Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Was kann man gegen verstopfung machen...??

Was kann man gegen verstopfung machen...??

7. Juni 2008 um 11:03 Letzte Antwort: 15. Juli 2015 um 12:35

hey...

ich hoffe mir kann jemand von euch weiterhelfen...

also ich hab bestimmt schon über ne woche keinen stuhlgang gehabt...eigentlich mag ich nicht so gerne drüber sprechen, aber so langsam weiß ich nicht mehr weiter...

hab es schon mit pflaumen (trocken und frische) vesucht, leinsamen hab ich auch schon gegessen...aber irgendwie hilft alles nichts...

was meint ihr hilft da vielleicht milchzucker??? das gibt man ja kleinen babys auch...müsste dann eigentlich gehn oder???

freu mich auf antworten, den so langsam bekomm ich bauchkrämpfe...


LG Lena 32.ssw

Mehr lesen

7. Juni 2008 um 11:07

Versuch
doch mal apfelsaft. Ich kann keinen apfelsaft trinken da ich dadurch durchfall bekommen habe. In der ss wurde mir davon richtig schlecht so das ich brechen musste. Ist aber wie immer bei jedem anders.



LG Schneckse

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:09

...
hmm würd glaub net helfen, hatte die letzten tage apfelsaft getrunken...tut sich aber nix...

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:14

Hallo
Also wenn ich verstopft bin helfen mir immer frische Aepfel und daraufhin viel Wasser trinken. Das nützt dann immer und ich kann wieder aufs Klo.
Probiers aus.
Liebe Grüsse
Sandra

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:17

...
die ess ich auch jeden tag...aber es tut sich nix...

son scheiss...trinken tu ich eh ganz viel...


weiß jemand was wegen milchzucker???

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:33

Hallo
Also bei mir hilft mehrere Actimel!

Die bringen mich schnell aufs Klo...



LG

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:33

Hab dir da mal einen link rausgesucht
hoffe das hilft dir ...


http://www.medfuehrer.de/9,94,2073,0/Gynaekologen--Schwangerschaft/Schwangerschaft---Was-ist-zu-beacht-en/Schwangerschaft.html

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:36

....
milchzucken darfst du ruhig nehmen hab ich jetzt rausgefunden ansonsten solltest du evt wenn die verstopfung rum is auf deine ernährung achten also vorbeugend essen wie joghurt etc.

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 11:49

Hallo...
ich hatte vor 2 Wochen auch ueber eine Woche lang Verstopfung. Ich habe echt alles ausprobiert: Trockenpflaumen, Leinsamen, Milchzucker, naturtrueben Apfelsaft... Nix hat geholfen. Ich habe mir dann in der Apotheke Microklist geholt. Das hat dann erstmal geholfen. Abends habe ich auch noch einen Abfuehrtee getrunken und dann ging das alles wieder. Seitdem ist das nicht mehr vorgekommen.

LG

Gefällt mir
7. Juni 2008 um 12:08

Danke
an alle...also ich werd dann mal einiges ausprobieren...magnesium versuch ich auch...hab das auch zuhause liegen...(wegen harten bauch usw)

Danke ich hoffe es hat bald ein ende...

LG Lena 32.ssw

Gefällt mir
10. Mai 2011 um 19:47

Etwas was tot sicher hilft
heeiih
alsoo ich bin 13 und habe zwar selten verstopfung doch hin und wieder kommt es vor...
könnte das sein das du die verstopfung bis zu einer woche vor deinen tagen hast?? das könnte eeinen zusammenhang haben...
tipps:
- hintern gegen eine wand hind und her shlagen
- glycerin zäppfchen aus der apotheke...
- viel trinken (eiskaltes wasser vor dem stuhlgang)
- kiwi essen
- sport
und dann eeinfach mal aufs klo sitzen und warten am besten du nimmst deinen laptop mit xD irgendwann kommt es shon und dann wenn du fühlst dass es rauskommt hilft nur noch pressen xD

ich hoffe es hilft falls es wieder einmal vorkommen sollte

Gefällt mir
10. Mai 2011 um 20:55

Ich
esse zwei mal täglich Joghurt mit Leinsamen,habe null Probleme!

Gefällt mir
7. Oktober 2014 um 21:34

Dein Problem kenne ich.Die Lösung Thaivita Kumquat
Verstopfung ist wirklich etwas schlimmes. Man glaubt gar nicht, wie schlecht es einem damit gehen kann. Der ganze Körper ist dann krank. Ich habe einen super Tipp für dich. Es gibt ein neues Mittel von Thaivita, was bei akuter Verstopfung nach einem Tag schon hilft. Es heißt Kumquat und ist mit thailändischen Kräutern ummantelt. Und wenn du langfristig etwas für deine Verdauung suchst, kann ich dir Garcinia Atroviridis von Thaivita empfehlen. Das nehme ich auch und habe mit diesem lästigem Thema nichts mehr am Hut.

Gefällt mir
10. Oktober 2014 um 10:34

...und Pflaumensaft rein
ist nicht nur toootal lecker, hilft gut!!

Gefällt mir
17. Oktober 2014 um 23:40
In Antwort auf an0N_1189856899z

Dein Problem kenne ich.Die Lösung Thaivita Kumquat
Verstopfung ist wirklich etwas schlimmes. Man glaubt gar nicht, wie schlecht es einem damit gehen kann. Der ganze Körper ist dann krank. Ich habe einen super Tipp für dich. Es gibt ein neues Mittel von Thaivita, was bei akuter Verstopfung nach einem Tag schon hilft. Es heißt Kumquat und ist mit thailändischen Kräutern ummantelt. Und wenn du langfristig etwas für deine Verdauung suchst, kann ich dir Garcinia Atroviridis von Thaivita empfehlen. Das nehme ich auch und habe mit diesem lästigem Thema nichts mehr am Hut.

Für akuter Verstopfung,
ist das eine Frucht oder eine Pille?

Gefällt mir
17. Oktober 2014 um 23:50

Nun ja,
mittlerweile wird sich das Problem ja erledigt haben, nach ueber 6 Jahren!

Gefällt mir
21. Oktober 2014 um 19:53
In Antwort auf sariah_12637450

Für akuter Verstopfung,
ist das eine Frucht oder eine Pille?

Hab auch ne Frage:
Ist der Stuhlgang dann normal oder muss man damit rennen?

Gefällt mir
27. Oktober 2014 um 14:21
In Antwort auf sariah_12637450

Für akuter Verstopfung,
ist das eine Frucht oder eine Pille?

Kumquat
ist eine Frucht,( Zwergorangen). Sie sind eng mit den Zitruspflanzen verwandt.

Gefällt mir
27. Oktober 2014 um 14:25
In Antwort auf mayla_12830904

Hab auch ne Frage:
Ist der Stuhlgang dann normal oder muss man damit rennen?

Bei mir
war das so habe die Frucht abends genommen, am anderen Tag konnte ich morgens auf die Toilette. Hatte aber kein Durchfall ich konnte 1 Woche gar nicht es war eine richtige Erleichterung wo es geklappt hat ohne Bauchkrämpfe

Gefällt mir
22. Dezember 2014 um 20:03
In Antwort auf mayla_12830904

...und Pflaumensaft rein
ist nicht nur toootal lecker, hilft gut!!

Hab ich gemacht
Joghurt, Pflaumensaft und Nüsse, saulecker!!!

Gefällt mir
29. Dezember 2014 um 13:48
In Antwort auf lumusi_11986455

Hab ich gemacht
Joghurt, Pflaumensaft und Nüsse, saulecker!!!

Das
ist leider nichts für mich. Fahre aber gut mit den Kräutern, habe ich jetzt wieder gemerkt über die Feiertage.

Gefällt mir
18. Januar 2015 um 20:42
In Antwort auf an0N_1189856899z

Dein Problem kenne ich.Die Lösung Thaivita Kumquat
Verstopfung ist wirklich etwas schlimmes. Man glaubt gar nicht, wie schlecht es einem damit gehen kann. Der ganze Körper ist dann krank. Ich habe einen super Tipp für dich. Es gibt ein neues Mittel von Thaivita, was bei akuter Verstopfung nach einem Tag schon hilft. Es heißt Kumquat und ist mit thailändischen Kräutern ummantelt. Und wenn du langfristig etwas für deine Verdauung suchst, kann ich dir Garcinia Atroviridis von Thaivita empfehlen. Das nehme ich auch und habe mit diesem lästigem Thema nichts mehr am Hut.

Verstopfung ist ein Thema für sich
Ich könnte einen Roman darüber schreiben.... Bei mir fing das Problem an, als ich die starken Medikamente gegen meine Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall) nehmen musste. Nach drei Wochen fing mein Darm an zu streiken. Von da an musste ich mir mit Abführmitteln helfen, sonst ging gar nix mehr! Trockenpflaumen und Sauerkrautsaft waren nen Schuss in den Ofen. Mit den Abführmitteln fing dann auch mein Magen an Probleme zu machen es war wie ein Teufelskreis bei mir. Auf Rat eines guten Freundes (der hat selber das Problem und wusste, wovon er spricht ) nehme ich auch die Kräuter Kps von Thaivita schon über eine längeren Zeit und es klappt hervorragend reibungslos!

Gefällt mir
15. Februar 2015 um 16:30
In Antwort auf platon_12382962

Kumquat
ist eine Frucht,( Zwergorangen). Sie sind eng mit den Zitruspflanzen verwandt.

Das hört sich ja fast lecker an
Trockenfrüchte aus dem Reformhaus wirken bei mir leider nicht. Ich hab das Gefühl die blähen bei mir den Darm nur auf und das ist fast noch unangenehmer als wenn gar nichts mehr geht. Aber Kumquat kannte ich noch gar nicht als Frucht.

Gefällt mir
15. Februar 2015 um 16:35
In Antwort auf minna_12379278

Nun ja,
mittlerweile wird sich das Problem ja erledigt haben, nach ueber 6 Jahren!

Hoffen wirs mal...
will nicht wissen wie groß der Haufen sonst geworden wäre

Gefällt mir
19. Februar 2015 um 21:40
In Antwort auf neasa_12575886

Das hört sich ja fast lecker an
Trockenfrüchte aus dem Reformhaus wirken bei mir leider nicht. Ich hab das Gefühl die blähen bei mir den Darm nur auf und das ist fast noch unangenehmer als wenn gar nichts mehr geht. Aber Kumquat kannte ich noch gar nicht als Frucht.

Das
kenne ich! Was ich nicht schon alles ausprobiert habe, trocken Pflaumen, Sauerkrautsaft, ach einfach alles was man so im Reformhaus bekommt. Mir hat die Frucht gut geholfen und was ganz wichtig war keine Bauchkrämpfe oder Durchfall.

Gefällt mir
23. Februar 2015 um 14:35
In Antwort auf platon_12382962

Das
kenne ich! Was ich nicht schon alles ausprobiert habe, trocken Pflaumen, Sauerkrautsaft, ach einfach alles was man so im Reformhaus bekommt. Mir hat die Frucht gut geholfen und was ganz wichtig war keine Bauchkrämpfe oder Durchfall.

Nimmst
du den auch was über eine längere Zeit ein, oder nimmst du nur wenn es akut ist die Frucht?

Gefällt mir
27. Februar 2015 um 12:25
In Antwort auf platon_12382962

Das
kenne ich! Was ich nicht schon alles ausprobiert habe, trocken Pflaumen, Sauerkrautsaft, ach einfach alles was man so im Reformhaus bekommt. Mir hat die Frucht gut geholfen und was ganz wichtig war keine Bauchkrämpfe oder Durchfall.

Und Sauerkrautsaft
ist so furchtbar eklig, kann ich nicht empfehlen, bekommt man nicht durch den Hals

Gefällt mir
28. Februar 2015 um 21:55

Indische flohsamen
hat mir meine Hebamme empfohlen.

falls man Eisentabletten nimmt, sollte man die ein paar Tage nicht nehmen, bis die Verdauung wieder besser funktioniert

Gefällt mir
8. Juli 2015 um 22:35
In Antwort auf mayla_12830904

Hab auch ne Frage:
Ist der Stuhlgang dann normal oder muss man damit rennen?

Tolles Thema
gut das uns hier keiner sieht Auf der Strasse würd man so mit keinem reden, über seine Verdauungsgeschichten.

Gefällt mir
15. Juli 2015 um 12:35
In Antwort auf an0N_1224215199z

Tolles Thema
gut das uns hier keiner sieht Auf der Strasse würd man so mit keinem reden, über seine Verdauungsgeschichten.


He he das habe ich auch gerade gedacht. Da kann man froh sein das es so Forums gibt.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers