wir hatten damals:

-Babykostwärmer bei 12 Monate stillen völlig überflüssig
-Milchpumpe Für die ersten Wochen super, später hat's bei mir nicht mehr funktioniert
-Schlafsack Decke + Co. nutzt meine Kleine erst, seitdem sie 1,5 Jahre alt ist
- Tragetuch hat den Kinderwagen für die ersten 8 Monate fast überflüssig gemacht
- Laufstall unsere Kleine fands toll, aber überlebensnotwendig wäre er auch nicht gewesen
- Badeeimer ich glaub die Kleinen mögen das so eng, ist ja wie in Mama's Bauch
- Kinderwagen klar, braucht man
- Babyschale für's Auto auch klar...
- Reisebett für unterwegs ein Muss
- Dampfsterilisator für Schnuller, Milchpumpe super
- Krabbeldecke
- Spucktücher davon haben wir verdammt viele gebraucht
- Klamotten: also anfangs haben wir Wickeljäckchen und Strampler und aufknöpfbare (komplett über'n Körper aufknöpfbar) Bodies sowie zwei Strampelsäcke und Mützchen gehabt, also Bodies und Strampler sollten schon 4-5 Stück sein, Mützchen reichen auch zwei. Die Wickeljacken haben wir eigentlich nur die ersten 2 Wochen genutzt, da hatten wir die Bodies zum Aufknöpfen noch nicht. Musst halt schauen, wie oft das Kleine spuckt und sich bis zum Hals zukackert und wie oft du Waschen kannst/magst

Aus meiner sicht völlig unnötig waren die ganzen Babypflegeprodukte von Bübchen und Co. Ich hab entweder MuMi oder ein paar Tropfen Olivenöl ins Badewasser gegeben und gut war's. Was allerdings ab und zu ganz gut war, war die Popocreme von Weleda. Unnötig finde ich auch Babywippen, die sind für den Rücken gar nicht gut. Auch wenn man sie nur kurz reinlegt (wozu dann aber überhaupt eine?)...

So, ich glaub das war's so im Großen und Ganzen...

LG Trini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest