Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Was ist gut und was eher nicht???

Was ist gut und was eher nicht???

27. Juni 2012 um 16:15

Hallo ihr lieben,

erwarte am 4.08 mein erstes Kind und weiss gar nicht so recht was ich kaufen soll...
Damit sind Windeln Feuchtücher Cremes ect gemeint welche Marken sin dgut und welche gehen gar nicht???

Ist Pampers wirklich besser oder gehen auch Windeln von Rossmann DM oder Aldi?
Welcher Feuchttücher für die ersten Wochen weil Babys Haut ja sehr sensibel ist..
Ich möchte stillen brauche ich da trotzdem Flaschen?
Brauch ich ein schnuller? Milchpumpe?

Ich bin irgendwie so durcheinander hab nicht mehr viel zeit und weiss gar nicht was ich brauch und was nicht..


Vielleicht irgendwelche Tipps???


Dunya inside 34+4

Mehr lesen

27. Juni 2012 um 16:46

Danke
für die antworten trinkt Baby am anfang auch was Wasser oder Tee?? oder erst nach paar Wochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:05

Windeln
von dm sind super und von aldi auch.würde eine flasche kaufen für tee.das reicht.schnuller ausprobieren manche nehmen gar keinen.feuchttücher sensitiv würde ich für den anfang kaufen für unterwegs.zuhause mit wasser abwaschen.die calendula creme von weleda ist sehr gut,aber auch teurer. Und schwarztee ist gut für wunden po oder verklebte augen oder wunde brustwarzen einmal wickelunterlagen würde ich auch besorgen. Man glaubt kaum wo die alles hinmachen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:16


Jaaa, wir mussten auch viiiiel ausprobieren & ich kann dir mal berichten, was uns so am besten gefällt.

Also Windeln kannst du auch von Babydream (Rossmann) oder Aldi oder so kaufen, die sind eigentlich alle gleich gut.
Bei Pampers hat unser "großer" sogar immer durchgeupullert.

Feuchttücher hingegen kaufen wir immer von Penaten. Wenn wir mal über das Gesicht wischen & die Augen werden getroffen, darf es nicht brennen. Die von Pampers & Hipp brennen meist. Ich selbst nehme die zum abschminken & weiß von daher wovon ich rede.
Die "billigen" Marken wie Babydream empfehle ich garnicht, weil die total trocken sind.
Am besten ist aber immernoch: Lappen + Wasser = feddisch ! Wird in den Krankenhäusern meist auch so gemacht.

Ich würde dir empfehlen wenigstens eine Flasche da zu haben. Man weiß nie, ob das mit dem stillen klappt. Bei uns hat es leider nicht geklappt & wir mussten losrennen & kaufen.

Schnuller würde ich wenn dann nur einen kaufen. Nur falls es wirklich notwendig wird.

Milchpumpe würde ich erstmal lassen, das kann man dann immernoch machen. Zur Not bieten viele Krankenhäuser an, das du dir erstmal eine zum Leihen holen kannst.
(muss natürlich bezahlt werden, aber wenn man dann gleich eine eigene kauft, ist das denke ich i.O.).

& mit Brei etc hat ja sowieso alles noch Zeit.

ABER: Falls du nicht stillen kannst oder doch nicht willst & Milchnahrung kaufst, dann bleib am besten bei dieser einen Marke. Viele Kinder reagieren auf wechsel mit Spucken etc. War bei unserem so gewesen.

glg babydream mit Lion (1 1/2 Jahre) & Bauchzwerg (39. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:19


Was du noch brauchen wirst ist Alkohol für den Bauchnabel. Bekommst du in der Apotheke, einfach sagen für was du es brauchst & die wissen dann schon bescheid.

Ich musste deswegen damals noch losrennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:23
In Antwort auf hrng_12575988

Danke
für die antworten trinkt Baby am anfang auch was Wasser oder Tee?? oder erst nach paar Wochen...

Unterschiedlich..
..unser hat am Anfang kein Wasser getrunken.
Am besten so einen Tee ab der 2. Woche da haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:25

Diesen Thread
finde ich sehr interessant
Ich selbst bekomme im Dezember mein erstes Kind und bin auch sehr dankbar über Tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:43


Kann nur sagen, was ich an Drogerieartikeln daheim hab:

- Windeln von babylove (dm), hatte auch Pampers, das ist aber echt egal, babylove sind auch super! Ist echt wurscht.
- Feuchttücher sensitiv von babylove, gleich im 4er Pack.
- Einweg-Wickelunterlagen im 10er Pack von babylove
- 3 Weithalstrinkfläschchen plus Antikolik-Milchsauger von babylove (ich pumpe ab und zu ab, deshalb. Tee etc. geb ich überhaupt nicht, das ist Zufüttern. Kind wird allein mit Muttermilch satt!)
- Wundschutzcreme von Penaten
- Bad&Shampoo von Penaten
- symmetrische Nuckis von babylove, Mam, Avent und Denti-Dingsda (Name vergessen)
- Schnullerboxen von babylove (damit kann man die Nuckis in der Mikro sterilisieren)
- Flaschenbürste von babylove
- Pre-HA-Bio-Nahrung von babylove für den absoluten Notfall (noch nie gebraucht, werd ich auch nicht brauchen, Stillen klappt 1A)
- Windeleimer von tommee tippee (ganz normale Frühstücksbeutel gehen auch und sind viel billiger)
- Nasensauger, Haarbürste, Nagelschere, Traubenkernkissen, Badethermometer alles von dm

Und für dich: Still-BH (H&M, Drogerie, Babyfachhandel, Apotheke - kann da das Stillbustier von Medela empfehlen, gibt's in der Apotheke für 23 EUR), Brustwarzensalbe, Kaltkompressen (beides Apotheke), Stilleinlagen

Milchpumpe gibts auf Rezept vom FA oder KiA
Und Nuckis würd ich auf jeden Fall mal daheim haben wollen. Meiner hat mit ein paar Wochen welche genommen - er lässt sich dadurch sehr gut beruhigen.

lg
kitty mit Zwerg, 11 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 19:51
In Antwort auf kim_11954264


Was du noch brauchen wirst ist Alkohol für den Bauchnabel. Bekommst du in der Apotheke, einfach sagen für was du es brauchst & die wissen dann schon bescheid.

Ich musste deswegen damals noch losrennen.

.
also auch jetzt lieber besorgen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 20:14
In Antwort auf maxi_11988217


Kann nur sagen, was ich an Drogerieartikeln daheim hab:

- Windeln von babylove (dm), hatte auch Pampers, das ist aber echt egal, babylove sind auch super! Ist echt wurscht.
- Feuchttücher sensitiv von babylove, gleich im 4er Pack.
- Einweg-Wickelunterlagen im 10er Pack von babylove
- 3 Weithalstrinkfläschchen plus Antikolik-Milchsauger von babylove (ich pumpe ab und zu ab, deshalb. Tee etc. geb ich überhaupt nicht, das ist Zufüttern. Kind wird allein mit Muttermilch satt!)
- Wundschutzcreme von Penaten
- Bad&Shampoo von Penaten
- symmetrische Nuckis von babylove, Mam, Avent und Denti-Dingsda (Name vergessen)
- Schnullerboxen von babylove (damit kann man die Nuckis in der Mikro sterilisieren)
- Flaschenbürste von babylove
- Pre-HA-Bio-Nahrung von babylove für den absoluten Notfall (noch nie gebraucht, werd ich auch nicht brauchen, Stillen klappt 1A)
- Windeleimer von tommee tippee (ganz normale Frühstücksbeutel gehen auch und sind viel billiger)
- Nasensauger, Haarbürste, Nagelschere, Traubenkernkissen, Badethermometer alles von dm

Und für dich: Still-BH (H&M, Drogerie, Babyfachhandel, Apotheke - kann da das Stillbustier von Medela empfehlen, gibt's in der Apotheke für 23 EUR), Brustwarzensalbe, Kaltkompressen (beides Apotheke), Stilleinlagen

Milchpumpe gibts auf Rezept vom FA oder KiA
Und Nuckis würd ich auf jeden Fall mal daheim haben wollen. Meiner hat mit ein paar Wochen welche genommen - er lässt sich dadurch sehr gut beruhigen.

lg
kitty mit Zwerg, 11 Wochen

.
tuen es die stillbhs von hm auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 20:53
In Antwort auf hrng_12575988

.
tuen es die stillbhs von hm auch?


Keine Ahnung, hab ich nicht ausprobiert :P
Ich hab das Stillbustier in weiß (und würde es niiiiie wieder hergeben wollen) und für schwarze Oberteile etc. noch einen schwarzen von BabyOne.
Hab aber von verschiedenen Seiten schon gehört, dass die vom H&M gar nicht schlecht sein sollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 20:55
In Antwort auf hrng_12575988

Danke
für die antworten trinkt Baby am anfang auch was Wasser oder Tee?? oder erst nach paar Wochen...

Wenn du
wirklich richtig stillen willst, dann trinkt Baby außer Muttermilch gar nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 13:48
In Antwort auf maxi_11988217


Keine Ahnung, hab ich nicht ausprobiert :P
Ich hab das Stillbustier in weiß (und würde es niiiiie wieder hergeben wollen) und für schwarze Oberteile etc. noch einen schwarzen von BabyOne.
Hab aber von verschiedenen Seiten schon gehört, dass die vom H&M gar nicht schlecht sein sollen

.
reichen 2 bhs aus?? tut mir leid wegen den ganzen fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 18:25
In Antwort auf hrng_12575988

.
reichen 2 bhs aus?? tut mir leid wegen den ganzen fragen

Ich
würde nur 1 kaufen in größer als jetzt.die brüste explodieren evt wenn der milcheinschuß kommt wenn der gut passt kannst du nach der geburt jmd losschicken der noch welche kauft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 18:43


und wie findet ihr die produkte von weleda?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 18:52
In Antwort auf hrng_12575988


und wie findet ihr die produkte von weleda?

Super
Ich find die sehr gut.sind zwar etwas teurer.lohnt sich aber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 20:14

...
Pampers oder babylove windeln
Öltücher auch von babylove- sind ein traum ubd nicht so feucht wie feuchttücher und säubern gut, mein kleiner war noch nicht einmal wund

Weleda haben wir zur geburt geschenkt bekommen, bin echt ein fan aber echt teuer!!

Sonst wind und wetterbalsam
Für wunde stellen: inotyol aus der apo- ein segen!!

Penaten ist auch gut und hipp riecht gut!

Flaschen: mam oder avent, da kommt nix bis wenig luft rein und du kannst mam in der mikro säubern! Ausserdem ist egal, welche seite!
Schnuller: mam

Und fencheltee, fürs bäuchlein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 21:23
In Antwort auf hrng_12575988

.
reichen 2 bhs aus?? tut mir leid wegen den ganzen fragen


Tipp: Kauf einen billigen (von dm oder so), und wenn du dann den Milcheinschuss hattest (2-3 Tage nach der Geburt), dann kennst du deine Größe.
Bei nem Bustier hast du den Vorteil, dass die Größe nicht interessiert.

Zwei reichen, mir zumindest. Einmal weiß und einmal schwarz... Damit kommt man super durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 21:28


Dachts auch grad, war verwirrt, weil ich bei meinem gar nix gemacht hab, nur gewartet, bis er abfiel.... hat man mir so auch gesagt... Nix schmieren und so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 21:50


danke für die antworten bin ein großes stückchen weiter ich glaub ich probiere weleda malaus über mehr antworten würde ich mich freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 22:23

Huhu!
Im Endeffekt kommen sowohl die DM Windeln, als auch die Aldi Windeln aus dem gleichen Labor wie Pampers - alle von Procter&Gamble!
Von der Passform fand ich die DM gut. Aldi nicht so. Ab Größe 3 sind wir auf Pampers umgestiegen, weil die dünner sind. Ist aber Geschmackssache und wir haben mittlerweile auch oft genug immer mal wieder Aldi Windeln zu Hause.

Feuchttücher habe ich anfangs nur unterwegs benutzt. Zu Hause Küchenrolle 2x gefaltet ne Schüssel Wasser und das Pflegeöl von Weleda. Nehme ich heute noch (meine Tochter ist 13 Monate) wenn es ums große Geschäft geht und morgens und abends - weil es einfach sauberer ist. Finde ich!
Wenn Feuchttücher dann Pampers sensitiv. Penaten hat meine nicht vertragen, DM auch nicht so gut.

Schnuller: Mam
Aber frühestens nach vier Wochen, sonst kann es zu einer Saugverwirrung kommen! Und am Anfang Mam Start. Die sind schön klein!

Flaschen hatte ich auch nicht. Wie schon geschrieben, wenn du merkst es klappt nicht, kann man immer noch welche kaufen.
Sterilisator braucht man auch nicht! Vor allem wenn man voll stillt. Topf mit Wasser aufn Herd und Schnuller auskochen - fertig!

Hmm, was noch...!?!?!?!

Weleda Windelcreme, die in der weißen Tube! Lohnt sich! Ist auch effektiv, man muss das Kind ja nicht zukleistern!

So, mir fällt jetzt nix mehr ein!

Viel Spaß mit dem Nachwuchs!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 22:27
In Antwort auf karen_12508361

Huhu!
Im Endeffekt kommen sowohl die DM Windeln, als auch die Aldi Windeln aus dem gleichen Labor wie Pampers - alle von Procter&Gamble!
Von der Passform fand ich die DM gut. Aldi nicht so. Ab Größe 3 sind wir auf Pampers umgestiegen, weil die dünner sind. Ist aber Geschmackssache und wir haben mittlerweile auch oft genug immer mal wieder Aldi Windeln zu Hause.

Feuchttücher habe ich anfangs nur unterwegs benutzt. Zu Hause Küchenrolle 2x gefaltet ne Schüssel Wasser und das Pflegeöl von Weleda. Nehme ich heute noch (meine Tochter ist 13 Monate) wenn es ums große Geschäft geht und morgens und abends - weil es einfach sauberer ist. Finde ich!
Wenn Feuchttücher dann Pampers sensitiv. Penaten hat meine nicht vertragen, DM auch nicht so gut.

Schnuller: Mam
Aber frühestens nach vier Wochen, sonst kann es zu einer Saugverwirrung kommen! Und am Anfang Mam Start. Die sind schön klein!

Flaschen hatte ich auch nicht. Wie schon geschrieben, wenn du merkst es klappt nicht, kann man immer noch welche kaufen.
Sterilisator braucht man auch nicht! Vor allem wenn man voll stillt. Topf mit Wasser aufn Herd und Schnuller auskochen - fertig!

Hmm, was noch...!?!?!?!

Weleda Windelcreme, die in der weißen Tube! Lohnt sich! Ist auch effektiv, man muss das Kind ja nicht zukleistern!

So, mir fällt jetzt nix mehr ein!

Viel Spaß mit dem Nachwuchs!!!


Achso... Wenn man voll stillt, braucht man eigentlich keinen Fencheltee oder sonst was! Muttermilch ist das beste!
Höchstens am Anfang wenn die Mäuse dolle Blähungen haben Lefax oder Sab Simplex. Sagt jeder was anderes was besser ist - probier's aus. Sind beides sogenannte Entschäumer, die helfen die Luft rauszuschleusen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 23:30


gut dann lasse ich schnuller und flasche erst mal weg. windel werde ich von dm..kaufen freu mich schon einkaufen zu gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 7:15


Damit kann man den Schleim aus der Nase saugen. Ist bei HNO Ärzten aber umstritten.
Habe ich nie benutzt! Wenn die Nase verstopft ist, lieber eine aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett legen. Dann läuft der Rotz von ganz alleine!
Riecht dann zwar wie Döner-Zimmer, aber was soll's.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 11:43


Liebe Dunya,

ich kann dich so nachvollziehen man ist so aufgeregt und will alles parat haben Unsere Kleine soll in etwa 2 Wochen ankommen
Ich hab mich für pampers new-baby Windeln entschieden, aber als ich das Päckchen mal aufgemacht habe hat's total nach Chemie gestunken. Hab mir sagen lassen dass die Windeln von dm sehr gut sein sollen - und wie auch schon von den anderen gesagt, sind sie wohl doch alle gleich.

Von Feuchttüchern wurde uns von unserer Hebamme ganz abgeraten. Klares warmes Wasser zum Po abwaschen reicht, dazu vielleicht, wenn die Haut trocken ist, ein bisschen Öl, z.B. von Weleda, das ist ganz toll. Aber so Feuchttücher braucht man für zu Hause eigentlich nicht. Für unterwegs vllt ganz praktisch.

Ich hab mir eine manuelle Milchpumpe von Lansinoh gekauft. Falls ich mal weg muss und mein Mann dann das Stillen übernehmen kann - so hab ich das Gefühl ein bisschen freier zu sein, auch wenn ich glaube, dass man am Anfang das Kleine nicht allein lassen will
Dazu gab es gleich die Milchfläschchen, die man einfrieren kann oder wenn man sie benutzt gleich einen Sauger drauf setzt.

Schnuller haben wir auch nicht gekauft. Soll zwar das Kind beruhigen, aber es gibt keinen Ersatz für Mama und Papa

Wir haben uns noch ein tolles Buch gekauft Remo Largo "Babyjahre". Da sind verschiedene Entwicklungsstufen vom Kind beschrieben und es wird viel Wert darauf gelegt, zu betonen, dass jedes Kind individuell ist und es keine Rezepte gibt, wie man beruhigt oder was man wann tut. Sie geben hilfreiche Tipps, aber nicht solche, die absolut sind. Eher solche die einem als Mama oder Papa Sicherheit geben.

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 12:19

Man merkt du hast keine ahnung.....
Die Dampfe der Zwiebel sorgen dafür das sich ganz natürlich der Schleim löst und so abfließen kann. Wofür dann bitte mit einem ekelhaften Sauger in Babys Nase rumstochern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 12:34


vielen lieben dank liebe amselfrau dann werde ich am anfang wohl auch auf feuchttücher verzichten. kaufen werde ich sie aber trotzdem man weiss ja nie. und was ist das genau für ein öl von weleda?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 15:10

Lieber ein nasensauger
das mit der zwiebel würde ich auch nicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 15:18
In Antwort auf hrng_12575988


vielen lieben dank liebe amselfrau dann werde ich am anfang wohl auch auf feuchttücher verzichten. kaufen werde ich sie aber trotzdem man weiss ja nie. und was ist das genau für ein öl von weleda?

Pflegeöl
Ich habe mit frisch gebackenen Mamas zusammengearbeitet und wir haben ihnen von Weleda das Calendula Pflegeöl geschenkt. Das waren so kleine Pröbchen von der Firma selbst. Die kann man auch bei dm kaufen, wenn Du es erstmal ausprobieren willst.
Die Mamis waren auf jeden Fall begeistert. Aber Weleda ist echt recht teuer - auch wenn die Produkte lange halten. Ich habe mal gehört (weiß aber nicht ob das stimmt), dass man, wenn man sich bei diesem dm-Babyclub-Dings anmeldet, Coupons für u.a. Weleda-Produkte bekommt. Ich werde mich damit auch nochmal beschäftigen und mich dann vielleicht anmelden.

Ja @schuzzeli - die Form der Windeln ist sicher entscheidend, ich meinte wegen der Inhaltsstoffe ist überall das selbe drin. Nur das die von Pampers nach Chemie riechen Aber wenn dem Knirps nur diese passen dann kann man wohl nix anderes machen, oder? Das wäre echt doof.
Danke für den anderen Buchtipp! Das werde ich mir gleich mal anschauen

Bei uns soll auch nur der Papa mal Ersatzstiller sein (wenn die Kleine das will ) - an wen anderes weggeben am Anfang kann ich mir gar nicht vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 15:42


Man soll die Zwiebel ja nicht ins Gesicht reiben!!! Mein Gott!!!
Meine Tochter ist 13 Monate alt und war erst drei Mal krank. Wenn sie eine verstopfte Nase hatte und ich neben ihr Bett (!!!!!) eine halbe (!!!!!) Zwiebel gelegt habe, waren vorherige Atemprobleme sofort vorbei! Einfach weil sich das Verstopfte gelöst hat und die unbeschwert durch die Nase atmen konnte!
Verurteile nichts wovon du keine Ahnung hast!!! Kannst ja mal Hebammen, Apotheker, Kinderärzte .... zum Thema Zwiebel befragen bevor du große Sprüche kloppst!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 16:00

Calendula pflegeöl kommt dann auch in mein einkaufskorb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 20:14


Das mag ja sein. Man kann es aber immer erst mit Hausmittelchen versuchen!
Und nur weil es bei dir bzw. bei deinem Sohn vllt. nicht geholfen hat, ist es kein Grund mir zu sagen das mir das Wohl meines Kindes egal sei....
Wie gesagt, erst informieren, dann über andere Leute herziehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 21:09


ja hàttte ich fast vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 19:33
In Antwort auf karen_12508361


Achso... Wenn man voll stillt, braucht man eigentlich keinen Fencheltee oder sonst was! Muttermilch ist das beste!
Höchstens am Anfang wenn die Mäuse dolle Blähungen haben Lefax oder Sab Simplex. Sagt jeder was anderes was besser ist - probier's aus. Sind beides sogenannte Entschäumer, die helfen die Luft rauszuschleusen!

Is
beides genau dasselbe. Glaubenssache, was man da nimmt. Ich schwör auf das dritte Produkt im Bunde: Espumisan....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 20:53


war heute in hm und hab mir ein stillbh geholt. Also wenn man 80 C sollte man dann 80D kaufen oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 23:42
In Antwort auf hrng_12575988


war heute in hm und hab mir ein stillbh geholt. Also wenn man 80 C sollte man dann 80D kaufen oder??

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege,
aber mir wurde von irgendner Seite mal erzählt, dass es bei H&M so ist, dass man in seiner Ursprungsgröße Still-BHs kaufen muss, weil die das "Wachstum" schon mitkalkuliert haben..... Also wenn man normalerweise z.B. 75C hat, soll man sich den Still-BH auch in 75C kaufen.
Die Info kann natürlich auch falsch sein.... Wenn er jetzt passt, is aber gut

Ich hatte vor der SS 75B, bin in der SS dann auf 85D/E hoch und hatte nach der Geburt dann 80C (bis jetzt, still aber noch). Nur in den paar Stunden vom Milcheinschuss hatte ich Lolo-Ferrari-Brüste.... Mein Still-BH hat 80C, mein Bustier ist für alle Größen. Da is aber jede Frau anders....

Warte einfach bis nach der Geburt mit dem nächsten... Kann gut sein, dass du dann ne ganz andere Größe brauchst (auch Unterbrustweite - die verringert sich ja wieder)....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 0:27
In Antwort auf maxi_11988217

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege,
aber mir wurde von irgendner Seite mal erzählt, dass es bei H&M so ist, dass man in seiner Ursprungsgröße Still-BHs kaufen muss, weil die das "Wachstum" schon mitkalkuliert haben..... Also wenn man normalerweise z.B. 75C hat, soll man sich den Still-BH auch in 75C kaufen.
Die Info kann natürlich auch falsch sein.... Wenn er jetzt passt, is aber gut

Ich hatte vor der SS 75B, bin in der SS dann auf 85D/E hoch und hatte nach der Geburt dann 80C (bis jetzt, still aber noch). Nur in den paar Stunden vom Milcheinschuss hatte ich Lolo-Ferrari-Brüste.... Mein Still-BH hat 80C, mein Bustier ist für alle Größen. Da is aber jede Frau anders....

Warte einfach bis nach der Geburt mit dem nächsten... Kann gut sein, dass du dann ne ganz andere Größe brauchst (auch Unterbrustweite - die verringert sich ja wieder)....


Also ich hatte vor der Schwangerschaft 75B. In der Ss ca. 80C. Der StillBH von H&M den ich hatte, hat mir noch in 80D gespannt und war zu eng.
Also wie Kitty geschrieben hat: Warte lieber mit dem kaufen.
Für den Anfang (Milcheinschuss und bis sich dann alles ein bisschen eingespielt hat) kann ich die stinknormalen vom DM empfehlen. Die sind 100% Baumwolle, ohne Bügel und dadurch recht flexibel. Kosten auch nur 5 oder so...

Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 1:53


jetzt ärger ich.mich aber das ich die falschen gekauft hab. habe eigentlich 80 c deen hhb ixh mir auch in der größe an die brust gehalten und hat gepasst. deswegen.hab ich eine.nummer größer besorgt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 14:04

Meiner
damals von hm hat in der größe in der schwangerschaft nicht gepasst.hatte 80c und dann 80d(meine güte war das heftig) und der bh von hm in 80cwar zu eng.hab den dann meiner schwester gegeben und mir hier bei dm einen geholt.der hat dann gepasst.finde aber auch bustiers besser.die wachsen mit und sind find ich viel bequemer.aber das muss jeder selbst ausprobieren. Kann sein dass dein bh passen wird.ich nehme diesmal nur ein normales flexibles bustier mit,das kann man so auch runterziehen und dann schau ich mit welcher größe ich diesmal gesegnet bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 16:47


hab ja noch ein bisschen zeit i h guck dann einfach hab ja 80c und hab den von hm in 80d gekauft wen der nicht passen sollte dann gebe ich ihn.einfach zuruck hab ja.noch den kassenbon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram