Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was kann ich tun das ich wehen bekomme ende 41ssw

Was kann ich tun das ich wehen bekomme ende 41ssw

1. September 2005 um 12:22

Hallo bin schon schön langsam am verzweifeln bin ende 41ssw und mag und kann nicht mehr. Hab schon fast alles probiert sogar den wehencocktail und nichts hat geholfen. BITTE helft mir ich kann nicht mehr.Mag mein Baby schon in meinen armen halten.
BITTE BITTE!!!!!

Liebe grüsse
Kerstin

Mehr lesen

1. September 2005 um 12:31

Geburt einleiten???
Einer Freundin von mir ging es auch so wie dir, sie hat jetzt im Juli entbunden, mittels Weheneinleitung.
Sie sagte zu Ihrem Arzt, ich fühle mich so aufgebläht wie ein Michellin-Männchen und ich kann einfach nicht mehr, das war auch ende 41. Woche. Ihr FA hat sie dann ins Krankenhaus geschickt und die wehen mittels tropf eingeleitet!

Ich drücke dir ganz fest die daumen und wünsche dir viel kraft für die letzten schweren tage!!!!
nur mut! bald hast du es geschafft!

LG Julischa
(16.SSW + ET 21.02.2006)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 12:37

Normalerweise...
... wird die Geburt 10-12 Tage nach dem ET eingeleitet.
Warum dein FA dich nicht ins KH schickt weiss ich auch nicht
Komisch
Ansonsten ruf doch mal im KH an und schildere dein Problem,sag,das du Ende 41SSW bist,und echt nicht mehr kannst,vielleicht sagen die ja,kommen sie erstmal,und werden dich dann da behalten und die Geburt einleiten.

Viel Glück dann

Schreib mal,was du gemacht hast ja???

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 12:44
In Antwort auf kara_12317519

Geburt einleiten???
Einer Freundin von mir ging es auch so wie dir, sie hat jetzt im Juli entbunden, mittels Weheneinleitung.
Sie sagte zu Ihrem Arzt, ich fühle mich so aufgebläht wie ein Michellin-Männchen und ich kann einfach nicht mehr, das war auch ende 41. Woche. Ihr FA hat sie dann ins Krankenhaus geschickt und die wehen mittels tropf eingeleitet!

Ich drücke dir ganz fest die daumen und wünsche dir viel kraft für die letzten schweren tage!!!!
nur mut! bald hast du es geschafft!

LG Julischa
(16.SSW + ET 21.02.2006)

Ich werds versuchen
Find ich voll nett von dir das du so schnell geantwortet hast.Danke ganz lieb. Morgen hab ich wieder kontrolle und wenn sich nichts tut dann werd ich das so machen den es ist echt schon soooooooo mühsam vor allem weil ich so viel wasser hab das ich glaube ich zerplatze jeden moment.
Schön wenn ich daran denke das morgen vielleicht schon alles vorbei sein könnte.
Du hast auch noch den ganzen winter vor dir.Aber da ist es wenigstens nicht so heiss.Wünsch dir alles gute für deine weiteren wochen.Und alles gute.

Liebe grüsse
kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 12:46

Hallo
hast du es schonmal mit Baldriankapseln,Zimt und Sex versucht?
Viel glück und eine gute Geburt.

LG Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 12:50
In Antwort auf livvy_12512451

Normalerweise...
... wird die Geburt 10-12 Tage nach dem ET eingeleitet.
Warum dein FA dich nicht ins KH schickt weiss ich auch nicht
Komisch
Ansonsten ruf doch mal im KH an und schildere dein Problem,sag,das du Ende 41SSW bist,und echt nicht mehr kannst,vielleicht sagen die ja,kommen sie erstmal,und werden dich dann da behalten und die Geburt einleiten.

Viel Glück dann

Schreib mal,was du gemacht hast ja???

LG Sandra

Schön wärs
War gestern schon im kh und die haben mich wieder heeschickt.hab gestern den ganzen tag so komisch bauchweh gehabt als ich ím kh war war alles weg.Muss morgen wieder kontrolle machen und dann werd ich ihnen sagen das sie sie mir einleiten sollen.Denn ich kann nicht mehr.das wäre toll wenn morgen alles vorbei wär

liebe grüsse
kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 12:54
In Antwort auf hajnal_12369776

Hallo
hast du es schonmal mit Baldriankapseln,Zimt und Sex versucht?
Viel glück und eine gute Geburt.

LG Susi

Hallo
sex hab ich schon probiert. wie oft nehme ich die baldrainkapseln? Zimt?

liebe grüsse
kertsin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 12:58
In Antwort auf patsy_12860758

Ich werds versuchen
Find ich voll nett von dir das du so schnell geantwortet hast.Danke ganz lieb. Morgen hab ich wieder kontrolle und wenn sich nichts tut dann werd ich das so machen den es ist echt schon soooooooo mühsam vor allem weil ich so viel wasser hab das ich glaube ich zerplatze jeden moment.
Schön wenn ich daran denke das morgen vielleicht schon alles vorbei sein könnte.
Du hast auch noch den ganzen winter vor dir.Aber da ist es wenigstens nicht so heiss.Wünsch dir alles gute für deine weiteren wochen.Und alles gute.

Liebe grüsse
kerstin

Ich weiss zwar nicht
wie Wehen eingeleitet werden können, und wie gut du dich noch bewegen kannst.

Aber als Idee: würde es, wenn du im Badewanne voller Wasser sitzen würdest dein Wirbelsäule gut entlasten können? Damit du dich etwas besser fühlst?

Ansonsten: ich drücke dir die Daumen, wir haben es auch bei Svenja genaustens verfolgt.. Wie groß + schwer ist dein Baby zur Zeit etwa?

Liebe Grüße,
Lucy (auch ein Februar-Mami)

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 13:04
In Antwort auf charla_11988703

Ich weiss zwar nicht
wie Wehen eingeleitet werden können, und wie gut du dich noch bewegen kannst.

Aber als Idee: würde es, wenn du im Badewanne voller Wasser sitzen würdest dein Wirbelsäule gut entlasten können? Damit du dich etwas besser fühlst?

Ansonsten: ich drücke dir die Daumen, wir haben es auch bei Svenja genaustens verfolgt.. Wie groß + schwer ist dein Baby zur Zeit etwa?

Liebe Grüße,
Lucy (auch ein Februar-Mami)

Hallo
wie das genau funktioniert weiss ich auch nicht.Ich geh mich eigentlich fast schon Täglich baden.Angenehm ist es auf jeden fall. mein Baby ist ca. 3900 gramm schwer und ca 50 cm. also ganz schön gross.

liebe grüsse
kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 13:30

Verschiedene möglichkeiten zum einleiten...
...ich weiß von drei:
1. du bekommst einen "Wehentropf" angehängt, das heißt da ist ein mittel in der infusion was die kontraktionen in der gebährmutter auslöst...ist wohl die schonenste methode!

2. eine gel. das wird in die vagina bis an der gebährmutterhals geschmiert....da kommen die wehen wohl dann auf einen schlag....eher unangenehm hat ich gehört...

3. fällt mir noch ein das sie die fruchtblase aufmachen....wie das so ist kann ich dir leider nicht sagen!

bei meiner freundin haben sie den wehentropf genommen und da sie ja schon ende 41. woche war und eben soviel wasser eingelagert hatte dass sie schon schmerzen in den füßen hatte obwohl sie nur gelegen ist! sie sah wirklich aus wie ein michellin-männchen *grins*, aber sie hat mir echt leid getan!!!! , aber hat das gut funktionert...war etwas faul der kleine......jetzt ist er aber da und kern gesund!

Ich drück dir ganz fest die daumen!!!!!
Du schaffst das schon, und wenn du dein baby im arm hast sind alle sorgen vergessen!
bei meiner freundin war auch das ganze wasser innerhalb von einer woche weg!!!!

Also, nur mut! Und vielen DAnk für deine guten wünsche!

LG Julischa
(16.SSW + ET 21.02.2006)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 13:36
In Antwort auf patsy_12860758

Schön wärs
War gestern schon im kh und die haben mich wieder heeschickt.hab gestern den ganzen tag so komisch bauchweh gehabt als ich ím kh war war alles weg.Muss morgen wieder kontrolle machen und dann werd ich ihnen sagen das sie sie mir einleiten sollen.Denn ich kann nicht mehr.das wäre toll wenn morgen alles vorbei wär

liebe grüsse
kerstin

An deiner Stelle...
... würde ich da noch HEUTE anrufen ,und sagen,das du nicht mehr kannst.
Das gibts dioch nicht,einen so lange warten zu lassen,habe selbst 3 kinder und bei mir ist es sooooo nie vorgekommen.
Ruf ruhig an,es ist dein Baby und du kannst nicht mehr,ansonsten wechsel das KH wenn ihr noch eins zur Auswahl habt!!!

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 13:45
In Antwort auf kara_12317519

Verschiedene möglichkeiten zum einleiten...
...ich weiß von drei:
1. du bekommst einen "Wehentropf" angehängt, das heißt da ist ein mittel in der infusion was die kontraktionen in der gebährmutter auslöst...ist wohl die schonenste methode!

2. eine gel. das wird in die vagina bis an der gebährmutterhals geschmiert....da kommen die wehen wohl dann auf einen schlag....eher unangenehm hat ich gehört...

3. fällt mir noch ein das sie die fruchtblase aufmachen....wie das so ist kann ich dir leider nicht sagen!

bei meiner freundin haben sie den wehentropf genommen und da sie ja schon ende 41. woche war und eben soviel wasser eingelagert hatte dass sie schon schmerzen in den füßen hatte obwohl sie nur gelegen ist! sie sah wirklich aus wie ein michellin-männchen *grins*, aber sie hat mir echt leid getan!!!! , aber hat das gut funktionert...war etwas faul der kleine......jetzt ist er aber da und kern gesund!

Ich drück dir ganz fest die daumen!!!!!
Du schaffst das schon, und wenn du dein baby im arm hast sind alle sorgen vergessen!
bei meiner freundin war auch das ganze wasser innerhalb von einer woche weg!!!!

Also, nur mut! Und vielen DAnk für deine guten wünsche!

LG Julischa
(16.SSW + ET 21.02.2006)

Danke
Na da bin ich mal gespannt was mit mir geschieht wenn ich morgen reingehe was die sagen und was sie machen.
vielleicht bin ich ja morgen schon mama wäre echt cool.
Na ich werd dann berichten was war und was sie mit mir gemacht haben.war ja auch schon ein paar mal akupunktieren gegen das wasser und beim letzten mal ist
sogar das wasser rausgekommen als sie die nadeln rausgezogen hat. man kann sich das zwar nicht vorstellen aber es war pures wasser.

liebe grüsse
kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 13:48
In Antwort auf livvy_12512451

Normalerweise...
... wird die Geburt 10-12 Tage nach dem ET eingeleitet.
Warum dein FA dich nicht ins KH schickt weiss ich auch nicht
Komisch
Ansonsten ruf doch mal im KH an und schildere dein Problem,sag,das du Ende 41SSW bist,und echt nicht mehr kannst,vielleicht sagen die ja,kommen sie erstmal,und werden dich dann da behalten und die Geburt einleiten.

Viel Glück dann

Schreib mal,was du gemacht hast ja???

LG Sandra

Normalerweise gibt es im Idealfall ...
...in der Betreuung einer Schwangeren nicht.
Jede Schwangerschaft, jedes Kind und auch jede Frau ist nun mal ein jeweils völlig neuer und individueller Fall, so sollte das auch betrachtet werden...
LG Phyllis, 1. Kind 14 Tage über Termin, 2. Kind 21 Tage über Termin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 13:57
In Antwort auf livvy_12512451

An deiner Stelle...
... würde ich da noch HEUTE anrufen ,und sagen,das du nicht mehr kannst.
Das gibts dioch nicht,einen so lange warten zu lassen,habe selbst 3 kinder und bei mir ist es sooooo nie vorgekommen.
Ruf ruhig an,es ist dein Baby und du kannst nicht mehr,ansonsten wechsel das KH wenn ihr noch eins zur Auswahl habt!!!

LG Sandra

Ich werds probieren
Bin neugierig was die sagen werden.Dennen is ja egal ob man leidet oder nicht. ich komm mir vor wie ein michelin männchen vor lauter wasser.

Lg kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 14:00
In Antwort auf leta_12706627

Normalerweise gibt es im Idealfall ...
...in der Betreuung einer Schwangeren nicht.
Jede Schwangerschaft, jedes Kind und auch jede Frau ist nun mal ein jeweils völlig neuer und individueller Fall, so sollte das auch betrachtet werden...
LG Phyllis, 1. Kind 14 Tage über Termin, 2. Kind 21 Tage über Termin

Hallo
Wie lange hast du das ausgehalten 21 tage drüber?Und hast du dann normale wehen bekommen oder haben sie sie eingeleitet?

LG kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 14:40

Hallo Kerstin
also meine Freundin wollte nicht an den Wehentropf. Die hat sich als letzte Lösung Rhizinusöl aus der Apotheke geholt. Das hat dann nicht nur auf die Darmmuskeln eingewirkt, sondern auch auf die Gebärmutter. Also 18 Uhr Rhizinus genommen, 21 Uhr Wehen und 8 Uhr früh: Baby da!

Viele Grüße, Bekki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 18:27
In Antwort auf patsy_12860758

Hallo
wie das genau funktioniert weiss ich auch nicht.Ich geh mich eigentlich fast schon Täglich baden.Angenehm ist es auf jeden fall. mein Baby ist ca. 3900 gramm schwer und ca 50 cm. also ganz schön gross.

liebe grüsse
kerstin

Einleiten
Also ich hab schlechte Erfahrung mit dem einleiten per Wehentropf gehabt. Ich hab jetzt noch nen trauma wenn ich an die geburt denke und mein sohn ist heute 12 tage alt. Über die geburt erzähle ich dir lieber nichts. ABER dir sollte bewusst sein das die einleitung meist heftiger ist als natürlich Wehen zu bekommen. Ich hatte auch super viel Wasser, mir ist in der 40+6 (also auch 41.SSw) dann nachts die Fruchtblöase geplatzt, hatte aber keine Wehen, deswegen der wehentropf. An deiner stelle würd ich echt warten. Ich weiß wie schwer das ist aber natürliche Wehen sind weit aus angenehmer als nen Wehentropf weil sich der schmerz langsam steigert und nicht auf einmal voll da ist! Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Glück für die Geburt!
LG Svenja (ich war am Ende genau 1 Woche über ET)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 18:28
In Antwort auf rosita_12362049

Einleiten
Also ich hab schlechte Erfahrung mit dem einleiten per Wehentropf gehabt. Ich hab jetzt noch nen trauma wenn ich an die geburt denke und mein sohn ist heute 12 tage alt. Über die geburt erzähle ich dir lieber nichts. ABER dir sollte bewusst sein das die einleitung meist heftiger ist als natürlich Wehen zu bekommen. Ich hatte auch super viel Wasser, mir ist in der 40+6 (also auch 41.SSw) dann nachts die Fruchtblöase geplatzt, hatte aber keine Wehen, deswegen der wehentropf. An deiner stelle würd ich echt warten. Ich weiß wie schwer das ist aber natürliche Wehen sind weit aus angenehmer als nen Wehentropf weil sich der schmerz langsam steigert und nicht auf einmal voll da ist! Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Glück für die Geburt!
LG Svenja (ich war am Ende genau 1 Woche über ET)

Achso und...
zu dem Thema "ganz schön groß" hier mal die Maße meines Engels:
Kopfumfang 38 cm!!! Größe 54 cm!!! Gewicht 4245!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 18:39
In Antwort auf rosita_12362049

Achso und...
zu dem Thema "ganz schön groß" hier mal die Maße meines Engels:
Kopfumfang 38 cm!!! Größe 54 cm!!! Gewicht 4245!!!

Na ganz schön gross
Na das is ja ja auch ein ganz schöner wonneproppen! Aber da hat man wenigstens schon was zum angreifen. Aber bei der geburt wars sicher auch nicht leicht?


LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 18:44
In Antwort auf liska_11926919

Hallo Kerstin
also meine Freundin wollte nicht an den Wehentropf. Die hat sich als letzte Lösung Rhizinusöl aus der Apotheke geholt. Das hat dann nicht nur auf die Darmmuskeln eingewirkt, sondern auch auf die Gebärmutter. Also 18 Uhr Rhizinus genommen, 21 Uhr Wehen und 8 Uhr früh: Baby da!

Viele Grüße, Bekki

Hallo
Das hab ich schon probiert zwar nicht pur sondern in einem cocktail hat mir gar nichts geholfen.Vielleicht sollte ich es mal pur Probieren. Wieviel hat sie da eingenommen weisst du das vielleicht?

Lg Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 18:53
In Antwort auf rosita_12362049

Einleiten
Also ich hab schlechte Erfahrung mit dem einleiten per Wehentropf gehabt. Ich hab jetzt noch nen trauma wenn ich an die geburt denke und mein sohn ist heute 12 tage alt. Über die geburt erzähle ich dir lieber nichts. ABER dir sollte bewusst sein das die einleitung meist heftiger ist als natürlich Wehen zu bekommen. Ich hatte auch super viel Wasser, mir ist in der 40+6 (also auch 41.SSw) dann nachts die Fruchtblöase geplatzt, hatte aber keine Wehen, deswegen der wehentropf. An deiner stelle würd ich echt warten. Ich weiß wie schwer das ist aber natürliche Wehen sind weit aus angenehmer als nen Wehentropf weil sich der schmerz langsam steigert und nicht auf einmal voll da ist! Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Glück für die Geburt!
LG Svenja (ich war am Ende genau 1 Woche über ET)

Danke
DANKE!Es ist halt nur super mühsam das warten.drum wäre mir alles recht aber jetzt wo du das sagst bin ich mir wieder nicht sicher. Morgen muss ich eh wieder ins kh
schau ma mal was die morgen sagen bin schon gespannt.Das tut mir leid für dich das du so schlechte erfahrungen gemacht hast.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 18:54
In Antwort auf rosita_12362049

Einleiten
Also ich hab schlechte Erfahrung mit dem einleiten per Wehentropf gehabt. Ich hab jetzt noch nen trauma wenn ich an die geburt denke und mein sohn ist heute 12 tage alt. Über die geburt erzähle ich dir lieber nichts. ABER dir sollte bewusst sein das die einleitung meist heftiger ist als natürlich Wehen zu bekommen. Ich hatte auch super viel Wasser, mir ist in der 40+6 (also auch 41.SSw) dann nachts die Fruchtblöase geplatzt, hatte aber keine Wehen, deswegen der wehentropf. An deiner stelle würd ich echt warten. Ich weiß wie schwer das ist aber natürliche Wehen sind weit aus angenehmer als nen Wehentropf weil sich der schmerz langsam steigert und nicht auf einmal voll da ist! Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Glück für die Geburt!
LG Svenja (ich war am Ende genau 1 Woche über ET)

Das tut mir leid
DANKE!Es ist halt nur super mühsam das warten.drum wäre mir alles recht aber jetzt wo du das sagst bin ich mir wieder nicht sicher. Morgen muss ich eh wieder ins kh
schau ma mal was die morgen sagen bin schon gespannt.Das tut mir leid für dich das du so schlechte erfahrungen gemacht hast.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 19:16
In Antwort auf patsy_12860758

Hallo
Das hab ich schon probiert zwar nicht pur sondern in einem cocktail hat mir gar nichts geholfen.Vielleicht sollte ich es mal pur Probieren. Wieviel hat sie da eingenommen weisst du das vielleicht?

Lg Kerstin

"Ganz schön viel"
Hallo Kerstin,
habe gerade mit der Freundin telefoniert. Als sie mir erzählte, wie VIEL sie genommen hat, war ich doch etwas geschockt. Sie hat sich eine Flasche aus der Apo. geholt und ca. die Hälfte getrunken. Sie vermutet, dass es etwa 50 ml waren. Dann gings gleich los mit Wehen und im Krankenhaus brauchte sie keinen Einlauf mehr. Ist ja auch was...

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 19:34
In Antwort auf liska_11926919

"Ganz schön viel"
Hallo Kerstin,
habe gerade mit der Freundin telefoniert. Als sie mir erzählte, wie VIEL sie genommen hat, war ich doch etwas geschockt. Sie hat sich eine Flasche aus der Apo. geholt und ca. die Hälfte getrunken. Sie vermutet, dass es etwa 50 ml waren. Dann gings gleich los mit Wehen und im Krankenhaus brauchte sie keinen Einlauf mehr. Ist ja auch was...

Viel Glück!

Na das glaub ich
das es dann gleich losgegangen ist. wenn man keinen einlauf mehr braucht ist es ja auch schon was gutes.
na ich werd gleich morgen wenns im kh nix war gleich in die apo. düsen und mir ein fläschchen holen und dann werma sehen obs bei mir auch so hilft.ich werd dann berichten wies bei mir war. Auf alle fälle danke ich dir für deine hilfsbereitschaft. Find ich voll super von dir!!!!!


LG grüsse
kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2005 um 21:59

Ging mir genauso...
mir hat auch NIX geholfen, aber die hebamme hat mir dann zwei ganz winzige kügelchen gegeben ( homöopatisches zeug ) und innerhalb von einer halben stunde war meine kleene da
frag mal die hebamme....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 8:24
In Antwort auf rosita_12362049

Einleiten
Also ich hab schlechte Erfahrung mit dem einleiten per Wehentropf gehabt. Ich hab jetzt noch nen trauma wenn ich an die geburt denke und mein sohn ist heute 12 tage alt. Über die geburt erzähle ich dir lieber nichts. ABER dir sollte bewusst sein das die einleitung meist heftiger ist als natürlich Wehen zu bekommen. Ich hatte auch super viel Wasser, mir ist in der 40+6 (also auch 41.SSw) dann nachts die Fruchtblöase geplatzt, hatte aber keine Wehen, deswegen der wehentropf. An deiner stelle würd ich echt warten. Ich weiß wie schwer das ist aber natürliche Wehen sind weit aus angenehmer als nen Wehentropf weil sich der schmerz langsam steigert und nicht auf einmal voll da ist! Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Glück für die Geburt!
LG Svenja (ich war am Ende genau 1 Woche über ET)

Einleitung vermeiden, wenns irgendwie geht
Hallo ich kann dir nur Raten den Einleitungstropf zu vermeiden,glaub mir ich weiß wie du dich fühlst
Aber bei mir wars so das ich dann als die einleitung begann so ca 30 std in den wehen lag mal richtig heftig mal wieder weniger... war auf jedenfall nicht wirklich schön weil du irgendwann einfach nicht mehr kannst nach 20 std... und ich habe schon öfters gehört das die geburten die durch den Tropf eingeleitet werden so richtig heftig sind... will dir aber keine Angst machen, jeder mensch ist anderst jede Geburt auch... Gruß Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 12:13
In Antwort auf patsy_12860758

Na ganz schön gross
Na das is ja ja auch ein ganz schöner wonneproppen! Aber da hat man wenigstens schon was zum angreifen. Aber bei der geburt wars sicher auch nicht leicht?


LG Kerstin

Hallo Kerstin!
Wie gehts dir heute?
Jaaa... ich weiß noch sehr gut wie nervig das warten war! Hab hier auch alle verrückt gemacht und ständig auf irgendwelche Anzeichen gewartet. Ich habs am Ende so gemacht: Jeden Tag hab ich mir etwas vorgenommen... Tja und auf den Geb. meiner Freundin konnte ich dann leider nicht mehr gehen
Wie gesagt, meine geburt war der Horror.. Nen Geburtsbericht findest du unter: www.unserbaby.ch/timmyboy01 aber es wäre angebracht ihn erst nach der Geburt zu lesen sonst bekommst du unnötig Angst.. Aber ich hab auch echt alles mitgenommen was ging
LG Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 16:06
In Antwort auf patsy_12860758

Hallo
Wie lange hast du das ausgehalten 21 tage drüber?Und hast du dann normale wehen bekommen oder haben sie sie eingeleitet?

LG kerstin

Da ich schon ab
3 Wochen vor Termin wie auf heißen Kohlen saß (FA sagte: ab jetzt wärs ok, wenn er kommt), war es echt schwer, zumal meine Tochter plötzlich und und unerwartet ihren geliebten Mittagsschlaf aufgegeben hatte...
Ich hatte einen Riesenbauch (im 7. Monat fragt mich eine Hebamme - bei einer Klinik-Besichtigung - ob ich Zwillinge erwarte!?) und es war kalt und mein Bauch paßte nirgendsmehr rein und ich war genervt...
Die letzte 1 1/2 Wochen bin ich dann 3x zu einem Belastungs-CTG gewesen - ohne Erfolg, alle "klassischen" Tricks hatte ich vorher schon erfolglos versucht... Er wollte eben nicht raus!
Am 21. Tag wurde dann nach einer gemeinsamen Entscheidung von mir und meinen (neuen Klinik-)Hebammen, die Geburt eingeleitet -sehr sanft und rücksichtsvoll, von einer Hebamme, die schon selbst mal eine eingeleitete Geburt erlebt hatte. Es wurde eine wunderschönes, großartiges und unvergeßliches Geburtserlebnis!
Und ich konnte ein paar Stunden nach der Geburt mit unserem Zweiten nach Hause gehen...
Im Nachhinein waren alle froh über diese Entscheidung, denn daß mein Sohn groß war, wußte alle (siehe Bauch + US), aber so groß ?!? -> er hatte über 5000g und einen KU von 40cm.
Und keine Übertragungsanzeichen, im Gegenteil, er sah aus wie 39. SSW! Er war noch gar nicht mal ganz fertig...
(Ich hatte eine versteckte Schwangerschaftsdiabetes)

LG und viel Durchhaltevermögen wünscht Dir Phyllis, die irgendwie grad ganz durcheinandergeschriebenhat - sorry

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 16:51

37 SSW, mag nicht mehr!
Hallo, ich bin momentan in der 37. SSW und ich fühle mich total schlapp und träge. Weisst du jetzt schon wie man die Wehen bzw. selbst von zuhause aus die Fruchtblase platzen lassen kann?
Danke für die Antwort
Lg Jeanette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2005 um 17:12

Rhizinusöl
Huhu

Ich habe da mal ne frage
Ist Rhizinusöl schlimm für das Baby???
Ich bin schon 2 fache Mama aber von Rhizinusöl habe ich noch nicht gehört und ich hoffe es hilft mir auch da ich ja nun alles ausprobiert habe und nun nicht mehr kann ich habe nur schmerzen,nun will ich wissen wenn ich das nehme ob iegendwelche riesigen dabei sind??????


Gruss Sanftbaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2005 um 17:36

Haus und Hof putzen !!!
im warsten Sinne des Wortes. Meine Freundin bekommt jetzt demnächst ihr drittes Kind und bei den ersten Beiden hats funktioniert. Ob das pauschal klappt, dafür habe ich leider keine Bestätigungen bekommen.

Vielleicht solltest Du jetzt schon mal ein Machtwort reden
*aufzumunternversuche*

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 14:47

"Was kann ich tun das ich wehen bekomme ende bin jetzt39 ssw
hallo,
ich bin jetzt mit mein 2 kind schwanger bei meiner hatte ich keine wehen da es ein kaiseschnit war.jetzt bin ich am ende mein kind sitz immer auf den nerv das tut sehr weh aber ich weiss nicht wie mann wehen bekommen kann.
kann einer mir helfen bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 14:49
In Antwort auf clover_12855912

"Was kann ich tun das ich wehen bekomme ende bin jetzt39 ssw
hallo,
ich bin jetzt mit mein 2 kind schwanger bei meiner hatte ich keine wehen da es ein kaiseschnit war.jetzt bin ich am ende mein kind sitz immer auf den nerv das tut sehr weh aber ich weiss nicht wie mann wehen bekommen kann.
kann einer mir helfen bitte

Akupunktur
damit gehts auch,hatte meine Hebamme angeboten,ich brauchte es nicht da meine 3 Wochen zu früh kam,aber viele schwören drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 15:33
In Antwort auf zenia_12891160

Akupunktur
damit gehts auch,hatte meine Hebamme angeboten,ich brauchte es nicht da meine 3 Wochen zu früh kam,aber viele schwören drauf

Hallo
ich hatte beim ersten auch Kaiserschnitt, beim zweiten, das sollte normal kommen. Ich habe mega viel Curry gegessen und hatte nochmal sex nächsten Tag ist mir die Fruchtblase geplatzt.

Gruß Carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2006 um 0:52
In Antwort auf edita_12154173

Rhizinusöl
Huhu

Ich habe da mal ne frage
Ist Rhizinusöl schlimm für das Baby???
Ich bin schon 2 fache Mama aber von Rhizinusöl habe ich noch nicht gehört und ich hoffe es hilft mir auch da ich ja nun alles ausprobiert habe und nun nicht mehr kann ich habe nur schmerzen,nun will ich wissen wenn ich das nehme ob iegendwelche riesigen dabei sind??????


Gruss Sanftbaby

Hallo...
also meine fa hat mir heute davon abgerraten rhizinusöl zu nehmen sie meinte am besten hilt himbeerblätter tee..
da soll ein wehen forderndes mittel drin sein..
na da bin ich ja mal gespannt verratte ecu ob es geklappt hat...

LG jenny 36+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 22:12
In Antwort auf nana_11859514

Ging mir genauso...
mir hat auch NIX geholfen, aber die hebamme hat mir dann zwei ganz winzige kügelchen gegeben ( homöopatisches zeug ) und innerhalb von einer halben stunde war meine kleene da
frag mal die hebamme....

Ich brauche deine hilfe
hallo darf ich mal fragen welche woche du warst den ich bin jetzt 37ssw+2 und hab senk wehen ohne ende aber ich kann auch nicht mehr ist jetzt mein zweites kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club