Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was kann man vor der Geburt erledigen

Was kann man vor der Geburt erledigen

10. Dezember 2009 um 20:27

Hey, ich stehe total auf dem Schlauch.
Ich habe 1. Gar keine ahnung wo ich was Beantragen muss und 2. Was ich schon vor der Geburt beantragen kann/muss

Sprich Kindergeld, Elterngeld, Vaterschaftsanerkennung usw.

Und was ist mit der Geburtsurkunde der kleinen ? wie läuft das ab.

Lg, Lisa 34.ssw

Mehr lesen

10. Dezember 2009 um 20:40

Also
Vaterschaftsanerkennung geht jetzt schon (Urkundenbüro des Jugendamts), Elterngeld (Elterngeldkasse) und Kindergeld (Kindergeldkasse) erst nach der Geburt (dazu brauchst Du die Geburtsurkunde des Kindes), Mutterschaftsgeld beantragst Du kurz vor dem Mutterschutz bei der Krankenkasse (dazu bekommst Du dann vom FA eine Bescheinigung). Die Geburtsurkunde wird (logischerweise) nach der Geburt ausgestellt, dazu brauchst Ihr Eure beiden eigenen Geburtsurkunden (oder zumindest Deine). Wohngeld oder ähnliches kannst Du ab dem Mutterschutz beantragen, wird aber erst nach der Geburt gewährt (bzw. abhängig von Deiner jetztigen Situation)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 20:41


Erstausstattung usw. brauche ich bei der Arge nicht mehr beantragen. Ist schon alles fertig & komplett Außer ein paar kleinigkeiten wie Badethermometer und sowas muss ich die Tage noch besorgen .

Naja und Kindergeld kann ich ab wann beantragen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 21:02

...
also ich schreib das mal so auf was ich mache / gemacht habe ( komme aus Sachen- Anhalt)

arge... kommt bei mir nicht in frage, weil wir beide verdiener sind

elterngeld... habe beim verwaltungsamt in magdeburg angerufen und mir den antrag schicken lassen, den habe ich auch schon ausgefüllt und die nötigen unterlagen, von meinem arbeitgeber ausfüllen lassen (ätzend)

Kindergeld... hab bei der Familienkasse (sitz im arbeitsamt)angerufen und auch schicken lassen und soweit wie ich
konnte schon ausgefüllt

Familienversicherung.... bei meiner Krankenkasse angerufen, und gesagt das ich ein baby erwarte, die haben mir dann einige sachen geschenkt und den antrag für die familienversicherung des neugeborenen auch gleich mitgegeben.

vaterschaftsanerkennung haben wir noch nicht gemacht, aber man muss das bei uns beim standesamt machen.
beim jugendamt macht man die sorgerechtsteilung.
(muss man nicht machen)

zusätzliche möglichkeit... "antrag auf zuwendung aus mitteln der bundesstiftung "mutter und kind - schutz des ungeborenen lebens" .... wenn beide elternteile arbeiten, aber dennnoch nicht so viel verdienen.

ich geb dir den rat, lass dich individuell beraten bei
- caritas,
- pro familia oder
- AWO

Geburtsurkunde, bekommst du nach der geburt in 3 ausführungen (Standesamt, elterngeld und das 3. weiß ich nicht mehr)

ich glaub das wars erstmal.

LG aengl18 + püppi 21+4ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club