Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was ist stressiger: Von 0 auf 1 oder von 1 auf 2 Kinder?

Was ist stressiger: Von 0 auf 1 oder von 1 auf 2 Kinder?

28. Juli 2015 um 12:18

Hallo ihr Lieben,

ich bin schwanger mit No. 2, mein erstes Kind wird bald 4 Jahre. Ich stelle mich auf viel Stress am Anfang ein, jedoch kann man ja schon ein bisschen abschätzen, was auf einen zukommt, weshalb ich versuche, es entspannt zu sehen. Nichtsdestrotz kann ich mich noch sehr gut daran erinnern, wie oft ich heillos überfordert war mit dem Baby. Erst seit circa einem Jahr kann ich mir überhaupt vorstellen, ein zweites Kind zu haben, da der Große langsam aus dem Allergröbsten raus ist. Wie sind da eure Erfahrungen? Was ist stressiger? Von 0 auf 1 oder von 1 auf 2 Kinder?
Danke und viele Grüße

Mehr lesen

28. Juli 2015 um 12:42

Definitiv von 1 auf 2
Ein Kind ist dagegen gar nix. Man kann sich ganz nach diesem ersten Kind orientieren. Fängt es aber an irgendwelche Programme zu geben wird es schwierig. Der eine spielt Fußball, der andere Handball, vielleicht hat einer von beiden zwei Hobbys. Auf der anderen Seite ist es auch schön. Vier Jahre sind übrigens ein super Abstand. Haben wir auch und ich kann nur sagen:
Der Große kann schon vieles alleine, ist sauber, kann sich ausdrücken etc. Am meisten Stress macht in dieser Hinsicht das zweite Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 12:55

Von 1 auf 2 - definitiv
Wir haben auch 4 Jahre Altersabstand und ich bin froh dass der Abstand so groß ist, da mein Sohn schon recht selbständig ist.

Es erfordert jedoch eine Menge Kraft und Organisation beiden Kindern weitestgehend gerecht zu werden (vom wachsenden Haushalt mal ganz abgesehen).

Mir persönlich fehlen die klassischen Verschnaufpausen die man mit nur einem Kind hat. Muss aber dazu sagen, dass ich 24 Stunden rund um die Uhr Mama sein muss, da uns leider keine Großeltern zur Verfügung stehen. Leihoma, Babysitter ect.war bisher leider ein Griff ins Klo.

Wenn Alles glatt und nach Plan läuft ist es schon anstrengend- wir ein Kind krank, komme ich an meine Grenzen der Belastbarkeit.

Dennoch ist es wunderschön zu sehen, wie sehr sich meine Kinder gegenseitig lieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 12:59

Halli Hallo.
Ich bekomme Nummer 4 und kann da schon berichten.
Ich fand den Sprung von 1 auf 2 sehr anstrengend.
Klar das erste war auch eine Umstellung aber fand sie definitiv auf 2 anspruchsvoller.
Nummer 3 lief einfach mit. Das hat mir immer voll leid getan.
Ich denke es empfindet jeder anders.
Alles Gute.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 13:00

Von 0 auf 1
Ich denke, dass das wahrscheinlich jeder anders empfindet.

Einfach, weil ich wusste was auf mich/uns zu kommt. Die Hebamme beim zweiten Kind war auch viel besser.

Ich muss aber auch sagen, dass mein zweiter Sohn auch ein sehr liebes Baby war.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 13:33

Definitiv von 0-1!!!!
Unsere tochter ist nun 3 wochen und alles ist easy.
Der grosse 4 ist so brav. Er liebt die kleine und hilft wo er kann. Der einzige der stress macht ist unser 5 monate alter hund weil wir nicht so schnell spazieren mim kiga als er gerne hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 10:47

Fifty Fifty
Tausend Dank für eure Erfahrungswerte, das scheint ja 50:50 zu sein
Dann versuche ich mal weiterhin, entspannt in die Zukunft zu blicken und freue mich schon auf den Härtetest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest